Sehenswürdigkeiten und schwungvolle Aktivitäten in Hvide Sande

Hvide Sande an der Nordsee
Hvide Sande an der Nordsee

Der von Wasser gesäumte Urlaubsort Hvide Sande an der Westküste Jütlands begeistert Touristen nicht nur mit einer herrlichen Dünenlandschaft, sondern auch mit interessanten Sehenswürdigkeiten. Auf dem schmalen Streifen Land zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord, auf dem das vom Fischfang geprägte Städtchen liegt, gibt es eine stattliche Anzahl an Attraktionen. Außerdem ist Hvide Sande ein ideales Reiseziel, wenn Sie im Urlaub in Dänemark ganz unterschiedliche sportliche Aktivitäten erleben möchten. Auch hinsichtlich des Urlaubsdomizils bietet der Fischerort Abwechslung, denn Sie können zwischen Ferienhäusern und Hausbooten in Hvide Sande wählen.

Besuchen Sie atemberaubende Sehenswürdigkeiten im Ferienhausurlaub

Nahe dem Hafen und der Schleuse befindet sich das Touristenservicebüro von Hvide Sande. Hier bekommen Sie Informationen zu Sehenswürdigkeiten in der Umgebung, weiter entfernten Ausflugszielen und Sportangeboten.

Auf der Internetpräsenz der offiziellen Tourismusorganisation Ringkøbing Fjord Turisme erhalten Sie weitere Informationen zum Angebot und zu den Öffnungszeiten des Servicebüros in Hvide Sande: www.hvidesande.dk/de/hvide-sande-touristenservicebuero.

Aquarium & Fischereimuseum Fiskeriets Hus

Wir alle essen Fisch, aber wie wird er gefangen, und unter welchen Bedingungen arbeiten die Fischer auf der Nordsee? Diese Fragen beantwortet das Museum Fiskeriets Hus in Hvide Sande. Hier wird der Weg des Fisches von der Nordsee bis zum Verbraucher beschrieben. Tauchen Sie ein in die Welt des Fischfangs und besuchen Sie das Fiskeriets Hus in Hvide Sande. In dem direkt neben dem Informationszentrum gelegenen Museum stehen die Fische und Fischer im Mittelpunkt. Fanggeräte und -methoden werden veranschaulicht und Kutter gezeigt. Wichtiger Aspekt des Fischereigewerbes ist zudem die Seenotrettung, die ebenfalls ausführlich berücksichtigt wird. Bei Kindern besonders beliebt sind sowohl das angegliederte Süßwasser- als auch das Salzwasseraquarium mit heimischen Fischarten.

Auf der deutschsprachigen Seite von Fiskeriets Hus erfahren Sie mehr über das Museum mit Aquarium: fiskerietshus.dk/de.

Gedenkstein am Hafen von Hvide Sande

Damit Fischkutter und Boote von der Nordsee in den Ringkøbing Fjord fahren können, wurde im Jahr 1931 die Schleuse in Hvide Sande gebaut. Daraufhin entstand bei den Schleusentoren ein Hafen und 1933 bekam der Fischerort sein erstes Rettungsboot. Viele Menschen kamen bei Schiffsunglücken dank der mutigen Rettungsleute sicher an Land. Doch in einer stürmischen Nacht im Dezember des Jahres 1951 ereignete sich eine Tragödie: Als das Rettungsboot in die peitschenden Wellen der Nordsee hinausfuhr, kenterte es. Die fünf Besatzungsmitglieder an Bord waren nicht weit von der Küste entfernt, doch der Sturm machte eine Rettung unmöglich. Alle fünf Rettungsleute ertranken. Für sie wurde an der Nordseite der Schleuse in Hvide Sande ein Gedenkstein errichtet, ein weiterer steht auf dem Friedhof in Nørre Lyngvig .

Museum Abelines Gaard
Museum Abelines Gaard

Museum Abelines Gaard

Wer sich für die Geschichte der Region interessiert, sollte den alten Gutshof Abelines Gaard besuchen. Die große vierflügelige Anlage mit Innenhof zeigt, wie der Strandvogt Christen Christensen mit seinem Gefolge im 19. Jahrhundert an der Nordsee gelebt hat. Heute bekommt man im eingerichteten Heimatmuseum einen Einblick davon, wie die Einheimischen auf Holmsland Klit vor langer Zeit gewohnt und ihr tägliches Brot verdient haben. Abelines Gaard gehört zum Ringkøbing-Skjern Museum, das an mehreren Orten rund um den Fjord die Geschichte der Region zum Leben erweckt.

Lyngvig Fyr an der dänischen Nordseeküste
Lyngvig Fyr an der dänischen Nordseeküste

Lyngvig Fyr: Panoramablick auf Holmsland Klit

Nördlich von Hvide Sande liegt eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region. Der Leuchtturm von Nørre Lyngvig wurde 1906 auf einer 17 Meter hohen Düne errichtet, um Schiffe sicher in den Hafen zu leiten. Damit Sie die überwältigende Aussicht von oben genießen können, müssen zunächst 79 Treppenstufen vom Fuß der Düne bis zum Lyngvig Fyr gemeistert werden und dann noch weitere 149 Stufen, um die Aussichtsplattform des 38 Meter hohen Leuchtturms zu erreichen. In den Nebengebäuden des Lyngvig Fyr sind eine Ausstellung zu dessen Geschichte, ein Souvenirladen und ein Café beheimatet. Auf Kinder wartet ein großer Naturspielplatz mit einem Walskelett zum Klettern.

Sport mit Spaßfaktor am Ringkøbing Fjord

Abwechslung zu Besuchen von Sehenswürdigkeiten in Hvide Sande und Umgebung verschaffen die zahlreichen Freizeitangebote in der beliebten dänischen Urlaubsregion. Sportangler sollten sich das alljährliche Heringsfestival Ende April in Hvide Sande nicht entgehen lassen. Hobbyangler aus den verschiedensten Ländern wetteifern hierbei um den größten Fang. Vom tropischen Erlebnisbad bis zum Windsurfen gibt es für jeden Geschmack das passende Angebot im dänischen Urlaubsparadies am Ringkøbing Fjord.

windsurfen in Hvide Sande
windsurfen in Hvide Sande

Wasserspaß im Kabelpark Hvide Sande

Wenn der feste Boden unter den Füßen endet, fängt der Spaß an: Starten Sie von der Rampe und schon sind Sie von der rasanten Fahrt berauscht! Im Kabelpark Hvide Sande wird Wasserski- und auch Wakeboardfahren angeboten. Ein herrlicher Spaß, nicht nur für Wasserratten!

Informationen zu Öffnungszeiten und Preisen finden Sie auf der dänischsprachigen Seite des Wassersportanbieters: kabelpark.dk.

Reitcenter Vinterlejegaard

Vinterlejegaard ist einer der ältesten Strandhöfe und liegt nur 200 Meter von der Nordsee entfernt. Pferde gibt es seit 1819 auf diesem Hof, Reiterhof ist er seit 1938. Pferde und Ponys stehen Besuchern des Hofes für verschiedene Aktivitäten zur Verfügung. Hier kann man Reiten lernen, an einem Ausritt zum Strand teilnehmen oder ein bisschen Krolf spielen (ein Mix aus Golf und Crocket). Für die Kleinen gibt es Ponyführen sowie einen Streichelzoo mit Ziegen, Hühnern und Kaninchen.

Die Homepage des Reitcenters Vinterlejegaard bietet auch deutschsprachige Informationen für Urlaubsgäste: www.vinterlejegaard.dk.

Ringkøbing-Fjord-Projekt

Bereits im Jahr 1844 beantragte der Däne Søren Hansen Bagge eine Baugenehmigung für sein ambitioniertes Projekt: Er wollte einen Damm zwischen Holmsland und Holmsland Klit über den Ringkøbing Fjord errichten, um eine große Fläche Land zu entwässern und nutzbar zu machen. Doch erst zehn Jahre später erhielt er nach einem erneuten Antrag die Erlaubnis zum Bau. Interessenskonflikte von Landwirtschaft und Fischerei verzögerten den Bau, so dass Bagge das Ringkøbing-Fjord-Projekt 1959 seinem Sohn Halvor Christian übergab. Realisiert wurde das Großprojekt Bagges Dæmning in den Jahren 1864 und 1865. Nur ein Jahr nach der Fertigstellung brach der Damm an zwei Stellen während eines Sturms. Ganze 150 Jahre vergingen, bevor das Projekt ganz anders als ursprünglich geplant vollendet wurde.

Brücken für Bagges Dæmning

Dort, wo die Lücken in Bagges Dæmning klafften, stellen seit Februar 2016 Brücken für Radfahrer und Spaziergänger die Verbindung her. Vom Damm aus haben Sie einen fantastischen Blick auf den Ringkøbing Fjord und die bunten Segel der Wind- und Kitesurfer. Auf der Insel zwischen den beiden Brücken leben zahlreiche Vögel. Besuchen Sie im Ferienhausurlaub in Hvide Sande Bagges Dæmning und genießen Sie ein einmaliges Naturerlebnis!

Brücke An der Skjern Au
Holzbrücke in der Skjern Au

Naturgebiet Skjern Au

Südlich des Ringkøbing Fjords liegt das bei Wanderern überaus beliebte Naturgebiet Skjern Au. Das Feuchtbiotop lockt mit seiner reichhaltigen Flora und Fauna zahlreiche Besucher an. Der größte Fluss Dänemarks Skjern Å fächert sich zum Delta auf, bevor er in den Ringkøbing Fjord mündet. In der Angelsaison zwischen April und Oktober finden sich viele Sportfischer ein. Denn die Skjern Au gehört zu den wenigen Plätzen in Europa, an denen Sie Lachse an den Haken kriegen können.

Wassersport in Hvide Sande

Durch die einmalige Lage zwischen Nordsee und Ringkøbing Fjord ist Hvide Sande das perfekte Reiseziel für wassersportbegeisterte Urlauber. Gerade für Anfänger ist der Fjord das optimale Revier zum Üben. Kitesurfen, Wellenreiten, Windsurfen, SUP und der Verleih von Kanus gehören zu den sportlichen Angeboten der vom Wasser geprägten Urlaubsregion. Direkt in Hvide Sande unterhält die Surfschule Westwind zwei Filialen, während in Ringkøbing die Surffarm Ihren Besuch erwartet.

  • Hier finden Sie detaillierte Information zur Surfschule Westwind auf Deutsch: westwind.dk/de.
  • Die Seite der Surffarm gibt Interessierten ebenfalls in deutscher Sprache Auskunft: www.surffarm.dk.

Ausflugtipps für Ihren Urlaub in Hvide Sande

Ein besonders lohnenswertes Ausflugsziel, das Sie vom Hauptort der Nehrung Holmsland Klit sehr schnell erreichen, ist der Wikingerhafen Bork. Das Freilichtmuseum zum Mitmachen gehört zu den beliebtesten dänischen Attraktionen und eignet sich hervorragend für den Familienausflug mit Kindern. Direkt neben dem Wikingerhafen befindet sich das alte Gasthaus Fahl Kro, in dem heute ein Museum untergebracht ist. Es lohnt sich, die beiden Sehenswürdigkeiten zu kombinieren, denn mit der Eintrittskarte zum Bork Wikingerhafen erhalten Sie kostenfreien Zutritt zum Fahl Kro.

Mehr Details über das Museumsgasthaus Fahl Kro erfahren Sie auf der dänischsprachigen Seite des Ringkøbing-Skjern Museums: http://www.levendehistorie.dk.

Eine außergewöhnliche Art der Fortbewegung können Sie während einer Tour mit dem Schienenfahrrad zwischen Nørre Nebel und Nymindegab kennenlernen. Idyllische Picknickplätze entlang der Gleise laden zu einer Pause ein.

Spielparadiese für die ganze Familie

Im nördlich von Hvide Sande gelegenen Søndervig können Sie sich einmal so richtig austoben. Denn hier erwartet Sie das Beach Bowl mit zahlreichen spaßigen Attraktionen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Ein schwebendes Spielland für die Jüngsten, Bowlingbahnen, Indoor-Autoscooter, Airhockey, Powerjumping und ein riesiger Adventuregolfplatz stehen zu Ihrer Verfügung. Darüber hinaus können Sie Segway-Touren unternehmen oder das Fitnessstudio des Beach Bowl in Anspruch nehmen.

Mehr über das Vergnügungscenter erfahren Sie auf der Homepage des Beach Bowl auf Deutsch: www.beachbowl.dk/de/.

Baboon City

Auch wenn es im Ferienhausurlaub in Hvide Sande einmal regnen sollte, ist das kein Grund, Trübsal zu blasen. Nutzen Sie die Gelegenheit für einen Tagesausflug und besuchen Sie Baboon City im 75 Kilometer entfernt liegenden Herning! Das größte ganzjährig geöffnete Spiele- und Vergnügungscenter Dänemarks bietet in acht Hallen die unterschiedlichsten Attraktionen für Familien mit Kindern. Außerdem gibt es einen Außenbereich mit Gokartbahn, Beachvolleyballfeld und vielem mehr.

Auf der deutschsprachigen Seite von Baboon City erhalten Sie weitere Informationen zu den Angeboten im Spielland: www.babooncity.dk/de/.

Gut essen gehen in Hvide Sande

Nach einem erlebnisreichen Tagesausflug möchten Sie sicher gerne entspannen, statt noch im Ferienhaus zu kochen. Wie gut, dass es eine ansehnliche Auswahl an ganz verschiedenen Restaurants in Hvide Sande gibt. Lassen Sie den Tag gemütlich ausklingen, indem Sie delikate Fischgerichte, knusprige Pizza oder herzhafte Burger im angenehmen Ambiente einer dänischen Gaststätte genießen.

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 26.03.2018.

Urlaub in Hvide Sande - Jetzt anrufen: unter 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28