Als Verbindung zwischen Seeland und Jylland ist die Insel Fyn zu verstehen, auf der der Märchendichter Hans Christian Andersen zu Hause war. Viele kleine Inseln, unter anderem Langeland und Alsen, bilden mit Fyn zusammen eine Art Inselfamilie, die bei Seglern sehr beliebt ist. Nur einen Katzensprung entfernt liegt Ostdänemark mit den Inseln Møn, Falster und Lolland. Tolle Sandstrände und milde Temperaturen, die über dem Landesdurchschnitt liegen, zeichnen diese Region aus. Die Kreidefelsen von Møns Klint gelten fast schon als Naturwunder und haben schon viele Touristen zum Staunen gebracht. Das etwas abseits gelegene Bornholm, gegenüber von Schweden, ist als Sonneninsel immer eine Reise wert.

Begleiten Sie uns auf eine dänische Inselrundreise

Langeland - Insel für Strandliebhaber

Langeland heißt Zweisamkeit in einsamen Buchten genießen oder Badevergnügen mit der ganzen Familie am langen Sandstrand.

Strandliebhabern können wir Langeland wärmstens empfehlen. Egal, wo Sie sich auf der Insel befinden, nahezu niemals sind Sie weiter als drei Kilometer von der Ostsee entfernt. Die Insellandschaft ist geprägt von Mischwäldern und kleinen Ortschaften. Auch Angler können sich in dieser Region auf einen guten Fang freuen.

Als - bei Seglern und Anglern beliebt

Zwischen Segelausflug und Angelvergnügen lässt Als auch noch Platz für Stranderlebnisse.

Als wird begrenzt vom Kleinen Belt, der Flensburger Förde und dem Als Sund. Sønderborg als größte Inselstadt verfügt mit dem Schloss, dem Hafen, zahlreichen Cafés sowie einer charmanten Fußgängerzone über viele Anziehungspunkte. Wenige Kilometer entfernt lädt das Barockschloss Augustenborg ein. Den besten Ausblick genießen Sie vom Leuchtturm bei Kegnæs. Hier befinden sich außerdem die schönsten Strände der Insel.

Ærø - Inselferien in der dänischen Südsee

Ærø als Paradies für Radfahrer und Wanderer bezaubert ebenso mit steilen Sandsteinklippen wie sonnigen Badestränden.

Am Tor zum Kleinen Belt liegt Ærø. Auf einer Fläche von 88km² verteilen sich 14 Dörfer und die Städte Søby, Ærøskøbing sowie die Inselhauptstadt Marstal. Ærøskøbing ist berühmt für das historisches Stadtbild. Archäologisch interessant ist ein Ausflug zum Ganggrab bei Lindsbjerg Bakke. Ebenso sehenswert ist das Seefahrtsmuseum in Marstal. Nach dem Museumsbesuch finden Sie unweit einen herrlichen Sandstrand der zum Baden einlädt.

Morsø - die Insel am Limfjord

Die Insel Morsø im Limfjord wird von Steilhängen im Norden und Strandbuchten im Süden geprägt. Die gemütlichen, traditionellen Städte, die klaren Farben und die schöne Natur von Morsø inspirieren die regionalen Künstler und spielen die zentrale Rolle bei einem Urlaub auf dieser Insel.

Rømø - Insel im Wattenmeer

Die Wattenmeerinsel hat ein Herz für Hundeliebhaber und ist optimal für Strandsegler und Surfer.

Rømø ist bequem via Rømødamm zu erreichen. Die recht flache Insel zeichnet sich durch den sagenhaft breiten Strand an der Westküste aus. Hundeliebhaber schätzen den Hundewald, wo ihr Liebling freien Auslauf genießt. Naturliebhaber, Reiter, Radfahrer und Wassersportler schätzen unsere Ferienhäuser auf Rømø gleichermaßen.