Der Sommer ist heiß in Dänemark

Der Sommer ist heiß in Dänemark

von Stina Kompernaß

10.08.2018

Feuer- und Grillverbot in Dänemark

In den letzten Wochen wurde viel über das Feuer- und Grillverbot in Dänemark in sozialen Netzwerken und den Medien geschrieben und diskutiert. Gerade erst letztes Wochenende ist ein Ferienhaus in Blokhus komplett abgebrannt. Die Brandursache ist vermutlich natürlichen Ursprungs. Aber es kann wegen der Dürre überall in Dänemark in den Naturgebieten zu Bränden kommen. Deshalb unsere Bitte: Seien Sie lieber übervorsichtig als übermütig!

Rauch über einem Ferienhaus Rauch über einem Ferienhausgebiet Das geltende Feuer- und Grillverbot in Dänemark durchkreuzt so manche Urlaubspläne. Aber ist das wirklich so schlimm? Wir sagen nein. Es gibt Regeln, die befolgt werden sollten, um das Brandrisiko so klein wie möglich zu halten. Momentan erhalten wir zahlreiche Anrufe von aufgeregten Kunden, die demnächst ihren Urlaub bei unserem nördlichsten Nachbarn verbringen werden und befürchten, dass ihre Urlaubszeit durch dieses Verbot getrübt werden könnte.

Seit Anfang Juli gilt in ganz Dänemark aufgrund der anhaltenden Hitze und Trockenheit ein Feuer- und Grillverbot, das je nach Kommune etwas abweichen kann. Informationen erhalten Sie darüber spätestens kurz vor Ihrer Anreise per E-Mail oder bei der Schlüsselübergabe von Ihrem zuständigen Vermietungsbüro. Außerdem weisen dementsprechende Warnhinweise auch in den Urlaubsorten und den lokalen touristischen Einrichtungen darauf hin. Das Grillverbot bezieht sich vorrangig auf die Benutzung von Kohlegrills. Feuerwehr auf einem brennenden Haus So weit möchte es niemand kommen lassen Unserer Meinung nach können auch aber auch kleine Funkenschläge von Gas- oder Elektrogrills sowie achtlos entsorgte Zigarettenkippen in die trockene Natur genügen bereits bei diesen Bedingungen einen großflächigen Brand auszulösen. Wir empfehlen daher, komplett auf das Grillen und offenes Feuer zu verzichten. Gehen Sie nicht das Risiko ein, für einen Brand verantwortlich zu sein.

Unsere Häuser verfügen alle über gut ausgestattete Küchen, die ebenfalls zum gemütlichen Beisammensein und gemeinsamen Kochen einladen.

Ein paar Regeln (Quelle: www.brmv.dk) sollten Sie befolgen:

  • Parken Sie nicht Ihren PKW im hohen Gras (Katalysator als Brandgefahr).
  • Keine Zigarettenkippen achtlos in die Natur werfen.
  • Keine Plastik - oder Glasflaschen in die Natur entsorgen (durch die Sonneneinstrahlung entsteht der sog. Brennlinseneffekt).
  • Sollten Sie trotzdem grillen wollen, benutzen Sie bitte einen Gas- oder Elektrogrill, der auf einem schwer entflammbaren Untergrund und in der Nähe eines Feuerlöschers immer unter Beobachtung stehen sollte.
  • Sollten Sie einen Brand entdecken, umgehend 112 anrufen und den Brand melden.

Laut den dänischen Behörden gilt das Verbot solange, bis die Natur wieder grün ist!


Buchungen für die Saison 2019

Haus 322 Haus 332 in Kettrup Bjerge, Jammerbucht Mittlerweile haben fast alle unserer Kooperationspartner ihre Ferienhäuser für die Ferienhaussaison 2019 freigegeben. Und die Buchungen für das kommenden Jahr laufen wie geschmiert. Die ersten Urlaubsgäste sind bereits wieder zu Hause und haben sofort wieder gebucht. Also beeilen Sie sich! Wir freuen uns auf Sie.

Schauen Sie sich doch als Inspiration einmal alle freien Ferienhäuser in der Woche ab dem 20.07.2019 an!


Gewinnen Sie einen Gratisaufenthalt

Wo wir gerade bei Buchungen für die Saison 2019 sind: Wussten Sie, dass jeder, der über und hier in Hamburg ein Ferienhaus bucht (und natürlich auch den Urlaub antritt), die Chance hat, die komplette Nettomiete erstattet zu bekommen?
Jedes Jahr ziehen wir einen glücklichen Gewinner aus allen Buchungen unserer Kunden, die nach Ihrer Rückkehr den per E-Mail zugesandten Code auf unserer Gewinnspielseite eingetragen haben. Im Januar ziehen wir dann live den Gewinner, dem wir die Nettomiete, also den reinen Mietpreis ohne Nebenkosten, zurückerstatten. Einen zweiten und dritten Preis in Form eines Ferienhausgutscheins gibt es außerdem. Viel Glück! Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!


Haus des Monats

Ferienhaus N262 in der Region Karrebæksminde

Karrebæksminde Der Hafen von Karrebæksminde Pittoresk und maritim sind die ersten Begriffe, die uns zu dem kleinem Ort Karrebæksminde einfallen.

Das markanteste Bauwerk ist die Brücke, die seit 1814 Karrebæksminde mit der Insel Enø verbindet. Im Zuge von Modernisierungsarbeiten 1988 wurde die Klappbrücke in einen riesigen Grashüpfer umgestaltet. Seitdem trägt sie den Namen Græshoppen bro.

Karrebæksminde Strand Der Strand von Karrebæksminde Sobald die Brücke überquert wurde - entweder zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Auto - stehen Sie auf Enø. Die 3,4 km² große Insel Enø ist ein Kleinod der Ruhe und Gelassenheit. Im 19. und 20. Jahrhundert kamen zahlreiche Künstler, um die Ostseeidylle bildlich festzuhalten. Der bekannteste Künstler aus dieser Epoche ist L. A. Ring. Einige seiner Landschaftsbilder hängen in den renommierten Kunstmuseen Dänemarks.

Ein weiteres empfehlenswertes Ausflugsziel ist der Schlossgarten von Gavnø auf der gleichnamigen Insel im Karrebæk Fjord südlich von Næstved. Die weitläufigen Tulpenbeete und das Schmetterlingshaus vor dem Rokokoschloss sind ein unbeschreiblich schöner Anblick.

Und verspüren Sie jetzt auch die Lust, diesen kleinen Urlaubsort kennenzulernen?

Wenn der Sommer schon so traumhaft ist und bleibt, hoffen wir selbstverständlich auf einen ebenfalls beständigen Spätsommer und Herbst.

Unser Tipp für einen Herbsturlaub ist das Haus N262:

Karrebæksminde Haus N262 Haus N262 in Karrebæksminde Alleine der Blick von der Terrasse auf die Bucht von Karrebæksminde ist unabhängig von der Jahreszeit eine Augenweide. Auf 85 m² finden sechs Personen Platz. Drei Schlafzimmer versprechen schöne Träume. Der offen gestaltete Wohnraum mit integrierter Küche und Esszimmer verfügt ebenfalls über Ostseeblick. Der Badestrand ist ca. 100 Meter entfernt und empfiehlt sich auch bestens für ausgiebige Strandspaziergänge. Die Ortsmitte von Karrebæksminde ist knapp einen Kilometer entfernt. Hier erwarten Sie Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants, Cafés etc. in fußläufiger Entfernung. Vielleicht ist das ein guter Anlass, während des Urlaubs auf das Auto zu verzichten und viele Wege mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erledigen. Auf diese Weise können Sie das Umland und diesen außergewöhnlichen Fischerort aus nächster Nähe erleben.

Natürlich haben wir noch eine Menge anderer Häuser in Karrebæksminde und Enø, stöbern Sie einfach mal herum!


Reisebericht

Ein Urlaub in Lønstrup - Teil 1

Unser Mitarbeiter Christian hat vor ein paar Wochen die nordjütländische Region um Lønstrup besucht. Seine Erlebnisse schildert er im folgenden Reisebericht.


Anreise über die A7 / E45

Route von der Grenze nach Lønstrup Unsere Reiseroute ab der Grenze Was ich bei den Planungen zu unserem Urlaub in Lønstrup am häufigsten zu hören bekam, war: “So weit hoch wollt ihr fahren? Das wäre mir ja viel zu anstrengend!”

Viele der Skeptiker konnte ich dann aber schnell überzeugen, dass die Anreise in der Realität ganz im Gegenteil recht entspannt ist. Nun gut, natürlich kommt es in den Ferien auf dem Weg nach Dänemark immer wieder zu Stau zu den Hauptreisezeiten, und so muss man vor der Grenze dann eben warten, und zwar unabhängig davon, wie weit man in Dänemark noch unterwegs sein möchte.

Wir haben übrigens vor dem Grenzübertritt ganze drei Minuten im Stau gestanden. Da habe ich bei einer Pause länger auf meinen obligatorischen Hotdog gewartet. Insgesamt vergingen die vier Stunden Fahrt ab der Grenze (inklusive Pausen) wie im Fluge, was natürlich auch auf die entspannte Fahrsituation auf dänischen Autobahnen zurückzuführen ist.

Ankunft Lønstrup

Nachdem der längste Teil der Anreise, bestehend aus einem Autobahnstück (A7 / E45) bis Hjørring, hinter uns lag, ging es auf der Landstraße weiter bis Lønstrup. Sofort stellte sich das verschlafene Dänemarkgefühl ein, vorbei an Feldern, kleinen Wäldchen und immer wieder malerisch gelegenen Gehöften mit vereinzelten Kunstgalerien oder Antiktrödlern. Irgendwann erreichten wir dann die abfallende Straße hinunter zum Ort und fanden uns auf der “Hauptstraße” Lønstrups wieder. Ok, hier muss man im Schrittempo etwas zur Seite fahren, sobald Gegenverkehr auftaucht. Man fühlt sich sofort wohl in dem kleinen Örtchen mit den ganzen Miniboutiquen und der Handvoll Cafés und Restaurants, ergänzt von Kunsthandwerk und Touristinformationen.

Feriepartner Büro Lønstrup

Feriepartner Büro in Lønstrup Feriepartner Büro in Lønstrup Zeit, den Wagen abzustellen und den Hausschlüssel im Büro abzuholen. Kurz den Gast vor uns am Tresen abgewartet und schon hatten wir, nur ein paar Minuten und ein kurzes Schwätzchen mit der freundlichen Mitarbeiterin später, unsere Mietunterlagen inklusive Hausschlüssel in den Händen.

"Glashuset" Glasbläserei / Restaurant

Glashuset Glasbläserei in Lønstrup Glasbläserin bei der Arbeit Glashuset Glasbläserei in Lønstrup - Gläser Einige Gläser aus der Manufaktur Wer beim Feriepartner-Büro in Lønstrup seinen Schlüssel holt oder abgibt, sollte auf jeden Fall einmal direkt nach nebenan ins “Glashuset” gehen und sich dort umschauen. Hierbei handelt es sich um eine Glasbläserei, in der man direkt bei der Herstellung feinster Gläser, Karaffen, Schüsseln und Kerzenständern zuschauen kann. Kaufen kann man diese dort natürlich auch, aber lassen Sie es sich gesagt sein: handgemachte Qualität hat hier ihren Preis. Dies gilt übrigens auch für das zugehörige Restaurant, das hochwertige Speisen einzeln oder als Menükombination anbietet. Glashuset Glasbläserei in Lønstrup - Vorspeise Vorspeise im Restaurant Sie haben beim Menü die Wahl zwischen verschiedenen Vorspeisen sowie Nachspeisen. Den Hauptgang können Sie sich individuell aus Fleisch-, Fisch- oder vegetarischem Gericht, Beilage und Sauce kombinieren. Zusätzlich wird ein Getränkepaket angeboten, bei dem Sie für zwei oder auch drei Stunden frei aus dem Weinangebot wählen können. Andere Getränke stehen natürlich auch zur Wahl.

Wir haben am letzten Abend unseres Urlaubs hier gegessen, waren hochzufrieden und haben so einen schönen Abschluss für unseren Urlaub gefunden.

Ferienhausgebiet "Skallerup Klit"

Mit dem Hausschlüssel im Gepäck ging es dann die letzten fünf Kilometer weiter ins Ferienhausgebiet “Skallerup Klit”. Hier ist es wie in einem typischen dänischen Ferienhausgebiet: kleine Wege führen zu vielen Ferienhäusern, deren Menge jedoch durch die Lage in den Dünen nicht störend wirkt. Insgesamt war es trotz absoluter Hochsaison (Ende Juli und internationales Jugendfußballturnier in Hjørring) ausgesprochen ruhig. Lediglich ganz am Anfang des Gebietes war etwas mehr Betrieb, weil dort das "Kallerup Klit Feriecenter" liegt, das von sehr vielen Norwegern und Niederländern besucht war. Viele Familien nutzten das Center als Unterkunft für das gerade stattfindende Jugendfußballturnier, welches das größte in ganz Dänemark ist. Wir haben ebenfalls von der Nähe zum Center profitiert, da wir dort fußläufig einkaufen konnten.
Am Ende der Straße, direkt an den “Klippen” zum Strand gelegen, fand sich dann unser Ferienhaus mit optimaler Aussicht auf den Strand.

Das Ferienhaus

Haus 1487 in Lønstrup Haus 1487 in Lønstrup Im Haus angekommen mussten wir erstmal verschnaufen. Nicht, weil es eine anstrengende Anreise war, sondern weil uns die Aussicht schier den Atem raubte. Vom Wohnzimmer aus hatten wir in zwei Richtungen durch große Panoramafenster freien Blick auf den Strand, der über eine kleine, etwa zehn Meter entfernte Holztreppe direkt zu erreichen war. Direkt zur Begrüßung kam eine kleine Gruppe Reiter am Haus vorbeigeritten, ansonsten war der Strand menschenleer.

Ausblick vom Wohnzimmer auf den Strand Ausblick auf den Strand Noch am selben Abend wurden wir Zeuge eines beeindruckenden Sonnenuntergangs über dem Meer. Wie sich herausstellte war das hier allerdings keine Besonderheit: an sechs von sieben Abenden verschwand die Sonne mit einem Panorama hinter dem Horizont, das sich jeder Romantikliebhaber mit Freuden über das Sofa hängen würde. Ein atemberaubender Sonnenuntergang Sonnenuntergang mit Schiff am Horizont

Teil 2 des Reiseberichtes

Im 2. Teil des Reisberichtes erfahren Sie in unserem nächsten Newsletter, was man in der Gegend um Lønstrup so alles erleben kann. Seien Sie gespannt — es lohnt sich!


Bildquellen:
pixabay.de | feriepartner.de | dansk.de | VisitDenmark

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr
30.000 Ferienhäuser in ganz Dänemark. Hotline - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28