Erste Planungen für die Saison 2018

Erste Planungen für die Saison 2018

von Sebastian Rehn

01.09.2017

Buchungen für 2018 möglich!

Hat Ihnen das Ferienhaus gefallen, in dem Sie Ihren diesjährigen Urlaub verbracht haben, und wollen es für das nächste Jahr wieder buchen? Dann beeilen Sie sich, viele unserer Gäste sind Wiederholungstäter und buchen unmittelbar nach der Abreise ihr Traumhaus in Dänemark. Denn Vorfreude ist die schönste Freude!

Für unsere Frühbucher gibt es bei unseren Partnern besondere Buchungsbedingugen für 2018. Beispielsweise können Sie bei allen Feriepartner-Buchungen nach Zahlung der ersten Rate Ihr Haus noch bis zum 15. November 2017 kostenlos umbuchen oder stornieren (außer der Bearbeitungsgebühr in Höhe von 20 €). Anschließend treten die Allgemeinen Mietbedingungen 2018 in Kraft. Auch bei weiteren Partnern wie Feriekompagniet Blåvand oder Esmark gelten spezielle Bedingungen für Buchungen im kommenden Jahr. Sollten Sie dazu weitere Fragen haben, melden Sie sich einfach bei uns und wir sind Ihnen gerne behilflich.


Fähren 2018

Bornholm Fähre In den vergangenen Monaten haben uns viele unserer Kunden aufgeregt angerufen, ob 2018 überhaupt noch Fähren nach Bornholm fahren. Im Internet kursierten viele unterschiedliche Gerüchte. Sie können aufatmen: alle unsere Kunden werden nach wie vor die Sonneninsel in der Ostsee erreichen. Bis einschließlich 31. August 2018 verkehrt die Reederei Færgen zwischen Rügen und der dänischen Insel. Ab dem 1. September 2018 übernimmt Bornholmslinjen, Tochtergesellschaft von Molslinjen, diese Fährpassage mit einem deutlich ausgeweiteten Fahrplan. Und es gibt weitere positive Nachrichten: ganzjähriger Fährverkehr und neue Fähren mit einer höheren Kapazität. Tickets für einen PKW mit bis zu fünf Personen kosten ab ca. 77 €.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, die Fähren der Reedereigesellschaft Scandlines bei uns zu buchen. Allerdings können wir gerade nur maximal drei Monate in die Zukunft “blicken”.
Momentan sind weder Tickets für die Bornholmstrecke noch für Puttgarden-Rødby bzw. Rostock-Gedser für das kommende Jahr zu buchen. Erfahrunsgemäß werden wir ab Mitte Oktober 2017 für unsere Bornholm-Gäste und frühestens ab Ende des Jahres unsere Scandlines-Kunden einbuchen können. Als Übergangslösung können wir Ihnen anbieten, sich über unser Fähranfrageformular auf unserer Webseite auf eine Warteliste setzen zu lassen. Bitte wählen Sie dazu im Vorfeld entweder unverbindliche Fähranfrage oder eine Sofortbuchung der Fähre aus, außerdem tragen Sie ins Bemerkungsfeld “WARTELISTE 2018” ein. Sobald wir die Freigabe für die Ticketbuchungen und den Fährplan haben, melden wir uns bei Ihnen.


Kultur und Urlaub - geht das überhaupt?

Ein Ausflug in die Kulturhauptstadt 2017 Aarhus

Schon mal daran gedacht, den Urlaub mit Kultur zu kombinieren? In diesem Jahr ist das besonders gut umzusetzen, falls Sie Ihren Urlaub in einem unserer Ferienhäuser in der Nähe von Aarhus verbringen. Viele Aktionen und Veranstaltungen empfehlen sich für unsere kulturbegeisterten Urlaubsgäste.

Kulturhauptstadt 2017 Aarhus Dänemarks zweitgrößte Stadt Aarhus ist, neben Paphos auf Zypern, die diesjährige Kulturhauptstadt Europas. Die Straßen in der Fußgängerzone und die Hauptzufahrtstraßen sind mit bunten Wimpeln und Fahnen geschmückt, die auf den kulturellen Mittelpunkt Ostjütlands 2017 mit dem Motto “Let´s rethink” hinweisen. Wer bei der Universitätsstadt nur an das Freilichtmuseum “Den gamle By” (dt. Die alte Stadt) denkt, liegt komplett falsch! Aarhus hat sich besonders fein herausgeputzt und präsentiert sich sehr modern, trotzdem ist ein dezenter Hauch von Historie zu vernehmen!

Jeder kennt es! Im Urlaub stehen Entschleunigung und Erholung an erster Stelle, dabei ist völlig sekundär, ob Sie nur zu zweit oder als Familie verreisen. Irgendwann kribbelt es und das Ferienhaus als Ruheoase hat ausgedient. Das nähere Umland will erkundet werden, entweder zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Wem das dann auch nicht mehr genügt, springt ins Auto und fährt in die nächste (Groß)Stadt - obwohl das in Dänemark Definitionssache ist. Die Auswahl an Großstädten bei unserem nördlichsten Nachbarn ist nicht besonders groß, den meisten fällt Kopenhagen in diesem Zusammenhang ein. Aarhus wird in den Medien gerne als “kleine Schwester” der dänischen Hauptstadt bezeichnet, aber die kleine Metropole an der Ostküste Jütlands muss sich schon lange nicht mehr verstecken.

Kommen Sie mit!

Als Ausgangspunkt für einen Tagesausflug in der 265.000 Einwohner zählenden Stadt empfiehlt sich das vollautomatische Parkhaus unter der größten Bibliothek Skandinaviens, DOKK 1, im Hafen. Das Parken kann etwas befremdlich wirken. Der Wagen wird wie gewöhnlich in einer Parkbox abgestellt, doch nach Verlassen des Autos und der Parkbox fährt ein Gitter hinunter, und Ihr vierrädriges Gefährt verschwindet mit einem Aufzug in den Untergrund Aarhus. Als Zahlungsmittel werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert. 11 DKK (zzgl. Kreditkartengebühr) kostet jeweils eine angefangene halbe Stunde. Sicherlich gibt es auch andere Parkmöglichkeiten in der Innenstadt, aber im Urlaub sollte es auch mal etwas außergewöhnlicher sein, oder!?

Architektur und Kunst

Zylindrische Glocke in Aarhus Von hier fahren Sie mit einer Rolltreppe in die Eingangshalle des architektonisch imposanten Gebäudes, das Bibliothek, Kundenzentrum der Stadtverwaltung und die Touristeninformation unter einem Dach beherbergt. Sofort fallen das funktionale Design und die offene Gestaltung der öffentlichen Einrichtung ins Auge. Diese Offenheit ist auch ein besonderes Merkmal der dänischen Gesellschaft und spiegelt sich genau an diesem Ort wider. Der große Lesesaal wird nicht durch Glaswände oder andere Abtrennungen separiert - plötzlich stehen Sie mittendrin. Eine Besonderheit stellt die zylindrische Glocke im großen Saal mit Hafenblick dar. Wird ein neuer Erdenbürger im Universitätshospital Aarhus geboren, können die Eltern eine Taste drücken, die mit der Glocke verbunden ist, und ein Glockenschlag wird hier ausgelöst. Diese Bibliothek belegt, dass Bücher nicht unter einer dicken Staubschicht verschwinden müssen - ganz im Gegenteil. Drei Schlagwörter umschreiben das moderne Bauwerk: Funktionalität, Gesellschaft und Wissen.

Auf dem Weg zum Kunstmuseum ARoS bietet sich ein Abstecher im Rathaus mit dem 60 Meter hohen Turm an. Das in den 1940ern errichtete Gebäude ist wiederum eine Hommage an die funktionale Architektur Skandinaviens. Arne Jacobsen und Erik Møller sind die Architekten dieses Baus. Viele stilprägende Relikte dieses Jahrzehnts finden sich bereits in der Eingangshalle: eine überdimensionale Ausgabe von Arne Jacobsens entworfener Uhr, ein aufwändig kleinteilig verlegtes Parkett, poliertes Messing an Türklinken und Treppengeländer sowie drei Aufzüge mit Kabinen aus Holz. Liebhaber der pragmatischen Architektur kommen hier auf ihre Kosten. Werktags ist der Repräsentativbau für jeden kostenlos zugänglich. Empfehlenswert sind auch die Rundgänge und die Turmbesichtigung, die jeden Samstag stattfinden. Liebhaber der pragmatischen Architektur kommen hier auf ihre Kosten.

Nach einem ungefähr fünfminütigen Fußweg stehen Sie endlich vor dem Kubusbau des Kunstmuseums mit dem begehbaren Panoramaskywalk von dem Künstler Olafur Eliasson auf dem Dach. Der Startpunkt der Ausstellung ist der Panoramagang in den Farben des Regenbogens, der mittlerweile zum Wahrzeichen der Stadt avanciert ist. Wer unter Höhenangst leidet, kann auch unter dem Skywalk auf der Dachterrasse den Panoramablick über Aarhus genießen und erleben. Panorama Skywalk Auf 10 Etagen sind ungefähr 8.000 Kunstwerke aus dem 18. Jahrhundert bis heute ausgestellt. Emil Nolde, Edvard Munch, Auguste Renoir sind nur eine kleine Auswahl an Künstlern, deren Bilder in der diesjährigen Kulturhauptstadt an den Museumswänden. Auch Gegenwartskunst ist ein wichtiger Bestandteil ist, z. B. ein völlig zerkratzter Lamborghini oder die riesige, sehr realitätsnahe Skulptur “Boy”, dessen hockende Haltung an die australischen Ureinwohner bei der Jagd erinnert. Das in sich gewundene weiße Treppenhaus verbindet die einzelnen Etagen und Ausstellungen miteinander - eine gewisse Ähnlichkeit mit dem Guggenheim Museum in New York ist zu erkennen. Wussten Sie eigentlich, dass sich ARoS aus der alten Schreibweise von Aarhus ableitet? Außerdem wird durch die Großschreibung eine Verbindung zum altlateinischen Wort Ars (dt. Kunst) hergestellt.

Nach diesem straffen Programm wird erstmal eine kleine Verschnaufpause eingelegt, entweder bestellen Sie sich einen kleinen Snack in der ARoS Wine & Food Hall oder begeben sich in Richtung Innenstadt. An der Frederiksgade reihen sich Cafés, Restaurants und Bars aneinander - für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei.

Domkirche in Aarhus Anschließend empfiehlt sich ein Stadtbummel und der Besuch des Doms in der Stadtmitte. Allerdings hat der Dom nur bis 16 Uhr geöffnet. Vom Domplatz gehen Sie zum Theatervorplatz direkt zur Havnegade, die Sie wieder zum Ausgangspunkt, dem DOKK 1 und dem dazugehörigen Parkhaus, zurückführt. Und jetzt stellt sich die Frage: Wie bekomme ich mein Auto zurück? Das ist ganz einfach. Sie gehen zum Terminal und führen Ihre Kreditkarte ein und bestätigen die Bezahlung. Umgehend erscheint auf einem großen Display das Kennzeichen und ein kleines Bild Ihres Wagens sowie die Nummer der Parkbox, an der Sie das Auto wieder in Empfang nehmen können. Und das alles geschieht von Zauberhand. Leider ist es noch niemanden passiert, dass jemand mit einem anderen (und hoffentlichen neueren) Auto aus dem futuristischen Bau hinausgefahren ist. Verwechslungen sind ausgeschlossen!

Die Frage, ob Urlaub und Kultur miteinander kombinierbar sind, kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. Kultur muss nicht zwangsläufig langweilig sein, sondern kann auch lebendig sein und den Urlaub in jeglicher Hinsicht bereichern.

Nach einem erfolgreichen Absolvieren des kulturellen Programms steht die Rückfahrt ins Ferienhaus an, anschließend lassen Sie den ereignisreichen Tag Revue passieren. Aarhus ist so faszinierend und vielfältig, dass weitere Besuche nicht auszuschließen sind. Außerdem ist die “Letban”, so ähnlich wie eine Straßenbahn, noch nicht fertig gebaut und verkehrt momentan nur im Testbetrieb. Es gibt so viel zu sehen, dass ein Tag gar nicht ausreicht. Egal für welche Jahreszeit Sie sich entscheiden werden. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Charme und Reiz.

Unsere Ferienhäuser befinden sich in den Regionen Odder, Juelsminde und Ebeltoft, ungefähr eine gute Stunde Fahrzeit von Aarhus entfernt!

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr
30.000 Ferienhäuser in ganz Dänemark. Hotline - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28