Bild – Angeln in der Region Henne Strand.
Angeln in der Region Henne Strand.

Angeln in der Region Henne Strand

Herrlich gelegene Ferienhausgebiete hinter hohen Dünen und endlose Sandstrände, die zum Baden einladen, prägen die Nordsee-Küste um den beliebten Urlaubsort Henne Strand. Ein Traumziel für Strandurlauber, aber für Angler nichts zu holen? Weit gefehlt!

Meeresangler, die bereit sind, mal eingetretene Pfade zu verlassen und ganz neue Methoden auszuprobieren können am Henne Strand und den südlich gelegenen Abschnitten vor Børsmose, Grærup und Vejers wahre Sternstunden erleben. Vor allem im Frühjahr und Herbst werden die Sandbänke dieser Region von ganz besonderen Plattfischen aufgesucht: Steinbutt gehen hier in unmittelbarer Ufernähe auf die Jagd nach Garnelen und Kleinfischen!

Plattfischangeln am Henne Strand

 Bild – Angeln in der Region Henne Strand.
Plattfische mögen fischige Köder.

Wichtigste Grundregel für den Fang dieser begehrten und bis über 5 Kilogramm schweren Plattfische: Verwenden Sie fischige Köder! Ein Streifen vom Hering oder einer Makrele, ein ganzer Sandaal oder Fetzen vom Hornhecht bringt die schiefmäuligen Gesellen so richtig in Fahrt!

Besonders praktisch: Sie benötigen gar nicht mal eine besonders ausgefallene Ausrüstung: Die Hecht-Spinnrute von zu Hause, geflochtene Schnur mit 40er monofilem Vorfach reicht vollkommen. Sie können entweder schwere Meerforellenblinker oder leichte Pilker bis 60 Gramm mit kleinen Pausen über den Sandgrund führen oder Sie benutzen Blinker oder Pilker als Wurfgewicht und knüpfen ein 50 Zentimeter langes Vorfach mit dem Fischköder versehen hinter das Gewicht.

So ausgerüstet suchen Sie die ufernahen Bereiche bis zur ersten Sandbank ab und mit etwas Glück landen Sie einen dieser auch in der Küche heiß begehrten Fische! Wichtig zu wissen: Für Steinbutt besteht in Dänemark ein Mindestmaß von 30 Zentimetern!

Zum Angeln mit dem Auto direkt auf den Strand

Neben Steinbutt tummeln sich auf den ausgedehnten Sandbänken ebenfalls die anderen bekannten Plattfischarten der Nordsee: Vor allem Flundern und Klieschen, seltener auch Schollen können mit herkömmlichen Ködern beim Brandungsangeln gefangen werden. Sehr praktisch für Brandungsangler mit ihrer umfangreichen Ausrüstung: An den Stränden vor Børsmose und Vejers können Sie sogar mit ihrem Auto direkt auf den Strand fahren!

Sollte mal die Biss-Ausbeute beim Angeln nicht so toll aussehen, dann entschädigt zumeist ein grandioser Sonnenuntergang in würziger Nordseeluft und lässt den Angeltag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

Die Alternative zum Angeln an der Nordseeküste

Und für den Fall, dass zu starke Westwinde ein Fischen an der Nordseeküste unmöglich machen oder Ihnen schlicht der Sinn nach Angeln an einem idyllischen Binnengewässer mit kampfstarken Regenbogenforellen steht, dann haben wir einen ganz besonderen Tipp für Sie: Besuchen Sie doch einmal den Søvig Fiskesø rund 10 Autominuten östlich von Henne Strand. Der See liegt herrlich angelegt mit einer kleinen Insel inmitten hübscher Natur.

Das Besondere: Auf einem aufwändig und sehr geschmackvoll restaurierten ehemaligen Bauernhof liegen die zwei Ferienwohnungen 1100 in Outrup.Von hier aus können Sie Ihr Angelgepäck schultern und die paar Meter zum See zurücklegen. Praktischer und schöner geht's nicht, oder?

Bild – Angeln in der Region Henne Strand.
Søvig Fiskesø östlich vom Henne Strand.
{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Letzte Aktualisierung am 01.08.2019.

Angeln am Henne Strand und Ferienhaus: Hotline kostenlos unter 0800-358 75 28 anrufen. Wir beraten Sie gerne!