Die dänische Ostseeinsel Falster, die oft mit dem benachbarten Lolland als Einheit gesehen wird, ist wegen ihrer herrlich weißen Sandstrände ein ideales Urlaubsziel für Familien mit dem Wunsch nach unbeschwerten Strand- und Badevergnügen. Falster lockt mit neben den Strändden, mit urigen Bauernhäusern und lebendigen Städten. Wälder und Felder wechseln sich ab und laden zu Radtouren oder Spaziergängen ein. Somit ist der Aufenthalt im Ferienhaus auf Falster perfekt, für einen vielseitigen und spannenden Urlaub.

© Daniel Villadsen - VisitDenmark Media Center

Ferienhausgebiete auf der Insel Falster

Falster kann übrigens hervorragend mit dem Auto oder Fahrrad erkundet werden. Bei einer Spritztour rund um die Insel sollte das Korselitze Slot, ein Schloss aus dem 18. Jahrhundert nicht fehlen, das mit seinem im englischen Stil angelegten Park mit romantischen Kanälen und Teichen eine willkommene Abwechslung vom Strandbetrieb bietet. Die gesamte Inselregion bietet hervorragende Bedingungen für Surfer und Segler. Durch die zahlreichen Gewässer fühlen sich auch Hobby-Angler wie im Paradies.

  • Auf der Insel Falster liegt der Ferienort Marielyst mit seinem langgezogenen Strand, kleinen Dünen und einem Fichtenwald.
    Ferienhäuser in Marielyst

  • Die Holländische Mühle aus dem Jahre 1911 ist das Wahrzeichen der Ferienhaus-Siedlung Gedesby auf der Insel Falster.
    Ferienhäuser in Gedesby

  • Die dänische Stadt Stubbekøbing mit dem Hafen für Jachten und für die Fischerei finden Sie an der Nordküste der Insel Falster.
    Ferienhäuser in Stubbekøbing
Marielyst Strand
© paul-oliver neumann/EyeEm - stock.adobe.com

Der Hauptstrand auf Falster befindet sich im Südosten, in unmittelbarer Nähe zum Ort Marielyst. Hier sowie im benachbarten Bötö bieten wir Ihnen schöne Ferienhäuser an, von denen aus Sie täglich zum 20 km langen Sandstrand gehen können. Der Untergrund geht flach ins Meer hinein, sodass der komplette Strandabschnitt als äußerst kinderfreundlich bekannt ist.

Abgesehen von dem großen Strand hat Falster aber noch mehr zu bieten. In den ausgedehnten Corselitze Waldgebieten entdecken Sie alte Hünengräber und die Städte der Insel locken mit ihren lebendigen Märkten nicht nur Einheimische an, sondern auch viele Feriengäste.

Zwischen Falster und Lolland liegt nur ein schmaler Sund, sodass die beiden Inseln eine enge Verbindung haben. So kann ein kleiner Abstecher zur Nachbarinsel Lolland führt dann, mittels der beiden Brücken über den Guldborg Sund.

Wo kann ich die Insel Falster entdecken?

Die Insel Falster liegt an der Ostsee von Dänemark. Sie befindet sich in direkter Nachbarschaft zu weiteren großen Inseln Dänemarks: Seeland, Lolland und Mon. Die Insel Falster ist gut mit der Fähre von Rostock aus zu erreichen.

Wie heißt die Hauptstadt von Falster?

Die Inselhauptstadt trägt den Namen Nykobing. Hier warten zahlreiche Gastronomie- und Shoppingangebote auf Sie. In Nykobing können Sie auch die große Kirche und verschiedene Museen besichtigen.

Welche Ausflugsziele erwarten mich auf Falster?

Im Naherholungsgebiet können Sie den Zoo und den botanischen Garten besuchen. Sehr interessant kann auch ein Ausflug in das Freilichtmuseum sein. Hier warten auch spannende Ritterspiele auf Sie.