Verbringen Sie Ihren Urlaub im dänischem Ferienhaus in Hirtshals nah am Strand an der tollen Nordseküste Dänemarks. Die Hafenstadt Hirtshals liegt im Norden von Jütland in der gleichnamigen Region Nordjylland. Doch nicht nur das rege Leben der Hafenarbeiter macht den Charakter von Hirtshals aus. Auch als Gastgeber für Ferienreisende hat sich Hirtshals längst einen Namen gemacht.

© Patrick Middecke

Ferienhausurlaub in Hirtshals

Das Wahrzeichen von Hirtshals ist der stolze Leuchtturm und der Hafen ist eines Highlights. Eine Sightseeing-Tour führt Sie auch zum Leuchtturm, zum Nordsee Oceanarium und zum Bunker des Atlantikwalls.

Der Hirtshals Fyr
Der Hirtshals Fyr
© Patrick Middecke

Der Hafen von Hirtshals

Der Hafen von Hirtshals gehört zu den größten Fischereihäfen von Dänemark. Erbaut in den Jahren 1919 bis 1930, der offenen Nordsee zu gewandt und mit einer Kailänge von 4,7 Kilometern bringen rund 200 registrierte Fischereischiffe rund 90% des lokal gefangenen Fisches in den Export. Aber auch für Fährverbindungen erfüllt der Hafen von Hirtshals eine wichtige Funktion.

Der Leuchtturm von Hirtshals

Seit 1863 ragt der Leuchtturm von Hirtshals als Wahrzeichen der Ortschaft in eine Höhe von 57 Metern. Damit gilt er als einer der höchsten Leuchttürme von Dänemark. Der Leuchtturm wird elektrisch betrieben und wurde aus rotem Backstein mit holländischen Fliesen, sowie einem Fundament aus Granit und Beton errichtet. Geführte Besichtigungen finden zwischen Juni und August statt.

Nordsee Ozeanarium in Hirtshals
Nordsee Ozeanarium in Hirtshals

Das Nordsee Ozeanarium

Auch das größte Aquarium von Nordeuropa liegt in Hirtshals. Mit einem Volumen von rund 120.000 Liter Meerwasser und einer Tiefe von fünf Metern warten vor allem große Fische der Nordsee auf die staunenden Besucher. Nicht minder interessant: Das Robbarium mit einem Volumen von 800.000 Litern. Hier können Sie das Leben der Seehunde und Kegelrobben beobachten.

Der Bunker des Atlantikwalls

Alte Laufgräben und Geschützstellungen warten Sie am Bunker des Atlantikwalls, der unterhalb des Leuchtturms liegt. Das Bunkermuseum wurde im Jahre 1997 eröffnet. Die Betonbauten wurden in den Jahren 1942 und 1943 von der deutschen Wehrmacht aufgebaut.

Das Hirtshals Museum

Wenn Sie sich für das Leben der Fischer vor rund 100 Jahren interessieren, dann wird ein Ausflug in Hirtshals Museum interessant. Die Ausstellung befinden sich in einem alten Fischerhäuschen aus dem Jahre 1880.

Fakten über Hirtshals

Schon im 16. Jahrhundert war der Name „Hartzhals“ bzw. „Hirschhals“ auf Seekarten verzeichnet. Als Grund für diese Namensgebung wird die Form des Höhenzuges angenommen, die dem Hals eines Hirsches ähnelt. Vor allem nach Errichtung des Leuchtturms etablierte sich der Name „Hirtshals“ und verdrängte die bisherige Bezeichnung des Fischerdorfes, die „Lilleheden“ lautete.

Faktentabelle Hirtshals
Lage Hirtshals liegt in Nordjütland in der Tannisbucht. Die Ortschaft gehört zur Kommune Hjørring.
Größe Hirtshals hat eine Fläche von 88 Quadratkilometern.
Enwohner 5.759 Einwohner (Stand 2019)
Entfernung zur deutschen Grenze ca. 356 km / ca. 3 Stunden 25 Minuten.
Ferienhausgebiet bei Hirtshals
© Patrick Middecke

Die Naturgebiete um Hirtshals

Für Naturliebhaber wird ein Ausflug in die Klitplantagen interessant. Hier warten drei verschiedene Dünengehölze auf Sie: Die Lilleheden Klitplantage, die Tornby Klitplantage und die Uggerby Klitplantage. Markierte Rad- und Wanderwege finden Sie in allen drei Plantagen. Die Plantagen dienen allerdings nicht nur als Naherholungsgebiet, sondern auch zum Schutz gegen die Sandverwehungen an der Nord- und Westküste von Jütland.

Hirtshals – Sehenswert für die ganze Familie

Ob Sie Wandertouren in den Klitplantagen von Hirtshals unternehmen möchten, ob Sie die Treppenstufen des Leuchtturms emporsteigen wollen oder ob Sie einen Ausflug in die Geschichte unternehmen möchten und das Hirtshals Museum und den Bunker des Atlantikwalls besuchen, Sie werden in Hirtshals sicherlich interessante Entdeckungen machen. Und auch am Hafen von Hirtshals werden Sie vermutlich nicht vorbeikommen.

© Wirestock - stock.adobe.com

Die Verkehrsanbindung von Hirtshals

Sie können Hirtshals mit dem Auto, aber auch mit der Bahn oder mit der Fähre erreichen. Obwohl Hirtshals am nördlichen Ende von Jütland liegt, ist die Anreise zur Hafenstadt kein Problem. Hirtshals gehört zur Kommune Hjørring an den GPS-Koordinaten 57° 35' N, 9° 58' O. Von Aalborg aus fahren Sie über die E39 nach Norden und erreichen Hirtshals in ungefähr einer Dreiviertelstunde.

Die Anfahrt mit dem Auto

Die wichtigste Straße für die Anreise nach Hirtshals ist die E39, die an Hjørring vorbei von Aalborg direkt nach Norden führt. Auch die Route 55 ist eine beliebte Straße für die Anreise nach Hirtshals.

Hirtshals mit der Bahn erreichen

Auch die Bahnanbindung nach Hirtshals ist hervorragend. Zu Hauptverkehrszeiten liegt die Taktung der Bahnverbindung von Hjørring nach Hirtshals bei 22 Minuten. Zu anderen Zeiten müssen Sie niemals länger als eine Stunde auf den nächsten Zug warten. Die Terminals des Fährhafens erreichen Sie von Bahnhof aus per Fußweg in rund fünf Minuten.

Die Fährverbindungen von Hirtshals

Mit der Colorline können Sie täglich in knapp 3:15 Stunden Fahrzeit mit der Fähre Kristiansand in Norwegen erreichen. Oder Sie starten von Hirtshals aus eine Reise mit der Fjordline nach Stavanger oder nach Bergen ins Fjordland hinein. Die Smyril Line bringt Sie sogar bis nach Island.

Kann ich in Hirtshals am Strand baden gehen?

In Hirsthals bietet sich der autofreie Badestrand Husmoderstranden für den Wassersport an. Im Süden und Nordosten von Hirtshals gibt es weitere Badestrände, die auch mit dem Auto angefahren werden können. Alle Strände sind mit der blauen Flagge ausgezeichnet.

Welche Freizeitangebote bietet der Ferienpark Fyrklit?

Sie finden im Ferienpark Fyrklit eine Minitolfanlage, einen Volleyballplatz und einen Tennisplatz. Sie können auch Billard, Tischfußball oder Tischtennis spielen.

Gibt es auch ein Hallenbad im Ferienpark Fyrklit?

Der Ferienpark Fyrklit verfügt sowohl über ein Freibad, wie auch über ein Hallenbad. Der Pool des Freibades bietet eine hervorragende Aussicht über das Skagerrak. Zum Hallenbad gehört eine 37 Meter lange Rutsche, ein Planschbecken für die Jüngsten und eine Sauna mit Spa-Bereich.