Die dänische Ostseeinsel Samsø erreichen Sie mit der Fährverbindung von Jütland oder von Seeland. Unsere hübschen Ferienhäuser auf Samsø entsprechen dem nachhaltigen, ökologischen Konzept, das mithilfe eines Windparks und eines Solarkraftwerks realisiert wurde. Mit dieser Ausrichtung ist die Insel auch für Dänen ein beliebtes Urlaubsziel.

© Ruddi - stock.adobe.com

Die Natur auf Samsø

Auf Samsø wurde ein nachhaltiges Energiesystem geschaffen, das die kleinen Dörfer optimal versorgt. Die Insel ist nur spärlich besiedelt, was den natürlichen Eindruck noch verstärkt. Vielleicht konnte das umweltfreundliche Konzept genau aus diesem Grund verwirklicht werden, denn auf Samsø geht es um die schönen und wichtigen Dinge des Lebens. Die Bewohner sind fast komplett autark, da der Windpark, das Sonnenkraftwerk und die Biogasanlagen sehr viel Energie erzeugen. Diese wird auch in andere Regionen Dänemarks geleitet. Typisch für Samsø sind auch die gesunden Bio-Produkte, die von den Bauern und Hofläden angeboten werden. So schmeckt das eigens zubereitete Essen im Ferienhaus auf Samsø gleich doppelt so gut.

Ein Ferienhaus auf Samsø sorgt durch die idyllische Naturlandschaft für pure Erholung. Besonders schön sind die Hügel von Nordby Bakker und das Tierschutzgebiet am Stauns Fjord. Auch das Brattingborg Skov Waldgebiet lässt sich auf Wanderwegen erkunden. Für Familien spielen vor allem die schönen Strände eine vorrangige Rolle. Dadurch, dass der Untergrund nur langsam ins Meer abfällt, gelten die Sandstrände als äußerst kinderfreundlich.

Für Hobby-Golfer ist der Golfplatz an der Ostküste von Samsø ein schönes Ziel und auch Segler kommen auf der Insel bzw. in den Häfen auf ihre Kosten. Das Ökomuseum zeigt die Entwicklung auf der Insel und fordert die jüngeren Besucher zum Mitmachen und Experimentieren auf. Außerdem hat Samsø ein gutes Wellness-Angebot.

© Samsø Feriehusudlejning

Ferienhausgebiete auf Samsø

Unsere Ferienhäuser auf Samsø befinden sich häufig in Strandnähe, teilweise aber auch mitten in der Landschaft. Beliebte Gebiete sind beispielsweise der Marup Österstrand im nördlichen Teil und Vesterlökken im Süden. Hier im südlichen Bereich gibt es mehrere Denkmäler aus der Vorzeit, die sich als Ausflugsziel eignen. Bei Lushagen liegt ein Dolmen und vor dem Museum Besser wurde eine vorzeitliche Steinkiste aufgebaut.

Kuh auf der grünen Insel Samsö
© jaridfri - stock.adobe.com

Urlaub in Langor

Für Segler gibt es kaum einen schöneren Urlaubsort als Langor. Von Langor aus ist es auch nicht weit bis zur Naturschule von Samsø, die das ganze Jahr über geöffnet ist. Ein gut sortierter Kiosk versorgt den Segelfreund mit allen kleinen und größeren Freuden, um gut über den Tag zu kommen.

Auf nach Sælvig

Sie möchten Saelvig im Norden der Insel Samsø erreichen? Am einfachsten nehmen Sie dazu die Fähre aus Jütland. Ein kinderfreundlicher Badesteg befindet sich im Süden des Hafens. Ein Ballspielplatz und ein Kugelspielplatz sorgen für einen ausgefüllten und aktiven Tag bei bestem Wetter. Angler kommen an der Saelvig Bucht auf ihre Kosten. Bei Saelvig finden Sie sechs Grabhügel, die Fuchshügel – Raevebakkerne – genannt werden.

Vesterlokken im südwestlichen Samsø

Im Südwesten von Samsø liegt das Ferienhausgebiet Vesterlokken. Die Natur von Vesterlokken präsentiert sich mit einer steilen Steinküste. Als Angler werden Sie diesen Ort lieben. Während der Badesaison bietet ein Steg den Zugang zu ausgedehnten Badefreuden. Vor allem die Sonnenuntergänge werden Ihnen in Erinnerung bleiben, wenn Sie Ihren Urlaub im Ferienhaus in Vesterlokken verbringen.

Ballen an der Ostküste von Samsø

Wer die Einsamkeit liebt, der sollte seinen Urlaub nicht in Ballen verbringen. Denn es geht während der Sommersaison am Hafen von Ballen schon recht lebhaft zu. Ballen liegt am Großen Belt und eine Vielzahl an Lokalen präsentieren hier ihre maritime Küche. Am Hafen ist ein kostenpflichtiges W-LAN verfügbar und der Nachwuchs ist auf dem großen Kinderspielplatz bestens aufgehoben.

Nicht weit von Onsbjerg entfernt liegt das kleine Hafendorf Langemark bei Ballen. Sowohl Wassersportler wie auch Segler lieben diesen Urlaubsort. Auch für die Kinder gibt es zahlreiche Angebote in Langemark. Eine steile und steinige Küste macht Langemark zu einem charakterstarken Urlaubsziel. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten von Samsø sind von Langemark gut zu erreichen.

Alle Ferienhäuser auf der Insel Samsø

  • Die Ortschaft Ballen auf der Ökoinsel Samsø am Kattegat ist nicht nur durch ihren Fährhafen bekannt. Hier findet einmal pro Jahr auch das Samsø Musikfestival statt.
    Ferienhäuser in Ballen

  • Die kleine Ortschaft Besser liegt im Osten der Insel Samsø. Drei Dorfteiche, alte Fachwerkhäuser und das alte Pfarrhaus 1750 verleihen der Ortschaft ihren dörflichen Charme.
    Ferienhäuser in Besser

  • Im Süden der Insel Samsø am Kattegat liegt das Dorf Kolby, bekannt durch die gut gepflegte Kolby Mølle, die noch heute zweitweise in Gang gesetzt wird.
    Ferienhäuser in Kolby

  • Diese Ortschaft überzeugt mit einem idyllischen Jachthafen, der jeden Sommer zum großen Anziehungspunkt für Segler wird.
    Ferienhäuser in Langør

  • Einst war Maarup Havn im Norden der Insel Samsø die Heimat reicher Skipper-Bauern, heute ist das Dorf ein beliebtes Feriengebiet.
    Ferienhäuser in Mårup Havn

  • Mårup ist das Einkaufsdorf der Nordinsel von Samsø. Am Hafen an Westküste starten die Segler Ihre Touren.
    Ferienhäuser in Mårup Østerstrand

  • Im Nordwesten der Insel Samsø am Kattegat liegt der Hafen der Nordby Bugt, der heute vor allem von Hobbyseglern gerne genutzt wird.
    Ferienhäuser in Nordby

  • Ein Dorfteich und ein Glockenturm. Das sind die Merkmale des Dorfs Nordby im Norden der grünen Insel Samsø am Kattegat.
    Ferienhäuser in Nordby Bakker

  • Das Dorf Ørby im Süden von Samsø am Kattegat mit seiner kleinen Kirche entwickelte sich einst als Landarbeiterdorf.
    Ferienhäuser in Ørby

  • An der Westküste der Insel Samsø liegt das Feriengebiet Sælvig. Der Zugang zum Wasser erfolgt hier vor allem über eine Badebrücke.
    Ferienhäuser in Saelvig

  • Auf dem Nordteil der Insel Samsø liegt das Dorf Stavns mit der Zauberhaften Natur des Stavns Fjord.
    Ferienhäuser in Stavns

    Das Feriengebiet Vesterløkken ist nahe der Westküste der Insel Samsø angesiedelt.
  • Ferienhäuser in Vesterløkken

 

Wo liegt Samsø?

Die dänische Insel Samsø finden Sie im Kattegat. Sie liegt zwischen Fünen, der seeländischen Halbinsel Røsnæs und der jütischen Ostküste.

Wie erreiche ich Samsø?

Verschiedene Fährverbindungen bringen Sie nach Samsø. So gibt es eine Fährverbindung von Hov in Jütland, sowie eine Fährverbindung von Kalundborg auf Seeland.

Wie groß ist Samsø?

Die Insel Samsø verfügt über eine Gesamtfläche von 112 Quadratkilometer. Die Länge beträgt 27 Kilometer, die Breite erreicht 7,6 Kilometer. Rund 3660 Einwohner leben auf der Insel.

Was bietet die Insel Samsø?

Der längste Sandstrand von Samsø befindet sich an der Bucht von Nodby. Hier gibt es auch gute Surfspots. Sehr schön ist auch die 5 Kilometer lange Landzunge „Besser Rev“. Während der Brutzeit ist diese Region allerdings für die Seevögel reserviert.

Welche Ortschaften gibt es auf Samsø?

Im östlichen Teil der Insel liegt das malerische Dorf Marup mit dem Marup Hafen. Sehr schön ist auch die Ortschaft Nordby mit ihrem Dorfteich und den kleinen Fachwerkhäusern. Langor ist ein Urlaubsort für Segler. Recht lebhaft geht es in Ballen an der Ostküste von Samsø zu.