Süddänemark wird im Westen vom Wattenmeer begrenzt und im Osten von weißen, seichten Stränden. Von unseren Ferienhäusern im Süden von Dänemark ist es nicht weit zum Meer – die Region ist also ideal für Strandurlauber.

Sonderburg in Dänemark
© Daniel Villadsen - VisitDenmark Media Center

Lebendige Ortschaften, idyllisch gelegene Ferienhäuser – Süddänemark lädt zum Urlauben ein!

Die Windverhältnisse an der Westküste von Süddänemark verlocken zum Surfen, Segeln und Drachenfliegen. Im Gegensatz dazu ist die Ostküste etwas milder: Hier gibt es kinderfreundliche Sandstrände mit kleineren Wellen. Die gesamte südliche Region von Dänemark wird von ausgedehnten Naturgebieten geprägt, die von Wander- und Fahrradwegen durchzogen sind. Es gibt mehrere Golfplätze und viele Bäche und Seen, die zum Angeln einladen. Unsere Ferienhäuser in dieser ursprünglichen Landschaft sind somit eine gute Wahl, um einen entspannten und ruhigen Urlaub im Grünen zu verbringen, bieten aber auch die Möglichkeit, interessante Orte zu besuchen und spannende Tage zu erleben.

Sehenswerte Naturlandschaften und Städte

Das Land zwischen Nord- und Ostsee lädt zum Urlaub am Wasser ein, hat aber auch im Binnenland interessante Eindrücke zu bieten. Ortschaften wie Kolding, Tønder und Ribe laden mit ihren urigen Straßen und schönen Grünanlagen zum gemütlichen Schlendern ein: Hier gibt es Kunstgalerien, Museen und individuelle Läden, in denen die Besucher stundenlang stöbern können. Die Landschaft selbst zeigt sich wasserreich und ist von sanften Hügeln durchzogen. Der Himmelbjerget ist ein beliebtes Ausflugsziel: Von dem Aussichtsturm aus reicht der Blick bis weit über den Julsee.

Attraktionen im Süden von Jütland

Das Legoland in Billund ist wohl der bekannteste Freizeitpark von Dänemark: Hier können Kinder und Erwachsene viel Zeit verbringen und spannende Abenteuer erleben. Von unseren Ferienhäusern in Süddänemark ist der Weg in den traditionellen Vergnügungspark gut zu finden. Das AQUA Süßwasseraquarium in Silkeborg zieht ebenfalls viele Besucher an. Zudem gibt es interessante Museen in der Region: Die historische Burg Koldinghus bietet außergewöhnliche Einblicke in die Geschichte und in die Umgebung.

Landschaft auf Rømø

Ferienhausregionen an der deutsch-dänischen Grenze

Alsen

Am kleinen Belt, in der dänischen Ostsee liegt die Insel Alsen, auf Dänisch Als. Sie hat eine Fläche von 312 Quadratkilometern und ist die achtgrößte Insel von Dänemark. Vorgeschichtliche Denkmäler, wie das Havrekobbel Dolmen oder das Stenkobbel Dolmen zieren die schöne Insel. Auf der Halbinsel Kegnaes am südlichen Ende von Als in Nordschleswig können Sie den Leuchtturm und die Kirche von Sonderby bestaunen.

Fanø

Die Insel Fanö finden Sie an der dänischen Nordsee im Westen von Jütland. Wenn Sie im Juni nach Dänemark reisen, dann sollten Sie sich das Drachenfest auf Fanö nicht entgehen lassen. Auch eine Besichtigung der Mühle von Sonderho kann zu einem interessanten Ausflug werden.

Rømø

Die südlichste dänische Wattenmeerinsel heißt Rømø. Sie liegt im Norden gegenüber der deutschen Insel Sylt und im Süden von Mando. Sie interessieren sich für Sehenswürdigkeiten auf Rømø ? Der Kommandeurshof und die Rømø Kirche sind dann (neben anderen Highlights) zu empfehlen. Der Hauptort von Rømø mit 272 Einwohnern hat einen Hafen und trägt den Namen Havneby. Naturliebhaber finden dort das Naturschutzgebiet Helmodde.

Südjütland

Zwischen Mitteljütland und Südjütland liegt die Region Südjütland auf dem dänischen Festland. Nach gebräuchlichen Definitionen werden acht Kommunen dieser Region zugeordnet. Besonders beliebt sind dabei bei unseren Ferienhausgästen Tonder und Arrild.

Wie definiert sich die Region Süddänemark?

Die Region Süddänemark wird auch als Dyddanmark bezeichnet. Sie definiert sich über den Süden von Jütland und die Insel Fünen. Auch die vorgelagerten kleineren Inseln gehören zu Süddänemark.

Welche Attraktionen bietet Süddänemark?

Für Familien mit Kindern ist ein Besuch im Legloand in Billund obligatorisch. Sehr interessant ist auch das Auqa Süßwasseraquarium in Silkeborg.

Was sind die beliebtesten Ferienorte von Süddänemark?

Auf Alsen am kleinen Belt können Sie vorgeschichtliche Denkmäler besichtigen. Highlights von Rømø sind der Kommandeurshof und die Kirche. Im Juni wird auf Fanø das Drachenfest gefeiert.