Der Ferienort Sandvig wirkt mit seinen Fachwerkhäusern und dem Hafen sehr traditionsbewusst und freundlich. Wer hier seine Ferien auf Bornholm verbringt, bekommt die beinahe südländische Stimmung zu spüren und kann sich dem ursprünglichen und gleichzeitig kulturellen Zauber von Bornholm nicht entziehen.

Schöner Ferienhausurlaub in Sandvig

Schöner Ferienhausurlaub in Sandvig

Die Ferienhäuser in Sandvig bieten gleichermaßen Vergnügen und Erholung. Sie sind der richtige Ort für einen Badeurlaub und für spannende Aktivitäten. Bornholm ist für seine vielseitige Landschaft und spektakuläre Sehenswürdigkeiten bekannt. Dazu gehören beispielsweise der Leuchtturm Hammerodde Fyr und die Ruine Hammershus. Vom Ferienhaus in Sandvig sind die Gäste sofort inmitten der Natur. Die Route beginnt direkt vor der Tür und führt entlang der zahlreichen Wege durch das benachbarte Naturschutzgebiet oder an der felsigen Küste entlang. Vom Hafen aus werden Schiffstouren entlang der Küste angeboten. Wer gerne wandert oder Fahrrad fährt, kann die Landschaft und die Sehenswürdigkeiten der Insel durch das gut ausgebaute Wegenetz erkunden und gleichzeitig die frische Luft genießen.

Sandvig auf Bornholm
© PatPat - stock.adobe.com

Das Freizeitprogramm

An der Nordspitze der dänischen Ostseeinsel Bornholm liegt Sandvig. Zusammen mit dem Fischerdorf Allinge in der Kommune Allinge-Sandvig mehr als 1600 Einwohner. Es ist vor allem der breite Sandstrand von Sandvig, der für viel Begeisterung bei den Urlaubern sorgt. Die Bucht an der Nordseite Bornholms wird umsäumt von flachen Felsen und grünen Wiesen.

Schon seit Anfang des 1900 Jahrhunderts ist der Tourismus auf Sandvig der wichtigste Wirtschaftsfaktor. Beide Fischerdörfer Sandvig und Allinge sind längst miteinander verschmolzen und nur noch Einheimische oder Insider wissen die Grenze zwischen beiden Orten zu erkennen. Die Uferstraße verläuft durch beide Ortschafen wie eine Hauptstraße eines einzelnen Ortes.

Die Bucht und der Sandstrand von Sandvig

Kenner von Sandvig lieben die weiten Aussichten zur Ostsee, die früh am morgen mit dem faszinierenden Farbenspiel des Sonnenaufgangs gekrönt werden. Der Sandstrand von Sandvig wird von einer kleinen Bucht geschützt und bietet windstille Momente auch im beginnenden Herbst.

Sandvig Strand
Sandvig Strand
© Carla Blau

Aktivitäten rund um Sandvig

Angeln

In Sandvig auf Bornholm kommen Hobbyangler auf ihre Kosten, denn die Möglichkeiten sind vielseitig: Die Flüsse, der Hammersö und das Meer bieten ihnen eine gute Chance, das eigene Abendessen zu angeln.

Golf

Die drei Golfklubs auf Bornholm machen Sandvig für Golfer interessant. Der Golfplatz von Gudhjem ist von Sandvig aus am schnellsten zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten und Tipps

Interessante Felszeichnungen aus der Bronzezeit in der Umgebung von Sandvig wecken immer wieder das Interesse der Touristen. Diese haben vor allem Schiffsmotive als künstlerischen Gegenstand. Die Madsebakke Felszeichnungen zählen zu den umfangreichsten Sehenswürdigkeiten dieser Art in ganz Dänemark. Die Granitflächen nahe bei Sandvig gehören ebenfalls zu den Highlights unter den Sehenswürdigkeiten Bornholms Region.

Hammerhafen auf Bornholm
Hammerhafen auf Bornholm
© Carla Blau

Sehenswert in Sandvig ist auch die „Olskirke“ aus dem 12. Jahrhundert. Sie zählt zu den vier Rundkirchen Bornholms und wurde im Mittelalter errichtet. Auch im Kontext der Verteidigung Bornholms spielte diese Kirche eine wichtige Rolle. Im oberen Stockwerk der Kirche zeugen noch heute Schießscharten von dieser Aufgabe. Die Kirche verfügt über ein Kegeldach, das in späteren Jahren der Kirche hinzugefügt wurde. Von einer 750 Meter langen Ringmauer ist die Ruine der Burg Hammershus umgeben. Diese stammt aus dem 13. Jahrhundert und liegt an der Nordküste nahe bei Allinge. Die Burg Hammerhus liegt auf einem 74 Meter hohen Felsplateau.