Møn, die Insel der Kreidefelsen, schmiegt sich eng an ihre beiden Nachbarinseln Seeland und Falster, mit denen sie durch die Farøbrücke und die Brücke von Kalvehave verbunden ist. Die Ferienhäuser auf Mønbefinden sich an an schönen Stränden und bieten einen abwechslungreichen Urlaub mit interessanten Attraktionen.

Das Ferienhaus auf Møn in Dänemark

Obwohl sie mit seinen 217 Quadratkilometern Fläche zu den kleinen Inseln Dänemarks zählt, gehört Møn zu den beliebtesten Reisezielen Dänemarks.. Schon der große dänische Schriftsteller Hans Christian Andersen war von den gewaltigen, fast 130 Meter hohen Kreidefelsen von Møns Klint begeistert, die durch die an ihnen nagende Brandung ständig ihr Aussehen verändern.

Stege, die einzige echte Stadt, die Møn zu bieten hat, erhielt ihre Stadtrechte bereits im Jahr 1268 und wurde um die nicht mehr existierende Stegeborg herum angelegt. Die zu König Valdemars Zeiten errichtete Festung war ein imponierender Komplex aus Wällen und Gräben, der jedoch während der sogenannten Grafenfehde Opfer einer Sprengung wurde, so dass nur noch der alte Molleporten, Turm und Tor als trauriger Rest der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Burgmauer übrig geblieben sind.

© Gestur - stock.adobe.com

Møns Klint

Die Kreideklippen Møns Klint sind wohl die bekannteste Naturattraktion auf der Insel. Sie ragen hoch über der Ostsee auf und sind mit Buchen bewachsen. Direkt im Anschluss dieser malerischen Kulisse befindet sich ein Erlebnismuseum, das einen Einblick in die Geologie und Geschichte von Mön bietet. Hier stehen für Erwachsene und Kinder spannende Mitmach-Aktionen bereit.

Strände

Den schönsten und zugleich sehr kinderfreundlichen Strand der Insel Møn findet man auf der nordwestlich gelegenen Halbinsel Ulvshale (Wolfsschwanz übersetzt). Sein feiner Sand und die nahegelegene Insel Nyord, auf der man viele Vogelarten beobachten kann, machen ihn zu einem beliebten Aufenthaltsort für die ganze Familie.

Sehenswürdigkeiten

Sehenswert sind die mit schönen Kalkmalereien geschmückte Sankt-Hans-Kirche und die Fanefjord Kirke von dem Elmelunde-Meister aus dem 15. Jahrhundert, sowie die archäologischen Funde und Volkskunst, die man im Stadtmuseum besichtigen kann. Weitere interessante historische Sehenswürdigkeiten auf Mön sind die Wallanlage von Stege und Schloss Liselund. Bei diesem Gebäude handelt es sich um ein Landhaus im Stil des Klassizismus, das von einem typisch englischen Park umgeben ist und nicht weit entfernt von Møns Klint liegt.

Rabylille Strand auf Møn
© Feriepartner Danmark

Ferienhausgebiete auf Møn

Bei einem Aufenthalt auf Møn haben sie viele Freizeitmöglichkeiten, die im Urlaub viel Abwechslung bieten. Im nördlichen Teil liegt das ursprüngliche Waldgebiet Ulvshale, das zu Spaziergängen einlädt. Im Süden befindet sich Klintholm Havn, ein lebhafter Hafenort mit Anlegeplätzen für die traditionellen Fischerboote aber auch für Freizeitsegler. Für Kinder und Erwachsene ist das Danland Møn Holiday Center mit seiner vielfältigen Infrastruktur ein schönes Ziel. Es liegt inmitten der grünen Landschaft und bietet eine Menge Freizeitspaß für jede Altersgruppe. Wenn Sie Ausflüge unternehmen möchten, kommen Sie über die Brücken oder mit der Fähre zu den nächsten Inseln. Doch auch auf Møn selbst gibt es viel zu sehen, beispielsweise den Leuchtturm Møn Fyr und die benachbarte Insel Nyord mit ihrem Naturschutzgebiet.

Berühmtes Ferienhaus auf Mön
Berühmtes Ferienhaus auf Mön
  • Am südlichen Ende von Møn liegt der sandige Strand von Hårbølle, umgeben von Wäldern und sanften Hügeln.
    Ferienhäuser Harbolle Strand
  • Der Sandstrand von Klintholm Havn, umgeben von weitläufigen Wiesen, auf der Insel Mön liegt nur einen kleinen Fußmarsch vom Feriengebiet entfernt.
    Ferienhäuser Klintholm-Havn
  • Im Westen der Insel Møn können Sie die malerische Natur und die Strände von Oddermosen kennen lernen.
    Ferienhäuser Oddermosen
  • Sehenswert in Ostmøn sind die Ausflugsziele bei Møns Klingt, Klintholm Havn und am Råbylille Strand.
    Ferienhäuser Ostmön
  • Der Rabylille Strand liegt an der Küstenlinie von Møn, die eine Länge von 140 Kilometern erreicht.
    Ferienhäuser Rabylille Strand
  • Stege, mit historischen Überresten der Festung Stegeborg, ist mit knapp 4000 Einwohnern die drittgrößte Stadt auf der Insel Møn.
    Ferienhäuser Stege
  • Wenn Sie naturbelassene Wälder lieben, dann werden Sie auch vom grünen Blätterdach des Waldes Ulvshale Skov auf der Insel Møn begeistert sein.
    Ferienhäuser Ulvshale Skov
  • Heidegebiete, Strandwiesen und alte Wälder machen die Landschaft von Ulvshale Strand aus, die immer wieder auch gerne zum Reiseziel für Angler, Surfer und Wassersportler wird.
    Ferienhäuser Ulvshale Strand
  • Die Ferienhäuser im Westen der Insel Møn an der Ostsee von Dänemark laden Sie zum Wassersport und zum Surfen ein.
    Ferienhäuser Westmön

Wie erreiche ich die Insel Møn?

Die Insel Mön (Møn) liegt an der Südspitze von Seeland am dänischen Teil der Ostsee. Die Insel ist per Fähre, aber auch über Dämme und Brücken erreichbar. Im Südwesten gibt es eine Brückenverbindung nach Seeland und Falster.

Was sind die Megalithanlagen von Møn?

Die Megalithanlagen beherbergen rund 119 Großsteingräber aus der Jungsteinzeit. Vor allem die Westseite der Insel und die Steilküste Møns Klingt sind reich an vorzeitlichen Denkmälern.

Welche Sehenswürdigkeiten warten auf Møn auf mich?

Sehr eindrucksvoll ist der 128 Meter hohe Kreidefelsen im Osten der Insel. Als Naturfreund werden Sie den Wald Ulvshale im Nordteil der Insel lieben. Dieser wächst ganz natürlich und wirkt wie ein regelrechter Urwald. In den Kirchen von Keldby, Fanefjord und Elmelunde können Sie die Kalkmalerieien des Elmelunde-Meisters bewundern.