Die Ferienhäuser auf Mors liegen zwischen Wäldern, Wiesen und Dünen. Sie ermöglichen einen Einblick in die Tier- und Pflanzenwelt des Limfjordes. Hier wird spürbar, dass der Fjord und seine hügeligen Formen von der Eiszeit geschaffen wurden, denn es gibt heute noch zahlreiche Fossilien und versteinerte Seeigel zu finden.

Die Insel Mors liegt im Limfjord und bietet eine wunderschöne Natur in ruhiger Lage

Bei Familien ist der Limfjord mit seinen Inseln sehr beliebt, da die seichten, feinsandigen Strände den Kindern viel Spielvergnügen bieten. Sandzungen und Strandwiesen, sanfte Hügel und Heidelandschaften sorgen für Erholung und machen den Aufenthalt perfekt.

Fakten zur Insel Mors

Lage Mors liegt am dänischen Limfjord.
Größe Die Insel Mors ist 363,31 km² groß.
Einwohner 20.217 (Stand 2020)
Anzahl an Ferienhäuser 60 Ferienhäuser auf Mors.
Entfernung zur Deutschen Grenze Ca. 259 km / ca. 3 Stunden
Sonstiges Beliebte Ausflugszeile auf Mors sind der 62 Meter hohe Felsen Hanklit, das Vogelreservat auf Agerø und die Legindbjerge Plantage.
Stand Up Paddle Surfer auf den Gewässern des Limfjords in der Nähe der Vilsundbrücke
Stand Up Paddle Surfer auf den Gewässern des Limfjords in der Nähe der Vilsundbrücke
© Mette Johnsen - Destination Limfjorden

Die Nachbarinseln Fur und Mors

Fur und Mors, die beiden Nachbarinseln, werden häufig in einem Atemzug genannt. Mit einem Ferienhaus auf Mors hat man die größte Insel im Limfjord gewählt. Typisch für diese Insel sind die malerischen Steilhänge auf der Nordseite sowie die kleinen, gemütlichen Ortschaften. Insgesamt 34 Kirchen sind auf der Insel zu finden: für jedes Dorf eine. Der südliche Teil von Mors wird durch flache Buchten charakterisiert, die sich mit Wäldern abwechseln. Das idyllische Waldgebiet von Legind Bjerge gilt als einer der schönsten Wälder von Dänemark.

Im Jahr 1939 wurde Mors durch die Vildsundbrücke mit der Nordseite des Limfjordes verbunden. Erst 1978 wurde auch die Anbindung an den Süden fertiggestellt. Seitdem vereinfacht die Sallingsund Brücke die Anreise. Mors scheint eine Inspirationsquelle für Künstler zu sein, denn hier hat sich eine Gruppierung von Kunsthandwerkern und Malern gebildet, die ihre Kreationen in Galerien ausstellen und verkaufen. Die eigentlichen Wirtschaftszweige sind jedoch Fischerei und Landwirtschaft. Dabei fokussiert sich die Fischerei inzwischen hauptsächlich auf Muscheln. Weitere wichtige Wirtschaftsbereiche sind die Holzbetriebe und Möbelhersteller sowie die Metallindustrie.

Nykøbing die Hauptstadt von Mors

Die Hauptstadt von Mors ist Nykøbing, deren Geschichte bis 1300 zurückreicht. Die Gebäude, die heute noch zu sehen sind, stammen jedoch größtenteils aus jüngeren Zeiten, da die Stadt im 17. Jahrhundert durch Kriege, Feuer und Epidemien fast komplett zerstört wurde. Dennoch gibt es einige Spuren aus dem Mittelalter, und das Hafenviertel mit seinen schmalen Gassen und kleinen Handwerkerhäusern zeugt von der älteren Vergangenheit. Verschiedene moderne Skulpturen von Erik Heide stehen in der Stadt und sorgen für Aufmerksamkeit, beispielsweise ein Kunstwerk von dem Schriftsteller Aksel Sandemose mit seinem Jante-Gesetz, das vor dessen Geburtshaus aufgestellt wurde.

Im Osten der Bucht von Nykøbing liegt das Naturgebiet von Ørodde, das als eine Art Schutzwall dient. Die Plantage und der Lustgarten, die ursprünglich als öffentliche Parkanlagen angelegt wurden, laden zu einem Besuch ein. Vor allem der Badestrand, Østerstrand genannt, ist eine große Verlockung für die Urlauber wie für die Einheimischen. Außerdem befinden sich hier eine Jugendherberge sowie eine Sportanlage. Ebenfalls interessant ist eine Besichtigung der St.-Clemens-Kirche, die Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. An ihrer Stelle stand früher die mittelalterliche Kirche von Nykøbing. Die Einrichtung der heutigen Kirche stammt teilweise von der früheren Stadtkirche.

Die lebendige Handelsstadt bietet hervorragende kulinarische Köstlichkeiten, allen voran Fischgerichte, doch auch andere regionale und internationale Speisen sind hier zu finden. Es gibt Souvenirläden, Modegeschäfte sowie ausreichend Läden, in denen die Selbstversorger, die in einem Ferienhaus auf Mors wohnen, alles erhalten, was sie für den täglichen Einkauf benötigen.

Jesperhus Ferienpark

Traumhafte Blumenfiguren schmücken die vielen Blumenbeete des Ferienparks Jesperhus Blomsterpark. Einige der kunstvollen Figuren sind meterhoch. Diese Figuren können Sie jedoch auch alle lebendig im Jesperhus Blumenpark erleben. Im Dschungelzoo des Blumenparks finden Sie alles - vom Schmetterling bis hin zum Krokodil.

Weitere Infos zum Jespershus Ferienpark finden Sie hier.

An der Küste von Mors