Unsere Ferienhäuser in Nordjütland in Norddänemark liegen in einer Landschaft, welche gleich von drei Gewässern umgeben ist. An seiner unteren Grenze teilt der Limfjord den Norden der jütländischen Halbinsel vom Süden ab. Westlich grenzt die Nordsee an Nordjütland, während im Osten die Wellen des Kattegats die Ufer umspülen.

Die besten Ferienhäuser an der Nordsee Dänemarks

Die zahlreichen Ferienhäuser Dänemarks entlang der Nordseeküste befinden sich meist in unmittelbarer Nähe zum Strand und bieten Ihnen allen erdenklichen Komfort. Genießen Sie so einen Urlaub inmitten einzigartiger Dünenlandschaften und lassen Sie dabei an den weißen, schier endlos langen Sandstränden nach allen Regeln der Kunst die Seele baumeln.

Nordjütland – Die Inspiration für Künstler

Auch für Künstler ist Nordjütland schon immer eine Inspiration gewesen. Hier finden Sie nicht nur Glasbläser, Töpfer und Schmuckhersteller, sondern auch interessante Architektur und Ausstellungen der „jungen Wilden“. Hier liegen außerdem edle Herrenhäuser und stolze Schlösser, über die auch manch schaurige Geschichte erzählt wird.

© Patrick Middecke

Beliebte Reiseziele an endlosen Stränden

Die nordjütländische Landschaft beeindruckt mit himmlisch weißen Stränden, wie sie zum Beispiel in der Jammerbucht liegen. Aber auch mächtige Dünengebirge, die fast wüstenhaft erscheinen, prägen das Landschaftsbild. Ein Beispiel dafür ist die Rubjerg Knude. Steilküsten, an denen Wind und Meer ihre Macht zeigen, die jedoch zugleich jeden Paraglider begeistern, erleben Sie ebenso rund um unsere Ferienhäuser in Nordjütland, wie bezaubernde Heide- und Waldgebiete.

Jammerbucht

Im Ferienhaus an der Jammerbucht können Sie im Sommer die „hellen Nächte“ genießen. Die besonderen Lichtverhältnisse lockten viele Künstler nach Nordjütland. Die alte Meierei in Saltum ist das neue Zuhause einer Galerie, die eine umfangreiche Sammlung an Töpferwaren, Gemälden und Skulpturen zeigt. In Blokhus haben sich viele Kunsthandwerkende niedergelassen, die gerne ihre tägliche Arbeit der Öffentlichkeit präsentieren. 

Gleiches gilt für die Kerzenzieher und Bonbonhersteller in Løkken, die vor Ort Ihre kleinen Kunstwerke zum Verkauf anbieten. Hinter Løkken liegt das Kloster Borglum, in dem eine auch für Kinder interessante Ausstellung beheimatet ist. Noch heute soll der letzte Bischof des Klosters in den alten Gemäuern spuken. Von hier aus ist es nicht weit bis zu Rubjerg Knude, wo es einen versandeten Leuchtturm zu bestaunen gibt. Besucher zieht es immer wieder an diesen Ort und sie stellen bei jeder Stippvisite fest, dass sich das Bild in ihrer Abwesenheit komplett verändert hat.

Limfjord

Wassersportler, Golfer und Angler kommen gerne in ein Ferienhaus nach Nordjütland, um sich am Limfjord zu erholen. Wanderungen und Radtouren entlang der malerischen Buchten lassen sich aufgrund der guten Fährverbindungen bis auf die Inseln im Limfjord ausdehnen.

Thy

Alte Fischerdörfer wie Vorupør ziehen zunehmend Besucher an, haben aber ihre alte Tradition zum Glück noch nicht vergessen. Im Hafen verkaufen Fischer ihre fangfrischen Fische und Schalentiere. Weit zurück in die Vergangenheit geht es bei Klitmøller, wo sich Hünengräber aus der Bronzezeit befinden.

Kattegat und Grenen

Die Ostseestrände am Kattegat gelten als sehr kinderfreundlich, weshalb sich gerade Familien häufig für einen Urlaub am Kattegat entscheiden. In Nordjütland hat man zudem die Chance gleichzeitig in der Nordsee und in der Ostsee zu baden. Ganz im Norden empfehlen wir Ihnen bis an die Spitze der Landzunge Grenen zu wandern, denn dort sagen sich Nord- und Ostsee „Guten Tag“, gerne tummeln sich an diesem Platz auch Seehunde.

Skagen
© 221anika - stock.adobe.com

Skagen

Skagen liegt an der Nordspitze von Dänemark in der Kommune Frederikshavn in Nordjütland und ist somit die nördlichste Stadt Dänemarks. Vielfältig sind die Sehenswürdigkeiten von Skagen, zu denen zum Beispiel auch die unterschiedlichen Nachtseezeichen gehören, die den Seefahrern früher ihren Weg zeigten und dies teilweise auch heute noch tun. Der Leuchtturm von Skagen hat eine Höhe von 46 Metern und ist das auffälligste Wahrzeichen der Stadt. Interessant ist auch der graue Turm, der sein Feuer auf elektrische Weise entzündet. Auch ein Ausflug ins Kunstmuseum oder eine Besichtigung der Kirche von Skagen können sehr interessant sein.

Aalborg

Mit mehr als 110.000 Einwohnern ist Aalborg die viertgrößte Stadt Dänemarks. Erleben Sie bei Aalborg das schöne Wikingerdenkmal Lindholm Høje oder unternehmen Sie einen Ausflug in den Aalborg Zoo, der fast das ganze Jahr über geöffnet ist. Kultur erleben Sie im Kunsen, dem Museum of modern art Aalborg, oder im Musikkens Hus, das direkt am Hafen liegt. Die Welt der Fische lernen Sie im Springeren, dem maritimen Erlebniscenter, kennen und wenn Ihnen nach Spiel und Action zumute ist, dann lohnt sich der Besuch des FunCenters.

Frederikshavn

Nicht nur die sauberen Strände, die Parkanlagen der Herrenhäuser und die vielfältigen Naturschutzgebiete werden Sie in Frederikshavn verzaubern. Unternehmen sie eine Sightseeing-Tour zu den Denkmälern und Skulpturen der Stadt und besuchen sie die Museen und Kirchen. Auch sportlich veranlagte Touristen werden von den Wassersportangeboten, den Golf- und Minigolfplätzen und der Eisbahn begeistert sein.

Hirtshals

Schon von der Ferne können Sie das Wahrzeichen von Hirtshals erkennen: Der Leuchtturm. Dieser wurde im Jahre 1863 errichtet. Aber auch das Nordsee-Ozeanarium, das größte Meerwasseraquarium von Europa und der Fischereihafen mit dem Treppenmonument von Dorte Dahlin und Mogens Møller sind eine Besichtigung wert. Das Bunkermuseum des Atlantikwalls steht seit 1997 unter Denkmalschutz und ist Teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich.

© Jenny Sturm - stock.adobe.com

Top Veranstaltungen und Events in Nordjütland

Nordjütland – Das bedeutet auch große Veranstaltungen zu allen Jahreszeiten erleben. Tauchen Sie ein in die Welt der Kultur zum Opernfestival oder erleben Sie den turbulenten Karneval von Aalborg. Auch der Pferdemarkt in Hjallerup ist ein Spektakel, das Sie gesehen haben sollten und auf das Schalentierfest auf Mors kann sich nicht nur Ihr Gaumen freuen. Oder wie wäre es mit einer Teilnahme am Festival der Muscheln in Lostor oder an den Mittelaltertagen im Schloss Voergaard?

Hier finden Sie ausführliche Beschreibungen der Event.