An der Brandung in Hvide Sande angeln
An der Brandung in Hvide Sande angeln

Angeln in Hvide Sande auf Holmsland Klit

Hvide Sande auf der Landzunge Holmsland Klit an der dänischen Nordsee ist eine ideale Gegend mit vielfältigen Möglichkeiten für Angler und Sportfischer.

Es gibt hier diverse schöne, natürliche Fisch-Gewässer mit Barsch und Hecht. Flachfische können wunderbar von der Mole, der Schleuse oder vom Strand in Hvide Sande aus geangelt werden, Makrelen- und Heeringfang ist im Sommer möglich. Früh im Frühling wird nach Lachs und "Grönländern" (jungen Meerforellen) geangelt, später im Sommer nach den erwachsenen Meerforellen.

Ein echtes Highlight für jeden Hobbyfischer ist eine Tour mit einem Hochseekutter. Nicht weniger interessant, ist der Fang von Flundern, Hecht und Aal im Rinkøbing Fjord. Wenn man Put & Take mag, so bietet die Umgebung Seen mit grossen Regenbogen- und Bachforellen.

Heringsangeln am Hafen von Hvide Sande
Heringsangeln am Hafen

Der Hafen von Hvide Sande ist der beliebteste Angelplatz

Es ist ohne Frage der beliebteste Angelplatz an der dänischen Nordseeküste: der Hafen des Küstenortes Hvide Sande. Dort, wo der riesige Ringkøbingfjord über eine Schleuse mit der Nordsee verbunden ist, finden sich Jahr für Jahr Unmengen an Heringen ein, um durch diesen Engpass zu ihren Laichplätzen im Fjord zu gelangen.

In ihrem Gefolge: Zahllose Angler, die oft sogar ihre Urlaubsplanung nach dem Zug der Heringe auslegen. Denn hier in Hvide Sande wird zwangsläufig fast jeder zum Angler: So einfach wie im Hafen lässt sich kaum anderswo eine leckere Fischmahlzeit für den Abend fangen. Aber es sind nicht nur Heringe, die bei Hvide Sande für leuchtende Angleraugen sorgen: Auch Hornhechte, Makrelen und Lachse ziehen zu bestimmten Zeiten durch den Hafen. Die Fischdichte ist hier bisweilen unvorstellbar!

Hering angeln
Hering angeln

Heringsangeln in Hvide Sande

Je nach Witterung tauchen die ersten größeren Heringsschwärme im März in Hvide Sande vor der Schleuse auf. Hauptsaison ist allerdings April und Mai. Und nicht ohne Grund findet jedes Jahr in Hvide Sande das beliebte Heringsfestival Ende April statt. Ein zweiter Zug an Heringen folgt zumeist Ende September. Zwar sind diese Heringe oft nicht so zahlreich wie die Schwärme im Frühjahr, aber dafür ist die Durchschnittsgröße deutlich höher. Manchmal kann man sogar noch bis Weihnachten Heringe im Hafen antreffen.

Angelgerät und Technik beim Heringsangeln

Heringsangeln ist kein Hexenwerk: Mit einer handelsüblichen Grund- oder Spinnrute von mindestens 3 Metern Länge und einem Wurfgewicht bis 40 oder 60 Gramm ist man schon gut gerüstet. Ans Ende der monofilen Schnur kommt ein Wirbel, in den ein handelsübliches Heringspaternoster eingehängt wird. Das Ende der Montage bildet ein klassisches rot-weißes Wurfgewicht (Achtung: Bleigewichte zum Angeln sind in Dänemark mittlerweile verboten – bleifreie Alternativen findet man aber reichlich vor Ort in den Angelgeschäften.). Diese Montage wirft man nun so weit es geht aus und holt sie entweder gleichmäßig oder mit sanften Rucken wieder ein.

Tipps zum Heringsangeln

Zwei kleine Tricks verhelfen oft zum entscheidenden Erfolg: Zuerst gilt es, die richtige Tiefe zu finden, in der die Heringe umherziehen. Am besten man zählt nach dem Auswerfen und dem Auftreffen der Montage auf die Oberfläche die Sekunden, bis das Blei den Grund erreicht. Nun wird die Montage langsam eingeholt. Erfolgt kein Biss, dann beginnt man nach dem nächsten Auswerfen ein oder zwei Sekunden, bevor die Montage auf den Boden trifft, mit dem Einholen. So verfährt man, bis man die Fische endlich gefunden hat. Der nächste Tipp: Heringspaternoster mit kleineren Haken (unter Größe 12) fangen oft besser, da die Fische größere Haken zuweilen nicht gut zu fassen kriegen.

Hornhecht angeln
Hornhecht angeln

Hornhechtangeln in Hvide Sande

Was wenige wissen: Der Hafen von Hvide Sande ist wahrscheinlich der Platz mit der größten Hornhecht-Dichte Europas! Die schnellen Schwimmer mit den grünen Gräten ziehen jedes Jahr ab Mai zu Tausenden auf dem Weg zu ihren Laichplätzen durch die Schleuse in den Ringkøbingfjord. Mit schlanken Blinkern stehen die Chancen auf die hübschen Fische mit dem langen Schnabel richtig gut: Am besten noch beim Blinker den Drilling entfernen und durch eine „Silkekrogen“-Schlaufe ersetzen, dann erhöht sich die Fangquote nochmals deutlich. Ebenfalls top: Ein Heringsfetzen oberflächennah an der Wasserkugel angeboten. An Ködernachschub dürfte es hierbei sicher nicht mangeln.

An der Mole angeln
An der Mole angeln

Makrelenangeln in Hvide Sande

Sobald der Sommer an der dänischen Nordsee Einzug hält. kommen sie für Jagdausflüge auch dicht an die Küste: Makrelen! Diese flinken und kampfstarken Mini-Thunfische sind am besten von den großen Außenmolen in Hvide Sande zu erwischen. Top Bedingungen herrschen übrigens bei östlichen, d.h. ablandigen, Winden! Mit einer kräftigeren Spinn- oder leichten Pilkrute lassen sich Makrelenpaternoster in der Regel weit genug befördern, um die Schwärme zu erreichen. Oft kommen die Makrelen bei Ihrer Jagd auf Jungheringe und Sprotten sogar direkt bis an den Strand!

Plattfisch und Aal angeln in Hvide Sande

Im gesamten Hafengebiet kann man beim Grundangeln mit Naturködern mit Plattfischen und im Sommer auch mit Aalen rechnen. Beste Köder sind Watt- oder Seeringelwürmer oder Heringsfetzen. Vor allem auf Plattfische hat sich das aktive Suchen mit der Buttlöffelmontage bestens bewährt. Bei dieser spannenden Angelei wirft man die mit Wurm oder Fischfetzen beköderte Montage aus und zupft sie langsam wieder ein. So erhöht man die Chancen auf einen Biss auch an Tagen, wenn Flunder, Kliesche oder Scholle eher passiv am Grund liegen, beträchtlich.

Lachsangeln in der Skjern Å

Eingangs hatten wir es bereits erwähnt: Auch Tausende von Lachsen suchen jedes Jahr ihren Weg durch die Schleuse über den Ringkøbingfjord bis in die Skjern Å. Allerdings ist es verboten, im Hafengebiet auf Lachs zu angeln. Wer sich dennoch einmal mit dem König der Salmoniden messen möchte, kann dies aber auch problemlos tun: Alle Infos und wo man Lizenzen zum Lachsangeln in der Skjern Å bekommt, findet man auf der informativen Seite www.riverfisher.dk

Angelschein und Angelkarte werden benötigt
Angelschein und Angelkarte werden benötigt

Angelschein und Angelkarte vom Hvide Sande Sportfisker

Bevor die Rute am Hafen ausgepackt wird noch eine Besonderheit: Am Hafengebiet von Hvide Sande gibt es seit 2015 die Pflicht, neben dem obligatorischen staatlichen Angelschein (online auf www.fisketegn.dk, vor Ort im Angelshop, in Feriepartner-Büro in Hvide Sande erhältlich oder der Touristinformationerhältlich) eine gesonderte Angelkarte (Preise unter de.hvidesande-sportsfiskercenter.dk) zu besitzen.  Es gibt verschiedene Verkaufsstellen für die Tages-, Wochen- oder Jahreskarten. Sie können diese unter Anderem in der Touristeninformation erwerben.

Das Tolle daran: Diese Angelkarte des HSSC berechtigt gleichzeitig zum Zutritt des neuen Hvide Sande-Sportfischercenter.  Das Hvide Sande-Sportfischercenter  befindet sich an der dem Meer zugewandten Seite der Schleuse von Hvide Sande, wo man perfekte Bedingungen findet, seinen Fang zu säubern (sogar Eis zum Kühlen steht für jedermann zur Verfügung), die Toilette zu benutzen oder auch einfach mal einen Schnack mit Gleichgesinnten zu halten.

Neben den praktischen Reinigungsraum mit Tischen, Kühlgelegenheiten, Einpackmöglichkeiten und natürlich mit fließendem Wasser, den Sanitäranlagen finden Sie dort auch einen Aufenthaltsraum sind in diesen Räumlichkeiten enthalten.

An der Nordsee abends angeln
An der Nordsee abends angeln

Kurze Wege zum Angeln

Überaus praktisch: In Hvide Sande können Sie als Angler quasi alles zu Fuß erledigen: Die Touristen-Information liegt gleich nördlich der Schleuse. Direkt gegenüber finden Sie den Angelladen Kott Fritid und an der Straße zum Sportfischercenter am Hafen liegt der Angelshop Lystfiskeren.

Falls Ihnen nicht immer nur nach Hering oder Hornhecht auf dem Teller ist, lohnt auch ein Abstecher in die Hvide Sande Räucherei gleich neben dem Lystfiskeren-Shop. Ebenfalls direkt nördlich der Schleuse mit Blick auf den Ringkøbingfjord finden Sie die Ferienhausanlage „Slusehusene“, die sogenannten Schleusen-Ferienhäuser. Von diesen modernen und top eingerichteten Häusern aus können Sie jederzeit einfach Ihre Angelsachen schultern, 5 Minuten Richtung Schleuse laufen und sich mal fix Ihr Abendessen fangen.

Angelzubehör, Angelseen und Hochseekutter

Sandormskiosken die größte Auswahl an Angelzubehör und jede Menge Erfahrung. Hochseeangeltouren und Hafenrundfahrten können hier gebucht werden. Köder für Angler: Frische Sandwürmer, Regenwürmer, Tigerwürmer und Borstenwürmer. Liegt dicht an der Schleuse in Hvide Sande.

Sandormskiosken und M/S Solea
Nørregade 2a
6960 Hvide Sande
solea.dk

Hvide Sande Fiskesø

Schöner Salzwasser Put & Take-See, unmittelbar am Fjord. Der Hvide Sande Fiskesø verfügt über einen behindertenfreundlichen Zugang, so dass die ganze Familie dabei sein kann. Sie können hier auch den gefangenen Fisch reinigen oder das mitgebrachte Essen an den aufgestellten Tischen und Bänken geniessen. Der See ist den ganzen Tag geöffnet und Köder können am See gekauft werden.

Hvide Sande Fiskesø
Beddingsvej 55 
6960 Hvide Sande 
facebook.com/Hvidesandefiskesoe/

Fisch- und Familienpark West

Zwischen Ringkøbing und Ulfborg liegt dieser grosse Park mit Aktivitäten für die ganze Familie. Vier schön gelegene Seen bieten Angelmöglichkeiten, während der Rest des Parks als grosser Naturspielplatz dient. Sie finden hier sowohl ein Wasserland als auch Kanus, Wasserfahrräder, Hüpfkissen, Reiten, Minigolf, Gokartbahn und vieles mehr.

Fisch- und Familienpark West
Hovervej 56-58, Hee
6950 Ringkøbing
www.campingfamiliepark.dk

Klittens Put & Take

Der See ist 5000 m2 gross und liegt in einem schönen Naturgebiet nahe am Ringkøbing Fjord. Klittens Put & Take leiht Angeln aus und räuchert auch gern ihren Fang. Es können auch Köder gekauft werden.

Klittens Put & Take
Sønder Klitvej 53
6960 Hvide Sande
www.klittens-putandtake.dk/de/

Weiterführenden Informationen

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 04.10.2018.

Angeln in Hvide Sande und Ferienhaus: 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28