Bornholmer Kunstmuseum vor atemberaubender Kulisse

Architektonisches Meisterwerk nördlich von Gudhjem

Für das Bornholmer Kunstmuseum hätte sicher kein würdevollerer Platz gefunden werden können. Rund 6 Kilometer von Gudhjem entfernt, hoch oben auf den Helligdomsklippen thront das denkwürdige Gebäude, welches 1993 errichtet wurde. Im Jahr 2003 erfolgte eine Erweiterung des Bauwerkes. Die Architektur gilt nicht nur innerhalb Dänemarks als besonders modern und ausgeklügelt. Gezeigt werden auf 4000 m² neben moderner Kunst, auch ältere Werke sowie Handwerk. Das Museum gliedert sich in drei Ebenen. Der Standort wurde sicher mit Bedacht gewählt. In früheren Zeiten war die Region für eine heilige Quelle bekannt, zu der viele Pilger aufgrund ihrer heilenden Wirkung kamen. Die Quelle wurde in das Museumsgebäude einbezogen. Das heißt, sie verläuft nun unmittelbar durch das Bauwerk, um die geistige Entwicklung aber auch Erholung zu symbolisieren.


KunstmuseumBornholm
Ausflug ins Bornholmer Kunstmuseum

Dauerausstellung stellt heimische Künstler in Vordergrund

Die Dauerausstellung des Kunstmuseums zeigt vorwiegend Kunst und Handwerk das von Bornholmer Künstlern zwischen dem 19. Und 20. Jahrhundert geschaffen wurde. Einen Schwerpunkt bilden die Bornholmer-Maler. Dabei handelt es sich um eine Künstlergruppe, die zu Beginn des Zwanzigsten Jahrhunderts auf der Insel lebte und wirkte. Das Museum gibt einen Einblick in die moderne Kunst, verfügt jedoch gleichermaßen über Sammlungen ältere Malerei, sodass es Besuchern ein eindrucksvolles Bild über das Leben und die Kunst auf Bornholm vermittelt. Neben Werken der „Skagen Maler auf Bornholm“ werden auch Bilder und Kunstwerke gezeigt, die in der Nachkriegszeit entstanden sind oder sich mit moderner Geschichte befassen. Der „Bornholm School“ wird ebenso ein Bereich gewidmet wie der Landschaftsmalerei.

Im Bornholmer Kunstmuseum

Mehrere lohnenswerte Sonderausstellungen jährlich

Sechs bis acht Sonderausstellungen organisiert das Museum jährlich, wobei auch mit ausländischen sowie anderen dänischen Museen eine Zusammenarbeit besteht. Unter anderem gibt es eine Kooperation mit Nexö, das Glas- und Keramikkunsthandwerk betreffend.

Sehenswerter Skulpturengarten

Die Umgebung des Museums ist nicht minder beeindruckend. So lohnt es sich durchaus, durch den Skulpturengarten zu flanieren. Die Skulpturen stammen von Künstlern und Künstlerinnen, die in besonderem Bezug zu Bornholm stehen.

Der Gedanke des Kunstmuseums

Die Idee des Kunstmuseums liegt darin begründet, der Kunst auf Bornholm einen angemessenen Rahmen zu bieten und das kulturelle Erbe zu bewahren. Daneben ist das Kunstmuseum natürlich ein reizvolles touristisches Ziel. Das Architekturbüro Fogh und Følner A / S. ist verantwortlich für den imposanten Bau, bei dem die spannende Felsenwelt der Helligdomsklippen idealerweise einbezogen wurde. Auf besondere Weise wird den Ausstellungsbesuchern immer der herrliche Ausblick auf Landschaft und Meer gewährt. Dazu gehören auch die Hochlandrinder, die in Frühjahr und Sommer vor dem Kunstmuseum grasen und irgendwie eine beruhigende Ausstrahlung haben. Wer Lust hat, kann nach dem Museumsbesuch den steilen Abstieg hinunter zum Meer wagen oder über den Küstenpfad nach Gudhjem wandern. Der „Schwarze Topf“, eine spannende Höhle, befindet sich nicht weit entfernt.

Kinder willkommen

Kunstmuseum und Kinder? Ja, das Bornholmer Kunstmuseum ist durchaus für die gesamte Familie zu empfehlen. Sogar die ganz Kleinen staunen hier über Licht und Schatten, Bewegung und Raum. Die besonderen Fenster und die verwendeten Baustoffe laden die Kinder auf Entdeckungsreise ein, was gewünscht ist. Eine Wendeltreppe oder lange Flure werden so zum Spielplatz und wo gibt es schon eine Quelle, die unmittelbar durch ein Haus fließt? Die Ausgänge wurden ebenfalls sorgfältig geplant und der Besucher ist eingeladen, den Schritt nach draußen zu wagen. Dem Meeresrauschen lauschen, die frische Luft einatmen oder einfach das Café besuchen – das Bornholmer Kunstmuseum ist besonders.

Kinobesuch im Kunstmuseum

Kinder und Erwachsene können sich im breit gefächerten Filmangebot des Kunstmuseums viel Wissenswertes über Kunst aneignen. Und keine Angst, nicht nur langweilige Dokumentationen für Erwachsene stehen zur Wahl. Was gezeigt wird, entscheiden die Besucher. Ein guter Abschluss für einen Tag im Museum bildet die Aussicht vom Turm, wo sich Meer und Landschaft als Kunstwerk der Natur darstellen. Und vielleicht ist ein Besuch nicht genug, denn neben den Sonderausstellungen bietet das Museum auch abwechslungsreiche Workshops an.

Weiterführende Informationen und Unterkünfte

In der Nähe vom Bornholmer Kunstmuseum befinden sich weiter im Norden, etwa 6 Kilometer entfernt, in Gudhjem unsere Ferienhäuser hier

Zur Webseite vom Bornholmer Kunstmuseum hier

Panoramablick zur Ostsee auf BornholmAussicht vom Steg beim Bornholmer Kunstmuseum

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 03.09.2015.

Auf Bornholm Kunst und Natur erleben: Service unter O40-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28