Clever einkaufen in Dänemark

Zu der Vorfreude auf den nächsten Urlaub im dänischen Ferienhaus gesellt sich die Frage: Kaufen wir erst im Urlaubsland ein oder nehmen wir möglichst viel von zu Hause mit? Einerseits ist im Kofferraum neben dem Reisegepäck nicht mehr viel Platz für Proviant, andererseits ist allgemein bekannt, dass die Lebensmittelpreise in dem nordischen Nachbarland höher als in Deutschland sind. Mit den folgenden Tipps finden Sie den goldenen Mittelweg.

Gemeinsames Frühstück im Ferienhaus in Dänemark
Gemeinsames Frühstück im Ferienhaus

Einkaufen für den Urlaub im dänischen Ferienhaus

Bei bestimmten Produkten lohnt es sich, diese schon vor Antritt der Reise zu besorgen und mit in den Urlaub zu nehmen. Dazu gehören haltbare Lebensmittel in Dosen oder Gläsern, Nudeln, Reis sowie Babynahrung in Gläschen. Bedenken Sie auch, dass die Familie nach der Ankunft im Ferienhaus und dem Auspacken sicher hungrig ist und sorgen Sie vor. Gekochte Eier, Obst, belegte Brote oder ein schnell zubereitetes Gericht wie Spaghetti mit Tomatensoße sind ideal für den ersten Abend im Ferienhaus. Auch für das Frühstück am kommenden Morgen sollten Sie ausreichend Nahrungsmittel dabeihaben, wie zum Beispiel Brot, Marmelade und Kaffee.

Ferienhausurlaub in Dänemark mit leckerem Essen und Meerblick
Ferienhausurlaub mit leckerem Essen aus Dänemark und Meerblick

Geselliges Kochen im Ferienhaus

Viele unserer günstigen Ferienhäuser in Dänemark sind mit einer großzügigen offenen Küche ausgestattet, so dass Sie alle zusammen werkeln oder sich beim Kochen mit der Familie unterhalten und Pläne für den nächsten Tag schmieden können. Schauen Sie sich auch unsere tollen Tipps zum Kochen mit frischen Produkten im Ferienhaus an! Außerdem haben wir einige leckere Rezepte aus der dänischen Küche für Sie zusammengestellt, mit denen Sie im Urlaub landestypische Gerichte auf den Tisch zaubern.

Beim Einkaufen von fangfrischem Fisch
Beim Einkaufen von fangfrischem Fisch

Aktuelle Preise in Dänemark

Im europäischen Vergleich liegt Dänemark bezüglich der Kosten für Lebensmittel ganz weit oben, das heißt, das Einkaufen dort ist in der Regel teurer als in Deutschland. Im Jahr 2016 betrugen die Preise für Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke 148 % des EU-Durchschnitts. Doch was bedeutet das konkret?

Lebensmittelpreise in dänischen Geschäften

Tief in die Tasche greifen müssen Sie, wenn Sie im Urlaub Reis kaufen möchten. Denn während ein Kilo in Deutschland rund 1,43 € kostet, beträgt der Preis dafür in dänischen Läden umgerechnet etwa 1,97 €. Auch Brot, Eier, Fleisch, Fisch und Käse sind in dem skandinavischen Land ein ganzes Stück teurer. Dagegen ist der Preisunterschied zum Beispiel bei Milch, Salat, Kartoffeln und Äpfeln eher gering. Für das Essen während der Reise sollten Sie auf jeden Fall ein entsprechendes Budget einplanen. Gönnen Sie sich in der schönsten Zeit des Jahres auch ruhig einmal den nicht ganz so günstigen, dafür aber fangfrischen Fisch aus dänischen Gewässern, der Ihnen auf der Zunge zergehen wird.

Wie teuer sind Zigaretten in Dänemark?

Die Tabakpreise in Dänemark unterscheiden sich kaum von denen in Deutschland, so dass Sie sich nicht zu ärgern brauchen, wenn Sie Ihre Zigaretten zu Hause vergessen haben. Zu den bekannten Zigarettenmarken des Landes gehören Prince Denmark und Look, wenn Sie Zigarillos mögen, sollten Sie Café Crème probieren. Auch dänische Zigarren sind im Angebot, wie beispielsweise die Marke Macanudo.

Köstlich, aber teuer ist das Bier in Dänemark
Köstlich, aber teuer ist das Bier in Dänemark

Alkoholpreise in Dänemark

In den skandinavischen Ländern sind alkoholische Getränke bekanntlich recht teuer. Sie können davon ausgehen, in Dänemark etwa 60-65 % mehr für eine Flasche Bier, Wein oder Spirituosen als in Deutschland zu bezahlen. Für 0,5 Liter eines einheimischen Bieres müssen Sie mit einem Preis von circa 1,70 € rechnen, importierte Biere in 0,33-Liter-Flaschen kosten rund 2 €. Für eine Flasche Wein der mittleren Kategorie müssen Sie etwa 7,40 € einplanen. Dementsprechend sind auch die Kosten für alkoholische Getränke in Restaurants wesentlich höher. Dort zahlen Sie für ein einheimisches Bier (0,5 l) um die 6 €, importiertes Bier (0,33 l) kostet durchschnittlich 5,10 €.

Einkaufen im dänischen Supermarkt

Beim Einkaufen im Urlaubsland Dänemark
Beim Einkaufen im Urlaubsland Dänemark

Günstig einkaufen können Sie in Supermärkten. Diese bieten eine reichhaltige Auswahl verschiedenster Lebensmittel, auch für den vegetarischen oder veganen Urlaub in Dänemark. Einige der Läden werden Ihnen wohlbekannt vorkommen.

Im Dänemarkurlaub bei Aldi und Lidl einkaufen

Die bekannten Discounter sind auch in den nordeuropäischen Ländern vertreten. Auch bei den Dänen gehören Aldi und Lidl zu den günstigsten Einkaufsmöglichkeiten. Filialen sind in allen Regionen des Landes zu finden. Zu den billigen Preisen gesellt sich der Vorteil, dass Sie sich innerhalb des Sortiments schnell zurechtfinden werden.

Typisch dänische Supermärkte

Sie möchten lieber einen landestypischen Supermarkt entdecken? Mindestens genauso günstig wie die vorgenannten Geschäfte ist der skandinavische Lebensmitteldiscounter Rema 1000. Mit zu einer der ältesten Lebensmittelketten der Welt gehören die Filialen von Irma. Weitere dänische Supermärkte sind SuperBrugsen, Fakta, Meny und Kvickly.

In der Markthalle von Kopenhagen
In der Markthalle von Kopenhagen

Bunte Märkte mit frischen regionalen Produkten

Eine besonders schöne Art des Einkaufens ermöglichen die vielen lebhaften Märkte, die in allen Regionen des Landes stattfinden. Frische lokale Produkte, persönliche Beratung und Rezepttipps von den Anbietern machen die alltägliche Versorgung zu einem Erlebnis. Das Angebot auf den Lebensmittelmärkten umfasst Obst und Gemüse, Backwaren wie frisches Brot, Fleisch- und Wurstwaren, süße Spezialitäten wie hausgemachte Marmelade oder Honig, Kräuter und vieles mehr. Sicherlich sind die Preise etwas teurer als in den Discountern, der Geschmack ganz frischer Zutaten macht dies jedoch wieder wett.

Was ist in Dänemark günstiger als in Deutschland?

Sie werden im Urlaub kaum Lebensmittelprodukte finden, die günstiger als zu Hause sind. Aber Sie können die Sonderangebote von Supermärkten zu nutzen, um zu sparen. Zudem ist der Preisunterschied von konventionellen zu Bioprodukten weniger groß als in Deutschland, denn unser Nachbarland im Norden fördert letztere schon seit langem.

Urig schlemmen im Restaurant Den Gule Cottage
Urig schlemmen im Restaurant Den Gule Cottage

Schnäppchen für Modebewusste

Beim Kauf von Kleidung können Sie dagegen tolle Schnäppchen machen. Zahlreiche Designer-Outlets verteilen sich im ganzen Land, in denen Sie angesagte Mode zu unglaublich günstigen Preisen erhalten. Zu den bekanntesten Stores gehören das Langelinie Outlet in Kopenhagen, das Ringsted Outlet in der gleichnamigen Stadt auf Seeland sowie das Dansk Outlet im jütländischen Viborg.

Schätze von Kunsthandwerker- und Flohmärkten

Eine weitere tolle Einkaufsmöglichkeit bieten die vielen Kunsthandwerker- und Flohmärkte in Dänemark. Hier finden Sie Souvenirs für Freunde und Familie oder außergewöhnliche Stücke für Ihre private Sammlung. Darüber hinaus erleben Sie die hyggelige Kultur der Dänen auf diesen Veranstaltungen hautnah.

Der Traditionspub Hyttefadet am Nyhavn
Der Traditionspub Hyttefadet am Nyhavn

Gängige Preise in dänischen Restaurants

Pauschal lässt sich schwer sagen, wie viel ein Restaurantbesuch in Dänemark kostet, denn dies ist stark von der Kategorie und der Lage des Gastronomiebetriebs abhängig. Vom einfachen Imbiss bis hin zum noblen Drei-Sterne-Restaurant ist alles vertreten. In den Großstädten ist das Essengehen in der Regel teurer als in ländlichen Gegenden. Beispielsweise zahlen Sie im traditionsreichen Pub Hyttefadet am Nyhavn in der dänischen Hauptstadt für ein Hauptgericht zwischen 18 und 30 €. Im urigen Restaurant Den Gule Cottage, das sich im rund 15 km nördlich von Kopenhagen gelegenen Klampenborg befindet, kostet Sie ein vergleichbares Mahl nur rund 20 €. In preiswerten Gastronomiebetrieben erhalten Sie bereits für 16 € ein vollwertiges Gericht.

Fast Food vom Würstchenwagen

Bereits seit mehr als 80 Jahren prägen die beliebten Würstchenwagen die Straßen Dänemarks. Die Auswahl ist begrenzt, aber das Essen dafür günstig und zudem schnell zubereitet. Es gibt verschiedene Sorten gekochter oder gebratener Würstchen, die Sie als Hotdog mit Ketchup, Senf, gerösteten oder rohen Zwiebeln genießen können. Dazu gesellt sich zumeist ein leckerer Gurkensalat. Ein solcher Snack ist perfekt, wenn Sie während eines Ausflugs nach einer schnellen warmen Mahlzeit suchen.

dansk.de Ferienhaus-Partner

Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus

Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand

Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning

Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning

Die Hyggeligen Dänen NetFerie Ferienhausvermietung

Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung

Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 18.10.2017.

Einkaufen in Dänemark im Ferienhausurlaub: Beratung unter 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28