Urlaub im Nationalpark Mols Bjerge auf Mols

Durch den Nationalpark Mols Bjerge ziehen sich viele schöne Wanderwege, die Sie durch die einzigartige Landschaft im südlichen Djursland führen. Seit August 2009 wurde dieses Gebiet offiziell als zweiter Nationalpark von Dänemark eingeweiht. Mit seiner Größe von ca. 18.000 ha umfasst Mols Bjerge großflächige Wälder und Weiden, Strand, Meer und Binnengewässer.

Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit dem Pferd unterwegs

Neben der Stadt Ebeltoft liegen auch einige andere Siedlungen innerhalb des Nationalparks. Diese eignen sich hervorragend als Startpunkt für die Wanderungen, die Sie hier unternehmen können.
In der dicht bewachsenen Naturlandschaft werden Ihnen faszinierende Einblicke in die Tierwelt und auch in die Pflanzenwelt gewährt. Zudem gibt es immer mehr Informationen, auf die Sie vor Ort in den regionalen Tourist-Büros Zugriff haben. Das erhöhte Interesse an Mols Bjerge fördert sowohl den Tourismus als auch die anderen wirtschaftlichen Branchen der Region.

Viele Besucher erkunden den Nationalpark durch Wanderungen, Sie haben aber auch die Möglichkeit, das Fahrrad zu nutzen, die Landschaft bei einer Autofahrt zu genießen oder einen Ausritt zu machen. Besonders intensiv ist das Naturerlebnis, wenn Sie zu Fuß gehen, allerdings benötigen Sie hierfür mehr Zeit, als wenn Sie mit dem Fahrrad oder Auto unterwegs sind. Wenn Ihnen ein Kurztrip im Urlaub nicht ausreicht, so kommen Sie einfach ein zweites Mal hierher, um das schöne Gebiet besser kennenzulernen und weitere Wanderungen zu unternehmen.

Schöne Ferienhäuser im Nationalpark Mols Bjerge

In Nationalpark Mols Bjerge vermieten wir über 20 Ferienhäuser. Alle Ferienhäuser in Mols Bjerge finden Sie hier.

Ferienhauskatalog Mols Bjerge
Ihr Suchergebnis: 28 Ferienhäuser gefunden, angezeigt: 1 bis 4

117
Ihr Suchergebnis: 28 Ferienhäuser gefunden, angezeigt: 1 bis 4

117

Wanderrouten in Mols Bjerge

Die Molsruten Tour

Zu den längeren Wander- bzw. Radwegen in Mols Bjerge gehört die Strecke Molsruten, die Sie von Grenaa bis nach Århus bringt. Hier kommen Sie an Feldern und Seen vorbei, sie haben eine schöne Sicht auf die Küste und gelangen zu mehreren Übernachtungs-Stationen, Campingplätzen und Gasthäusern, wo Sie Rast machen können.

Einige Wanderwege sind noch in Planung. Im Laufe der nächsten Jahre soll das Wegenetz im Nationalpark besser verzweigt sein. Teilweise werden diese Wege für Wanderer angelegt, teilweise auch für Radfahrer. Durch die Hügel von Mols und die Waldgebiete bei Kalø ziehen sich außerdem einige Reitwege. Die Parkplätze in diesem Gebiet wurden so angelegt, dass Sie hier genügend Platz für ein Auto mit Pferde-Anhänger finden.

Mit dem Auto unterwegs

Des Weiteren gibt es einige Bereiche, wo Sie gut mit dem Auto hinkommen. Jernhatten, Øer und der Fuglsø Strand gehören ebenso dazu wie Feldballe und die Insel Kalø. Auch die Hügel, die in der Nähe von Mols liegen, erreichen Sie mit dem Fahrzeug. Von den zahlreichen Parkplätzen aus können Sie zu kurzen oder längeren Spaziergängen aufbrechen, um die Attraktionen im Nationalpark zu besichtigen.

Die Wandervorschläge bringen Sie beispielsweise in die kleine Gemeinde Friland, die Sie mit ihrer friedlichen Idylle beeindrucken wird. Im Gegensatz dazu ist Ebeltoft deutlich größer und lockt mit schönen Geschäften und hübsch restaurierten Häusern. Die Geschichte der alten Kaufmannsstadt mit dem Naturhafen reicht vermutlich bis ins 12. Jahrhundert zurück. Der neue Hafen wurde um 1900 angelegt. Bei einem Rundgang, der am Hafen beginnt und durch die Fußgängerzone führt, kommen Sie an dem winzigen Rathaus und einer früheren Färberei vorbei.

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele im Nationalpark Mols Bjerge

Die interessanten Attraktionen im Nationalpark Mols Bjerge bieten Ihnen abwechslungsreiche Eindrücke von der Kulturlandschaft. Die Verbindung der Naturelemente und der von Menschenhand errichteten Bauwerke schafft eine faszinierende Kulisse für Ihren Wanderurlaub.

Ahl Plantage

Der schöne, noch junge Wald nahe der Küste wird von Bäumen und Strandwiesen geprägt. Bei Ihrem Streifzug kommen Sie zu einem kleinen Schanzwerk, das im frühen 19. Jahrhundert errichtet wurde, als Dänemark gegen England Krieg führte.

Insel Kalø

Die   0,1 km² kleine Insel Kalø liegt in der Bucht Kalø Vig in Djursland.

Schlossruine Kalø

Die alte Burgruine versetzt Sie mehrere Jahrhunderte in der Zeit zurück. Hier wandern Sie auf einem mittelalterlichen Steindamm, der damals ein wichtiger Verbindungsweg war.

Die Wälder bei Kalø

Im Süden von Rønde finden Sie viele Wanderwege durch die Waldgebiete. Hestehave Skov im westlichen Bereich und Ringelmose Skov auf der Ostseite laden zu schönen Spaziergängen ein. Neben der Naturlandschaft gibt es auch andere Attraktionen in der Region zu sehen, die von Menschen geschaffen wurden.

Waldgebiet Bjørnkaer-Egedal

In früheren Zeiten wuchsen hier Eichen, doch schon vor 300 Jahren war nur noch wenig davon zu sehen. Erst seit 1940 wird hier wieder aufgeforstet, sodass Sie den lichten Wald durchwandern können. An einigen Stellen des hügeligen Gebiets kommen Sie zu schönen Aussichtspunkten.

Mühle Ørnbjerg Mølle

Als einzige noch erhaltene Wassermühle im Gebiet Djursland ist die Ørnbjerg Mølle ein wichtiges Ausflugsziel. Sie befindet sich in einem Waldgebiet am Flusslauf Ulstrup und ist ohne Karte nur schwierig zu finden. Mit dem Auto kommen Sie direkt dorthin.

Jernhatten

Die Erhebung im östlichen Bereich von Mols Bjerge lockt vor allem wegen ihrer tollen Aussicht viele Besucher an. Durch das harte Gestein konnten weder Sturm noch Brandung dem Kliff etwas anhaben: Noch immer ragt die Steilklippe 49 Meter über dem Meer auf.

Besucherzentrum Øvre Strandkaer

Inmitten der hügeligen Landschaft liegen der alte Gutshof von Nedre Strandkaer und das Besucherzentrum Øvre Strandkaer. Dieses Zentrum beherbergt eine umfassende Ausstellung über die regionale Forst- und Naturlandschaft. Hier erfahren Sie viele wissenswerte Dinge über das alte Gut aus dem18. Jahrhundert sowie über die früheren und heutigen Lebens- und Arbeitsbedingungen.

Ebeltoft – Naturpfad Gravlev

Der Weg für Fußgänger und Radfahrer führt Sie auf ebener Strecke an offenen Landschaften vorbei und durch dichte Wälder. Ursprünglich verliefen hier Eisenbahnschienen; vielleicht gibt es deshalb kaum Hindernisse, die Sie bei Ihrer Wanderung stören könnten.

Friland bei Feldballe

Friland wird von einer Gemeinschaft bewohnt, die alle ihre Häuser aus Natur- bzw. Recycling-Material gebaut hat. Mit dieser nachhaltigen Bauweise verzichten die Bewohner auf Hypotheken und setzen stattdessen auf eine optimierte Ökologie und neue Perspektiven. In diesem Zusammenhang spielen Selbstverwirklichung, das angenehme Landleben aber auch Existenzgründungen eine wesentliche Rolle.

Kaufmannsstadt Ebeltoft

Der historische Stadtkern von Ebeltoft ist sehr sehenswert: Bummeln Sie durch die lebendige Fußgängerzone und spüren Sie das Flair der kleinen Kaufmannsstadt.

Weiterführende Informationen

Die Erläuterungen zu den Sehenswürdigkeiten, zur Kulturgeschichte und zur Natur in Mols Bjerge erhalten Sie in den Broschüren sowie auf der Internetseite de.nationalparkmolsbjerge.dk. Hier finden Sie außerdem informative Details zur Ökologie, zu den aktuellen Zukunftsperspektiven und innovativen Ideen, die das Wohnen auf dem Land verbessern sollen.

Djursland Urlaub
dansk.de Ferienhaus-Partner

Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus

Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand

Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning

Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning

Die Hyggeligen Dänen NetFerie Ferienhausvermietung

Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung Feriekompagniet Blåvand

Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 17.08.2016.

Ihr Ferienhaus im Nationalpark Mols Bjerge bei Kröger+Rehn - Hotline: 040-54 77 950 - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28