Urlaub in Südfünen im Ferienhaus buchen

Zu zweit in Dänemark
Südfünisches Inselmeer

Ferien auf Helnaes

Die Halbinsel Helnaes liegt im kleinen Belt an der Westseite der Insel Fünen. Die Halbinsel ist über einen 2,8 Kilometer langen schmalen Damm mit Westfünen und Agernæs verbunden. Helnaes gehört zur Kommune Assens und liegt ungefähr 20 Kilometer südlich von der Stadt Assens. Es wird angenommen, dass Helnaes schon in der Steinzeit bewohnt war. Hiervon zeugen die Hünengräber, die auf den Hügeln im Süden von Maden liegen. Drei Naturschutzgebiete liegen auf der Halbinsel Helnaes: Feddet, Helnaes Made und Bobakkerne. Bobakkerne beginnt im Norden der Halbinsel direkt hinter dem Deich und besteht praktisch ausschließlich aus Wald. Wer sich für Galerien und Antiquitäten interessiert, findet auf Helnaes mehrere Läden und Ausstellungen. Unweit von Helnaes entfernt wurde auch ein japanischer Garten (der Hviids Garten) mit Teich und Skulpturen aus Granit angelegt. Der Strand an der Gemarkung Feddet gilt als besonders schön und auch für Angler gilt Helnaes als beliebtes Ferienziel.

Ferien auf Tasinge

Im Süden von Fünen liegt die dänische Insel Tasinge. Der Name der Insel leitet sich von der früheren Bezeichnung Thorsinge ab und bezeichnet das Bett des Gottes Thor. Troense und Vindeby sind die beiden größten Städte von Tasinge. Sehenswert auf Tasinge ist das Valdemars Slot (Schloss), das von König Christian IV in den Jahren 1639 bis 1644 für seinen Sohn Waldemar Christian einrichten ließ. Im Westen der Insel liegt das seichte Haff Tåsinge Vejle. Dies erreicht eine durchschnittliche Tiefe von nur 0,6 Metern und erstreckt sich über 60 Hektar Land. Dieses Feuchtgebiet ist vor allem während der Brutzeit im Winter für diverse Vogelarten wichtig. Von der hölzernen Schutzhütte im Osten des Gebietes ist es möglich, das Leben der Vögel zu beobachten.

Ferien in Svendborg

Svendborg ist die zweitgrößte Stadt der dänischen Insel Fünen. Die Hafenstadt gehört zur Region Dyddanmark und wurde im Jahr 1229 erstmals urkundlich erwähnt. Die Stadt war ein Geschenk von König Waldemar II an seine Schwägerin. Viele historische Bauten zieren die Stadt, das älteste erhaltene Bauwerk (das Anne Hvides Gaard) stammt aus dem Jahre 1560.

Seit dem 19. Jahrhundert ist Svendborg als Seefahrerstadt bekannt, die ihren eigenen Schiffbau betreiben durfte. Wer sich kulturell interessiert, kann in Svendborg mehrere Museen besuchen. Sowohl das zoologische Museum Naturama, wie auch das kulturhistorische Museum begeistern die Svendborg-Besucher. Kinder erfreuen sich am Spielzeugmuseum. Von den sakralen Bauwerken sticht insbesondere die Nicolaikirche aus dem Jahre 1220 hervor.

Svendborg ist gut über die Eisenbahnlinie aus Odense zu erreichen. Die Stadt verfügt über einen Jachthafen und ist gut über die die Straße nach Langeland mit dem Auto zugänglich.

Urlaub in Faaborg mit Böjden (Strand)

Die Hafenstadt Faaborg liegt an der dänischen Südsee. Der Nordrand der Stadt wird durch das Naturschutzgebiet Sundet geprägt. Auch das hügelige Naturschutzgebiet Svanninge Bakker kann von Faaborg aus gut erreicht werden. Südlich der Stadt liegt die Halbinsel Horne Land. Die Stadt hat ungefähr 7.100 Einwohner und wurde im Jahr 1229 erstmals urkundlich erwähnt.

Die Altstadt Faaborg gilt als eine der besterhaltenenen von Dänemark. Eine interessante Sehenswürdigkeit stellt der frei stehende Glockenturm der alten Stadtkirche dar. Diese Kirche wurde in der Zeit der Reformation zugunsten der neuen Klosterkirche aufgegeben.

Sehenswert ist auch das Faaborger Stadttor, das neben dem Stadttor in Stege als das einzige gut erhaltene Tor dieser Art in Dänemark existiert. Sehr interessant für viele Faaborg-Reisende ist auch immer wieder das Schloss Hvedholm, das sich wenige Kilometer westlich der Stadt befindet. Wer sich für fünische Künstler wie Peter Hansen oder Kai Nielsen interessiert, sollte auf einen Besuch des Faaborg Museums, das bereits im Jahre 1915 errichtet wurde, nicht verzichten. Auch die Megalithanlagen der Trichterbecherkultur Skjerninghøj sind eine Sehenswürdigkeit der Stadt.

Die Stadt ist gut über die Fernstraße 43 mit Odense und über die Fernstraße 8 nach nach Nyborg mit dem Ferkehrsnetz von Fünen verbunden. Verschiedene Fähren stehen für die Überfahrt zu den Inseln Ærø, Avernakø und Lyø zur Verfügung.

Reittour in den Bergen von Svanninge und den Wäldern rund um Faaborg

Reiten auf Südfünen
Reittour auf Südfünen

Im südfünischen Inselmeer finden Sie eine abwechslungsreiche Landschaft, wo Sie sowohl entlang der Küste, am Strand, in den schönen Buchenwäldern, über die Felder als auch in den Bergen reiten oder wandern können. Auf Südfünen gibt es viele schöne Reitwanderwege, besonders schön ist es an der Küste der Insel Langeland.

Fünen — Urlaub
dansk.de Ferienhaus-Partner

Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus

Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand

Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning

Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning

Die Hyggeligen Dänen NetFerie Ferienhausvermietung

Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung Feriekompagniet Blåvand

Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 08.08.2017.

Ferienhäuser auf Fünen - Jetzt anrufen: 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28