Fröhliches Wandern auf Fünen

Zu den schönsten Reisezielen für einen Wanderurlaub in Dänemark gehört die in der Ostsee gelegene Insel Fünen. Gepflegte und gut beschilderte Wanderwege schlängeln sich durch idyllische Landschaften. Entlang der Routen liegen herrliche Picknickplätze, historische Sehenswürdigkeiten oder erlebnisreiche Naturcenter. Entdecken Sie viele einzigartige Orte beim Wandern auf Fünen!

Bild - Auf Fünen erwarten Sie blühende Landschaften
Auf Fünen erwarten Sie blühende Landschaften

Auf dem Wanderweg des Inselmeeres in Südfünen wandern

Bei einer Reise nach Südfünen erwartet Sie einer der bekanntesten und längsten Wanderpfade des ganzen Landes. Der Wanderweg des Inselmeeres erstreckt sich über insgesamt 220 km. Ein großer Teil der Route liegt auf Fünen, darüber hinaus verläuft die beliebte Wanderstrecke auf den Inseln Langeland, Ærø, Tåsinge und Siø.

Etappen des Wanderwegs des Inselmeeres auf Fünen

Drei an einem Tag gut zu bewältigende Etappen des Wanderwegs des Inselmeeres befinden sich auf Fünen. Auf den Strecken liegen viele interessante Sehenswürdigkeiten, Picknickplätze und gemütliche Gaststätten.

Von Faldsled über Faaborg nach Fjællebroen

Diese rund 39 km lange Etappe führt durch die Hügel und Täler der Fünischen Alpen und vorbei an fruchtbaren Feldern. In dem malerischen Bauern- und Schifferdorf Faldsled beginnt die Wanderung. Wenn Sie sich vor dem Wandern noch stärken möchten, lohnt sich die Einkehr in das historische Gasthaus Falsled Kro, das noch über seine ursprüngliche Einrichtung verfügt. Der Wanderweg des Inselmeeres führt Sie zu beeindruckenden Herrenhäusern sowie dem ältesten bewohnten Haus Fünens. Die Fünischen Alpen, Wälder und Moore bieten einmalige Naturerlebnisse. Außerdem werden Sie viele Steinwälle sehen, die einst als Grenzmarkierung dienten. Am Ende der Etappe erwartet Sie der einstige Verschiffungsort Fjællebroen.

Weitere Details zur Strecke auf Deutsch samt Karte stellt die dänische Touristeninformation zur Verfügung: visitodense.de/karte_1_ok.pdf

Bild - An der Svendborgsundbrücke
An der Svendborgsundbrücke

Von Fjællebroen über Egebjerg Bakker nach Svendborg

Zum Wandern in Südfünen ist auch die zweite Etappe perfekt, die von Fjællebroen bis nach Svendborg führt. Sie ist etwa 30 km lang und ermöglicht tolle Ausblicke auf das Südfünische Inselmeer. Der Wanderweg des Inselmeeres führt vorbei an Relikten aus der Steinzeit, durch blühende Täler und naturbelassene Wälder. Auf dem Land des Guts Hvidkilde befindet sich ein See, an dem sich hervorragend Vögel beobachten lassen. Im Zielort Svendborg erwarten Sie zahlreiche interessante Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel die Svendborgsundbrücke, die historischen Holzschiffe im Hafen, das Lustwäldchen Christiansminde und die Hünengräber in der Rodung.

Mehr Einzelheiten zur Wanderroute und eine Karte finden Sie hier: visitodense.de/karte_2_ok.pdf

Von Svendborg über Broholm nach Lundeborg

Circa 35 km lang ist die dritte Etappe des Wanderwegs des Inselmeeres auf Fünen. Diese beginnt in Svendborg und führt durch herrlich grüne Landschaften, prächtige Herrenhäuser und eine Wassermühle liegen auf der Strecke. Besuchen Sie Gut Klingstrup und wandern Sie entlang der Märchenschleife auf dem Herrensitz Broholm. Weitere Highlights sind das Gräberfeld Møllegaardsmarken und der Handelsplatz aus der Eisenzeit bei Lundeborg. Nordöstlich des Ortes befindet sich das „fünische Atlantis“, das sandige Eiland Vresen, welches heute als Vogelschutzgebiet dient. Mit dem Fernglas können Sie von Lundeborg aus hinüberblicken.

Ausführliche Informationen zur Wanderstrecke in deutscher Sprache samt Karte hält der dänische Touristenservice für Sie bereit: svendborg.dk/foldekort_3_d_0.pdf

Erholsames Wandern im Westen von Fünen

Entdecken Sie die Perlen der Natur in Westfünen während einer gemütlichen Wanderung. Die Strecken zum Wandern sind in dieser Region sehr abwechslungsreich und auch für das Wandern mit Kindern bestens geeignet.

Bild - Die Hügellandschaften Fünens laden zu Wanderungen ein
Die Hügellandschaften Fünens laden zu Wanderungen ein

Reizvolle Wandergebiete im Herzen Westfünens

Vissenbjerg Bakker

Durch die Hügellandschaft, die wie eine riesige Treppe erscheint, führen viele gepflegte Wanderwege. Ganz oben befindet sich der Ort Vissenbjerg. Sie können von der obersten Stufe bis zu den Naturgebieten Frøbjerg Banker und Brændholt Bjerg sehen. Eine Ebene weiter unten verlaufen die meisten Wanderwege. Moorniederungen prägen die dritte Stufe von Vissenbjerg Bakker.

Mehr Details zu dem reizvollen Wandergebiet inklusive Wanderkarte finden Sie hier: files.guidedanmark.org/files/465/465_305260.pdf

Frøbjerg Bavnehøj

Der höchste Punkt von Fünen ist mit 131 m der Frøbjerg Bavnehøj nahe der Stadt Tommerup Stationsby. Von hier aus haben Sie den besten Überblick über die dänische Ostseeinsel. Im Wandergebiet gibt es zahlreiche Grillplätze, an denen Sie eine Rast einlegen und sich stärken können. Sehenswert ist das das Amphitheater auf dem höchsten Berg Fünens. Im Sommer finden unterhaltsame Festspiele auf dem Frøbjerg Bavnehøj statt.

Ein Wanderführer in deutscher Sprache steht hier zur Verfügung: files.guidedanmark.org/files/465/465_305241.pdf

Schloss Krengerup

Etwa 2 km von Glamsbjerg entfernt liegt der Herrensitz Krengerup. Der riesige Schlosspark lädt zu Wanderungen durch schattige Wälder ein. Im Sommer finden öffentliche Konzerte auf dem Gelände statt. Das Schloss selbst ist nicht zugänglich, doch in den Wirtschaftsgebäuden sind interessante Museen beheimatet. Im Rahmen Ihres Wandertages können Sie das Flachswebereimuseum oder das Škoda-Museum besuchen.

Eine Karte zum Gebiet sowie weitere Informationen auf Dänisch finden Sie auf dieser Seite: files.guidedanmark.org/files/465/465_305255.pdf

Die schönsten Wanderwege im Südwesten Fünens

Helnæs Made

Bereits in der Steinzeit lebten Menschen auf der Halbinsel Helnæs. Hinter den Strandwällen am Kleinen Belt erstreckt sich das Wiesengebiet Helnæs Made. Orchideen, Grasnelken und Heidekraut gehören zu den Pflanzen, die hier blühen. Während Ihrer Wanderung können Sie außerdem zahlreiche Vogelarten und Schmetterlinge beobachten.

Lesen Sie hier mehr zu dem idyllischen Wiesengebiet in deutscher Sprache und nutzen Sie die Wanderkarte: files.guidedanmark.org/files/465/465_305245.pdf

Jordløse Bakker

In den Fünischen Alpen, rund 10 km nordwestlich von Faaborg, liegt das Naturgebiet Jordløse Bakker. Um die artenreiche Flora und Fauna zu erhalten, werden die Wiesen durch Rinder beweidet. Eine farbenprächtige Landschaft voller Blumen, zwitschernde Vögel und spektakuläre Aussichtspunkte erwarten Sie in Jordløse Bakker.

Der dänische Naturfond stellt eine Karte für Wanderer zur Verfügung: assens.dk/media/1711/jordloese_bakker_folder.pdf

Bild - Blick auf die Neue Kleine-Belt-Brücke
Blick auf die Neue Kleine-Belt-Brücke

Sønderby Klint

Die beste Aussicht auf den Kleinen Belt haben Sie von der Steilküste Sønderby Klint aus. Wandern Sie den Rundweg entlang und genießen Sie dabei die frische Meeresluft! Am Fuß der 3 km langen und bis zu 30 m hohen Steilküste lohnt sich die Suche nach Fossilien und Bernstein.

Auf dieser Karte ist der Wanderweg eingezeichnet: files.guidedanmark.org/files/465/465_305256.pdf

Thorø

Nur wenige Kilometer südlich von Assens liegt die Halbinsel Thorø. Startpunkt Ihrer Wanderung ist allerdings das Fischerdorf Thorøhuse, denn die Insel ist ausschließlich über eine Fußgängerbrücke zu erreichen. Wandern Sie durch die unberührte Natur von Thorø! Am Weststrand werden Sie ein Kreuz sehen, das drei Skeletten, die beim Kiesabbau gefunden wurden, gewidmet ist. Die gesamte Strecke einmal rund um die Insel umfasst etwa 3 km.

Abwechslungsreiche Wanderpfade im Nordwesten Fünens

Der Hundewald am Østre Hougvej in Middelfart

Wenn Sie Ihren Wanderurlaub auf Fünen zusammen mit Ihrem Hund verbringen, ist der Hundewald in Middelfart der ideale Ort für Ihre ausgedehnten Spaziergänge. Hier kann sich Ihr Hund ohne Leine so richtig austoben! Der Hundewald liegt am Østre Hougvej direkt neben dem Middelfart Gymnasium.

Bild - Auf der Halbinsel Hindsgavl
Auf der Halbinsel Hindsgavl

Hindsgavl

Westlich von Middelfart liegt die Halbinsel Hindsgavl, die perfekt für das Wandern mit Kindern ist, da es viel zu erleben gibt. Die kurze Route des Herzpfades – beschildert mit einem roten Herz – ist circa 3,25 km lang, also auch für kleine Jungen und Mädchen gut zu bewältigen. Im Wildpark können Sie Rehe, Damhirsche, Edelhirsche und Rothirsche beobachten. Ein eindrucksvoller Naturspielplatz, Grillplätze und spannende Erlebnisse für die ganze Familie erwarten Sie im Aktivitäts- und Naturcenter Hindsgavl.

Hier finden Sie weitere Informationen zur Halbinsel und eine detaillierte Karte: visitlillebaelt.dk/hindsgavl_de.pdf

Bridgewalking Lillebælt

Einen sehr außergewöhnlichen Spaziergang können Sie in Middelfart unternehmen. Wandern Sie 60 m über dem hohen Belt auf einer Brücke! Die geführte Tour dauert rund zwei Stunden, Teilnehmer müssen mindestens 1,40 m groß sein. Das Erlebnis ist überwältigend, den Blick auf die Schiffe unter Ihnen, Fünen und das Meer werden Sie nie wieder vergessen!

Alle Details zum Bridgewalking Lillebælt erfahren Sie direkt vom Anbieter auf Deutsch: bridgewalking.de

Kleepfade

Die schönsten Ecken von Middelfart entdecken Sie, wenn Sie einen Spaziergang entlang der Kleepfade unternehmen. Drei unterschiedliche Farben kennzeichnen die Routen.

Rund 5 km lang ist der blaue Kleepfad, der am alten Hafen, Museen und Galerien vorbeiführt. Am Hafen können Sie eine Wanderpause einlegen, um an einer Walsafari oder einem Bootsausflug teilzunehmen.

Die Route des blauen Kleepfads ist auf dieser Karte verzeichnet: naviki.org/da/12813261#p

Der rote Kleepfad erstreckt sich über etwa 7,5 km. Auf der Strecke liegen die Marina, aufstrebende Vorstädte und Wirkungsorte der Industrialisierung. An der Marina Middelfart gibt es nicht nur einen hübschen Strand zum Verschnaufen, Sie können auch Wassersportarten wie SUP und Kajakfahren ausprobieren.

Auf dieser Karte können Sie sich die Strecke des roten Kleepfads ansehen: naviki.org/da/12813282#p

Mit rund 15 km ist der schwarze Kleepfad der längste der drei Wanderwege. Die Route führt an der Küste entlang, vorbei an der Neuen Kleiner-Belt-Brücke und am Leuchtturm Strib Fyr bis nach Strib an der Mündung des Kleinen Belts.

Hier finden Sie die Karte zum schwarzen Kleepfad: naviki.org/da/12813345#p

Natur- und Trimmpfad zwischen Nørre Aaby und Ronæs

Von Nørre Aaby nach Ronæs am Gamborg Fjord erstreckt sich ein schmaler Weg, der zu gemütlichen Spaziergängen ebenso wie zum Joggen einlädt. Der hügelige Natur- und Trimmpfad ist gesäumt von Wiesen, Feldern und kleinen Wasserläufen.

Diese Karte zeigt Ihnen den richtigen Weg: https://www.visitlillebaelt.dk/norreaaby_ronaes.pdf

Liebesweg

Der Liebesweg erstreckt sich über etwa 4 km vom Strib Fyr bis nach Røjle Klint und bietet fantastische Ausblicke auf Juelsminde und Æbelø. Die letzten 2,8 km können Sie entweder am Strand oder auf einem Asphaltweg zurücklegen. Besonders romantisch ist der Weg am Strand entlang bei Sonnenuntergang.

Besondere Wanderungen in Nordfünen

Bei einem Wanderurlaub in Nordfünen erwarten Sie außergewöhnliche Landschaften und die Gelegenheit, an geführten Touren teilzunehmen. Schließen Sie sich einer Wandergruppe an, um die schönsten Plätze im Norden Fünens zu entdecken.

Bild - An der Küste des Kattegats
An der Küste des Kattegats

Heidewanderung auf Enebærodde

Die Halbinsel Enebærodde erstreckt sich zwischen Odense Fjord und Kattegat. Sie grenzt direkt an den beliebten Urlaubsort Hasmark an. Das größte Heidegebiet Fünens, lauschige Wälder und sonnige Strände prägen das Naturschutzgebiet, in dem viele seltene Vögel leben. Autos sind auf der Insel nicht erlaubt, so dass Wanderungen mit Kindern auf Enebærodde besonders angenehm sind.

Eine Karte vom Odense Fjord steht Ihnen auf der folgenden Seite zur Verfügung: http://subsites.odense.dk/media/Odensefjord

Geführte Wandertouren im Norden Fünens

In Nordfünen werden verschiedene geführte Wanderungen angeboten. Wandern Sie zum Glavendrup Hain und sehen Sie den Runenstein mit der längsten Inschrift in ganz Dänemark oder besuchen Sie Vigelsø, die größte Insel im Odense Fjord.

Weitere Informationen zu diesen und anderen geführten Touren in Nordfünen finden Sie hier: visitnordfyn.de/de/nordfunen/gefuehrte-touren-auf-nordfuenen   

Bild - Schloss Nyborg in Ostfünen
Schloss Nyborg in Ostfünen

In Ostfünen auf historischem Boden wandern

Während Ihres Ferienhausurlaubs in Nyborg erwartet Sie ein spannender Wanderweg. Wenn Sie dem Bach hinter Schloss Nyborg folgen, erreichen Sie das historische Schlachtfeld Svenskehøjen. Hier fand 1659 ein erbitterter Kampf zwischen Dänemark und Schweden statt. Informationstafeln entlang des rund 4,5 km langen Wanderpfades informieren über das Geschehen.

Lesen Sie auf der Seite der Touristeninformation Nyborg mehr zur Wanderung auf dem Schlachtfeld: visitnyborg.de/de/wanderung-auf-dem-schlachtfeld

Herzpfad Tarup-Davinde

Zum Wandern mit einer Grillpause ist der Herzpfad im Kulturgebiet Tarup-Davinde ideal. Durch den Abbau von Kies sind zahlreiche Seen entstanden, die heute von grünen Wiesen und Wäldern umgeben sind.

Auf dieser Karte ist der Herzpfad verzeichnet: oversoeogland.dk/files/Kort_til_tysk.png

Fünen-App für Wanderer

Reiseführer und Wanderkarten erhalten Sie in allen Touristenbüros auf Fünen. Darüber hinaus können Sie sich die kostenlose App „Outdoor Guide – das Südfünische Inselmeer“ herunterladen, die Ihnen die Route des Wanderwegs des Inselmeeres zeigt und weitere nützliche Informationen beinhaltet.

Die Touristeninformation hat das Angebot zum Wandern auf Fünen auf dieser Seite für deutsche Urlauber zusammengefasst: visitfyn.de/de/fyn/bucher-karten-und-app-zum-wanderweg-des-inselmeeres

Idyllische Wege zum Wandern in Dänemark

Nicht nur Fünen ist reich an wundervollen Wanderwegen. In allen Regionen Dänemarks gibt es einzigartige Naturgebiete, die für Wanderer wie geschaffen sind. Wir zeigen Ihnen die schönsten Wanderwege in Dänemark – denn am besten lernen Sie die Flora und Fauna des Landes im Ferienhausurlaub zu Fuß kennen.

 

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 05.11.2018.

Ferienhäuser auf Fyn online - Jetzt anrufen: 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28