Urlaub mit Hund an der Nordsee Dänemarks zwischen Wattenmeer und Surfspots

Bild - Am Nordsee-Strand mit Hund
Am Nordsee-Strand mit Hund

Die dänische Nordseeküste mit ihren langen breiten Sandstränden und ihren zauberhaften Ferienhäusern ist wie gemacht für einen erholsamen Familienurlaub, in dem natürlich der Vierbeiner keinesfalls fehlen darf. Glücklicherweise ist ein Urlaub in Dänemark mit Hund kein Problem, denn vom Ferienhaus bis zum Strandspaziergang sind auch Hunde willkommen im Königreich. Rund vierhundert Kilometer Sandstrand bietet die dänische Nordseeküste vom Süden Jütlands bis hinauf in den Norden, wo die Nordsee bei der Landzunge Grenen die Ostseewellen begrüßt. Reisende können sich für einen Inselurlaub entscheiden, das Wattenmeer erleben, in den Surfspots ihrem Lieblingssport nachgehen oder die riesigen Dünenlandschaften bestaune.

Reisedokumente einpacken und los geht’s

Egal, welcher Urlaubstyp man ist, viele wollen in jedem Fall ihren Urlaub in Dänemark mit Hund verbringen. Die Dänen sind ein hundefreundliches Völkchen, die als erfahrene Ferienhausvermieter wissen, wie sich auch Bello und Co in den Ferien pudelwohl fühlen. Ideal ist außerdem das Klima an der dänischen Nordseeküste. Denn nicht nur Menschen erholen sich im Nordseeklima gut.

Am Strand und Hundewälder

Tiere, die Wasser lieben, können gerne ein Bad nehmen. Herrchen sollte nur darauf achten, dass der Hund nicht in gefährliche Strömungen gerät, und dass das Salzwasser wieder aus dem Fell gespült wird. An den Strand darf der Vierbeiner jedenfalls mit, muss jedoch an der Leine geführt werden. Zwischen November und März ist die Leinenpflicht an einigen Stränden sogar aufgehoben. Optimal sind die Hundewälder. In diesen speziell eingezäunten Gebieten dürfen Hunde ohne Leine laufen. Wer einen Urlaub mit Hund an der dänischen Nordsee bucht, findet derartige Hundeparadiese beispielsweise bei Ringkobing, bei Husby oder in Blokhus. Auch die Insel Römö verfügt über einen Hundewald. Insgesamt sind es mittlerweile rund 250 Hundewälder, die Dänemark zu bieten hat.

Das Wichtigste für den Nordseeurlaub mit Hund

Wichtig für den Urlaub in Dänemark mit Hund sind die Reisedokumente. Bello benötigt einen EU-Heimtierpass und muss eine gültige Tollwutimpfung vorweisen. Dann steht einer Reise an die dänische Nordsee nichts mehr im Wege.

Bild - Kind in der Nordsee mit Hund
Kind in der Nordsee mit Hund

Einige beliebte dänische Nordseeziele für Hund und Herrchen

Die Insel Römö ist problemlos mit dem PKW via Römödamm zu erreichen. Atemberaubend ist der breite Strand an der Westseite der Wattenmeerinsel. Lange Zeit war Römö das Zuhause von Walfangkapitänen. So sind noch heute, Spuren des Walfangs auf der Insel zu finden.

Fanö war dagegen berühmt für den Schiffbau. Auch hier müssen Inselgäste nicht auf Stranderlebnisse verzichten. Über einer Fähre ist Fanö mit Esbjerg verbunden. Berühmt sind die „Menschen am Meer“, eine mehrere Meter hohe Skulptur, die auf die Nordsee hinaus blickt.

In der Ho Bucht bei Blavand hat man das Ende des dänischen Wattenmeeres erreicht. Von hier aus ist es nicht weit bis nach Blavandshuk, dem westlichsten Ort des dänischen Königreichs. Der Hvidbjerg Strand, geschützt durch die mächtige Sandbank Horns Rev, ist beliebter Treffpunkt für Badegäste und Wassersportler. Horns Rev ist gleichermaßen berühmt für seine Offshore-Windkraftanlage.

Der Ringkobing Fjord und die Nehrung Holmsland Klit vereinen Badeparadies, Angelvergnügen und Surferglück.

Es schließen sich der Nationalpark Thy und das Surferparadies Klitmöller an. Bevor man Skagen erreicht, sollte man dem Bulbjerg Felsen einen Besuch abstatten. Der Vogelfelsen liegt in der Jammerbucht und dient der Dreizehenmöwe als Brutplatz. Zeit muss auch für die Rubjerg Knude sein, der wohl beeindruckendsten Wanderdüne Westjütlands.

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 11.06.2018.

Dänemark mit Hund: Beratung unter 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28