Jetzt kommen Sie schneller zu diesen Ausflugszielen

Jetzt kommen Sie schneller zu diesen Ausflugszielen

von Sebastian Rehn

09.09.2021

Schneller ans Ziel

dänische Autobahn dänische Autobahn dänische Autobahn Die nationale dänische Straßenbaubehörde Vejdirektoratet hat auf einer Länge von 70 Kilometern des dänischen Autobahnnetzes die Tempobegrenzung auf 110 km/h aufgehoben. Ab sofort ist auch an diesen Abschnitten Tempo 130 erlaubt:

  • Hirtshalsmotorvejen bei Hjørring Nord
  • Djurslandmotorvejen von Lisbjerg bis Løgten
  • E45 Autobahndreieck „Trekant“, Skærup – Kolding und Fredericia – Vejle
  • Fünens Motorvej, Odense – Nyborg
  • Holbækmotorvejen, Südumgehung von Holbæk
  • Lolland-Falster: Von den Farø-Brücken bis Sakskøbing

Zu diesem Zweck wurden an den genannten Streckenabschnitten Leitplanken installiert oder verlängert, geräuschintensive Profilrillen an den Straßenrändern gefräst und wo notwendig sichtbehindernder Bewuchs beschnitten.


2 + 3: Neue Naturnationalparks kommen

Übersicht Nationalparks Übersicht Nationalparks Übersicht Nationalparks Unberührte Wälder, deren Stille, natürlicher Wuchs und Verfall unterschiedlichsten Tierarten eine Heimat ermöglicht, helle offene Wiesen, auf denen weidendes Großvieh für neue Artenvielfalt sorgen soll und natürlich geschützte Zugänglichkeit und Erlebbarkeit durch Wegesysteme und Aussichtstürme: Das sind die „Zutaten“ von jetzt fünf neuen Naturnationalparks, die im ganzen Land entstehen. Die ersten beiden, Fussingø bei Randers und Gribskov in Nordseeland, werden im 1. Quartal des kommenden Jahres „an den Start“ gehen, die nächsten drei Naturnationalpark-Areale wurden nun bestimmt: Almindingen auf Bornholm, Stråsø zwischen Herning und Holstebro und Tranum an der Jammerbucht. Die neuen Nationalparks sind Teil eines Natur- und Biodiversitätspakets, das mit politischer Mehrheit im Folketing beschlossen wurde. In den Staatshaushalt wurden 888 Millionen Kronen für das Projekt eingestellt.


Einfach unterirdisch: Die Mønsted Kalkgrube

Mønsted Kalkgruver Mønsted Kalkgruver Mønsted Kalkgruver Superlative hat Dänemark einige, die vielleicht unbekannteste ist die größte Kalkgrube der Welt, deren mehr als 60 Kilometer langes Gangsystem sich auf halbem Weg zwischen Holstebro und Viborg unter der Erde verbirgt.

Wo bis in das Jahr 1978 über Jahrhunderte vornehmlich für den Kirchenbau Kalk gewonnen wurde, ist in den „Mønsted Kalkgruver“ heute eine natürliche Erlebniswelt entstanden, die alleine durch ihre Beleuchtung und Wegeführung ein faszinierendes Abenteuer für alle Altersklassen bietet. Während der kalten Jahreszeit ist das Gänge- und Höhlenlabyrinth Heimat für rund 15.000 Fledermäuse, die hier überwintern.

Ganzjährig und mit beeindruckendem Geruchserlebnis wird in einer besonders tiefen Abseite der Anlage der bekannte Höhlenkäse gelagert. Das zu besichtigende Kalkwerk der Anlage und ein Museum bieten spannende Einblicke in die Geschichte. Viel Vergnügen!


Bildnachweise: Christian Faber | Vejdirektoratet | Miljøministeriet | Reinhard Ilg | dansk.de

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Ihr Dänemark-Spezialist mit über 45 Jahren Erfahrung

Ihr Dänemark-Spezialist mit über 45 Jahren Erfahrung

Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche

Wir sind für Sie da – 7 Tage die Woche

Garantierte Sicherheit bei der Buchung

Garantierte Sicherheit bei der Buchung

Die größte Auswahl zum Bestpreis

Die größte Auswahl zum Bestpreis