Urlaub in Djursland – Romantische Städtchen, außergewöhnliche Hügellandschaften und ein Hauch von Exotik

Zu den landschaftlich abwechslungsreichsten Gebieten in Dänemark gehört die rund 1200 km² große Halbinsel Djursland im Osten von Jütland. Von Hügeln geprägte Landschaften mit Wäldern und Heiden, feinsandige Strände entlang der Ostseeküste und besondere Naturphänome treffen in Djursland aufeinander. Vorzeitliche Denkmäler und romantische Landkirchen wechseln sich mit modernen Freizeitattraktionen ab, so dass die dänische Halbinsel alles bietet, was das Urlauberherz begehrt.

Schöne Landschaft in Djursland
Schöne Landschaft in Djursland

Vom Kultururlaub über Genießerreisen bis hin zum Abenteuerurlaub ist alles möglich! Den perfekten Rahmen dafür bilden unsere behaglichen Ferienhäuser in Djursland. So können Sie Ihren Urlaub ganz individuell planen und sind nicht von festen Essenszeiten abhängig. Zudem können die Kinder im eigenen Garten toben und spielen, ohne wie in einem Hotel auf andere Gäste Rücksicht nehmen zu müssen.

Abwechslungsreiche Landschaften laden zu Entdeckungstouren ein

Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad oder dem Auto: Ausflüge in die Umgebung Ihres Ferienhauses sind die beste Möglichkeit, um die ganze Schönheit von Djursland kennen zu lernen.

Nationalpark Mols Bjerge

Der im Süden der Halbinsel gelegene Nationalpark Mjols Berge gehört zu den Gebieten mit den höchsten Erhebungen in Dänemark. Wälder, Wiesen und Seen charakterisieren das Schutzgebiet. Eine abwechslungsreiche Flora und Fauna sowie zahlreiche vorzeitliche Grabhügel erwarten Sie in Mjols Berge.

Die Küstenregionen von Djursland

Eine Küsten von rund 250 km wartet in Djursland mit herrlichen Badestränden auf Ihre Ankunft. Die Ostsee-Strände Dänemarks sind für ruhiges, flaches Wasser bekannt und somit ideal für den Familienurlaub mit Kindern. Auf der Landseite wird der weiße Sand von saftig grünen Wiesen gesäumt, eine Kulisse zum Träumen! Viele der Strände sind wegen ihrer hervorragenden Wasserqualität mit der Blauen Flagge ausgezeichnet worden.

Bei einer Reise an die Küste von Djursland können Sie sonnenbaden, schwimmen und einfach nur entspannen oder dank der vielen sportlichen Angebote einen aufregenden und aktivierenden Urlaub verleben. Bei Kindern und Erwachsenen ist Drachen steigen lassen am Strand überaus beliebt.  Weitere umschwärmte Freizeitaktivitäten sind Angeln, Kanu fahren und Surfen. Erlebniswelten rund ums Meer komplettieren das Angebot. Beschauliche Fischerdörfer wechseln sich entlang der Ostseeküste mit lebhaften Hafenstädten ab. Ganz egal, ob Sie im Dänemark-Urlaub nach Ruhe oder Unterhaltung suchen, in Djursland werden Sie garantiert fündig!

Kolindsund

Von Kolind im Westen bis nach Grenaa im Osten Djurslands erstreckt sich der Kolindsund, eine Landsenke, die zwei Meter unter dem Meeresspiegel liegt. Bis ins Mittelalter hinein war der Sund noch mit Wasser gefüllt und der nördliche Teil von Djursland eine Insel. Infolge von Verlandungen formte sich der Sund zu einem Binnengewässer um. Im 19. und 20. Jahrhundert wurde versucht, das sumpfige Gebiet des Kolindsunds trocken zu legen, um es für die Landwirtschaft nutzbar zu machen. Dies scheiterte jedoch und viele der angelegten Ackerflächen wurden aufgegeben. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts setzt sich die Organisation „Freunde des Kolindsund“ erfolgreich für die Renaturierung der Riedsümpfe ein.

Zwei Kanäle durchziehen das eindrucksvolle Naturphänomen, der Nord- und der Südkanal. Diese gehören zu den besten dänischen Angelgewässern für das Fangen von Meerforellen. Auf dem Südkanal werden zudem Kanutouren angeboten. Entdecken Sie die einzigartige Natur des Kolindsund ganz gemütlich vom Wasser aus oder zu Land während einer Wanderung, eines Ausritts oder einer Radtour.

Kulturelle Höhepunkte in Djursland

Die Menschen haben seit der Vorzeit ihre Spuren auf der dänischen Halbinsel hinterlassen. Grabhügel und Dolmen gehören zu den ältesten Zeitzeugen, doch auch in den folgenden Epochen wurden beeindruckende Bauwerke in Djursland errichtet, die noch heute Geschichten aus der Vergangenheit erzählen.

Vorzeitliche Dolmen

Djursland ist die Heimat von mehr als 150 Megalithanlagen, vorwiegend Dolmen, aber auch einige Ganggräber sind dabei. Eines der beeindruckendsten vorzeitlichen Denkmäler Dänemarks ist der Runddolmen Poskaer Stenhus. Dieser liegt zwischen den Orten Knebel und Agri auf der Halbinsel Mols im Süden von Djursland. Den Deckstein der Kammer bildet die Hälfte eines Zwillingsteins, dessen andere Hälfte als Deckstein des rund zwei Kilometer entfernten Dolmens Agri Dysse dient.

Im Norden von Djursland laden viele weitere Megalithanlagen zu einem Besuch ein. Nordwestlich von Stenvad befindet sich der malerische Dolmen von Stenvad, welcher aus zwei in einem Hünenbett gelegenen Anlagen besteht. Ganz in der Nähe liegt der Dolmen am Dystrupsee. Sehr sehenswert ist darüber hinaus das Tustruper Gräberfeld westlich des Dorfes Tustrup. Die Anlage umfasst zwei Dolmen, ein Ganggrab sowie die Überreste eines Kulthauses. Eine Replik dieses Hauses wurde im Park des Museumsdorfes Moesgaard bei Aarhus rekonstruiert.

Bildstein von Sjellebro

Eine kuriose Sehenswürdigkeit stellt der Maskenstein aus der Wikingerzeit in dem Ort Sjellebro dar. Der Bildstein von Sjellebro ist knapp 1,7 m hoch und auf einer Seite mit einem Gesicht verziert. Er wurde an einer Furt gefunden. Um den mystischen Stein rankt sich die Legende, dass er das Quartier des Wassermanns sei, der an diesem Ort jedes Jahr ein Menschenopfer fordere. Einmal jedoch sollen sechs Jahre vergangen sein, in denen kein Mensch sein Leben lassen musste. Im siebten Jahr wollte ein Wagen den Fluss überqueren, doch alle sieben Insassen des Gefährts kamen bei dem Versuch ums Leben. Für Freunde von Gruselgeschichten ist diese Sehenswürdigkeit ein absolutes Muss!

Landkirchen in Djursland

Die dänische Halbinsel ist für ihre pittoresken Landkirchen bekannt. Ein ganz besonderes Bauwerk ist die Kirche von Thorsager, denn sie ist die einzige Rundkirche Jütlands. Das Gotteshaus stammt aus dem 12. Jahrhundert und wird von vier Säulen im Inneren des Baus gestützt. Sehenswert ist das romanische Taufbecken. Beeindruckend ist auch die Kirche von Auning. Von dem ursprünglichen Bau aus dem 12. Jahrhundert sind noch Fragmente erhalten, die Kirche wurde um 1500 herum im spätgotischen Stil umgebaut. Die Innenarchitektur ist vom Barock, der Renaissance und der Liturgie geprägt und verzaubert mit reichhaltigen Verzierungen.

Die romanische Kirche von Ebeltoft aus dem 13. Jahrhundert wirkt von außen unauffällig, hat im Inneren jedoch einige Überraschungen zu bieten. Der Chorraum und die Gewölbe sind mit bezaubernden Wandmalereien geschmückt. Interessant ist auch das spätromanische Taufbecken aus gotländischem Sandstein. Ebenfalls einen Besuch lohnt die kleine Kirche von Agri. Äußerlich schmucklos, erwarten Sie im Inneren der Landkirche ein romanisches Granitbecken mit Tauwerk-Verzierung sowie ein Altar im Stil des ländlichen Barocks mit vier verschlungenen Säulen und drei biblischen Gemälden.

Schlösser und Burgen

Herrensitze, Burgen und Schlösser sind charakteristisch für die ostjütländische Gutskultur. Nördlich von Hornslet befindet sich Schloss Rosenholm, dessen Architektur ins 16. Jahrhundert datiert. Die Innenräume sind mit barocken Möbeln sowie zahllosen Gemälden und Wandteppichen ausgestattet. Schloss Rosenholm kann im Sommer besichtigt werden. Auch Schloss Clausholm südöstlich von Randers ist ein beliebtes Ausflugsziel. Die barocke Anlage mit imposantem Park ist für Besucher im Sommer geöffnet, die Innenräume mit großteils originaler Ausstattung können ausschließlich im Juli besichtigt werden.

Ein Highlight in Djursland ist die Ruine der mittelalterlichen Burg Kalö auf der gleichnamigen Insel. Außer der Burgruine sind auch die Wallanlagen auf der Insel noch deutlich zu sehen. Der altehrwürdige Herrensitz Gammel Estrup westlich von Auning beheimatet heute das Landwirtschaftsmuseum Dänemarks sowie das Jütländische Gutsmuseum. In den weitläufigen Parkanlagen des Herrensitzes befinden sich darüber hinaus eine Orangerie, ein Botanischer Garten und ein Obstgarten mit alten dänischen Apfelsorten.

Romantische Städte zum Verlieben

Die idyllischen Städte in Djursland laden zum Verweilen ein. Gemütliche Restaurants und Cafés mit regionalen Spezialitäten, markante Sehenswürdigkeiten sowie reizende Läden, die zu einer Shoppingtour verlocken, versüßen den Aufenthalt.

Ebeltoft

Historische Fachwerkhäuser, Gassen mit Kopfsteinpflaster und duftende Rosen sind charakteristisch für das Städtchen Ebeltoft im Süden von Djursland. Viele Kunsthandwerk-Geschäfte und Modeboutiquen machen das Einkaufen zum Vergnügen. Im Sommer wird in den Straßen Ebeltofts ein buntes Unterhaltungsprogramm geboten.

Grenaa

Die Stadt Grenaa bildet den geografischen Mittelpunkt Dänemarks und liegt im Nordosten von Djursland. Vom zentralen Platz Torvet zweigen drei Fußgängerzonen ab, die viele besondere Geschäfte beheimaten. Am Torvet laden Gasthäuser zu einem erfrischenden Getränk ein. Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten von Grenaa gehören die Kirche, das Museum Ostjütland und das Dänische Fischereimuseum. Im Sommer lockt der feine, weiße Sandstrand der Stadt viele Urlauber an. Die Marina von Grenaa ist mit Restaurants und Geschäften auf Pfählen besonders sehenswert. Unsere Ferienhäuser am Grenaa Strand finden Sie hier.

Fjellerup

Ganz oben in Djursland befindet sich der von Wäldern umgebene Ort Fjellerup. Der paradiesische Sandstrand von Fjellerup wurde mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Malerische Dünen säumen den kinderfreundlichen Strand. Direkt dahinter liegen in einem waldreichen Naturgebiet traumhafte Ferienhäuser für Ihren Urlaub in Fjellerup. Als Freizeitaktivitäten werden Minigolf und Tennis spielen angeboten. Rund um Fjellerup erstreckt sich ein gut ausgebautes Netz an Wander- und Radwegen, das zu Ausflügen in die ursprüngliche Natur einlädt.

Gjerrild

An der Gjerrild Bucht an der nördlichen Ostküste Djurslands befindet sich der gleichnamige Ort. Gjerrild ist aus zwei Dörfern zusammengewachsen und hat sich seinen ursprünglichen Charme bewahrt. Die stillgelegte Bahnstrecke des Ortes dient heute als Rad- und Wanderweg. Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Gjerrild zählt Schloss Sostrup. Der feinsandige Gjerrild Nordstrand, mit der Blauen Flagge ausgezeichnet, ist perfekt zum Schwimmen, Sonnenbaden, Vögel beobachten und Bernstein sammeln. Mit einem Ferienhaus am Strand von Gjerrild können Sie alle diese Vorzüge unmittelbar genießen.

Hornslet

Von idyllischen Wäldern umgeben präsentiert sich die Stadt Hornslet im Westen von Djursland. Das Zentrum wird von Parks, Cafés und Spielplätzen geprägt. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit von Hornslet ist Schloss Rosenholm. Von Frühjahr bis in den Herbst hinein finden viele abwechslungsreiche Veranstaltungen statt, wie der Jahrmarkt mit Krämern und Gauklern im Mai, das Rosenholm Festival im Juni und der Familientag im September. Hornslet ist das ideale Reiseziel für einen naturverbundenen und unterhaltsamen Urlaub in Dänemark.

Die aufregendsten Freizeitparks in Djursland

Auch Abenteuer kommen in Djursland nicht zu kurz – dafür sorgen die abwechslungsreichen Freizeitparks der Region! Der größte Sommer-Vergnügungspark von ganz Skandinavien ist Djurs Sommerland. Wenn Sie den Rausch der Geschwindigkeit lieben, sollten Sie dem Auning Kart Park einen Besuch abstatten. Rasante Kurven und Höhenunterschiede charakterisieren den anspruchsvollen Parcours. Gemietet werden können außer Gokarts für Erwachsene auch Kinderkarts und Twinkarts, die Platz für einen Erwachsenen und ein Kind bieten.

Das bei der Kleinstadt Örum gelegene Stenvad Mosebrugscenter ist ein Museum zum Mitmachen rund um die Torfgewinnung. Entdecken Sie die Geheimnisse des Moores während der Fahrt mit der Torfbahn! In den Ausstellungsräumen des Stenvad Mosebrugscenters werden Geräte und Maschinen zum Torfstechen präsentiert, darunter so kuriose wie das Schienenmoped des Schmieds. Im „Kindermoor“ können Sie anschließend selbst versuchen, Torf zu gewinnen.

Exotische Tiere in Dänemark

Gehen Sie im Urlaub in Djursland auf Safari! Wilde Tiere aus der ganzen Welt erwarten Sie im Ree Park bei Ebeltoft, darunter Löwen, Kamele, Bisons und Lamas. Die Tiere werden zu unterschiedlichen Zeiten gefüttert und sind dabei besonders gut zu beobachten. Zu den speziellen Freizeitangeboten des Parks gehören Jeep-Safaris und Kamelreiten.

Direkt in der Stadt Randers befindet sich der gigantische Indoor-Zoo Randers Regnskov. Tauchen Sie ein in eine Welt voll tropischer Regenwälder mit Wasserfällen, blühenden Pflanzen, frei laufenden Affen und vielen exotischen Tieren! Highlights von Randers Regnskov sind der Schlangentempel mit Schlangen, Geckos und Schmetterlingen sowie die Schädelgrotte, in der zwischen leuchtenden Totenköpfen Fledermäuse, Anakondas und Vogelspinnen leben.

Entdecken Sie die faszinierende Welt unter Wasser im Kattegatcentret in Grenaa! Mehr als 250 Meeresbewohner aus aller Welt leben in dem gigantischen Erlebniszentrum. Doch nicht nur anschauen, sondern aktiv werden lautet die Devise im Kattegatcentret. Für die Kleinen stehen ein Themenspielplatz und eine Kinderecke bereit. Das Streichelbecken lädt zum hautengen Kontakt mit Haien, Krabben und Seesternen ein. Ein abenteuerliches Highlight ist Funballz, dabei stürzen Sie sich in einem riesigen, durchsichtigen Ball in die Fluten – ohne nasse Füße zu bekommen. Für Nervenkitzel sorgt ein Tauchgang mit Haien im Kattegatcentret.

Faszinierender Aktivurlaub in Djursland

Djursland ist hervorragend für einen Aktivurlaub geeignet. Gut gepflegte dänische Wanderwege erwarten Sie auf der gesamten Halbinsel. Auch Wege für die in Dänemark beliebten Radtouren sind in stattlicher Anzahl auf der Halbinsel vorhanden. Die Region zählt außerdem zu den besten Angelgebieten Dänemarks. Ein einzigartiges Vergnügen bietet die Freizeitattraktion „Djursland mit Volldampf“ in Alligaabro. Diese beinhaltet nicht nur ein Oldtimer-Museum, es werden auch Kanutouren und Fahrten mit dem Schienenfahrrad inklusive Picknick angeboten.

Urlaub in Djursland
dansk.de Ferienhaus-Partner

Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus

Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand

Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning

Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning

Die Hyggeligen Dänen NetFerie Ferienhausvermietung

Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung Feriekompagniet Blåvand

Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 17.08.2016.

Ihr Ferienhaus in Djursland bei Kröger+Rehn: Service: 040-54 77 950 - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28