Von Sommer zu Sommer

Von Sommer zu Sommer

von Sebastian Rehn

29.07.2021

Sommer-Schiffslinie Kopenhagen-Helsingør

Øresundsbussen Øresundsbussen Øresundsbussen Die Öresundküste zwischen der dänischen Hauptstadt und Seelands historischem Kleinod Helsingør gehört zu den schönsten Regionen des Königreichs. Bisher konnte man „nur“ auf dem Strandvejen die hügelige Parklandschaft mit ihren schicken Wohnhäusern entdecken, bis zum 19. September aber verkehrt nun dreimal täglich ein Schiff der Reederei Sundbusserne zwischen beiden Städten. Entlang der Route sind unter anderem auch die schwedische Insel Ven und die Gartenanlage des berühmten Louisiana Kunstmuseums gut zu sehen. Jeweils um 10:45, 14:15 und 17:45 Uhr legt ein Katamaran der Reederei am Kopenhagener Nordre Toldbod-Kai Richtung Norden ab. Ankunft mitten im Fährhafen von Helsingør ist jeweils 1 Stunde 20 Minuten später. Der Fahrpreis für das exklusive maritime Vergnügen beträgt DKK 125 (ca. 16 Euro), für Kinder von 4 bis 15 Jahren DKK 60 (ca. 8 Euro).


Neu im LEGOLAND®: Die Monsterwand

Die Monsterwand Die Monsterwand im LEGOLAND® Die Monsterwand Sie besteht aus 1,3 Millionen Legosteinen, ist 11 Meter lang, 2,5 Meter hoch und wurde von täglich zwei bis sechs Mitwirkenden in exakt 2.899 Arbeitsstunden errichtet: Die neue „Monsterwand“ im LEGOLAND® in Billund bricht jede Menge Rekorde und ist die neueste unter den Attraktionen des jütländischen Vergnügungsparks. Entwickelt in der eigenen Modellabteilung des Parks orientiert sich die Monsterwand wie schon das Gespensterhaus am LEGO® Monster Fighter-Thema. Wenn es dunkel wird, sorgen eingebaute Lichteffekte für zusätzliche Monsterstimmung. Der besondere Witz: Welche Monster wo an der Wand herumklettern, bestimmen die kleinen und großen Gäste durch eigene Kreationen. Die Monsterwand ist 2021 nach „Apocalypseburg Sky Battle“ und „Emmet’s Flying Adventure - Masters of Flight“ die dritte große neue Attraktion des Vergnügungsparks.


So plant Dänemark seinen Verkehr bis 2035

Die Lillebælt-Brücke Die Lillebælt-Brücke Die Lillebælt-Brücke „Grüne Mobilität“: An diesem Ziel orientiert sich der aktuelle Verkehrswegeplan 2021-2035, der kürzlich von der dänischen Regierung verabschiedet wurde. Und das sind die Eckpunkte: Verstärkter Ausbau bestehender Landstraßen und Autobahnen anstatt Neubauten, gleiche Bedingungen für „grüne“ Autos wie für Verbrenner-Modelle, größere Sicherheit auf den Straßen, weniger Verkehrslärm, ein attraktiverer ÖVP und verbesserte Nutzungsbedingungen für Räder. Das bedeutet im Detail beispielsweise den sechsspurigen Ausbau von Autobahnstrecken, die auch von deutschen Urlaubern stark frequentiert werden (E45) und der Wechsel von Diesel-Zügen auf batteriebetriebene Fahrzeuge. Geplant ist ein Sommerreisepass für 8 zusammenhängende Tage, der in allen öffentlichen Verkehrsmitteln gültig ist: Voraussichtlicher Preis: Ca. 45 Euro für Erwachsene, ca. 36 Euro für junge Menschen bis 25, Kinder bis 11 fahren umsonst.


Bildnachweise: Rågeleje (Titel): Tine Uffelmann - VisitNordsjælland | Monsterwand: LEGOLAND® DK | Øresundsbussen: Sundbusserne | Lillebælt-Brücke: Daniel Villadsen | dansk.de

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Ihr Dänemark-Spezialist mit über 45 Jahren Erfahrung

Ihr Dänemark-Spezialist mit über 45 Jahren Erfahrung

Wir sind für Sie da - 7 Tage die Woche

Wir sind für Sie da – 7 Tage die Woche

Garantierte Sicherheit bei der Buchung

Garantierte Sicherheit bei der Buchung

Die größte Auswahl zum Bestpreis

Die größte Auswahl zum Bestpreis