Das Ferienhaus an der Jammerbucht als Ferienziel

Lild Strand an der Jammerbucht
An der Jammerbucht

Die Jammerbucht ist ein wunderbares Ferienziel, das für so gut wie jeden Urlauber in Dänemark interessant sein sollte. Denn hier findet man ein großes und spannendes Gebiet voller schöner Fleckchen und interessanter Möglichkeiten vor, das den Geist Dänemarks verkörpert und zugleich sehr gut zu erreichen ist.


Jammerbucht Ferienhäuser hervorragender Qualität

Sie finden online in unserem Ferienhauskatalog etwa 900 Ferienhäuser an der Jammerbucht hier.

Ferienhaus an der Jammerbucht
Eins unserer tollen Ferienhäuser an der Jammerbucht

Windsurfen an der Jammerbucht

Was ist die Jammerbucht

Die Jammerbucht wird auf dänisch auch Jammerbugt genannt und ist eine Bucht im dänischen Skagerrak. Damit ragte sie als offenes Gewässer in die Nordsee hinein und gehört offiziell wie geographisch eindeutig zu Dänemark. Genauer lokalisiert werden kann die Jammerbucht an der nordwestlichen Küste von Jütland zwischen Hirtshals und Bulbjerg. Auf über einhundert Kilometern befinden sich hier die Gewässer der Jammerbucht, die dann in die Vigsö Bucht übergeht. Es gibt auch eine Jammerbugt Kommune, die das Gebiet der Jammerbucht an Land bezeichnet und ein guter Suchbegriff ist, wenn man sich noch nicht für einen dänischen Ferienort entschieden hat. Bekannt ist die Jammerbucht neben ihrer Beliebtheit als Feriengebiet auch als Fischfanggebiet, denn hier gibt es sehr viele Fischkutter und auch Angler finden gute Fanggebiete vor. Besonders beliebt ist die Gegend aber auch wegen ihrer langen Sandstrände und weil man immer ein nettes Ferienhaus an der Jammerbucht nah am Strand findet.

Jammerbugt - Jammerbucht am Strand

Der Name Jammerbucht

Der Name Jammerbucht kommt von dem Wort für jammern, das auf deutsch wie auch auf dänisch gleich lautet und auch die gleiche Bedeutung von zetern und trauern hat. Hier gab es von jeher auffällig viele Strandungen und es sind sehr viele Schiffe untergegangen, deren Besatzungen natürlich an der Jammerbucht entsprechend laut jammerten. So leitet sich der Name zumindest historisch gesehen her. Heute allerdings ist er nur noch ein lustiges, kleines Relikt längst vergangener Zeiten mit Schiffsunglücken, denn verzweifelt ist hier heute niemand mehr und auch stranden tut hier keiner mehr. Ganz im Gegenteil sind die Urlauber an der Jammerbucht besonders zufrieden und finden wenig Gründe, irgendetwas am Urlaub an der Jammerbucht zu bemängeln.

Ferienorte an der Jammerbucht

Dauerbrenner Blokhus

Ein Beispiel für einen tollen Badeort ist Blokhus, wo man in einer Räucherei regionalen Fisch als echter Feinschmecker probieren oder ein Eis am Strandkiosk essen kann. In diesem beliebten Badeort an der Jammerbucht treffen sich deutsche Touristen mit dänischen Urlaubern, die dieses Juwel an der Jammerbucht im eigenen Land zu schätzen wissen. Hier kann man zum Beispiel ein Museum in ersten Gebäude eines Seenotrettungsvereins besuchen, was natürlich gut zum Namen der Jammerbucht passt.

Rodhus, Hune/Kryle Klit, Saltum, Gronhoj, Lönstrup und Lökken

Neben Blokhus sind insbesondere die Orte Rodhus, Hune/Kryle Klit, Saltum, Grønhoj, Lönstrup und Lökken bis weit über die Grenzen Dänemarks hinaus Begriffe für ungetrübte Urlaubs- und Badefreuden.

Rodhus liegt rund 7 Kilometer südlich von Blokhus, direkt zwischen Strand, Heidelandschaft und Dünengehölzen. Die Ruhe und die intakte, unberührte Natur sind Balsam für Körper und Seele. Vor rund 7000 Jahren war das Gebiet um Rodhus noch Meeresboden. Die Chancen für außergewöhliche Bernsteinfunde und dergleichen sind hier sehr gut. Sehenswert sind desweiteren die alte Kirche von Rodhus, die nur durch Kerzenlicht erhellt wird oder auch die Galerie Rodhusgaarden mit einer breiten Pallette zeitgenössischer dänischer Kunst.

Hier erfahren Sie mehr über Rodhus.

Hune und Kryle Klit verstecken sich zwischen den Dünen. Das ruhig gelegene Ferienhausgebiet ist der ideale Ausgangspunkt für einen Familienurlaub. Der Strand ist schnell erreichbar und Attraktionen wie der Freizeitpark Fårup Aquapark & Sommerland sind sogar in "Spaziergang-Nähe".

Die Gegend rund um Saltum ist als "Alpenland der Jammerbucht" bekannt. Die Dünen in dieser wilden Landschaft sind teilweise bis zu 100 Meter hoch und gelten nach dänischen Maßstäben schon fast als Berge.

Hier erfahren Sie mehr über Saltum.

Gronhoj ist ein weiteres, sehr ruhig gelegenes Ferienhausgebiet auf der anderen Seite des Naturschutzgebiets "Lille Norge". Sehenswürdigkeiten wie der Leuchtturm bei Rudbjerg Knude oder die alte Kirche von Mårup liegen nur wenige Kilometer entfernt.

Mehr über den Urlaub in Gronhoj hier.

Familienurlaub in Lökken

Lökken hat seit Beginn des 20. Jahrhunderts als internationaler Badeort immer mehr Beliebtheit erlangt. Besonders von Familien wird der ursprüngliche Fischerort häufig besucht.

Hier erfahren Sie mehr über Lökken.

Lönstrups Nordseeküste

Lönstrup ist traditionell ein Fischerdorf, aber nur noch wenige Schiffe werden heute jeden Tag an Land gezogen. Charakteristisch für Lönstrup sind die gelb weißen Häuser, die sich um die malerische Hauptstraße herum platziert haben. Lönstrup verfügt über einen kleinen Supermarkt und verschiedene Restaurants. Auch Galerien und Boutiquen sind für einen Stadtbummel immer wieder zu haben. An der Küste stehen kleine Badehäuschen, die mit dicken Felsbrocken gesichert werden. Auch eine Küstenwanderung in Richtung Skallerup Klit kann zu einem interessanten Erlebnis werden.

Reiseinformationen und Urlaubtipps zu Lönstrup finden Sie hier.

Jammerbugten
Die Jammerbucht Jammerbugten

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 16.08.2017.

Ferienhäuser Jammerbucht: Ihr Ferienhaus bei Dansk.de. Service: 040-54 77 950 - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28