Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Thy von A bis Z

Der Nationalpark Thy hat ganz unterschiedliche Attraktionen zu bieten. Im Vordergrund steht die einzigartige Landschaft, die von historischen Ereignissen geprägt wurde. Die Wanderungen durch Thy bieten Ihnen einen Einblick in die früheren Zeiten. Mit den interessanten Attraktionen als Ausflugsziel haben Sie immer wieder eine Motivation, zur nächsten Tour aufzubrechen.

Agger Tange
Bei Agger Tange

Die Halbinsel Agger Tange – Tradition und Natur pur

Agger Tange bietet Ihnen faszinierende Ausblicke über die Nordsee, den Limfjord und die umliegende Moränenlandschaft. In Agger treffen Sie außerdem auf zahlreiche historische Spuren und erfahren, wie die Fischer früher gelebt und gearbeitet haben. Auch die Kirche aus dem 19. Jahrhundert ist einen Besuch wert.

Krik – nah am Meer

Krik ist eine frühere Verladestelle für Getreide, Holz und andere Waren. Noch immer können Sie hier einen Speicher besichtigen, der im Jahr 1999 restauriert wurde und heute eine Galerie sowie ein Antiquitätengeschäft beherbergt.

Flade See
Am See Flade Sø

Ørum See und Flade See – idyllische Seen

Die beiden Seen mit ihrem flachen Wasser und den zahlreichen Fischarten sind für Angler ein idealer Ferienort. Außerdem bietet sich das Gebiet um die Seen für ausgedehnte Wandertouren an. Unter anderem finden Sie hier faszinierende Orchideenarten.

Lodbjerg Kirche
Die Kirche in Lodbjerg © Joe Wolf / www.vorupoer.info

Die Kirche von Lodbjerg – klein aber markant

Die kleine, abgeschiedene Kirche von Lodbjerg zieht immer wieder viele Einheimische und Touristen an. Sie wurde bereits um 1500 aus Ziegeln erbaut und wirkt mit ihrer weißen Farbe wie ein Signal.

Lodbjerg Leuchtturm
Der Leuchtturm in Lodbjerg

Der Leuchtturm Lodbjerg Fyr inmitten der Heide

Der Leuchtturm aus dem 19. Jahrhundert mit seiner 35 Meter hohen Aussichtsplattform bietet Ihnen einen freien Blick über die Küstenlandschaft und das Meer. Hier liegen Ihnen die großen Gebiete der Heide und des Waldes zu Füßen.

Lyngby – umrahmt von Dünen

Lyngby befindet sich nahe der eindrucksvollen Steilküste und ist nicht nur deshalb ein gern besuchtes Ausflugsziel. Wenn Sie hier übernachten möchten, bietet sich dafür die alte Rettungsstation an, die als einfache Stätte eingerichtet wurde.

Stenbjerg von oben
Stenbjerg aus der Vogelperspektive

Stenbjerg – vom Wind geprägte Dünenlandschaft

Der Ort Stenbjerg liegt nicht weit von der Nordseeküste und ist von mit Strandhafer bewachsenen Dünen geprägt. Durch die wildromantische Landschaft ist Stenbjerg vor allem bei Künstlern beliebt. Außerdem fühlen sich Wanderer und Surfer hier sehr wohl.

Stenbjerg Landeplatz
In der Nähe vom Stenbjerg Landingsplads

Stenbjerg Landingsplads – ein Blick in die Küstenfischerei

Am Landungsplatz von Stenbjerg sehen Sie die weiß getünchten Gerätehäuser, die hier früher von den Fischern genutzt wurden. Hier befindet sich außerdem das markante, rote Rettungshaus.

Nr. Vorupør
An der Küste von Nr. Vorupør

Nr. Vorupør – Fischerdorf mit Tradition

Bis heute ist Vorupør wegen seiner Fischerei bekannt und zieht viele Besucher an. Besuchen Sie auch das Museum Vorupør, das sich in der früheren Bootswerft befindet, und erfahren Sie interessante Geschichten aus alten Zeiten.

Vorupør Gl. Kirkegård – Friedhof der Fischer

Der alte Friedhof der Ortschaft erzählt von den schwierigen Lebensverhältnissen an der Küste: Hier wurden viele Schiffbrüchige beerdigt. Außerdem sehen Sie Grabsteine, auf denen die Namen aller Mitglieder einer Fischerfamilie zu lesen sind.

Die Dünenheide Ålvand Klithede – unberührte Natur

Die bewachsenen Dünen formen eine Hügellandschaft, die sich bis zur Tvorup Klitplantage erstreckt. Das große Dünengebiet wird von nichts gestört: Bei Ihrer Wanderung haben Sie von den Höhen einen weiten Blick über das Meer und können die saubere Luft tief einatmen.

Faddersbøl Mølle – die Mühle zwischen Dünen und Wiesenlandschaft

Die einzeln stehende Mühle stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts und wurde im späten 20. Jahrhundert restauriert. Heute befindet sich eine Tafelausstellung in ihrem Inneren. Besichtigen Sie diese, um mehr über die Mühlengeschichte der Region zu erfahren.

Egebaksande und Sjørring Sø – Traditionshof am ehemaligen See

Egebaksande gehörte zu den wichtigsten Höfen von Thy, allerdings wird der beeindruckend gestaltete Hof heute nicht mehr bewirtschaftet. Der Sjørring Sø wurde trockengelegt und ist heute ein großes Futtergebiet für die Vogelwelt. In einigen Monaten können Sie hier Graugänse und Singschwäne beobachten.

Ruine Tvorup Kirche
Tvoruper Kirchenruine © Joe Wolf / www.vorupoer.info

Kirchenruine Tvorup – ansehnliches Beispiel für die Sandflucht

Im 12. Jahrhundert wurde die romanische Kirche von Tvorup gebaut, doch seitdem hat sich die Landschaft durch das Sandtreiben stark verändert. Um 1600 wurde die Kirche eingerissen. Heute spüren Sie an dieser Stelle noch immer eine starke, friedliche Ruhe, die von diesem Ort ausgeht.

Der Dünenwald Tvorup Klitplantage – ursprünglich nur ein Versuch

Der Dünenschutzwald zeigt das gelungene Experiment, die Sandflucht durch das Anpflanzen von Bäumen einzuschränken. Heute sind diese Waldgebiete eine einzigartige Kulisse für Ihre entspannenden Wanderungen durch den Nationalpark Thy.

Thagaards Plantage – außergewöhnliche Baumformen

Die Pflanzung erhielt ihren Namen nach Lauritz Thagaard, der diesen Wald am Anfang des 19. Jahrhunderts zum Schutz des Sandes anlegte. Bei Ihrem Weg durch die Plantage sehen Sie malerische Birken und seltsam verkrüppelte Bäume, die dem Wald eine märchenhafte Stimmung geben.

Bøgsted Rende
Bøgsted Rende © Joe Wolf / www.vorupoer.info

Bøgsted Rende – wo der Dünenwald auf Sand trifft

Diese Stelle zeigt deutlich den Unterschied zwischen Dünensand und Schutzpflanzung. Nehmen Sie den Pfad zur hohen Bake, die einer Sanduhr ähnelt und schon selbst zur Sehenswürdigkeit geworden ist.

Dünenheide Vangså – großflächiges Naturgebiet für Vögel und Säugetiere

Die Heide ist ein Paradies für Freunde der ursprünglichen Naturlandschaft. Hier können Sie eine außergewöhnliche Fauna sowie eine artenreiche Tierwelt beobachten. Kranich und Sumpfohreule leben hier ebenso wie Rehe und Füchse.

Klitmöller
Klitmöller an der Nordsee

Klitmøller – nicht nur für Surfer interessant

Viele Surfer kommen nach Klitmøller, aber auch für Wanderer ist die Küstenregion ein interessantes Ziel. Beobachten Sie die Wassersportler bei ihrem Treiben oder genießen Sie den Blick über das Meer und die friedliche Landschaft mit dem sich anschließenden Wildreservat.

Nystrup Plantage – zwischen Vandet Sø und Nordsee

Durch den Küstenschutzwald, der aus Laub- und Nadelbäumen besteht, gelangen Sie auf verschiedenen Pfaden vom See zur Meeresküste oder umgekehrt. Außerdem gibt es in dieser Dünenlandschaft einen schön angelegten Golfplatz.

See Vandet
Der See Vandet Sø

Vandet Sø und die Dünenwälder – ein Wasserparadies in idyllischer Umgebung

Der tiefe Karstsee ist wegen seiner extremen Sauberkeit für einheimische Wassersportler sowie für Touristen ein beliebtes Ziel. An einigen Uferstellen dürfen Sie auch angeln. Außerdem leben hier viele Brutvögel wie der Höckerschwan.

Nors Sø – Karstsee mit nur wenig Schilf

Anstelle von Schilf wachsen um den Nors Sø seltenere Pflanzen, deshalb steht dieses Gebiet zum Teil unter Naturschutz. Es gibt aber auch mehrere Badestellen, wo Sie sich erfrischen können. Südlich und westlich des Sees gelangen Sie in die Vilsbøl Klitplantage.

Isbjerg – der Aussichtspunkt im Wildreservat Hanstholm

Der Berg mit seiner Höhe von 56 m bietet Ihnen einen schönen Rundum-Blick über das Reservat, den südlich gelegenen Nors Sø und das Meer. Denken Sie bei Ihrer Wanderung daran, die Brutzeit zwischen Frühjahr und Sommer zu berücksichtigen. Die östliche Seite des Küstenwegs dürfen Sie in diesem Zeitraum nicht betreten und das zentrale Feuchtgebiet ist das ganze Jahr über gesperrt.

Die Kirche von Tved und die Sandflucht

Im Osten des Nationalparks Thy befindet sich die traditionelle Kirche von Tved, die einen weiteren Beweis der landschaftlichen Veränderung durch Flugsand liefert. Auch die Ackerflächen konnten wegen der Sandflucht nicht weiter bewirtschaftet werden, wie die Umgebung zeigt.

Das Wildreservat Hanstholm – seltene Vögel, artenreiche Tier- und Pflanzenwelt

Im Wildreservat haben Sie nur eingeschränkten Zutritt, sodass Sie Ihre Wanderroute entsprechend danach planen sollten. Von dem Vogelturm in Sårup aus haben Sie aber auch während der Brutzeit einen guten Beobachtungspunkt, um Vögel oder Rothirsche zu sehen.

Der Leuchtturm Hanstholm Fyr bietet eine beeindruckende Aussicht

Von der Plattform des Leuchtturms aus sehen Sie weit über die Nordsee und den Steilhang hinaus. Auch wenn der Betrieb inzwischen automatisiert wurde, bleibt der Leuchtturm aus der Mitte des 19. Jahrhunderts eine der wichtigsten Attraktionen von Hanstholm.

Der Hafen von Hanstholm – Fischerei auf die traditionelle Art

Das bunte Treiben im Hafen von Hanstholm ist der lebende Beweis, wie wichtig die Fischerei für diese Region ist. Sehen Sie den Fischern beim Entladen zu und genießen Sie die lebhafte Atmosphäre. Früher legten von hier aus Fähren nach Norwegen, nach Island und zu den Färöer Inseln ab, aber inzwischen starten sie in anderen Küstenstädten.

Museumscenter Hanstholm
Museumscenter Hanstholm

Museumscenter Hanstholm – Erinnerungen an den Zweiten Weltkrieg

Die frühere Bunkeranlage bei Hanstholm, die von den Deutschen errichtet wurde, beherbergt heute ein großes Museum. Darin sehen Sie heute zum Teil noch das damalige Inventar und erhalten viele Informationen zu der damaligen Küstenbefestigung. Informieren Sie sich vor dem Besuch über die Öffnungszeiten.

Die erste Batterie und der Atlantikwall – wie ein Mahnmal

Im Nordwesten vom Wildreservat gibt es noch immer mehrere Bunkeranlagen aus dem Zweiten Weltkrieg. Gehen Sie auf Erkundungstour durch die offenen Bunker und erfahren Sie im nahem Museumscenter mehr über die Geschichte des Atlantikwalls.

Urlaub in der Region Thy
dansk.de Ferienhaus-Partner
Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning Die Hyggeligen Dänen Sonne und Strand Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung NetFerie Ferienhausvermietung
Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 15.02.2017.

Nationalpark Thy - Jetzt kostenlos anrufen: 0800-358 75 28