Agger – Idyllisches Landleben im Nordwesten von Dänemark

Ein kleines Städtchen mit großem Flair

Für die Bezeichnung „Städtchen“ ist Agger eigentlich fast zu klein. „Dörfchen“ wäre dafür wohl die treffendere Bezeichnung für diese Ortschaft in einer romantischen Heidelandschaft. Wer aber während dem Dänemark-Urlaub wieder einmal so richtig die Seele baumeln lassen möchte, ist in diesem Fischerdörfchen in einer idyllische Oase für Angler und Touristen genau richtig. Agger liegt auf der nördlichen Seite des Limfjordes, unterhalb der Landzunge von Agger Tange. Die sogenannte „Agger Tange“ ist ein ca. acht Kilometer langes, von Dünen umsäumtes Vogelschutzgebiet.

Der Strand von Agger

Agger Strand
Agger Strand

In Agger findet man noch fast unberührte, kilometerlange Strände, die zum Sonnenbaden einladen. Am Strand von Agger weht übrigens die blaue Fahne, die als Signal für Sauberkeit verliehen wurde. Und Sonne gibt es in Agger mehr als an so manch anderem Ort. Schlechtes Wetter ist hier beinahe ein Fremdwort. Total verregnete Tage wird man hier selten erleben müssen. Und wenn doch: Was wäre dann schöner, als mit der richtigen „Allwetter-Kleidung“ bei Regen einen Strandspaziergang zu unternehmen und in einer gemütlichen Kneipe einen wärmenden Grog zu trinken?

Unsere Ferienhäuser in Agger

Ferienhäuser in Agger
Ferienhäuser in Agger. Foto: © Joe Wolf / www.vorupoer.info

Das Mieten eines gemütlichen, im dänischen Stil eingerichteten Ferienhauses ist bei uns kein Problem. Im Ferienhaus in Agger zu wohnen, ist zudem eine überaus kostengünstige und sehr familienfreundliche Unterkunftsmöglichkeit. Im unserem Online-Ferienhauskatalog "Ferienhäuser aus ganz Dänemark" finden Sie schöne und günstige Ferienhäuser in Agger hier . Gerne nehmen wir ihre Ferienhausbuchung auch telefonisch entgegen oder beraten Sie unverbindlich.

Im ortsansässigen Einkaufsmarkt, der von 7.30 Uhr bis 22.00 Uhr täglich geöffnet hat, kann man sich mit allen erdenklichen Zutaten für seine Lieblingsspeisen eindecken, die man sich dann in Ruhe im stilvollen Ambiente des Feriendomizils zubereiten kann. Übrigens: Agger ist auch ein Eldorado für Sportler aller Art. Ambitionierte Hobby-Angler werden beispielsweise noch lange an das Erlebnis zurückdenken, auf hoher (Nord)See gefischt zu haben. Und beim Wandern, Radfahren oder Reiten kann man Land und Leute in und um Agger auf angenehme Weise erkunden.

Ausflüge zum Biosphärenreservat Agger Tange

Ein einmaliges Erlebnis mit beeindruckender Landschaft verspricht das Biosphärenreservat Agger Tange. Das Vogelparadies wird auf der 8,5 Kilometer langen Straße über den Deich zu einem unvergesslichen Erlebnis. Die Straße geht direkt zum Fähranleger des westlichen Ausgangs des Limfjords über und bietet im Anschluss eine 10 minutige Fährüberfahrt nach Thyborön. Vor rund 200 Jahren war der Limfjord an dieser Stelle noch geschlossen. Der Zugang zum Meer erfolgte damals ausschließlich von Osten.

Der Lodbjerg Leuchtturm und Umgebung

Lodbjerg Leuchtturm
Lodbjerg Leuchtturm

Der Lodbjerg Fyr ist ein historischer Leuchtturm, der bis heute betrieben wird. Der Leuchtturm liegt ungefähr 5 Kilometer nördlich von Agger am Rande der Klitplantage und den Dünen. Der Weg zum Leuchtturm erfolgt auf einem Sandweg zwischen See und Meer und ist mit etwas Abenteuerlust auch für Autos möglich. Der Leuchtturm ist auch für Touristen zugänglich.

Lodbjerg Dünen
Dünen in Lodbjerg

Nur 20 Minuten Fußweg vom Leuchtturm entfernt liegt die zweitgröße Wanderdüne von Jütland. Wer den Leuchtturm besichtigen möchte, sollte auch nicht auf einen Ausflug zu diesem Meer aus Sand verzichten. Auch ein Besuch der Lodbjerk Kirke, der kleinsten Landkirche Jütlands, sollte dann nicht fehlen.

Fahrradfahren auf der Panoramaroute 410 über Agger, Hurup und Bedsted

Bei Agger, nördlich der Westseite von der Limfjord-Öffnung, beginnt die Radtour durch den Thy Nationalpark, die immer vom kräftigen Seewind begleitet wird. Die Landschaft wird von Erosion und Sandflug bestimmt: Hier gibt es große Wanderdünen, die allmählich die Heide versinken lassen. Als Station eignet sich der Leuchtturm, der viele Jahre lang ein wichtiges Signal für die Seeleute auf dem Meer gewesen ist. Eine Obstplantage lädt ebenfalls zum Pausieren ein und gibt den Radfahrern die Möglichkeit, den Proviantbeutel aufzufüllen. In den freundlichen Dörfern gibt es Gaststätten und kleine, traditionelle Kirchen. Außerdem sind in der näheren Umgebung interessante Museen und Skulpturen zu besichtigen.

Das Vogelschutzgebiet bei Agger wird von Dünen gesäumt und liegt zwischen der Nordsee und dem Limfjord. Hier können die Radfahrer zahlreiche Watvögel und Zugvögel beobachten. Ebenfalls sehenswert ist der Fischerhafen von Agger. Im Norden der Ortschaft liegt der Flade Sö, ein Süßwassersee, durch den Agger fast wie eine Halbinsel wirkt.

Als zweitgrößte Stadt von Thy übt Hurup eine große Anziehungskraft auf die Urlauber aus. Die gemütlichen Gastwirtschaften verführen zum Pausieren. Nicht weit entfernt befinden sich Ganggräber, die aus der Zeit des mittleren Neolithikums stammen. Doch es ist vor allem die raue, vom Meer geprägte Landschaft, die viele Naturfreunde hierher lockt.

Die Umgebung von Bedsted bietet die perfekte Kulisse für ruhesuchende Urlauber. Hier führt die Route durch stille, lichte Wälder an Flüssen und Seen entlang. Außerdem sorgen die Formationen der Steilhänge und Dünen für eine abwechslungsreiche Landschaft. Die kleinen, traditionellen Häuser schaffen eine gastfreundliche Kulisse und sorgen dafür, dass sich die Radfahrer wohl fühlen.

Ein Ausflug von Agger nach Vestervig und Thyborön

Die größte Landkirche von Jütland liegt in Vestervig ungefähr 4 Kilometer östlich von Agger. Nur wenige Kilometer von der Nachbarkirche Lodberg entfernt bietet die Vestervig Kiche einen Besuch des Glockenturms und des historischen Friedhofs. Weiter geht es nach Thyborøn, der kleinen Fischereihafenstadt an der Südseite der Limfjord-Mündung. Dort ist ein Ausflug zum Hafen und zum Aquarium mit Sreichelbecken angesagt.

Das Schneckenhaus

Das Sneglehuset gilt als eine gesamtdänische Sehenswürdigkeit. Nicht weit vom Campingplatz in Thyborön entfernt können dort Millionen von Muscheln bewundert werden. Sogar in das Mauerwerk sind Muscheln und Schneckenhäuser eingearbeitet. Auch die Braun-Zwillinge vom Miniaturwunderland haben das Sneglehuset nachgebaut.

Mehr zum Sneglehuset hier ..

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 27.03.2017.

Ferienhäuser in Agger: Ihr Ferienhaus mit Dansk: Service: 040-54 77 950 - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28