Schloss Amalienborg Slot in Kopenhagen
Schloss Amalienborg Slot in Kopenhagen

Die schönsten Schlösser in Dänemark

Eine Monarchie ohne Schlösser ist eigentlich kaum vorstellbar. Und so ist es kaum möglich, einen Urlaub in Dänemark zu erleben, ohne an einem oder mehreren dieser Schlösser vorbei zu kommen. Manche Schlösser sind heute noch als Residenz der königlichen Familie im Einsatz, andere wurden zum Museum umgebaut. Und das ist dann eine Einladung an Sie, die Geschichte des Bauwerks und seiner Menschen kennen zu lernen.

Königliche Residenzen

Nicht alle königlichen Schlösser sind für den Touristen geöffnet. Denn so manches historische Bauwerk wird bis heute von der königlichen Familie als Residenz genutzt. Und dann bleibt Ihnen als Touristen meist nur noch der Blick von außen auf das Schloss oder vielleicht noch eine Tour durch den Schlossgarten. Wenn etwa die Flagge im Schloss Amalienborg gehisst ist, dann wissen Sie, dass die Königin zu Hause ist. Manche der königlichen Schlösser werden auch saisonal von der Aristokratenfamilie bewohnt. So etwa gilt das Schloss Gråsten als die Sommerresidenz der königlichen Familie.

Das Schloss als Festung

Die Schlösser Dänemarks haben oft auch einen militärischen Ursprung. So wurde etwa das Schloss Koldinghus im Jahre 1268 zur Bewachung der Grenze zwischen dem Königreich Dänemark und dem Herzogtum Schleswig errichtet. Die Festung Schloss Kronborg wurde mit ihrer quadratischen Mauer im 15. Jahrhundert erbaut um einen Sundzoll von den Schiffen zu erheben und die Einfahrt in den Öresund zu überwachen.

Schloss Fredensborg Slot
Barockschloss Fredensborg Slot auf Nordseeland

Schlösser auf Seeland

Seeland macht den östlichen Teil Dänemarks mit der Hauptstadt Kopenhagen aus. Neun der interessantesten Schlösser von Seeland möchte Ihnen dieser Artikel vorstellen.

Das Schloss Amalienborg

Die Schlossanlage Amalienborg in Kopenhagen besteht aus vier identischen Gebäuden, die im 17. Jahrhundert im Rokoko-Stil erbaut wurden. Da die dänische Königin hier ihren Wohnsitz hat, bleiben drei der Gebäude für den Touristen verschlossen. Sie können sich aber im Palais Christian VIII ein eindrucksvolles Bild von der Anlage machen. Erleben Sie die Leibgarde bei der Wachablösung und betrachten Sie die Statue von König Frederik V. aus dem Jahre 1771, die in der Mitte des Schlossplatzes steht.

Das Schloss Christiansborg

Mitten in Kopenhagen liegt das Schloss Christiansborg. Das Anwesen erfüllt heute vor allem politische Aufgaben. So tagen in Schloss Christiansborg sowohl die dänische Exekutive, die Legislative und auch die Judikative. Außerdem finden Sie in Schloss Christiansborg die Räumlichkeiten des obersten Gerichts und den Dienstsitz des Ministerpräsidenten. Auch die königliche Familie hat in diesem Schloss ihre Empfangsräume. Das erste Kopenhagener Schloss wurde im Jahre 1167 erbaut, das heutige Schloss Christiansborg wurde im Jahre 1937 fertiggestellt.

Das Schloss Rosenborg

Auch das Schloss Rosenborg wurde in Kopenhagen errichtet. Bis ins Jahre 1720 von der königlichen Familie bewohnt, steht Ihnen das Schloss heute vor allem als Museum zur Verfügung. Im Erdgeschoss des Schlosses können Sie in der Schatzkammer über die königlichen Kronen und Kronjuwelen staunen. In der Sommerjahreshälfte ist das Schloss meistens an sieben Tagen pro Woche geöffnet, in der Winterzeit variieren die Öffnungszeiten.

Schloss Eremittageslottet in Kopenhagen
Schloss Eremittageslottet in Kopenhagen

Das Eremitageslottet

Das Eremitageslottet liegt im Norden von Kopenhagen mitten im Park Dyrehaven auf dem Hügel Jægersborg Dyrehave. Umgeben von einem weitläufigen Park mit freilebenden Hirschen wurde dieser idyllische Rückzugsort für die dänischen Familie vor allem als Jagdschloss eingesetzt. Als Besucher können Sie die prunkvollen Räumlichkeiten, die eleganten Verzierungen der Decken und der Wände und erlesene Einrichtungsgegenstände erleben. Das ganz große Schmuckstück des Schlosses ist aber der umliegende Park.

Schloss Frederiksborg Slot
Schloss Frederiksborg Slot

Das Schloss Frederiksborg

Das Wasserschloss Frederiksborg bietet mit seinen spitzen Türmen und den roten Mauern bereits aus der Ferne einen imposanten Anblick. In den Innenräumen können Sie Möbel, Kunsthandwerk und Gemälde besichtigen und die Geschichte Dänemarks seit dem Mittelalter erleben.

Das Schloss Fredensborg

Fredensburg heißt übersetzt: Die Friedensburg. Schloss Fredensburg vereinigt Elemente des klassizistischen Stils mit dem Barock und dem Rokoko. Das Schloss dient der dänischen Königin als Residenz und kann daher nur von außen bewundert werden. Aber der königliche Garten ist für sich schon einen Ausflug wert.

Schloss Kronborg – Eine mittelalterliche Festung

Auf einer Landzunge des nordöstlichen Endes der Insel Seeland liegt das Schloss Kronborg. Als Bewachung der Einfahrt in den Öresund wurde das „Hamletschloss“ im 15. Jahrhundert errichtet. Seit 1935 hat das Schloss auch als Museum seine Pforten geöffnet.

Das Schloss Rosenborg

In Schloss Rosenborg in Kogens Have in Kopenhagen können Sie die königlichen Kronjuwelen und andere Kunstschätze bewundern. Ob wertvolle Edelsteine, funkelnde Diamant-Colliers oder Schwerter und Zepter, lassen Sie sich vom Prunk dieser Anlage verzaubern, die für Besucher regelmäßig geöffnet ist. Eine Ruhepause können Sie im Schlossgarten mit seinen Blumenbeeten und Alleen einlegen.

Schlösser auf Jütland

Auch der westliche Teil von Dänemark ist nicht arm an Schlössern. Jütland grenzt direkt an den Norden von Deutschland und ist daher besonders schnell zu erreichen.

Das Schloss Gråsten

Auch das Schloss Gråsten dient der königlichen Familie als Sommerresidenz. Gebaut im 16. Jahrhundert als Jagdschloss, mehrfach niedergebrannt und neu errichtet, besteht die Anlage heute aus einem Südflügel aus dem Jahre 1759 und dem Hauptgebäude aus dem Jahre 1842. Wenn die königliche Familie zu Besuch ist, finden am Schloss spektakuläre Paraden und Wachablösungen statt. Die Innenräume des Schlosses können, mit Ausnahme der Schlosskirche, leider nicht von Touristen besichtigt werden.

Das Marselisborg Schloss

Südlich von Aarhus liegt das Schloss Marselisborg, dessen bewegte Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgt werden kann. Das Schloss wurde als Hochzeitsgeschenk des dänischen Volkes an das damalige Prinzenpaar Christian und Alexandrine errichtet. Wenn das Schloss nicht von der Königsfamilie bewohnt wird, ist der Schlossgarten der Königin mit großen Rasenflächen, einer Vielzahl gut gepflegter Bäume, kleinen Wasserbecken und einem Skulpturenpark für die Öffentlichkeit zugänglich.

Das Schloss Schackenborg

Das ganze Jahr über ist das Schloss Schackenborg geöffnet. Hier können Sie an einer Führung durch den schönen Schlosspark teilnehmen oder den alten Pferdestall mit seinem Besucherzentrum betreten. Das Schloss wartet auch mit einem unterhaltsamen Programm, bestehend aus Konzerten, Vorträgen und Debatten auf. Der Südflügel der Anlage ist als private Wohnung für Prinz Joachim und Prinzessin Marie und ihren Kindern reserviert. Das Schloss Schackenborg wurde in der Mitte des 17. Jahrhunderts erbaut.

Das Schloss Koldinghus

Bis in das 13. Jahrhundert kann das Schloss Koldinghus zurückblicken. Die Anlage wurde nach einem Brand im Jahre 1808 fast vollständig zerstört und erst in den letzten Jahrzehnten wiederhergestellt. Viele Modelle und Exponate im Schlossmuseum erzählen die bewegte Geschichte des Bauwerks und der damit verbundenen Zeiten der Kriege und des Friedens. Hier können Sie über eine umfangreiche Sammlung von Gold- und Silberschmuckstücken staunen und die Kunst des Schwertkampfes erlernen. Ihre Kinder haben vielleicht Lust, einmal die historischen Kleidungsstücke auszuprobieren?

Das Schloss Gammel Estrup

Auf der großen Halbinsel Djursland liegt das Schloss Gammel Estrup inmitten von Wald und Wiesen. Im 15. Jahrhundert erbaut, finden Sie heute zwei Museen in der Anlage: Das dänische Landwirtschaftsmuseum und das jütische Herrensitzmuseum mit Rittersaal und der roten Stube von Gammel Estrup, die mit authentischem Mobiliar eingerichtet worden sind.

Schloss Holckenhavn Slot in Kopenhagen
Schloss Holckenhavn Slot auf Fünen

Schlösser auf Fünen

Die Insel Fyn verbindet das dänische Jütland mit dem Seeland. So klein die Insel auch ist, so groß ist die Pracht an historischen Bauwerken. 123 Schlösser und Herrensitze warten auf Sie auf Fünen. Drei der interessantesten Anlagen möchten wir hier vorstellen.

Valdemars Schloss

Auf der kleinen Insel Tåsinge, unweit von Svendborg entfernt, finden Sie das Schloss Valdemar. Ein Geschenk von König Christian IV an seinen Sohn in der Mitte des 17. Jahrhunderts. Das Schloss liegt direkt an einer Kleinen Bucht mit Meeresblick, umgeben von einem Park. Im Schloss können Sie das Jagd- und Trophäenmuseum mit einer beeindruckenden Sammlung an Kulturgegenständen und das Segelsportmuseum mit vielen Booten und Exponaten aus der Geschichte von Dänemarks Segelsport besichtigen.

Das Arreskov Schloss

Am größten See von Fyn, dem Arreskov See, liegt das Arreskov Slot aus dem 13. Jahrhundert. Die Innenräume der Renaissanceburg sind leider für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. Sie können aber von außen einen Blick auf das Schloss und die Außenanlagen werfen.

Schloss Egeskov Slot auf Fünen
Schloss Egeskov Slot auf Fünen

Das Egeskov Slot

Zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten auf Fünen gehört das Egeskov Slot mit seinem Burggraben mit Zugbrücke und den Gartenlabyrinthen. Das Wasserschloss stammt aus der Zeit der Renaissance und kann in einer Tour durch 13 Zimmer mit Dachgeschoss besichtigt werden. Und vielleicht begegnet Ihnen bei der Besichtigung ja auch das Schlossgespenst?

Dänemark – Das Land der Schlösser

Ob als Königsresidenz oder als Museum oder sogar als Schlosswohnung, die Schlösser und Herrensitze Dänemarks sind allgegenwärtig. Nicht jedes Schloss steht Ihnen für die Besichtigung offen, aber meist ist auch der Schlossgarten und die Gesamtanlage schon eine Sehenswürdigkeit für sich.

Ob Seeland, Jütland oder Fünen, nach historischen Schlössern müssen Sie in Dänemark nicht lange suchen. Viele Schlössern warten mit ihren Museen auf Sie.

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 03.12.2018.

Die schönsten Schlösser in Dänemark: 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28