Angelurlaub in Dänemark im Ferienhaus

Angeln an der Küste Dänemarks
Angeln an der dänischen Küste

Einer der Gründe, weshalb das Angeln in Dänemark bei Urlaubern so beliebt ist, ist neben der Fischvielfalt und der wunderschönen Natur auch die Tatsache, dass Sie ohne große Probleme einen Angelschein erhalten und es besonders ausgestattete Ferienhäuser zum Angeln gibt.

Speziell ausgestattete Ferienhäuser für Angler

Unsere anglerfreundlichen Ferienhäuser in Dänemark zeichnen sich durch folgende Kriterien aus:

  • Besondere Lage zu guten Angelrevieren
  • Gute Küchenausstattung oder sogar separaten Fischreinigungsplatz
  • Ausreichend Gefriermöglichkeiten
  • Möglichkeit feuchte Kleidung zu trocknen

Für den Angelurlaub geeignete dänische Ferienhäuser

Ihr Suchergebnis: 3054 Ferienhäuser in ganz Dänemark gefunden, angezeigt: 1 bis 4

11764
Ihr Suchergebnis: 3054 Ferienhäuser in ganz Dänemark gefunden, angezeigt: 1 bis 4

11764

Die beliebtesten dänischen Angelregionen

Angeln an der dänischen Nordseeküste

Nicht nur die zahlreichen Angelseen zwischen Thyboron und Blavand ziehen jedes Jahr Gäste zum Angeln an die dänische Nordseeküste. In Blavand kann das Angeln sowohl an der Küste, wie auch am Angelsee im Binnenland zu einer großen Freude werden. Auch die Strände in Sondervig, Nymindegab und die bekannten Schleusen in Hvide Sande locken viele Angler.

Gunga Cartoon: Angeln in Dänemark

Angelspaß in Nord-Dänemark

Am Limfjord braucht man nach begeisterten Anglern nicht lange zu suchen. Vor allem Meerforellen warten rund um die große Limfjord-Insel Mors auf den begeisterten Angelsportler. An der Nordseeküste ist schon so mancher Wolfbarsch dem Angeltouristen in Nord-Dänemark an die Angel gegangen. Aber auch am kleinen Belt an der dänischen Ostseeküste gibt es für Angler viel zu entdecken. Ob Dorsche oder die Meerforelle, der Angler wird begeistert sein.

Angeln an der dänischen Ostseeküste

Wer die dänische Ostseeküste mit der Angelrute erkunden möchte, der ist mit einem Ausflug entlang der Küste am kleinen Belt gut beraten. Entlang der Halbinsel Djursland findet der Angelfreund am wunderschönen Mariager Fjord an Steilküsten, Tälern und Fjorden alles, was das Anglerherz sich wünschen kann. Ob Flundern oder Klieschen, fast zu jeder Jahreszeit kann der Angler hier erfolgreich sein.

Auch Dorsche werden seit einigen Jahren wieder gefangen. Die Meerforelle läßt sich gut in der Nähe der Insel Fünen angeln und am Strand von Bornholm auf. Die Meerforellen-Topplätze von Seeland liegen b ei Sjaellands Odde im Nordwesten. Und mit etwas Glück angeln Sie am Strand von Hejsager zwischen August und September sogar einen Hornhecht.

Der Angelführer für Dänemark

Wenn Sie ein paar Kleinigkeiten als Angler in Dänemark im Blick behalten, dann können Sie einen ungetrübten Angelspaß genießen, der sich auch in den Einklang mit Natur und Recht in Dänemark fügt. So ist etwa das dänische Messergesetz im Blick zu halten. Auch Schonzeiten und Mindestmaße sollte der Angel-Tourist in Dänemark kennen. Und wer dann noch einen Blick auf die Schutzzonen wirft, der kann als Angler in Dänemark nicht mehr viel falsch machen. Hier finden Sie den Angelführer im Detail.

Krebse angeln an den Stränden von Dänemark, das ist einfacher als Sie vielleicht denken. Und am Abend wird aus dem gefangenen Krebs ein Gaumenschmaus.

Der dänische Angelschein

Mit dem staatlichen Angelschein sind Sie berechtigt an dänischen Gewässern zu angeln. Die Ausnahme bilden die kommerziellen Forellenseen. Sie benötigen keine Sportfischerprüfung, um den dänischen Angelschein zu erwerben. Der Angelschein wird an den Touristik-Büros, in Angelgeschäften und in den Postämtern ausgestellt.

Dänemark Tipps für den Angler

Angeln in Dänemark kann recht unterschiedlich aussehen. Da gibt es die Option als Bootsangler oder Kutterangler auf Angeltour zu fahren. Hierfür stehen verschiedene Charterbotte zur Auswahl. Oder Sie setzen auf das Bottsangeln auf den Angelseen von Dänemark. Hier bieten sich vor allem die Gewässer um Silkeborg oder Skanderborg an.

In Dänemark angeln
In Dänemark an der Nordseebrandung angeln

In Dänemark gibt es aufgrund der vielfältigen geografischen Landesstruktur zahlreiche Möglichkeiten, den Angelurlaub individuell nach den eigenen Vorlieben zu genießen.

Am Ufer oder vom Boot aus angeln

Tausende Kilometer an Küstenlinie und zahlreiche große Seen bieten in Dänemark natürlich nicht nur erstklassige Angelmöglichkeiten vom Ufer, sondern vielerorts auch vom Boot. Ob nun mit einem Kutter auf der Nord- und Ostsee, einem Charterboot in den küstennahen Ostseegewässern oder mit einem Ruderboot auf einem der raubfischreichen Seen: Bootsangler gelangen einfacher an viele fischträchtige Plätze. Und abgesehen davon ist natürlich so ein Tag auf dem Boot für die ganze Familie ein Erlebnis.

Kutterangeln

Angelkutter mit erfahrenen Kapitänen fahren sowohl von Häfen an der Nordsee als auch von Liegeplätzen an der Ostsee und Kattegat auf Angeltour. Die Nordseekutter steuern oftmals die unter Anglern legendären Ziele wie das Gelbe Riff (nord-westlich von Hanstholm) oder das Weiße Riff (westlich von Hvide Sande) an. Dort wartet eine vielfältige Fischerei auch Fischarten, die Sie sonst eher aus Norwegen kennen: neben Dorschen gibt es dort ebenfalls Leng und große Köhler. Ostseekutter bieten Möglichkeiten vor allem auf Dorsch und Plattfisch.

Charterboot in küstennahen Gewässern

Vor allem in der dänischen Südsee erfreut sich das Fischen auf Dorsch, Plattfisch und Meerforelle vom selbst gesteuerten Charterboot großer Beliebtheit. Vom Kleinen Belt bis Langeland und von Als bis Seeland gibt es viele Charterstationen, an denen Sie Boote in unterschiedlichen Größen und Motorisierungen für einen unvergesslichen Tag auf dem Meer mieten können.

Bootsangeln auf Seen

Insbesondere die großen und fischreichen Seen um Skanderborg und Silkeborg werden gerne mit dem Boot befischt. Sowohl motorisierte als auch klassische Ruderboote stehen bei vielen Verleihern zur Auswahl. Mittlerweile gibt es gerade an den tollen Raubfischseen um Silkeborg Anbieter mit erstklassigen Angelbooten: Echolot und Rutenhalter gehören vielfach bereits zur Ausstattung.

Guten Appetit in Dänemark

Wenn Sie während Ihres Urlaub in Dänemark auch als Angler aktiv sind, dann stellt sich die Frage: Wohin mit dem gefangenen Fisch? Natürlich in den Mund. Bereiten Sie den Fisch selbst zu in Ihrer Ferienhausküche. Sie können natürlich auch andere dänische Spezialitäten in Ihrem Ferienhaus lecker zubereiten.

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Letzte Aktualisierung am 11.11.2019.

In Dänemark angeln: Beratung unter Hotline kostenlos 0800-358 75 28 anrufen. Wir beraten Sie gerne!