Veranstaltungen in Kopenhagen

 Bild – Am Hafen von Kopenhagen
Am Hafen von Kopenhagen ©Kim Wyon / VisitDenmark Media Center

Dänemark ist nicht nur ein interessantes Reiseziel, um in der Nordsee oder der Ostsee schwimmen zu gehen oder um ausgedehnte Wander- oder Radtouren durch die Naturschutzgebiete zu unternehmen. Auch kulturell hat Dänemark viel zu bieten. Und hier wird natürlich vor allem die Hauptstadt Kopenhagen interessant. Von der Hochkultur im neuen Opernhaus bis zur alternativen Freistadt Christiana stellt sich Kopenhagen als eine Stadt mit einer breiten kulturellen Vielfalt vor.

Hochkultur in Kopenhagen

Ein Opernbesuch im Urlaub? Aber sicher, denn wann sonst haben wir die Muße, uns einmal mit der Hochkultur zu befassen. In Kopenhagen müssen Sie nach entsprechenden Angeboten nicht lange suchen.

Das neue Opernhaus

Das Opernhaus von Kopenhagen öffnete im Jahre 2005 seine Pforten. Hier können Sie bekannte Arien hören, aber auch so manche Ballettaufführung. Sinfoniekonzerte runden die Vielfalt des Angebotes ab. Das neue Opernhaus war eine Spende von Mærsk Mc-Kinney Møller, dem vermutlich reichsten Mann Dänemarks. Die Kosten für die neue Oper werden auf ungefähr 335 Millionen Euro geschätzt. Das Gebäude liegt auf der Insel Dokó, einem ehemaligen Militärgebäude, das sich gegenüber des Königsschlosses Amalienborg befindet.

Die königliche Kapelle Kopenhagen

Als das älteste Orchester der Welt ist die königliche Kapelle Kopenhagen bekannt. Dieses 120-Personen Sinfonieorchester wurde im Jahre 1448 gegründet. Die königliche Kapelle hat ihren Sitz im königlichen Theater. Ausgezeichnet mit dem dänischen Grammy Award setzt die königliche Kapelle in ihren Darbietungen sowohl auf populäre Werke von der Wiener Klassik bis zur Moderne, wie auch auf Kompositionen weniger bekannter Komponisten.

Das dänische Nationalsymphonie Orchester

Seit 1925 gilt das dänische Nationalsymphonie Orchester als ein Flaggschiff der dänischen Hochkultur. Dirigenten, wie Nicolai Malko, Thomas Dausgaard, Herbert Blomstedt und Rafael Frühbeck de Burgos haben die Klangfarbe des Orchesters geprägt, die heute als unverwechselbar gilt. Von klassischen Klängen über die Romantik bis zur Musik des 20. Jahrhunderts setzt das Orchester vor allem auch Akzente der dänischen Musik von Musikern wie Carl Nielsen und Niels W. Gade bis zu jungen dänischen Komponisten des 20. Jahrhunderts.

Das alternative Kopenhagen

Auch Kopenhagen ist im 21. Jahrhundert angekommen. Das lässt sich an Phänomenen wie der „Freistadt“ Christiana und Copenhagen Pride erkennen.

Die „Freistadt“ Christiana

Als autonomer Stadtteil definiert sich die „Freistadt“ Christiana in Kopenhagen. Weit über die Stadtgrenzen bekannt und immer wieder von einer Schließung bedroht wurde dieses autonome Stadtviertel im Jahre 1971 von Hippies gegründet. Hier finden Sie alternative Läden, Werkstätten und Restaurants, sowie eine einzigartige Kultur mit oft spontanen, aber leidenschaftlichen Darbietungen.

Copenhagen Pride

Kopenhagen gilt als ein Vorreiter in Sachen Toleranz. Das lässt sich auch an Copenhagen Pride erkennen, der Kultur Kopenhagens rund um die Homoerotik. Neben Clubs und Bars für Homosexuelle bietet das Festival einmal im Jahr ein buntes Programm mit Konzerten, Filmen und einer Parade für Freunde der Homoerotik an.

Musikveranstaltungen in Kopenhagen

Nicht nur die Freunde der klassischen Musik kommen in Kopenhagen auf ihre Kosten. Auch Rockkonzerte und Jazz werden angeboten.

Das internationale Kopenhagener Jazz-Festival

Internationale Musikfans finden sich jedes Jahr in Kopenhagen zum internationalen Kopenhagener Jazz-Festival ein. Dieses Ereignis im Juli dauert jeweils zehn Tage. Das Großereignis erstreckt sich auf mehr als 100 Veranstaltungsorte und bietet rund 1000 Konzerte. Ob in den Cafés, im Konzertsaal oder einfach auf der Straße, überall wird in dieser Zeit Jazz gespielt.

Die jährliche Kulturnacht

Einmal im Jahr bietet Kopenhagen die jährliche Kulturnacht an. Der Besucher erwirbt hierbei eine Plakette, die ihm den Eintritt in zahlreiche besondere Veranstaltungen, in Ausstellungen und Museen und zu Theaterstücken und vielem mehr berechtigt. Die Kulturnacht findet in der Regel im Herbst statt. In dieser Nacht sind alle Straßen der Hauptstadt hell erleuchtet und auch die öffentlichen Verkehrsmittel sind für die Inhaber der Plakette an diesem Abend kostenlos.

Kopenhagen – Eine Stadt voller Veranstaltungen

Es kann sich schon lohnen, bei der Terminierung des nächsten Urlaubs einen Blick auf den Veranstaltungskalender von Kopenhagen zu werfen. Dann können Sie Events, wie das Kopenhagener Jazz-Festival oder das Roskilde Festival miterleben oder während der Kulturnacht durch die hell erleuchteten Straßen Kopenhagens ziehen und kulturelle Highlights besuchen.

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Letzte Aktualisierung am 01.04.2019.

Veranstaltungen in Kopenhagen. Ferienhaus-Hotline Hotline kostenlos unter 0800-358 75 28 anrufen. Wir beraten Sie gerne!