Familienurlaub im Ferienhaus auf der Insel Langeland

Langeland ist eine äußerst spannende Insel in Dänemark, das es sich ausführlich zu erkunden und genau kennen zu lernen lohnt. Es gibt viele, die für dänische Ferienhäuser Langeland wärmstens empfehlen und selbst seit Jahren als treue Feriengäste hierher kommen.

Ferienhaus Langeland
Ferienhaus Langeland in Ristinge

Ferienhäuser auf Langeland

Unsere mehr als 60 Ferienunterkünfte auf Langeland finden Sie hier online. Wir haben dort neben Ferienhäusern, einige Ferienwohnungen, Luxusferienhäuser und Schlosswohnungen im Angebot.

Langeland im Portrait

Die Insel Langeland liegt trotz Festlandverbindung relativ abgeschieden in der Ostsee und eignet sich besonders für Ferien zum Ausspannen, für Familien mit Kindern, Aktivurlauber und Vogelkundler. Mit nur 11 km Breite und 52 km Länge macht die schmale Insel ihrem Namen alle Ehre – nirgendwo ist es weit bis ans Meer. Die Landschaft ist abwechslungsreich, geprägt von der 140 km langen Küste, von der Landwirtschaft und von hunderten sog. Huthügel: abgerundete Hügel, entstanden aus Ablagerungen, die ein Gletscher während der letzten Eiszeit übereinander schob.

Mehrere Uferseen bilden Rückzugsgebiete für Seevögel. Zudem verfügt die Insel über einige außergewöhnliche Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel den Schlosspark von Tranekær mit seinen vergänglichen Kunstwerken im Inselnorden und das Langelandsfort aus den Tagen des Kalten Krieges im Inselsüden.

Von den gut 12.500 Insulanern wohnen gut ein Drittel im Zentrum Rudkøbing in der Inselmitte; ansonsten erreicht keine Siedlung 500 Einwohner. Beliebt als Wohnort ist Langeland bei Kunstschaffenden, dank des besonderen Lichts. Am Ostersamstag und Ostersonntag gilt bei Künstlern und Kunsthandwerkern der Tag der offenen Tür. Vom Hafen in Rudkobing gibt es eine Fährverbindung nach Spodsbjerg Tars auf Lolland.

Wo Sie Langeland finden

Langeland liegt zwischen den großen Inseln Lolland im Osten und Fünen im Westen, mit der es über Brücken und Dämme verbunden ist. Wem es zu beschaulich wird auf Langeland, benötigt ab Rudkøbing eine knappe halbe Stunde bis zur Kleinstadt Svendborg an Fünens Südwestküste oder eine knappe Stunde bis zu Fünens Hauptstadt Odense.

Langeland – die Inselmitte

Wenn Sie aus Westen über 774 m lange und 26 m hohe Langelandsbrücke anreisen, sind Sie rasch im Inselhauptort Rudkøbing (4.500 Einwohner / 2017), wo sich das zentrale Touristenbüro befindet. Den Weg dorthin sollten Sie nicht aussparen, denn der jährliche Langeland-Guide ist eine der landesweit besten, da informativsten Broschüren.

Hilfreiche Karten und Reiseführer für Langeland

Auch mit hilfreichen Karten etc. zu Aktivferien können Sie sich hier versorgen. Das Touristenbüro befindet sich mitten in der entzückenden Altstadt, wo nostalgische Gassen z.T. mit Kopfsteinpflaster und Fachwerkhäusern hinunter zum Hafen führen; dort bricht im Sommer der Schoner »Meta« zu Segel- und Angeltörns auf, zudem fanden hier auf und rund um den hohen Silo Dreharbeiten zum letzten Oscar-prämierten dänischen Film statt (2010, deutscher Titel: In einer besseren Welt). Im Touristenbüro gibt es für ein paar Kronen ein deutschsprachigen Begleiter für Ihre Stadtwanderung.

Auf der Route liegt die historische Apotheke

In der Apotheke half in jungen Jahren Hans Christian Ørsted (1777-1851) seinem Vater, dem Apotheker, aus, bevor er zu Langelands berühmtestem Sohn werden sollte, indem er den Elektromagnetismus nachwies. Ende Juli steigt in Rudkøbing das populäre achttägige Langelandsfestival, ein Volksfest mit viel Live-Musik und großem Kinderprogramm. Nicht zuletzt finden Sie In Rudkøbing die inselweit größte Auswahl an Cafés und Restaurants.

Spodsbjerg

Auf der anderen Seite der Inselmitte, gerade mal 7 km von Rudkøbing entfernt, liegt das frühere Fischerdorf Spodsbjerg, das heute eher als Anleger der Fähre nach Tårs auf Lolland sowie dank seiner Marina als Basis für Freizeit-Segler und -Angler bekannt ist. Es ist übrigens der einzige Hafen an Langelands Ostküste.

Unser Tipp für den Urlaub im Ferienhaus auf Langeland

Wenn Sie viele Ausflüge auf Langeland unternehmen und eventuell mehrmals nach Fünen fahren wollen, sparen Sie mit einem Ferienhaus in Langelands Inselmitte in Rudkøbing Zeit und Kilometer.

Langeland – die Nordhälfte

Wer stets der Inselhauptstr. 305 nach Lohals treu bleibt, versäumt manchen reizvollen Abstecher: so zum Beispiel zum Wäldchen Stengade Skov an der Ostküste, wo Sie als Spaziergänger oft für sich alleine bleiben. Der Uferabschnitt soll den Dichter Adam Oehlenschlæger zu den ersten Zeilen der Nationalhymne inspiriert haben. Zum Baden ist es an der Ostküste in der Regel etwas rau; eher werden Sie einen Angler unten im Wasser stehen sehen. Tobaksladen, zwischen Stengade und Tranekær, ist der Nachbau einer offenen, strohgedeckten Scheune, so wie zum Trocknen von Tabakpflanzen in Gebrauch waren - vor allem in Kriegszeiten, wenn die Handelsschiffe keine Waren aus fernen Ländern liefern konnten.

Schloss Tranekær

Eine häufige Station auf dem Weg nach Norden ist Schloss Tranekær in seinem markanten Rot. Das Schloss selbst ist nur im Juli zu besichtigen (wobei nur Dänisch gesprochen wird), der weitläufige Schlosspark mit TICKON aber ganzjährig tagsüber zugänglich: Hier verteilen sich auf über 80 ha Kunstwerke, die dänische und internationale Künstler in, mit und von der Natur geschaffen haben. TICKON steht für Tranekær Internationales Center für Kunst und Natur, und die Philosophie hinter dem Langzeitprojekt lässt die Künstler entscheiden, ob sie ihre Werke pflegen und ausbessern oder verfallen lassen. Auf dem Schlossareal gibt es ferner mit Generalen das Premium-Restaurant der Insel, ein Souvenirmuseum, beim Parkplatz einen Heilpflanzen-Garten (Medicinhaverne i Tranekær), am Ortseingang aus Süden eine schöne Kirche (1450) und nördlich des Schlosses noch die stolze Windmühle Tranekær Slotsmølle, die zur Hauptsaison täglich geöffnet ist. Die Gegend ist relativ waldreich, da das Schlossgut neben der üblichen Land- auch Forstwirtschaft betreibt und Jagden ausrichtet.

Langelands Westküste mit herrlichem Sandstrand

Auf dem Weg nach Norden zweigen mehrere Abstecher zur Westküste ab. In Emmerbølle hat sich ein Ferienpark mit feinem Sandstrand, Schwimmbassin, Boots- und Fahrradvermietung und mehr etabliert. Die Str. 305 endet in Lohals im Nordwesten, eine traditionelle Sommerfrische. Seit die Fähren nach Seeland und Fünen ihren Betrieb einstellten, wird Lohals hier draußen an der Peripherie eine Schattendasein prophezeit. Doch in den letzten zehn Jahren ist viel investiert worden vor Ort, in die Infrastruktur, in neue Grundstücke und Ferienhausgebiete. Denn die reizvolle Lage am Langelandsbelt besteht ja nach wie vor, der Strand verfügt über die begehrte Blaue Flagge und die Marina steuern jede Menge Freizeitkapitäne und Angler an. Zudem eignet sich das Umland mit der Nordspitze Langelands bestens zum Wandern und Radfahren. Das Volksfest von Lohals heißt Frikadellefest und findet an einem Donnerstag in der zweiten Julihälfte statt.

Aktiv in Langelands Nordhälfte

Von Lohals aus können Sie auf den Regionalrouten 80 und 81 zum Hou Nordstrand an der Insel-Nordspitze, weiter zum Leuchtturm Hou Fyr an der Ostküste und in einem Bogen zurück nach Lohals radeln; die Länge der Tour ist variabel, je nachdem wie weit Sie es nach Süden schaffen. In den Wäldern östlich von Lohals sind gleich mehrere Wanderwege von bis zu 3,3 km Länge farbig markiert, so in Bræmlevænge und Stigtehave. Wer sich mehr zutraut, kann an der Küste entlang nach Süden wandern, bis nach Tranekær (19,5 km) oder zum Stengade Strand (29 km). Oder Sie nehmen morgens den Bus nach Tranekær und laufen zurück nach Lohals. Blaue Flaggen für Badegäste wehen in Emmerbølle und Lohals. Ein Erlebnis für sich sind die Segwaytouren bei Tranekær.

Zu den Ferienhäusern bei Lohals in Langelands Nordhälfte

Bagenkop Küste auf Langeland
Bagenkop Küste, Langeland
Ristinge Strand auf Langeland
Ristinge Strand, Langeland

Langeland – die Südhälfte

Die Inselhauptstr. 305 führt über Lindelse, Humble und Magleby nach Bagenkop. Die Lindelse Kirke (um 1200) ist ein anschauliches Beispiel für eine mittelalterliche Wehrkirche; damals musste stets mit Überfällen von Seeräubern vor allem aus dem baltischen Raum gerechnet werden, weshalb die Kirchen als Zufluchtsorte stellenweise wie Festungen ausgebaut wurden; auch wenn spätere Baumaßnahmen das Äußere wieder veränderten, blieben vielerorts die Schießscharten in den dickwandigen Türmen erhalten.

Besuchen Sie ein traditionelles Gasthaus - Kro in Humble oder Lindelse

In Lindelse wie im benachbarten Humble gibt es noch einen Kro. Früher waren diese Gasthäuser stark frequentiert, heute ist ihre traditionelle Lage an den Hauptverkehrsrouten eher von Nachteil. Wer über die Runden kommen will, benötigt regelmäßige Buchungen von Gruppen oder größeren Gesellschaften sowie eine anerkannt gute Küche. Dies ist in Lindelse und Humble zurzeit der Fall.

Ausstellungen und Ökologie im Gutshof Skovsgaard

Zwischen den beiden Ortschaften führt ein Abstecher nach Osten zu Skovsgaard, ein schmucker Gutshof im Renaissancestil, den die letzte private Besitzerin 1979 Danmarks Naturfond vermachte. Dieser betreibt vor Ort verschiedene kulturhistorische Ausstellungen sowie ein nettes Sommercafé, arrangiert Kunstausstellungen und bearbeitet die zugehörigen Wald- und Ackerflächen nach ökologischen Kriterien. Das Areal reicht bis zur Küste und eignet sich gut zum Wandern und Radfahren.

Westlich von Humble erstreckt sich die Halbinsel Ristinge, deren Landzunge Ristinge Hale nur 5 km von Marstal auf Ærø entfernt endet. Als Attraktionen gelten die 25 m hohe Steilküste Ristinge Klint und die langen, kinderfreundlichen Strände, die sich im Süden mit Hesselbjerg Strand fortsetzen. Insofern verwundert es nicht, dass hier viele Ferienhäuser stehen und ein Ferienpark mit Strand und zahlreichen Aktivitäten beheimatet ist. Im Hafen von Ristinge-Dorf liegen Fischkutter vertäut und fungiert das Surfcenter Langeland als Ansprechpartner für Wind- und Kitesurfer. Außerdem erstrecken sich mit den Haffs Tryggelev Nor weiter südlich und Nørreballe Nor landeinwärts zwei Vogelschutzgebiete in dieser Gegend.

Langelandsfort - die Attraktion von Langeland an der Ostküste

Kurz vor Langelands Südspitze markiert das Langelandsfort an der Ostküste die ungewöhnlichste Attraktion von Langeland. Die militärische Anlage stammt aus dem Kalten Krieg, als von hier aus der Schiffsverkehr auf der Ostsee überwacht wurde. Sie umfasst mehrere Stellungen, Bunker und weitere Gebäude, auch Kriegsgerät bis zum begehbaren U-Boot und eine bemerkenswert objektive Ausstellung über die Zeit des Kalten Kriegs. Passend dazu, haben einige bewahrte Meter der Berliner Mauer hier einen Platz für die Zukunft gefunden.

Langelands wunderbare Natur an der Südspitze

Langelands Südspitze um die Abbruchdüne Dovns Klint ist ein Naturparadies, wo bevorzugt Angler, Spaziergänger und Vogelkundler anzutreffen sind, ebenso wie (fortgeschrittene) Windsurfer auf der Ostseite unterhalb des Leuchtturms Keldsnor Fyr.

Die Wiesen hinter den Uferbereichen sollen niedrig gehalten werden; statt der üblichen Kühe oder Schafe weiden hier Wildpferde, zumal das Gebiet großflächig genug für deren Auslauf ist. Die Str. 305 endet ganz in der Nähe im Fischerdorf Bagenkop, mit fast 500 Einwohnern die größte Siedlung südlich von Rudkøbing und mit wichtiger Infrastruktur für die Versorgung des Inselsüdens ausgestattet, wovon auch der Tourismus profitiert, etwa durch die Sommer-Spiellandschaft (Jump’n Move) in der Mehrzweckhalle Bagenkop Hallen. Von 1965 bis 2003 verkehrte ab Bagenkop eine Fähre nach Kiel, was sich mit dem Ende des Duty-Free-Handels an Bord jedoch nicht mehr rentierte.

Aktiv in Langelands Südhälfte

Die Fahrrad-Regionalroute 82 führt von Bagenkop aus nach Norden. Auf ihr und anderen Nebenstraßen können Sie sich eine Route zum Beispiel tief im Inselsüden mit Dovns Klint zusammenstellen und auch Ristinge einbeziehen; nur die Inselhauptstr. 305 sollten Sie meiden, da sie über keinen separaten Radweg verfügt und relativ stark befahren ist, gerade zur Feriensaison. Zum Wandern sind bei Dovns Klint drei farbig markierte Routen angelegt, die einige tolle Aussichtspunkte passieren; die blaue führt ins Reich der Wildpferde. Bei Skovsgaard sind mehrere Wanderwege ausgewiesen, die bis zur Küste reichen und auch die erhaltene Mühle des Anwesens passieren. Blaue Flaggen für Badegäste wehen in Ristinge, Hesselbjerg und Bagenkop. Langelands Golfplatz befindet sich bei Humble, ebenso eine Anlage für Fußballgolf.

Ferienhäuser in Langelands Südhälfte

Sie finden besonders attraktive Ferienhäuser in Langelands Südhälfe in Ristinge und in Bagenkop.

Langeland ist ein „Highlight“ für Angler

Die Zahl der Langeland-Rückkehrer ist gerade unter den Anglern hoch, selbst im Herbst und im Winter. Denn angefangen vom „normalen“ Uferangeln, über das Angeln von einer Jolle aus, bis hin zum professionellen Hochseefischen ist hier alles machbar, finden Sie vor Ort viele Ansprechpartner und Bootsvermieter. Und dies bei einem sehr großen Artenreichtum an Fischen, wie beispielsweise Dorschen, Plattfischen oder Meerforellen. Das Touristenbüro hat einen Angelatlas, der die besten Plätze zum Fischen verrät.

Weiterer Sport im Urlaub auf Langeland

Für die Auswahl an geeigneten Aktivitäten und Touren eignen sich die Karten und Faltblätter des Touristenbüros besonders gut. Mehrere Regionalrouten durchziehen die Insel von Norden nach Süden, ermöglichen Rundfahrten und verhindern, dass Sie die Inselhauptstraße 305 benutzen müssen. Als Wanderer haben Sie die Wahl zwischen kürzeren Rundwegen als Tagestouren und dem Fernwanderweg Øhavsstien von Lohals nach Rudkøbing, dem sog. Inselmeerweg. Dass die lange Küste für Baden und Wassersport prädestiniert ist, versteht sich fast von selbst

Strände auf Langeland

Blaue Flaggen kennzeichnen die beste Strände Dänemarks, dort wo es sehr gute Bedingungen wie besonders sauberes Wasser, aber auch ein Mindestmaß an Sicherheit und Hygiene gibt. Auf Langeland weht die Blaue Flagge im Süden an den Stränden von Ristinge und Bagenkop, im Norden in Emmerbølle und Lohals sowie an der Ostküste nur in Drejet bei Spodsbjerg, wo es etwas ruhiger zugeht. Barrierefrei sind Ristinge, Drejet und Emmerbølle. Wenn Sie hauptsächlich zu Badeferien nach Langeland kommen, werden Sie in Ristinge die günstigsten Bedingungen vorfinden, zumal Sie hier auch surfen können. Zum Tauchen in Küstengefilden und nach Wracks eignet sich vor allem Südostküste zwischen Humble und Bagenkop.

Weitere Attraktionen für Groß und Klein

An der Küste werfen sich einige steile Dünen auf, die noch vom Hinterland aus eine schöne Aussicht preisgeben, deren Kanten aber geschützt und nicht zugänglich sind. Auch hat sich das Meer vielerorts bereits so viel Land geholt, dass von einigen dieser Dünen nur noch die halbe Pracht übrig ist. Eindrucksvoll geblieben sind vor allem die Abbruchdünen in Ristinge von oben sowie in Dovns Klint von unten, beide in Südlangeland. Zudem verteilen sich einige prähistorische Grabanlagen auf der Insel, nicht so spektakulär wie in anderen Landesteilen, aber bei Interesse durchaus einen Stopp wert. Achten Sie auf Schilder wie dysse oder jættestue. Am aufregendsten ist das Ganggrab Hulbjergjættestuen bei Dovns Klint, wo Sie mir einer Lichtquelle sogar ein Stück weit hineinkriechen können.

Langeland-Kontaktdaten zu Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten

Charakteristisch für die ganze Gegend sind die viele Denkmäler aus prähistorischen Zeiten. Es gibt viele Dolmen und Hünen- oder Ganggräber auf der ganzen Insel, so dass man immer wieder an einem Dolmen vorbeikommt oder einen Grabhügel sieht.

Im Hochsommer wird auf der Insel das größte „Gartenfest“ Dänemarks gefeiert: Das „Langeland-Festival“, das mit viel Musik und tollem Unterhaltungsprogramm für Spaß und gute Laune sorgt.

Anbei finden Sie die Kontaktdaten zum Touristenbüro und zu ausgewählten, oben bereits vorgestellten Sehenswürdigkeiten.

Touristenbüro Langeland

Das zentrale Touristenbüro in der Inselhauptstadt Rudkøbing hat kompetente Mitarbeiter und sehr gutes Info-Material: Touristenbüro Langeland
Langeland Turistbureau
Torvet 5, Rudkøbing
Tel. (aus dem Ausland) 0045 – 6251 3505
info@langeland.dk

Alte Apotheke Rudkøbing

Seit 1705 gibt es die Apotheke in Rudkøbing. Erhaltenes historisches Inventar ist als Ausstellung bewahrt: Alte Apotheke Rudkøbing
Det Gamle Apotek
Jens Winthers vej 12, Rudkøbing
Tel. 6351 6300

Tobaksladen

So wurden in Kriegszeiten (20. Jh.) mit mangelnder Versorgung Tabakpflanzen auf Langeland getrocknet: Tobaksladen
Tobaksladen
Stengadevej (zwischen Tullebølle und Tranekær)

Restaurant Generalen

Während in einigen edlen Zimmern von Schloss Tranekær bevorzugt Tagungsgäste und Jagdgesellschaften nächtigen, ist das ambitionierte Restaurant für alle zugänglich: Restaurant Generalen (nur auf Dänisch)
Restaurant Generalen
Slotsgade 84, Tranekær
Tel. 6253 3303

Souvenirmuseum

In früheren Wirtschaftsgebäuden von Schloss Tranekær erwartet Sie ein einzigartiges Sammelsurium: Souvenariet (nur auf Dänisch)
Souvenariet
Slotsgade 84 B, Tranekær
Tel. 6259 1718 und 21754940

Ferienpark Emmerbølle

Hier treffen sichWenn sich die Kinder nicht in die Wellen am Strand trauen, bleiben immer noch das Schwimmbassin und viele anderen Aktivitäten: Ferienpark Emmerbølle
Feriepark Langeland Emmerbølle
Emmerbøllevej 24
Tel. 6259 1226
info@emmerbolle.dk

Wanderwege bei Lohals

Die schönen Wanderwege pendeln zwischen Wald und Küste und können teilweise miteinander kombiniert werden. Die Karte gibt es auch als Faltblatt im Touristenbüro (s.o.): Karte Lohals/Wanderwege

Segwaytouren Nordlangeland

Auf Feldwegen zwischen Langelands Küsten unterwegs: Segway Langeland (nur auf Dänisch)
Segway Langeland
Sønderskovvej 2
Tel. 3035 4929
info@segwaylangeland.dk

Skovsgaard

Ein idyllischer Herrenhof mit Landwirtschaft nach ökologischen Kriterien, Ausstellungen, Café und Wanderwegen bis zur Küste: Skovsgaard
Herregården Skovsgaard
Kågårdsvej 12, Hennetved
Tel. 6257 2460
skovsgaardsgods@mail.dk

Ferienpark Ristinge

Bei Ristinge erstreckt sich das populärste Band aus Stränden auf Langeland. Und wenn sich die Kinder nicht in die Wellen am Strand trauen, bleiben immer noch das Schwimmbassin und viele anderen Aktivitäten: Ferienpark Ristinge
Feriepark Langeland Ristinge
Ristingevej 104
Tel. 6257 1329
info@ristinge.dk

Langelandsfort

Die außergewöhnlichste Attraktion der Insel, entstanden auf dem Areal einer still gelegten militärischen Anlage aus dem Kalten Krieg: Langelandsfort
Koldkrigsmuseum Langelandsfort
Vognbjergvej 4 B, Bagenkop
Tel. 6256 2700
langelandsfort@mail.dk

Wanderwege bei Dovns Klint

Oberhalb der Küste an Langelands Südspitze verlaufen attraktive Wanderwege, die teilweise miteinander kombiniert werden können. Die Karte gibt es auch als Faltblatt im Touristenbüro (s.o.): Karte Bagenkop/Dovns Klint/Fort

Golf auf Langeland

Hier sind Langelands berühmte Huthügel allgegenwärtig. Östlich von Humble in Südlangeland erstreckt sich der 18-Loch-Platz von: Langelands Golfklub (nur auf Dänisch)
Langelands Golfklub
Østerskovvej 49 C
Tel. 6356 0099

Fußballgolf auf Langeland

18 Löcher diesmal zum Einlochen für größere Bälle, bestens geeignet für Familien. Der Hof Krejberggaard liegt in Südlangeland, westlich von Lindelse: Langelands Fodboldgolf (nur auf Dänisch)
Langelands Fodboldgolf
Langøvej 6
Tel. 6257 1882
krejberggaard6@os.dk

 

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 18.04.2017.

Ferienhäuser auf Langeland - Jetzt anrufen: 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28