Reiseführer - Highlights auf Bornholm

Gut beraten ist, wer sich schon vorab informiert und einen kleinen Plan dazu macht, was er alles sehen und ausprobieren möchte, denn kaum ein Urlaub reicht aus, wirklich alles Sehenswerte auf Bornholm kennen zu lernen. Der nachfolgende „Bornholmführer“ hilft bei einer solchen Planung, indem er nützliche Tipps zu den diversen Attraktionen gibt, so dass Sie schnell erkennen, welche Sie unbedingt nicht verpassen möchten.

Ostseeküste auf BornholmInsel Bornholm an der Ostsee

Tipp 1 - Bornholms Attraktionen für Naturliebhaber

Bornholms Landschaft ist ein Genuss für jeden Naturliebhaber: Im Süden Sandstrände mit vielen Dünen, die der Insel eine Atmosphäre wie an der Nordsee verleihen, im Norden Felsenküsten aus Granit mit schroffen Klippen zwischen die sich Badebuchten mit feinstem Sand und Mittelmeerflair schmiegen. Im Inselinnern ist es grün und hügelig: Üppige Wiesen, fruchtbares Ackerland, Seen und Heidelandschaften mit Moorseen wechseln sich mit teils urwaldähnlichen Wäldern ab und werden dabei von Schluchten und Spalttälern durchzogen.

Das besondere Klima mit den vielen Sonnenstunden, die exponierte Lage und diese Vielfalt an unterschiedlichen Lebensräumen haben dazu geführt, dass auf Bornholm ungewöhnliche und seltene Pflanzen- und Tierarten eine Heimat gefunden haben: Hier gedeihen Weinstöcke, exotische Pflanzen wie Maulbeer-, Mandel-, Aprikosen- und Feigenbäumchen, sowie die Appenninen-Anemone, die ihre Heimat sonst nur in Südeuropa hat.
Bei der Tierwelt imponieren in erster Linie die Vogelbestände mit etwa hundert Arten, zu denen Tordalk und Trottellumme zu den besonderen Arten gehören, sowie der Sprosser, ein Verwandter der Nachtigall, nicht gezählt die zahlreichen Zugvögel, die m Frühjahr und Herbst auf Bornholm Rast machen. Säugetiere wie Rehe, Füchse, Hasen und Eichhörnchen sind eher selten, Schlangen und Echsen wie Kreuzotter und Blindschleichen sowie diverse Froscharten wie z.B. die Seefrösche sind da schon häufiger zu finden.

Tipp 2 - Bornholms Kunst- und Kulturschätze

Zu den bedeutendsten Kulturschätzen Bornholms gehört sicher die Burg Hammershus, die gleichzeitig Nordeuropas größte Burgruine aus dem Mittelalter ist und hoch oben im Norden über der Ostsee thront. Imposant und architektonisch spektakulär über einer Klippenküste in die Landschaft eingefügt ist das Bornholmer Kunstmuseum mit einer großen Sammlung an Bornholmer Kunst- und kunsthandwerklichen Exponaten. Bornholm beherbergt viele Künstler und Kunsthandwerker, welche an der Insel das besondere Licht, die Abgeschiedenheit und die Inspiration aus der Natur schätzen. Unter Keramikern gilt die Bornholmer Lehmerde als besonders wertvoll. Viele der Kunsthandwerker haben sich auch der Glaskunst verschrieben, die hier seit etlichen Jahren eine neue Blüte erlebt.

Als Bornholmer Wahrzeichen gelten die vier Rundkirchen, von denen die mächtigste durch sieben markante äußere Stützen sowie einen wuchtigen Mittelpfeiler, der sogar der Taufkapelle Platz bietet, geprägt ist.
Die malerischen Dörfer und Fischerorte bieten viel historisches Fachwerk, das in rot, gelb oder weiß getüncht ist und im Sommer von blühenden Vorgärten gesäumt wird.

Osterlars Rundkirche auf Bornholm
Osterlars Rundkirche auf Bornholm

Tipp 3 - Bornholm mit dem Fahrrad erkunden

Gar kein Geheimtipp mehr ist es, die Insel per Rad zu erkunden. Bornholm kann als typische Fahrradinsel betrachtet werden mit einem flachen Süden und einem hügeligen Norden, wobei es auch dort nicht so steil wird, dass nur Geübte die Wege meistern könnten.

Die Entfernungen auf der Insel sind überschaubar, so dass viele Attraktionen und Sehenswürdigkeiten leicht mit dem Fahrrad zu erreichen sind, so dass sich Aktiv- und Kultururlaub gut miteinander verbinden lassen.
Die ganze Insel ist dabei von einem hervorragend ausgebauten Radwegenetz erschlossen, das abseits der Straßen und Urlaubsverkehr durch die schöne Natur führt. Deutlich sichtbare dunkelgrüne Fahrradschilder, die auch von Nicht-Dänen zu verstehen sind, gewährleisten, dass man sich nicht verfährt.

Daher sind die Radwege sowohl für Fahrradenthusiasten geeignet als auch für Anfänger und Familien mit kleinen Kindern. Vom kleinen Rundweg bis hin zur langen Tour, quer über die Insel oder entlang der Küste, ist alles dabei. Neben dem individuell geplanten Ausflug kann man auch gleich ein ganzes Rad-Urlaub-Paket buchen, bei dem die Übernachtung in ausgesuchten Hotels und der Gepäcktransfer gleich inbegriffen sind.
Wer kein eigenes Fahrrad für die Touren mitbringen kann, findet überall auf der Insel einen Fahrradverleih, die günstige Trekkingräder, Mountainbikes und auch Kinderräder anbieten.

An der Hammerhus auf Bornholm
An der Hammerhus auf Bornholm

Tipp 4 - Bornholm für den Gourmet

Bornholm bietet viele gastronomische Spezialitäten und kulinarischen Hochgenuss in urigem bis eleganten Ambiente und gilt zunehmend als kulinarische Perle der Ostsee, Bornholmer Produkte werden als Qualitätslebensmittel gehandelt, denn auf Bornholm hat gute Qualität oberste Priorität, für die Zubereitung der Speisen werden meist frische ökologische Rohwaren verwendet.

Weithin bekannt sind die Räuchereien, denn das Räuchern von Fisch, vor allem von Hering, hat auf Bornholm nicht nur eine lange Tradition, sondern wurde auch bis zur Perfektion weiterentwickelt. Aus einem silbernen Hering wird auf diese Weise ein goldiger, ein sogenannter „Bornholmer“, der in ganz Dänemark bekannt ist. Man kann ihn sich - wie Fastfood - in festes Papier gewickelt auf die Hand servieren lassen. Eine andere Räucherspezialität ist der rote Hering, der in einer roten Kräuterlake mariniert wird.

Zur regionalen Küche gehören unter anderem auch Steaks von heimischen Lämmern und Brot, das mit Mehl aus der Bornholmer Mühle gebacken wurde, nicht zu vergessen, der Wein aus eigenem Anbau sowie selbstgebrautes Bier.

Tipp 5 - Bornholm für sportlich Aktive und Familien

Bornholm gilt als perfekter und einzigartiger Ort für Outdoor-Aktivitäten. Angefangen bei den zahlreichen Wandermöglichkeiten über Strand-, Wald- und Felsenwege, über die bereits erwähnten Radtouren, Ausritten zu Pferd, dem Felsenklettern bis hin zu den diversen Wassersportarten und Golf, bietet die Insel für eine Vielzahl an sportlichen Aktivitäten ausgezeichnete Bedingungen.

Surfen gehört dabei zu den Sportarten, der die ganze Familie begeistert und Bornholm bietet Anfängern und Erfahrenen gleichermaßen ideale Strände sowohl für Kitesurfen und Windsurfen.
Die einzigartige Felsenlandschaft im Norden, aber auch stillgelegte Steinbrüche und die Spaltentäler locken zum Felsenklettern, Abseilen und Kräftemessen.
Sehr beliebt ist auf Bornholm auch der Tauchsport, denn hier soll es das beste Tauchgebiet in ganz Dänemark geben. Felsen, Sand und Schiefer, farbige Algen und nicht zuletzt die vielen Schiffswracks machen das Tauchen auf Bornholm zu einem besonderen Erlebnis.

Auch für Sportangler gilt Bornholm als ein wahres Mekka, da hier alle Arten von Angeln möglich sind und ebenso für Golfer, denn ihnen stehen vier bequem erreichbare Golfplätze zur Verfügung, die ganz unterschiedliche Bedingungen aufweisen.
Nicht vergessen werden als Tipp darf Joboland, ein Freizeit- und Vergnügungspark, der eine besondere Attraktion für Familien mit Kindern ist.

Weitere Informationen finden über Bornholmer Sehenswürdigkeiten und Attraktionen finden Sie hier.

Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 01.08.2017.

Highlights für den Bornholm Urlaub: Beratung unter O40-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28