Klimafreundlich reisen nach Dänemark

Nachhaltigkeit wird beim Thema Reisen immer wichtiger. Frische Luft und saubere Strände zum Erholen können nur bewahrt werden, wenn ein jeder dazu beiträgt. Reisen ohne Flug innerhalb Europas helfen, CO2 zu vermeiden. Viele Länder sind mit anderen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen, so dass aufs Fliegen verzichtet werden kann.

Bild – Segelschiff im Hafen von Kopenhagen
Segelschiff im Hafen von Kopenhagen. © Kim Wyon (2013)/VisitDenmark's Media Center

Vor allem Deutschlands Nachbarländer bieten sich für einen klimafreundlichen Urlaub an, denn die Reisezeit verlängert sich nur unwesentlich, wenn man die Wartezeiten am Flughafen berücksichtigt. Dänemark ist mit seiner hervorragend ausgebauten Verkehrsinfrastruktur perfekt für CO2-reduzierte Ferien und somit ein besonders nachhaltiges Reiseziel. Klimafreundliche Reisen sorgen dafür, dass Sie und Ihre Kinder auch in Zukunft noch viele unbeschwerte Urlaube erleben können.

Vergleich des CO2-Ausstoßes von Flugzeug und Auto

Verkehrsmittel unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Klimaverträglichkeit. Im Vergleich hat das Flugzeug die schlechteste Umweltbilanz. Beim Verbrennen von Kerosin entstehen schädliche Abgase wie Kohlendioxid und Stickoxide, die sich in der Höhe dreimal stärker als am Boden auswirken, den Treibhauseffekt entsprechend vorantreiben und unsere Atmosphäre aufheizen.

Auch andere Verkehrsmittel produzieren Abgase, jedoch fallen die CO2-Emisionen deutlich niedriger aus. Laut der Broschüre „Klimabewusst unterwegs“ der Verbraucherzentrale liegen diese Emissionen beim Flugzeug bei 356 g und beim Auto bei 138 g pro Person und Kilometer, bei durchschnittlicher Auslastung des jeweiligen Verkehrsmittels. Bis Sie eine Tonne CO2 verursacht haben, kommen Sie mit dem Flugzeug 2809 km weit, mit dem Pkw dagegen 7246 km. Wenn Sie also zweimal mit dem Auto in den Urlaub nach Dänemark fahren, haben Sie immer noch weniger CO2 verursacht als mit einer einzigen Flugreise. Dazu kommt, dass sich der Unterschied weiter vergrößert, wenn Sie mit einem vollbesetzten Pkw in die Ferien fahren.

Bild – Mit dem Auto nach Dänemark
Mit dem Auto nach Dänemark. © Niclas Jessen (2015)/VisitDenmark's Media Center

Vorteile der Anreise per Auto gegenüber dem Fliegen

Die Anreise mit dem Auto nach Dänemark bietet zudem weitere Vorteile. Sie haben keinen Termindruck, sind nicht an feste Abflugzeiten gebunden und nicht vom reibungslosen Ablauf am Flughafen abhängig. Darüber hinaus können Sie an Gepäck mitnehmen, was ins Auto passt, gerade bei Reisen mit Kleinkindern ist dieser Vorzug evident. Außerdem ist für Haustiere die Anreise mit dem Auto viel angenehmer, Sie können jederzeit anhalten und eine Pause einlegen, damit Ihr Hund ein wenig Auslauf bekommt, während das Fliegen mit Tieren einen hohen bürokratischen Aufwand bedeutet. Ein Kabinenplatz für den Hund ist nicht immer verfügbar, so dass dieser die Reisezeit allein im Frachtraum verbringen muss.

Bild – Klimafreundlich reisen mit der Bahn
Klimafreundlich reisen mit der Bahn © Niclas Jessen (2014)/VisitDenmark's Media Center

Nachhaltig ohne Auto nach Dänemark reisen

Noch mehr CO2 können Sie einsparen, wenn Sie mit der Bahn oder einem Fernbus nach Dänemark fahren. Zwischen Hamburg und Kopenhagen besteht dank der Vogelfluglinie eine direkte Straßen- und Bahnverbindung. In die dänische Hauptstadt reisen Sie von der Alstermetropole aus per Zug mit der schnellsten Verbindung in nicht einmal fünf Stunden.

Rund viereinhalb Stunden dauert die Fahrt von der Hansestadt nach Aarhus und in Odense sind sie nach nicht einmal vier Stunden angekommen. Mit der Bahn im Fernverkehr können Sie 21.739 km zurücklegen, bis Sie einen CO2-Verbrauch von einer Tonne verursacht haben, je Person und Kilometer liegen die Emissionen bei 46 g. Noch klimaverträglicher ist die Anreise mit dem Fernbus, zudem ist die Busfahrt im Vergleich zu den anderen Verkehrsmitteln besonders günstig. Die CO2-Emissionen liegen bei 31 g pro Person und Kilometer, so dass Sie 32.258 km weit fahren können, bis Sie eine Tonne Kohlendioxid verursacht haben. Mit einer direkten Verbindung bringt Sie ein Bus in rund sechs Stunden von Hamburg nach Aarhus. Bei vielen Anbietern ist es möglich, Fahrräder mitzunehmen. Sowohl Bahn als auch zahlreiche Busunternehmen bieten ihren Fahrgästen WLAN, Steckdosen sowie Getränke und Snacks.

Bild – Dänische Fähren auf der Ostsee
Dänische Fähren auf der Ostsee © Niclas Jessen (2013)/VisitDenmark's Media Center

Vorteilhaft bei beiden Verkehrsmitteln ist, dass Sie sich bereits während der Anreise ausgiebig am Anblick der dänischen Landschaften erfreuen können. Einige Reiseziele in Dänemark sind darüber hinaus gut per Fähre zu erreichen. Von Puttgarden aus starten Schiffe nach Rødby auf Lolland und von Rostock aus nach Gedser auf Falster. Nutzen Sie unseren Service für Fährdienste, wenn Sie über die Ostsee nach Dänemark reisen möchten.

CO2-Rechner für Reisen und andere Lebensbereiche

Mit Hilfe eines CO2-Rechners können Sie Ihre aktuelle Klimabilanz für Reisen sowie andere Lebensbereiche berechnen. So erfahren Sie, wie groß Ihr CO2-Fußabdruck in welchen Bereichen ist und wo Optimierungspotenzial vorhanden ist. Einen ausgefeilten CO2-Rechner stellt zum Beispiel der Naturschutzbund Deutschland kostenfrei zur Verfügung: nabu.co2-rechner.de

Dank origineller Urlaubsplanung das Klima schützen

Nachhaltig reisen beinhaltet aber noch einiges mehr als nur die Anfahrt. Auch im Urlaub können Sie CO2 vermeiden. Fahren Sie zum Beispiel mit dem Fahrrad statt mit dem Auto zu nahegelegenen Sehenswürdigkeiten oder zum Strand. Auch beim Einkaufen können Sie auf Nachhaltigkeit achten, gerade bei Souvenirs bietet es sich in Dänemark an, regionale Produkte wie Honig oder Bonbons für die Daheimgebliebenen mitzunehmen.

Es gibt auch Unternehmen, die eine CO2-Kompensation anbieten, dabei wird ein Betrag gespendet, der Projekten zugutekommt, die Kohlendioxid einsparen. Jedoch verkleinert man damit den eigenen CO2-Fußabdruck nicht wirklich. Hilfreich ist, eine klimafreundliche Unterkunft zu wählen. Während in großen Hotels Unterhaltungsprogramme und üppige Büfetts, von denen meist viel überbleibt, den Verbrauch insgesamt in die Höhe treiben, bieten Ferienwohnungen und Ferienhäuser maßgeschneiderte Lösungen für jedes Bedürfnis. Dank Selbstversorgung müssen keine Lebensmittel verschwendet werden.

Bild – Mit dem Fahrrad unterwegs in Dänemark
Mit dem Fahrrad unterwegs in Dänemark © Niclas Jessen (2014)/VisitDenmark's Media Center

Energieeffiziente Ferienhäuser schonen zudem die Reisekasse, da die Nebenkosten niedrig sind. Reisen Sie klimafreundlich nach Dänemark und buchen Sie ein nachhaltiges Ferienhaus mit Komfort, um sich selbst und der Umwelt etwas Gutes zu tun.

{{ mobileExpanded ? 'Suche einklappen' : 'Häuser suchen' }}

Suchen:

Ihre Reisedaten:

Bitte wählen Sie zunächst eine oder mehrere Regionen aus.
Ohne Datum suchen
  • Personen: {{personenAnzahl(anzahl)}}
Einkauf Strand/Wasser Gesamtpreis
nur Angebote anzeigen
Schlafräume Badezimmer Toiletten
Aus Hamburg für Sie da!
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
0800-358 75 28 täglich 9 - 22 Uhr

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019.

Klimafreundlich und nachhaltig nach Dänemark: Beratung kostenlos unter 0800-358 75 28 . Wir beraten Sie gerne!