Um die Wikinger, die einst im Norden Europas lebten, ranken sich zahlreiche Geschichten und Legenden. Von blutrünstigen Raubzügen und Abenteuern in weit entfernten Ländern wird in den nordischen Sagen berichtet. Die Blütezeit der Wikinger begann etwa 800 n. Chr. und endete im Jahr 1066 mit der Schlacht von Hastings und der Zerstörung des Wikingerhafens von Haithabu. Zu den Berühmtheiten unter den Wikingern gehören Erik der Rote, der die erste Siedlung auf Grönland gründete, sowie sein Nachkomme Leif Eriksso, welcher als Entdecker Amerikas gilt.

Wikingerburg Trelleborg
© pixs:sell - stock.adobe.com

Sensationen der Wikinger in Dänemark

Bedeutende Attraktionen auf Seeland

Auf der größten Insel der Ostsee befindet sich nicht nur Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen, sondern außerdem auch überwältigende Sehenswürdigkeiten, die Sie auf eine Reise in die Zeit der Wikinger entführen. Verbinden Sie in Ihrem Urlaub auf Seeland das Badevergnügen am Strand mit Ausflügen, die nicht nur kulturell interessant sind, sondern darüber hinaus jede Menge Spaß machen.

Vikingernes Verden i Frederikssund

Ein einmaliges Schauspiel können Sie während Ihres Urlaubs in Dänemark in der Stadt Frederikssund erleben. In der dortigen Wikingersiedlung finden im Laufe des Jahres zahlreiche Veranstaltungen statt. Highlight ist das Wikingerspiel im Sommer, bei dem hunderte Erwachsene und Kinder in originellen Kostümen auf der Freilichtbühne von Vikingernes Verden i Frederikssund die Sagen der Nordmänner präsentieren. Weitere interessante Ereignisse sind die Familientage im Frühjahr und Herbst sowie die Wikingermärkte im Sommer bzw. Winter. Für das stilvolle Übernachten nach dem Besuch bei den Wikingern bieten sich unsere gemütlichen Ferienhäuser direkt am Roskilde-Fjord an.

Erfahren Sie hier mehr über das imposante Wikingerschauspiel in Frederikssund: www.vikingespil.dk

Wikingerschiff
Wikingerschiff
© Lars Gieger - stock.adobe.com

Wikingerschiffsmuseum Roskilde

Wenn Sie von Frederikssund aus dem angrenzenden Fjord nach Süden folgen, werden Sie auf die Stadt Roskilde stoßen. Dort erwarten Sie originale Wikingerschiffe, die aus dem Roskilde-Fjord geborgen wurden. Das Wikingerschiffsmuseum Roskilde präsentiert aber nicht nur eine hochinteressante Ausstellung, es besitzt darüber hinaus auch rekonstruierte Schiffe, die zu einer Rundfahrt einladen. Zudem werden die Handwerke der Wikinger gezeigt, wie Holzschnitzen, Schmiedekunst und Reepschlagen. Besucher können auch selbst aktiv mitmachen, prägen Sie Münzen oder bemalen Sie einen Schild! Ein Ausflug zum Wikingermuseum Roskilde lässt sich hervorragend mit einem Badeurlaub in Südseeland verbinden.

Familie in Sagnlandet Lejre
Familie in Sagnlandet Lejre
© Ole Malling - Sagnlandet Lejre

Kultur und Geschichte erleben im Sagnlandet Lejre

Knapp 47 Kilometer im Westen von Kopenhagen ist das Sagnlandet Lejre, das Labor für experimentelle Archäologie beheimatet. Aufgebaut wie ein Freilichtmuseum wurde die Anlage schon im Jahre 1964 errichtet. Das Museum setzt sich das Ziel, die Lebensumstände der Kulturen und Menschen aus früheren Zeiten zu erkunden. Hier gewinnen Kinder und Jugendliche einzigartige Einblicke in die Entwicklung von Kulturen und Gesellschaften, hier werden sie zum Naturmanager von übermorgen.

Wikingerburg Trelleborg
Wikingerburg Trelleborg
© Patrick Bay Damsted - stock.adobe.com

Dänisches Nationalmuseum Trelleborg

Im Westen Seelands lädt die Wikingerburg Trelleborg zu abenteuerlichen Entdeckungen ein. Diese wurde ursprünglich im Jahr 981 von Sven Gabelbart, dem Sohn des berühmten dänischen Königs Harald Blauzahn, erbaut. Trelleborg ist heute ein Freilichtmuseum. Ein Langhaus der Wikingeranlage wurde rekonstruiert und kann besichtigt werden. Der Eintritt ist frei, außer wenn das alljährlich im Juli stattfindende Wikingerfestival gefeiert wird. Mit einem unserer behaglichen Ferienhäuser in Westseeland können Sie das Spektakel täglich während Ihres Urlaubs in Dänemark besuchen.

Hier können Sie noch mehr auf Englisch über die Wikingerburg Trelleborg lesen: en.natmus.dk

Lindholm Høje ist eines der schönsten Denkmäler der  Wikingerzeit
Lindholm Høje ist eines der schönsten Denkmäler der Wikingerzeit
© Jonna Rehn

Wikingerschauplätze in Nordjütland

Die nördliche Spitze Dänemarks ist an allen Seiten von Wasser umgeben. Im Westen liegt die Nordsee, östlich des Landes die Ostsee und im Süden erstreckt sich der Limfjord – ideale Bedingungen für die Lebensart der Wikinger. Dementsprechend sind viele Sehenswürdigkeiten in Nordjütland aus der Zeit der Nordmänner erhalten.

Wikingerattraktionen rund um Aalborg

Bei der repräsentativen Hafenstadt Aalborg erstreckt sich die Ausgrabungsstätte Lindholm Høje, die als größtes Gräberfeld Dänemarks gilt und interessante Steinsetzungen aufweist. Im Norden von diesem wurde eine alte Siedlung entdeckt. Fundstücke von der Ausgrabungsstätte werden im zugehörigen Lindholm Höje Museum präsentiert.

Die Öffnungszeiten des Lindholm Høje Museums können Sie hier erfahren: www.nordmus.dk

Darüber hinaus befindet sich Dänemarks größte Wikingerburg nicht weit von Aalborg entfernt. Von den vielen Langhäusern der Aggersborg Wikingerfestung in der Gemeinde Løgstør sind noch zahlreiche Pfeilerstümpfe erhalten. Bei Ausgrabungen wurden unter anderem auch Luxusgüter aus anderen Ländern gefunden, darunter Perlen aus Bergkristall und ein goldener Armreif, von dem eine Kopie in der Aggersborg Kirke ausgestellt ist. Damit Sie alle diese Sehenswürdigkeiten wahrend Ihrer Dänemark-Reise in aller Ruhe entdecken und noch dazu einen herrlichen Badeurlaub genießen können, empfehlen wir Ihnen den Aufenthalt in einem unserer hervorragend ausgestatteten Ferienhäuser an der Aalborg Bucht.

Sensationen am Limfjord

Am westlichen Limfjord sind zwei weitere großartige Sehenswürdigkeiten aus den Zeiten der Wikinger zuhause. Bei Roslev befindet sich ein Naust, ein charakteristisches Wikinger-Bootshaus. In dem langgestreckten Erdwall, der zum Fjord hin offen ist, überwinterten zu früheren Zeiten Wikingerschiffe.

In Holstebro, nahe der Westküste Nordjütlands, können Sie mehr über die Geschichte der Wikinger erfahren. In der kulturell attraktiven Stadt Holstebro erwartet Sie im Holstebro Museum die Geschichte der Region von der Vorzeit bis heute. Die Sammlung des kulturhistorischen Museums beinhaltet auch viele Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Wikinger. Darüber hinaus finden regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Informieren Sie sich hier über die Ausstellungen des Holstebro Museums: www.holstebro-museum.dk (dänisch). Die beiden Wikinger-Sehenswürdigkeiten erreichen Sie am besten von einem schmucken Ferienhaus am Limfjord aus.

Tømmerby Wikingergrabstätte

Zu einem spannenden Urlaub mit atemberaubenden Wassersportarten und mystischen Attraktionen lädt die Nordseeküste Jütlands ein. Bei Frøstrup zwischen dem beliebten Ferienort Klitmøller und der Jammerbucht liegt die Tømmerby Wikingergrabstätte. Rund hundert kleine Hügel und zahlreiche Steinmonumente gilt es bei einem Besuch zu entdecken.

Wikingercenter Fyrkat

Am Mariagerfjord erwartet Sie mit dem Winkingercenter Fyrkat eine sensationelle Sehenswürdigkeit. Das Center umfasst die historische Ringburg Fyrkat und den Wikingerhof, der aus neun rekonstruierten Gebäuden besteht. Viele unterschiedliche Aktivitäten werden auf dem Wikingerhof für Besucher angeboten, wie beispielsweise Wikingerkleidung anprobieren, Schmiedekünste erlernen, Brot backen und Bogenschießen.

Hier können Sie sich nach weiteren Angeboten des Wikingercenters Fyrkat erkundigen: www.nordmus.dk

© Lars Gieger - stock.adobe.com

Mitreißende Sehenswürdigkeiten in Westjütland

Am südlichen Ufer des Ringkøbing Fjords können Sie in die lebendig gewordene Geschichte der Wikinger eintauchen. Beeindruckende Schiffe liegen im Bork Wikingerhafen vor Anker. Lehrreiche Ausstellungen und Führungen sowie viele erfrischende Aktivitäten erwarten Sie dort während Ihres Urlaubs in Dänemark. Direkt um die Ecke stehen Ihnen unsere stilvollen Ferienhäuser und Hausboote in Bork Havn zur Verfügung. Schalten Sie vom Alltag ab und werden Sie in den Ferien zum furchtlosen Wikinger!

Moesgaard Museum
Moesgaard Museum
© Kim Wyon - VisitDenmark Media Center

Einzigartige Sensationen in Mitteljütland

Die ruhige Ostseeküste zwischen Aarhus und Veijle lädt zu einem entspannten Urlaub mit der ganzen Familie ein. Die eindrucksvolle Hafenstadt Aarhus wurde einst von den Wikingern gegründet. Im Moesgaard Museum konnen Sie eine bedeutungsvolle Sammlung an Relikten aus der Wikingerzeit bestaunen. Hinter dem Museumsgebäude befindet such zudem ein Freilichtmuseum mit rekonstrierten Wikingerhäusern. Mehr zum Moesgaard Museum erhalten Sie auf Englisch bei www.moesgaardmuseum.dk/en/

Nahe bei Vejle liegen die Überreste der alten Befestigungsanlage Trindvold bzw. Trindhøj. Die Gegend ist ideal für gemütliche Wanderungen durch die wunderschöne Natur Dänemarks.

Gudenådalens Museum

Die im Binnenland an einem großen Strom liegende Stadt Berringbro begeistert Wikingerfans mit dem Gudenådalens Museum. Das historische Stadtmuseum präsentiert neben landwirtschaftlichen und handwerklichen Stücken der näheren Vergangenheit auch Exponate aus der Zeit der Wikinger. Höhepunkt der Ausstellung sind die Grabbeigaben eines Wikingerhäuptlings, bestehend aus einer Axt und zwei Fellkleidern. Außerdem gibt es einen Runen-Park. Hier kommen Sie zur Seite des Gudenådalens Museums (dänisch): www.gudenaadalens-museum.dk

Sie möchten während Ihrer Dänemark-Reise einen Ausflug ins Gudenådalens Museum unternehmen, aber auch gerne das Strandleben genießen? Wir haben in der nahe gelegenen Region Odder das passende Ferienhaus für Sie.

© Ribe Vikingecenter - VisitDenmark Media Center

Relikte der Wikinger im Süden Jütlands

Mit zu den beliebtesten dänischen Urlaubsinseln gehören Fanø und Rømø vor der Westküste Jütlands. Auf dem Festland bei den beiden Inseln befindet sich Ribe, die älteste Stadt Dänemarks. Diese strotzt nur so vor Sehenswürdigkeiten und hat darunter auch Wikingerattraktionen zu bieten. Im Museum Ribes Wikinger wird die Geschichte und das Leben der Wikinger in einer eindrucksvollen Ausstellung gezeigt. Das Ribe VikingeCenter ist ein 1992 gegründetes Freilichtmuseum und befindet sich etwa zwei Kilometer südlich des Ortskerns von Ribe, in der Nähe vom Lustrup. Spannende Aktivitäten, wie das Ausgrabungsabenteuer im archäologischen Sandkasten für Kinder, erwarten Sie in Ribe.

Handwerk im Ribe Wikingercenter
Handwerk im Ribe Wikingercenter
© Ribe Vikingecenter - VisitDenmark Media Center

Darüber hinaus lädt das Ribe Wikingercenter zu einem Tag voller Action ein. Spektakuläre Kämpfe, Handwerkskunst der Nordmänner und jede Menge unterhaltsamer Aktivitäten erwarten Sie dort. Verkleiden Sie sich als Wikinger, nehmen Sie am ursprünglichen Leben der Nordmänner teil und lernen Sie, wie ein Krieger zu kämpfen!

Zum Museum Ribe VikingeCenter: www.ribesvikinger.dk/de/

Nach dem Besuch bei den Wikingern können Sie sich im luxuriösen Ferienhaus auf Rømø entspannen oder den Blick aufs Meer von einem Ferienhaus auf Fanø aus genießen.

Runenstein Jelling
Runenstein Jelling
© Bang Clemme Film & Openhouse - VisitDenmarks Media Center

Jelling-Monumente und Kongernes Jelling

Nahe der Ostküste Süddänemarks befindet sich eine aufsehenerregende Wikinger-Attraktion. Inmitten des Ortes Jelling liegen die Jelling-Monumente. Diese wurden im Jahr 1994 zum ersten dänischen UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Die Jelling-Monumente bestehen aus Grabhügeln, einer Kirche und Runensteinen. Der größere Haraldstein belegt das Bekenntnis Harald Blauzahns zum christlichen Glauben. Den kleineren Thyrastein ließ Gorm der Alte für seine Gattin errichten.

Direkt neben der Fundstätte steht das Besucherzentrum Kongernes Jelling. Das interaktive Erlebniscenter entführt Sie auf eine Reise in die Vergangenheit. Führungen werden auch in deutscher Sprache angeboten.

Mehr über das interaktive Museum Kongernes Jelling erfahren Sie auf Englisch: en.natmus.dk

Wenn Sie dieses einmalige Monument während Ihres Strandurlaubs in Dänemark besuchen möchten, ist ein Ferienhaus am Vejle Fjord das ideale Domizil für Sie.

Sehenswertes auf Bornholm

Im Waldgebiet Almindingen auf der beliebten Ostseeinsel Bornholm liegen die Ruinen der mächtigen Wikingerfestung Gamleborg. Die Gegend eignet sich hervorragend zum Wandern, vor allem die Paradisbakkerne (Paradieshügel) begeistern Naturliebhaber mit einer artenreichen Flora und Fauna. Wählen Sie für Ihre Reise nach Dänemark Ihre Unterkunft aus mehr als 1500 fantastischen Ferienhäusern auf Bornholm aus.

Wikingerattraktionen auf Fünen

Im Nordosten von Fünen befindet sich das archäologisch interessante Areal Bytoften. Bei Ausgrabungen wurden Gebäude aus unterschiedlichen Zeitaltern entdeckt. Eines der Häuser wurde bereits vollständig rekonstruiert. Markierungen mit Pfählen zeigen die übrigen Fundstätten. Ein Wald mit Bäumen aus der Eisenzeit lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein.

Rund 15 km entfernt von Bytoften liegt die gemütliche Kleinstadt Kerteminde. Hier finden Sie gleich mehrere traumhafte Strände, einmalige Sehenswürdigkeiten und zahlreiche Galerien von Handwerkern und Künstlern. Das Leben der Nordmänner sowie das außergewöhnliche Ladbyschiff zeigt das Wikingermuseum Ladby. Wählen Sie für Ihren Urlaub zwischen unseren Ferienhäusern und Schlosswohnungen in Kerteminde.

Spektakuläre Wikinger Events in Dänemark

Vor allem im Sommer locken zahlreiche Veranstaltungen rund um das Thema Wikinger viele Touristen nach Dänemark. Das bunte Treiben mit historischen Kostümen, Spezialitäten aus der Wikingerzeit, Musik und Spielen wird Ihnen das Gefühl geben, in einer völlig anderen Welt gelandet zu sein.

Wikingertreffen am Moesgaard Strand

Jedes Jahr am letzten Wochenende im Juli lädt der Ort Højbjerg bei Aarhus zum abenteuerlichen Wikingertreffen am Moesgaard Strand ein. Aus ganz Dänemark reisen tapfere Krieger an, die ihre Künste beim Waffenkampf und Reiten messen. Kunsthandwerk und Alltagsgegenstände aus der Zeit der Wikinger werden präsentiert. Für das leibliche Wohl gibt es originale Wikingerspeisen und köstlichen Met. Kleiden Sie sich wie ein waschechter Wikinger, jubeln Sie den Teilnehmern bei den Wettkämpfen zu und entdecken Sie auf dem Wikingermarkt charakteristische Andenken – das Wikingertreffen am Moesgaard Strand werden Sie in Ihrem ganzen Leben nie wieder vergessen!

Wikingermarkt am Bork Wikingerhafen

Auf dem Gelände des bereits vorgestellten Bork Wikingerhafens finden vom Frühjahr bis in den Herbst hinein immer wieder fantastische Events statt. Alljährlich Anfang April wird die neue Saison mit der Veranstaltung Wikinger erwachen eingeläutet. Mitte Mai treffen sich heroische Kämpfer zu den Kriegertagen. In den Sommermonaten Juli und August können Sie Ihre Kinder zur Kriegerschule schicken. Immer am zweiten Wochenende im August wird der stattliche Wikingermarkt abgehalten. Genießen Sie die fesselnde Atmosphäre am Bork Wikingerhafen während Ihres Urlaubs in Dänemark!

Jels Wikingerspiel mit Markt und Festzug

Im Sommer verwandelt sich die kleine Kirchspielgemeinde Jels in ein Freilichttheater, das weltweit seinesgleichen sucht. Bereits seit 1977 wird das Jels Wikingerspiel jedes Jahr zelebriert. Erleben Sie, wie die nordische Mythologie zum Leben erwacht! Atemberaubende Schwertkämpfe, Geschichten voller Liebe und Abenteuer sowie ein imposanter Wikingermarkt erwarten Sie in Jels. Die originellen Wikingerfestzüge sind das Highlight der Veranstaltung. Das Event beginnt Ende Juni/Anfang Juli, gefeiert wird fast drei Wochen lang.

Weitere Auskünfte über das Jels Wikingerspiel: jelsvikingespil.dk

Wikinger-Rundreise durch Dänemark

Sind Sie neugierig auf das Leben der Wikinger geworden? Wenn Sie gleich mehrere Wikingerattraktionen besuchen möchten, bietet sich eine Rundreise durch Dänemark an. Erleben Sie Ihren Wikingerurlaub ganz individuell mit Ferienhaus-Hopping. Dabei reisen Sie von einem komfortablen Ferienhaus zum nächsten, die Aufenhaltsdauer in den einzelnen Unterkünften können Sie selbst bestimmen. Vor allem im Sommer lohnt sich eine Wikinger-Rundreise durch Dänemark, wenn zahlreiche Wikingermärkte und -events für überschäumende Stimmung sorgen.

Unser Tipp für Sie: Rundreise-Route auf den Spuren der Wikinger

Warum sollten Sie sich zwischen Nordsee und Ostsee entscheiden, wenn Sie während Ihrer Dänemark-Reise doch beides haben können? Folgen Sie einfach den Spuren der Wikinger, um die ideale Reiseroute für einen kombinierten Kultur- und Badeurlaub zu entdecken. Beispielsweise können Sie in einem zwei- bis dreiwöchigen Urlaub in Dänemark die Wikingerattraktionen Jütlands kennenlernen.

Beginnen Sie mit den Jelling-Monumenten am Vejle Fjord, fahren Sie anschließend gen Norden bis nach Aarhus zum Moesgaard Museum und weiter bis zur Aalborg Bucht mit den nahe gelegenen Sehenswürdigkeiten Lindholm Höje und Aggersborg. Es lohnt sich, ein paar Tage an der Dänischen Ostseeküste zu verweilen, um das Strandleben auszukosten.

Entlang des Limfjords geht es anschließend Richtung Westen. Nach einem Abstecher zum Holstebro Museum und dem Naust in Roslev führt die Route wieder nach Süden bis zum Ringkøbing Fjord und dem Bork Wikingerhafen. Bleiben Sie ein paar Tage in Bork Havn, bevor Sie nach Ribe weiterfahren. Nach dem Besuch des Museums Ribes Wikinger sowie des Ribe Wikingercenters lassen Sie Ihren Urlaub ganz gemütlich im dänischen Nationalpark Wattenmeer auf Fanö oder Römo ausklingen, bevor Sie gut erholt und mit vielen abenteuerlichen Geschichten im Gepäck die Heimreise antreten.