Reiseführer Dänemark von A — Z

Reiseziel Dänemark
Reiseziel Dänemark: Hier Lökken an der Nordseeküste.

Das südlichste Land Skandinaviens, das direkt an das deutsche Schleswig-Holstein angrenzt, begeistert mit seinen Hunderten von Inseln und der großen Region Jütland viele Touristen. Die Hauptstadt Kopenhagen ist auch der Sitz des Königreichs. Dänemark liegt an der Ostsee und an der Nordsee und präsentiert sich mit interessanten historischen Städten wie Esbjerg, Odense und Aarhus. Wassersportler haben Spaß an der Vielfalt an Stränden, Dünen und Bademöglichkeiten in den unterschiedlichsten Regionen von Dänemark. Die Einreise nach Dänemark ist meist recht unkompliziert, denn Dänemark gehört zum Schengenraum der EU.

Ideale Regionen für den Urlaub in Dänemark

Surfer und Wassersportler zieht es nach Nordjütland. Die lebhaften Winde und Wasserverhältnisse machen den Urlaub dort zu einem aufregenden Vergnügen und zum perfekten Startpunkt für einen Aktivurlaub. Familien lieben den Badeurlaub in Westjütland an der Nordseeküste, einer Region mit ausgedehnten Dünenstränden. Die Ostsee bietet ruhigere Gewässer und flachere Wellen als die Nordseeküste. Kultur pur bietet die Hauptstadt Kopenhagen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen.

Nordsee und Ostsee

Wer abwechslungsreiche Strandtage liebt, wird die Badestrände an der Ostsee und an der Nordsee Dänemarks lieben. Hier bieten sich stundenlange Strandspaziergänge zu allen Jahreszeiten an. Das bedeutet: Abschalten vom Stress des Alltags und Wellness auf ganz natürliche Weise erleben.

Dänemark A — Z

Wie und wo bekomme ich den Schlüssel für mein Ferienhaus? Ab wann kann ich anreisen? Darf unser Hund mit in den Urlaub? Kann ich vor Ort mit Euro bezahlen? Was kostet Benzin in Dänemark? Diese und viele weitere Fragen stellen sich viele Ferienhausurlauber vor Ihrer Anreise.

Daher möchten wir Ihnen mit vielen Informationen und nützlichen Tipps einen Service bieten, damit Sie informiert und gut vorbereitet in den Urlaub starten. Und sollten Sie einmal eine Antwort nicht finden – wir stehen Ihnen natürlich auch telefonisch gern zur Verfügung!

Hier haben wir in alphabetischer Reihenfolge alles zusammengestellt, was für einen Urlaub in Dänemark wissenswert ist. Darunter befinden sich auch einige interessante Reisetipps. Stöbern Sie doch mal ein bisschen ...

 



ABREISE

Der Schlüssel muss dort abgegeben werden, wo er bei der Ankunft abgeholt / vorgefunden wurde. Bei der Abreise muss das Ferienobjekt in aufgeräumtem und gereinigtem Zustand hinterlassen werden. Fenster und Türen müssen ge- bzw. verschlossen sein. Alle Möbel und das übrige Inventar müssen so aufgestellt und im gleichen Zustand sein, wie bei der Ankunft vorgefunden. Der Strom- und der Telefonzähler (falls vorhanden) müssen abgelesen und der Verbrauch auf dem Stromzettel notiert werden. Bei einigen Ferienhäusern ist zudem der Stand des Wasserzählers zu notieren. Die Abrechnung der Nebenkosten erfolgt entweder im örtlichen Büro unserer Ferienhauspartner oder der Rechnungsbetrag wird im Ferienhaus hinterlassen.

Sollten Sie den Wunsch haben, das Ferienobjekt vor dem ursprünglich vereinbarten Abreisetermin zu verlassen, sind Sie aus Versicherungsgründen dazu verpflichtet, dies dem Partnerbüro mitzuteilen. Während der Winterperiode von November bis Mai ist es – um Frostschäden zu vermeiden – sehr wichtig, dass der Strom nie abgeschaltet wird. Bei der Abreise stellen Sie bitte die Heizungen auf 5° C herunter und die Fußbodenheizung auf Mindesttemperatur.

ALLERGIKERGEEIGNETE FERIENHÄUSER

Wir können leider nicht dafür garantieren, dass sich in Ferienobjekten, in denen Haustiere nicht erlaubt sind, nie Haustiere befunden haben, da der Hauseigentümer selbst Hunde- oder Katzenhalter sein kann. Achten Sie bitte auf die Hausbeschreibungen. Hierin wird speziell auf Allergikerfreundlichkeit hingewiesen, wenn vorhanden.

Es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass sich in allergikergeeigneten Ferienobjekten zu keinem Zeitpunkt Haustiere aufhalten. Sollten Urlaubsgäste diesem zuwider handeln, müssen sie für die komplette Reinigung durch ein Spezialunternehmen aufkommen.

Wir möchten auch darauf hinweisen, dass das Ferienobjekt – hauptsächlich in der Vor- und Nachsaison – vor Ihrer Ankunft einige Zeit unbewohnt gewesen sein kann. Dadurch kann leicht der Eindruck entstehen, dass es im Haus feucht ist. Eventuelle Feuchtigkeit ist jedoch nicht gesundheitsgefährdend und verschwindet nach einigen Stunden, wenn das Ferienobjekt aufgeheizt und gründlich gelüftet wird. Es muss generell mit erhöhter Feuchtigkeit / mehr Stockflecken in einem Ferienobjekt gerechnet werden.

ALLGEMEINES ZU DÄNEMARK

Dänemark, unser nördlicher Nachbar, ist das kleinste skandinavische Land. Es besteht aus der Halbinsel Jütland und aus 407 Inseln, von denen knapp 80 bewohnt sind. Alle größeren Inseln wie Fünen, Seeland mit der Hauptstadt Kopenhagen, Langeland, Lolland, Falster, Møn, Als und Rømø sind durch Brücken so verbunden, dass die meisten Urlaubsziele (auch Schweden) auf dem Landweg erreichbar sind. Dänemark hat eine hervorragende Infrastruktur und ist durch Autobahnen gut erschlossen. Von der deutschen Grenze (Flensburg) bis zum nördlichsten Punkt in Skagen sind es 383 km oder 3,5 Autostunden und bis Kopenhagen 293 km oder knapp 3 Autostunden.

Von den nur 5,7 Mio. Einwohnern leben ca. 25 % im Großraum Kopenhagen. Mit 7300 km Nord- und Ostseeküste (5000 km davon sind zum Baden geeignet) und endlosen weißen Sandstränden und Dünengebieten ist also viel Platz für einen erholsamen Strandurlaub in intakter Natur. An keinem Punkt ist man in Dänemark weiter als 55 km vom entfernt. Massentourismus und Hektik sind in Dänemark Fremdwörter. Mehr als 1000 Seen, flache Hügel, Wälder, Heidegebiete, Dünen, breite weiße Sandstrände und Steilküsten kennzeichnen zusammen mit ausgedehnten Agrarflächen das Landschaftsbild.

Dänemark ist das älteste Königreich Europas. Königin Margrethe II. ist eine Nachfahrin von König Gorm dem Alten, der bereits vor über 1000 Jahren regierte. Seit 1973 ist Dänemark Mitglied der EG / EU. Der Dannebrog ist seit 1219 Nationalflagge (weißes Kreuz auf rotem Grund) und wichtiger Bestandteil bei privaten und öffentlichen Feierlichkeiten.


ANREISE NACH DÄNEMARK

Die Anreise nach Dänemark erfolgt fast ausschließlich mit dem PKW. Außer Bornholm, Fanö, Aerö und ein paar kleineren Inseln sind alle Ferienorte und Städte auf dem Landweg über Autobahnen und gut ausgebaute Straßen erreichbar. Autofahrer mit dem Ziel Jütland oder Fünen werden im Allgemeinen die Autobahn E7 / E45 über Flensburg (Grenze Frøslev) benutzen. Über diese Autobahn erreicht man nach ca. 300 km oder 3,5 h Autofahrt die Ferienorte an der Nord- und Ostseeküste in Nordjütland, über die von Esbjerg nach Kopenhagen quer verlaufende Autobahn E20 nach ca. 2 h die Ferienhausgebiete in Westjütland oder nach knapp 3 h Kopenhagen.

Wer es nicht ganz so eilig hat und lieber Landschaft als Autobahn sieht, sollte die Landstraßen nutzen. Die Fahrt verlängert sich dadurch nur recht wenig, wird dafür aber um diverse schöne Eindrücke bereichert. Die Inseln Lolland und Falster sind zwar ebenfalls auf dem Landweg über die neue Brücke am Großen Belt erreichbar, kürzer ist jedoch die „Vogelfluglinie“ über Fehmarn mit der Fähre Puttgarden - Rødbyhavn. Von Ostdeutschland wird man, um ohne Umweg nach Seeland, Lolland oder Falster zu kommen, die Fähre Rostock - Gedser nehmen. Fährkarten und Reservierungen werden von uns auf Wunsch und ohne Aufpreis bei Ihrer Ferienhausbuchung bestellt. Alle anderen Ziele sind, auch von Ostdeutschland aus, bequemer über die Autobahn E45 zu erreichen.

Mit Bahn und Bus sind alle größeren Orte gut zu erreichen. Intercity-Züge verbinden in Dänemark im Stundentakt alle größeren Städte. Ferienhausurlauber sollten aber vor Ort Zugriff auf ein Auto haben. Für den Urlaub in einer Ferienanlage ist die Anreise mit der Bahn oder dem Flugzeug (Raum Kopenhagen oder Billund „Legoland“) durchaus eine Alternative. Autobahngebühren sind in Dänemark unbekannt. Für die Fahrt über die beiden neu erbauten Brücken zwischen Fünen und Seeland sowie zwischen Seeland und Schweden sind Mautgebühren zu bezahlen.

ÄNDERUNGEN

Für Änderungen von Öffnungszeiten bzw. Schließungen von Geschäften, Surfschulen, Tennisplätzen usw. kann keine Haftung übernommen werden. Auch sollten Sie beachten, dass einige Geschäfte nur in der Hauptsaison geöffnet haben, so dass sich die bei der Hausbeschreibung angegebene Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit wesentlich erhöhen kann. Wir weisen darauf hin, dass insbesondere auch für fehlerhafte Angaben im Ferienhauskatalog (Preise, Einrichtung etc.) keine Haftung übernommen werden kann.

ANGELN

Alle Personen zwischen 18 und 65 Jahren mit einem Angelschein dürfen in Dänemark im , in natürlichen Seen, Bächen und anderen Gewässern angeln. Angelscheine sind in den lokalen Partnerbüros und allen Touristenbüros erhältlich. Es gibt Tageskarten, Wochenkarten oder Berechtigungsscheine für ein komplettes Jahr, die sich besonders für Dänemarkurlauber eignen, die mindestens zwei Wochen des Jahres bei unseren nördlichen Nachbarn verbringen. Die Jahreskarten sind im Verhältnis zu Wochenkarten sehr günstig.

Beachten Sie bitte, dass Flussbereiche und Seen in Dänemark häufig in Privatbesitz sind. Der Angelschein berechtigt hier nicht zum Angeln, die Pächter oder Eigentümer erteilen Ihnen aber gerne gegen ein geringes Entgelt die Angelberechtigung.

Weitere Informationen über das Angeln in Dänemark und Angelscheine finden Sie hier. Wir bieten einen ausführlichen Angelführer, informieren über dänische Angelscheine und berichten weiterhin über die besten Angelregionen Dänemarks. Darüber hinaus können Sie hier nach anglerfreundlichen Ferienhäusern suchen – für das Fischen in ganz Dänemark. Genauere Angaben über Schonzeiten und Mindestgrößen der Fische händigt Ihnen das jeweilige Partnerbüro gerne aus.

Angeln in Dänemark
Angeln in Dänemark

ANKUNFT IN DER UNTERKUNFT

Das Ferienobjekt steht Ihnen meist ab 14:00 Uhr am Ankunftstag und bis 10:00 Uhr am Abreisetag zur Verfügung. Der Schlüssel muss in der Regel im örtlichen Partnerbüro abgeholt werden und kann erst ab 14:00 Uhr übergeben werden, weil der Hauseigentümer im Zeitraum von 10:00 bis 14:00 Uhr für kleine Reparaturarbeiten o. Ä. Zutritt zum Ferienobjekt hat und es im selben Zeitraum für die Nachmieter gereinigt werden muss.

Bitte benachrichtigen Sie das örtliche Partnerbüro ein bis zwei Tage vor Urlaubsantritt, falls Sie damit rechnen, dass Sie sehr spät oder an einem anderen Tag als im Mietvertrag angegeben ankommen. Dann kann eine andere Schlüsselübergabestelle vereinbart und die Erwärmung des Ferienobjektes im Zeitraum November bis Mai angepasst werden. Bei der Ankunft erhalten Sie im örtlichen Partnerbüro eine genaue Wegbeschreibung zu Ihrem Ferienhaus sowie touristische Informationen.


ÄRZTLICHE VERSORGUNG

Im Falle eines Unfalls, einer plötzlich auftretenden Krankheit oder Verschlimmerung eines chronischen Leidens hat jeder deutsche Tourist als Mitglied einer deutschen Krankenkasse Anspruch auf kostenlose Behandlung in dänischen Krankenhäusern und bei Vertragsärzten. Als Nachweis des Behandlungsanspruches dient Ihre europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card, Kurzform: EHIC), die sich auf der Rückseite Ihrer normalen Versichertenkarte befindet.  Hin und wieder sind erbrachte Leistungen (insbesondere durch Privatärzte und Privatkliniken) von den Urlaubern selber bezahlen. Lassen Sie sich in diesem Fall eine möglichst detaillierte Rechnung ausstellen, die Sie nach Ihrer Rückkehr Ihrer Krankenkasse zur Kostenübernahme einreichen.


ATTRAKTIONEN

AUTOFAHREN

Für die Einreise werden ein gültiger Führerschein und der Fahrzeugschein des jeweiligen Pkws benötigt.

Als zulässige Höchstgeschwindigkeiten gelten, sofern nicht durch Schilder begrenzt: Autobahn 130 km/h, Haupt - und Landstraße 80 km/h, in Ortschaften 50 km/h, PKW mit Anhänger max. 70 km/h. Verstöße werden mit sehr hohen Bußgeldern direkt vor Ort geahndet. Bußgeldbescheide mit Summen höher als EUR 70,- werden auch in Deutschland vollstreckt. Auf den Autobahnen wird die Geschwindigkeit oft mit Hubschraubern über Fahrbahnmarkierungen überprüft.

Weiße Dreiecke auf der Fahrbahn (Haifischzähne) bedeuten „Vorfahrt achten“. Die Mehrzahl der Verkehrsschilder und Vorschriften entspricht aber dem europäischen Standard.

Telefonieren mit Handy während der Fahrt ist verboten. Das Mitführen eines Warndreiecks ist vorgeschrieben.

Tankstellen mit allen gängigen Kraftstoffarten sind reichlich vorhanden, auf den Autobahnen jedoch spärlicher als bei uns vertreten. Die Benutzung der Autobahnen ist gebührenfrei. Für die beiden Brücken zwischen Fünen und Seeland sowie zwischen Seeland und Schweden müssen Gebühren entrichtet werden (siehe Anreise).

Bei Unfällen und Autopannen kann der FALCK-Dienst Tag und Nacht (bei Nichtmitgliedern gegen Barzahlung) unter Tel. 0045 - 70 10 20 30 gerufen werden. Der ADAC hat einen deutschsprachigen Dienst in Dänemark eingerichtet. ADAC-Notruf: täglich von 8.30 bis 18.00 Uhr unter Tel. 0045 - 79 42 42 85, ADAC c/o Falck - Euroservice, Boulevarden 66, 7100 Vejle. Ansonsten verbindet Sie der ADAC auch gerne mit der für Sie am nächsten gelegenen ADAC-Notrufstation unter Tel. 0049 - 89 22 22 22.

WEITERE VERKEHRSHINWEISE

Wie im übrigen Skandinavien auch müssen in Dänemark alle Kraftfahrzeuge ganztägig mit Abblendlicht fahren.

Die zulässigen Höchstgeschwindigkeiten für PKW (Autobahn 130 km/h, Landstraßen 80 km/h, innerorts 50 km/h, PKW mit Anhänger jedoch max. 70 km/h) sollten Sie im eigenen Interesse einhalten, da häufig Kontrollen – sogar vom Hubschrauber aus – stattfinden. Tempoüberschreitungen und andere Verstöße müssen zumeist direkt an Ort und Stelle in bar oder per Kreditkarte beglichen werden. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Das Fahren unter Alkohol- oder Medikamenteneinfluss wird sehr streng bestraft, kostet unter Umständen mehr als ein Nettomonatsgehalt und führt zur sofortigen Beschlagnahmung Ihres Autos.

Sicherheitsgurte müssen auf allen Sitzen von allen Personen über 3 Jahren angelegt werden. Kinder unter 3 Jahren müssen in einem passenden Kleinkindersitz auf der Rückbank sitzen. Kinder mit einer Körpergröße von weniger als 135 Zentimetern müssen auf Kindersitzen oder Sitzkissen angeschnallt werden.

Sie finden weitere Hinweise über einige Verkehrsregeln und das Parken in Dänemark hier.

BADEREGELN

Machen Sie sich unbedingt auch mit den Regeln für das Baden im , in der Förde, im See vertraut. Das alte dänische Sprichwort „Nur ein Narr fürchtet das nicht“ gilt nach wie vor.

Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Kosten für eine Rettungsaktion, die auf Grund von Fahrlässigkeit eingeleitet werden muss, dem Verursacher in Rechnung gestellt werden kann. Eine Rettungsaktion kann leicht zwischen DKK 10.000,- und 100.000,- kosten.

Die „5 Baderegeln” sind die Verhaltensregeln für ein Badevergnügen mit einem bestmöglich minimierten Risiko und bilden das Rückgrat der Aufklärungsarbeit der dänischen Rettungsschwimmer. Leider geschehen die meisten Unglücke mit Ertrinkenden noch immer durch die Nichteinhaltung dieser Baderegeln. Die Baderegeln wurden vom dänischen Sicherheitsfond, dem sogenannten „TrygFonden” und der dänischen Schwimmunion in Zusammenarbeit mit internationalen Lebensrettungsorganisationen erarbeitet.

1. Lernen Sie schwimmen
Wer schwimmen kann, kann sich oft selber vor dem Ertrinken bewahren oder andere vor dem Ertrinken retten. Nichtschwimmer müssen im Wasser zu jeder Zeit sicherstellen, dass sie stets Bodenkontakt behalten und die Wasserverhältnisse ruhig sind.

2. Gehen Sie niemals alleine ins Wasser
Wenn Sie mit mehreren Personen im Wasser sind, können alle einander im Auge behalten und schnell reagieren, falls etwas geschieht. Dies gibt große Sicherheit für alle Beteiligten. Unterlassen Sie gefährliche Spiele im Wasser und rufen Sie niemals aus Spaß um Hilfe!

3. Beobachten Sie den Wind und das Wasser
Benutzen Sie Ihre Augen und Ihren gesunden Menschenverstand, bevor Sie sich ins Wasser begeben. Überprüfen Sie die Wassertiefe und behalten Sie die Windrichtung im Auge. Bei ablandigem Wind werden Schlauchboote, Gummitiere und Luftmatratzen äußerst schnell auf das hinaus getrieben. Es besteht außerdem ein erhöhtes Risiko für Verletzungen durch Feuerquallen. Bei auflandigem Wind erhöht sich das Risiko von strömungsbedingten Abflussrinnen / Prielen auf dem esboden, die mit einer kräftigen Sogwirkung einhergehen. Geraten Sie in diese Strömung, bewahren Sie bitte Ruhe und schwimmen Sie parallel zum Strand, bis die Strömung der Rinne nachlässt.

4. Machen Sie sich mit dem Strand vertraut
Ein neuer, Ihnen unbekannter Strand kann voller Überraschungen stecken, die mit bloßem Auge nicht sofort zu entdecken sind. Informieren Sie sich bei einem Einheimischen oder einem Rettungsschwimmer über die Besonderheiten an diesem Strand, bevor Sie ins Wasser gehen. Passiert vielleicht eine Schnellfähre diesen Abschnitt und verursacht große Wellen? Ist der esboden gleichbleibend flach oder gibt es plötzlich tiefer werdende Bereiche? Gibt es Molen oder Wellenbrecher, die Strömungen verursachen? Sie sollten außerdem auf Unterwasserriffe und eventuell giftige Tiere achten. Beachten Sie bitte unbedingt die am Strand aufgestellten Hinweisschilder und -tafeln sowie die grünen Hinweisschilder, auf denen die jeweilige Nummer des Strandabschnittes angegeben ist. Dies kann im Ernstfall Leben retten!

5. Lassen Sie nie Ihre Kinder aus den Augen
Bleiben Sie immer dicht bei Ihren badenden Kindern, damit Sie einander sehen und hören können. So können Sie im Ernstfall schnell eingreifen. Selbst größere Kinder, die bereits in einem Schwimmbad sicher schwimmen können, geraten angesichts von Wellen und esströmung leicht in Schwierigkeiten. Achten Sie also auf Ihre Kinder und lassen Sie sich hierbei nicht ablenken! 

BADEZIMMER / DUSCHE IM FERIENHAUS

Die Duschen – und die Badezimmer im Allgemeinen – sind in dänischen Ferienobjekten oft klein. In der Regel ist eine Handbrause, teilweise mit Wandhalterung, vorhanden. Es ist nicht unbedingt üblich, dass ein Duschvorhang o. Ä. vorhanden ist. Das Wasser läuft häufig über den Boden ab, sodass der Boden in und vor der Dusche aufgewischt werden muss. Handtuchhaken, Schränke, Ablagen und Steckdosen sind nicht in dem Maß vorhanden, wie Sie es von zu Hause kennen. Beachten Sie bitte, dass die Steckdosen oftmals mit einem Kippschalter versehen sind, der vor der Benutzung eingeschaltet werden muss.

BETTEN IN DÄNEMARK

Die dänischen Standardmaße der Betten sind anders als in Deutschland. Die Länge der Betten variiert von 1,80 bis 2,00 m. Die Breite der Doppelbetten, die oft aus nur einer Matratze bestehen, variiert von 1,20 bis 1,80 m, und bei Einzelbetten ist eine Breite von 70 bis 90 cm durchaus normal. Die Betten können mit Schaumstoffmatratzen ausgestattet sein. Achtung! Diese Maße gelten nur für Betten und nicht für Schlafsofas. Etagenbetten sind nicht immer mit Schutzbrettern und Leitern versehen. Matratzen, Bettdecken und Kopfkissen dürfen nicht ohne Bettwäsche und außerhalb des Ferienobjektes benutzt werden.

Wenn bei Ihrer Ankunft Spannbettlaken auf den Matratzen liegen, sind diese wegen der Optik und zum Schutz der Matratzen vorhanden. Ihre eigenen Laken ziehen Sie bitte darüber. Wir empfehlen Ihnen, wasserdichte Unterlagen mitzunehmen, falls Sie kleinere Kinder mitbringen sollten. Bettdecken, Kopfkissen und Matratzenschoner werden nicht bei jedem Mieterwechsel gewaschen. Auch wenn ein Kinderbett (zumeist ein Reisebettchen) im Ferienhaus vorhanden ist, müssen Sie selbst Bettdecke, Kopfkissen und ggf. eine weiche Liegeunterlage für das Bett mitbringen.

BETTWÄSCHE BESTELLEN

Der Kofferraum ist schon so voll, wenn Sie nach Dänemark anreisen. An Bettwäsche ist da nicht mehr zu denken. Gut, wenn dann entsprechende Bettwäschesets angeboten werden. Dies ist bei unseren Partnern durchaus möglich. Damit sparen Sie Platz im Reisekoffer und damit haben Sie vor Ort alles, was Sie an Bettwäsche benötigen. Näheres über die Bestellung von Bettwäschesets und Wäschepaketen erfahren Sie hier.

BLAUE FLAGGE

Die Sauberkeit und Sicherheit der dänischen Strände ist seit Jahren vorbildlich: 2017 erhielten 256 Strände und Häfen die Blaue Flagge von der international engagierten Foundation for Environmental Education (FEE). Die Auszeichnung mit der Blauen Flagge steht für eine hochwertige Wasserqualität, für regelmäßige Kontrollen, gelungenes Umweltmanagement und gepflegte Sanitäranlagen. Auch Informationen, die Ihnen tiefere Einblicke in die esumwelt bieten, sind an diesen Badeorten vorhanden. Mehr Informationen über die Wasserqualität an den Stränden Dänemarks finden Sie hier.

BOOTE VON FERIENOBJEKTEN

Gehört zum Ferienobjekt ein Boot, ist der jeweilige Mieter selbst dafür verantwortlich, die in Dänemark gesetzlich vorgeschriebenen Schwimm- / Rettungswesten mitzubringen, zu mieten oder zu kaufen. Bei Nichtbeachtung drohen Bußgelder. In einzelnen Fällen können auch im Ferienobjekt Rettungswesten vorhanden sein. Bitte prüfen Sie in diesem Fall sorgfältig, ob die Rettungsweste auch korrekt sitzt, und achten Sie darauf, dass Ihr Körpergewicht die Auftriebskraft der Rettungsweste nicht übersteigt.

CHECK- UND PACKLISTE: WICHTIGE DINGE FÜR IHREN FERIENHAUSURLAUB

Auf ein paar nützliche Dinge für den Haushalt, für die Reinigung und für die Küche sollten Sie auch in der Ferienunterkunft nicht verzichten. Hier finden Sie eine Übersicht der Dinge, die Sie ins Ferienhaus mitnehmen sollten.

DÄNISCHES FREMDENVERKEHRSAMT: VisitDenmark

Nähere Informationen über Dänemark können jederzeit bei VisitDenmark eingeholt werden. Zuständig für Deutschland, Österreich und die Schweiz: VisitDenmark – Dänemarks offizielle Tourismuszentrale, Glockengießerwall 2, 20095 Hamburg, Tel.: +49 1805 32 64 63 (14 Cent pro Minute / 42 Cent pro Minute aus dem Mobilfunknetz), Fax: +49 40 32 01 11 11, E-Mail: daninfo@visitdenmark.com; zuständig für Holland: Visitdenmark, 3e Binnenvestgracht 23P,  NL-2312 NR Leiden, E-Mail: denemarken@visitdenmark.com.


DÄNISCHE UMGANGSFORMEN

Die Dänen bedanken sich für alles und jedes. Für uns klingt es schon merkwürdig, wenn man sich beim Verlassen eines Geschäftes, in dem man nur geschaut aber nichts gekauft hat, nur für das Ansehen bedankt: „Tak for kigget.“ Ist man privat zu Besuch, bedankt man sich sofort beim Eintreffen: „Tak for indbydelsen.“ Nach dem Essen / Kaffee bedankt man sich wieder: „Tak for mad / kaffe.“ Beim Verabschieden bedankt man sich für den Abend mit „Tak for i aften“ und am nächsten Tag oder beim nächsten Treffen bedankt man sich noch einmal für das letzte Mal: „Tak for sidst“ oder „Tak for i gar“.

EINFUHRBESTIMMUNGEN / ZOLL

Es dürfen alle Waren für den eigenen täglichen Bedarf während des Urlaubs ohne Formalitäten zollfrei eingeführt werden. Für Alkohol und Rauchwaren sind folgende Richtwerte vorgesehen: maximal 10 Liter hochprozentiger Alkohol, 110 Liter Bier, 20 Liter Portwein, Sherry oder Madeira mit einem Alkoholanteil von maximal 22 %, 90 Liter Wein, 800 Zigaretten, 400 Zigarillos, 200 Zigarren und 1 kg Tabak.

Da Alkohol und Nikotin in Dänemark verhältnismäßig teuer sind, empfehlen wir, diese Dinge im Reisegepäck aus Deutschland mitzubringen.
Eine Einfuhr von Feuerwerk und Knallkörpern jeglicher Art ist auch über den Jahreswechsel streng verboten. Feuerwerkskörper für die Silvesterfeier in Dänemark sollten Sie deshalb ausschließlich vor Ort kaufen.

Die aktuellen Zollvorschriften und Informationen zur Einreiseregelung von Haustieren finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/daenemark-node/daenemarksicherheit/211724#content_4.

Weitere Informationen über Zollbestimmungen und die Einreise nach Dänemark finden Sie hier in unserem Reiseführer für Dänemark.

EINKAUFSMÖGLICHKEITEN

Wenn Sie auch die Küche in Ihrem Ferienhaus nutzen möchten, dann steht zuvor auch der Einkaufsbummel in Dänemark an. Viele lokale Kaufleute in den Ferienhausgebieten halten ihre Geschäfte oft täglich geöffnet, abhängig von Saison und Nachfrage. Die in der Katalogbeschreibung angegebene Entfernung zur nächsten Einkaufsmöglichkeit kann jedoch keine plötzliche Schließung aus privaten oder wirtschaftlichen Gründen berücksichtigen.

EINREISEBESTIMMUNGEN

Dänemark ist Mitglied des Schengener Abkommens. Dennoch sind gültige Personalpapiere mitzuführen (Personalausweis oder Reisepass). Kinder benötigen von ihrem ersten Lebenstag an einen Kinderreisepass. Für Ihr Auto benötigen Sie den gültigen deutschen Führerschein, den Kfz-Schein sowie das Nationalitätskennzeichen. Die Mitnahme der „Grünen Versicherungskarte” ist nicht mehr vorgeschrieben, da das nationale Kennzeichen als Nachweis für eine bestehende Kfz-Haftpflichtversicherung ausreicht.

EINRICHTUNG DER FERIENHÄUSER

Die Ferienhäuser sind nach dem Geschmack und dem persönlichen Bedarf des Hauseigentümers eingerichtet. Urlaubsgäste können nicht davon ausgehen, dass in allen Ferienhäusern viele Schrank- und Regalflächen vorhanden sind. Auch die Küchen sind von Haus zu Haus verschieden ausgestattet. Die Möblierung der Ferienobjekte ist sehr unterschiedlich.
Die einzelnen Partnerbüros versuchen, in ihren Hausbeschreibungen die jeweiligen Besonderheiten, oder gegebenenfalls auch Nachteile, bei der Einrichtung möglichst genau darzustellen. Eine hervorragende Möblierung wird im Katalogtext besonders hervorgehoben. Ist dies nicht der Fall, so entspricht die Einrichtung dem üblichen Standard, zu dem auch ältere Möbel etc. gehören können.
<Seitenanfang>

EINZUG / FERIENHAUSÜBERNAHME

Da die Hauseigentümer nach dem Mieterwechsel zwischen 10:00 und 14:00 Uhr Zutritt zu den Ferienobjekten haben, um z. B. kleinere Reparaturarbeiten vorzunehmen, und weil die Ferienobjekte in diesem Zeitraum auch für die Nachmieter gereinigt werden, kann der Schlüssel bei der Anreise nicht vor 14:00 Uhr übergeben werden. In einigen Regionen kann der Schlüssel erst zu einem späteren Zeitpunkt übergeben werden, genaue Angaben finden Sie in Ihrem Mietvertrag.

ELEKTRIZITÄT

In Dänemark gibt es Wechselstrom mit 220 – 230 V (50 Hz), ein Adapter ist nicht erforderlich. Steckdosen sind meist durch einen Kippschalter (Ein / Aus) zusätzlich gesichert. Die Strompreise variieren je nach Region und Ferienhaus zwischen 34 und 47 Cent pro kWh (Stand 02/2018). Die Stromkosten werden nach Ihrem individuellen Verbrauch abgerechnet.

ENDREINGUNG DES FERIENOBJEKTS

Die Endreinigung des Ferienobjekts wird – falls nicht anders angegeben – vor der Abreise vom Mieter vorgenommen. Möchten Sie das regionale Partnerbüro mit der Endreinigung beauftragen, können Sie dies bereits bei der Buchung des Ferienobjekts veranlassen oder bis zu drei Tage vor Ihrer Abreise vor Ort. Als Mieter sind Sie selbst verantwortlich für Folgendes, das unsere Endreinigung nicht umfasst: Spülen von Geschirr, Bestecken, Gläsern, Kochgeschirr u. a. m., allgemeine Aufräumarbeiten drinnen und draußen, Reinigung von Grill und Gartenmöbeln. Eine Endreinigung umfasst: Fensterputzen, Reinigung von Tischen, Fußböden, Toiletten, Waschbecken, Fliesen, Spiegeln, Wasserhähnen, Kühlschrank, Herd, Backofen / Mikrowelle und Kaffeemaschine, ggf. Reinigung des Kaminofens – verwenden Sie nie den Staubsauger dazu und achten Sie auf die Glut.
Falls Sie mit einem Hund anreisen, entfernen Sie bitte sämtliche Tierhaare von Möbeln und Teppichen und beseitigen Sie unbedingt alle Hinterlassenschaften Ihres vierbeinigen Freundes vom Grundstück.

Die Endreinigung bei Ferienobjekten mit Swimming- und / oder Whirlpool bereitet wegen der Größe dieser Ferienobjekte sehr viel Arbeit. Wir empfehlen Ihnen deshalb, dem Partnerbüro diese Aufgabe gegen Bezahlung zu überlassen.

ENTFERNUNGSANGABEN IN DEN KATALOGEN

Die Entfernungsangaben in Prospekten, Broschüren und Ferienhauskatalogen sind nach bestem Wissen und Gewissen angegeben, aber von der Luftlinie ausgehend, weshalb Abweichungen vorkommen können. Diese angegebenen Abstände sollen nur als Orientierungshilfe dienen. Obwohl ein kurzer Abstand vom Parkplatz oder Ferienhaus zum Strand in Luftlinie angegeben ist, kann der Weg zu Fuß oder mit dem Auto wesentlich länger sein. Ein kurzer Abstand zum Strand bedeutet somit nicht immer, dass man direkt hinunterspazieren kann, es können u. a. steile Küsten, Privateigentum oder auch eine Straße zwischen Strand und Ferienobjekt vorhanden sein. Fragen Sie im Zweifelsfall bei uns nach, wir können Ihnen Auskunft über die örtlichen Gegebenheiten geben.

Bitte denken Sie an die Natur und benutzen Sie die abgesteckten Wege und Pfade. Wir weisen Sie darauf hin, dass der Abstand zur nächsten Einkaufsmöglichkeit in Dänemark stark variieren kann, da einige Geschäfte nur in der Hauptsaison geöffnet haben.

ETWAS DÄNISCH FÜR DEN URLAUB

Dänisch ist eine germanische Sprache, die sich aus dem Urnordischen, einem indogermanischen Sprachstamm, entwickelte. Dieser bildet die Grundlage für alle skandinavischen Sprachen (außer Finnisch). So liegen die Hauptunterschiede der drei skandinavischen Sprachen auch mehr in der Aussprache als in der Schreibweise.

Dem aufgeschlossenen Touristen wird es nicht schwerfallen, das Schriftbild bei einfachen Worten sinngemäß zu lesen und zu verstehen. Das Dänische hat mit å / Å, æ / Æ und ø / Ø einige Buchstaben, die im Deutschen nicht existieren. Im Dänischen stehen sie am Ende des Alphabets hinter dem Z. Das ist auch der Hauptgrund, warum z. B. Städte wie Ålborg immer noch die alte Schreibweise Aalborg benutzen. Wenn auch die meisten Dänen Englisch und Deutsch verstehen, kann es doch nicht verkehrt sein, wenn man im Supermarkt die wichtigsten Schilder und Aufschriften selbst lesen und verstehen kann.

FÄHREN

Sie können alle benötigten Fährverbindungen von Deutschland nach Dänemark sowie innerhalb Dänemarks bei uns buchen. Es gelten die aktuellen Reedereipreise. Wir reservieren für Sie kostenlos einen Platz auf einer von Ihnen gewünschten Fähre und erheben keinerlei Buchungsgebühr.

FAHRRÄDER BEI FERIENHÄUSERN

Zu einigen unserer Ferienobjekte gehören Fahrräder, die Ihnen kostenlos zur Verfügung stehen. Für den Zustand der Räder übernehmen das örtliche Partnerbüro und der Ferienhauseigentümer keine Verantwortung.
Wir bitten Sie, die Fahrräder – genauso wie das übrige Inventar des Ferienobjekts – mit Sorgfalt zu behandeln. Informationen zum Fahrradurlaub in Dänemark finden Sie hier.

FEIERTAGE IN DÄNEMARK

Wenn Sie Feiertage wie Karneval oder Ostern in Dänemark erleben, dann werden Sie feststellen, dass Ihnen manche Bräuche bekannt vorkommen. Andere unterscheiden sich deutlich, auch wenn die Feiertage denselben Namen tragen. Oder haben sie schon einmal vom Katzenschlagen an Karneval gehört? Lernen Sie an Ostern den „Gækkebrev“, einen für einen lieben Menschen gebastelter und gedichteter kleiner Brief, oder den Johannisabend im Juni kennen und wundern Sie sich im Dezember nicht: Es gibt in Dänemark keinen Nikolaus. Mehr über die Fest- und Feiertage in Dänemark erfahren Sie hier.

Zusätzliche Feiertage in Dänemark

In Dänemark gibt es drei zusätzliche Feiertage, an denen Geschäfte u. Ä. geschlossen bleiben. Hierbei handelt es sich um den Gründonnerstag vor Ostern, um den dänischen Buß- und Bettag zirka drei Wochen nach Ostern und den dänischen Verfassungstag am 5. Juni jeden Jahres.

FEUCHTIGKEIT IN DER FERIENUNTERKUNFT

Ein Ferienhaus kann häufig über einen längeren Zeitraum leer stehen, weshalb das Innenklima evtl. feucht und kalt wirkt. Dieses Problem lässt sich schnell und wirkungsvoll durch gründliches Lüften gleich nach der Ankunft lösen.

FKK IN DÄNEMARK

FKK bedeutet Freikörperkultur. Nackt am Strand ist in Dänemark überhaupt kein Problem. Freunde des natürlichen Badens zieht es daher auch immer wieder an die dänischen Strände. Von der Sauna direkt zum Strand, an vielen Badeorten müssen Sie sich dafür nicht einmal anziehen. Wenn Ihr Ferienhaus direkt am Strand liegt, dann brauchen Sie nicht viel Wäsche am Körper zu tragen.

Neben der allgemeinen Zustimmung zum Nacktbaden gibt es in Dänemark auch so manchen ausgewiesenen FKK-Strand. Das ist die beste Grundlage für ausgewogene Bräune am ganzen Körper. An der Nordsee bieten sich der Sønderstrand auf der Insel Römö und der Borsmose in Jütland an. An der Ostsee wird der Egerup Strand jeden FKK-Freund begeistern.

FOTOS VON FERIENHÄUSERN

Zu jeder Hausbeschreibung gehört ein Foto. Bei neueren Ferienobjekten oder Ferienobjekten, die bei Drucklegung des Katalogs noch nicht fertiggestellt waren, ist ein Modellfoto oder eine Modellzeichnung (die Abbildungen sind dann entsprechend gekennzeichnet) verwendet worden, die zur Beschreibung des Ferienobjekts passt und somit so realistisch wie möglich ist. Für individuelle Erwartungen können wir jedoch keine Verantwortung übernehmen, und wir bitten Sie, die Beschreibung besonders gut durchzulesen. Es kann passieren, dass ein Ferienobjekt von außen gestrichen wurde, oder dass andere Änderungen vorgenommen wurden, die aus dem Foto nicht ersichtlich sind.

FUNDSACHEN

Sollten Sie aus Versehen persönliche Dinge im Ferienobjekt hinterlassen, schickt Ihnen das örtliche Partnerbüro die Sachen gern nach Hause. Die Kosten des Versands tragen Sie selbst. Fundsachen werden einen Monat lang aufbewahrt. Unsere Ferienhauspartner haften nicht für vergessenes Eigentum, das später nicht auffindbar ist.

FUßBODENHEIZUNG

Die Aufheizung eines Fußbodens dauert oft 24 – 48 Stunden. Der Thermostat (An- / Ausschalter) befindet sich in der Regel direkt über der Fußleiste entweder in dem Raum, in dem sich die Fußbodenheizung befindet, oder an derselben Wand im Nachbarzimmer. Wenn in einem Ferienhaus eine Fußbodenheizung vorhanden ist, gibt es sie in mindestens einem Badezimmer. Wenn das Ferienobjekt über mehrere Badezimmer verfügt, ist nicht unbedingt in jedem der Badezimmer eine Fußbodenheizung installiert.

GARTENGRILL

Zu einigen Ferienhäusern gehört ein Gartengrill. Dieser steht Ihnen zur freien Verfügung.
Wir machen jedoch darauf aufmerksam, dass das Partnerbüro und der Hauseigentümer keine Verantwortung für den Zustand des Grills übernehmen. Wichtig! Wenn Sie einen Einmalgrill verwenden, darf dieser nicht direkt auf einer Holzunterlage platziert werden, da dies zu Brandflecken führt. Bitte halten Sie mit dem Grill, insbesondere bei reetgedeckten Ferienhäusern, einen angemessenen Abstand zum Haus ein.

GARTENMÖBEL AUF DER FERIENHAUSTERRASSE

Bei Gartenmöbeln handelt es sich in der Regel um einen Tisch und Stühle / Bänke. Denken Sie bitte daran, evtl. vorhandene Auflagen, Liegestühle sowie Sonnenschirme nachts und vor der Abreise mit hineinzunehmen und die Gartenmöbel bei stärkeren Winden entsprechend gesichert unterzustellen.

Es sind nicht immer Auflagen für die Gartenmöbel (Stühle, Liegestühle und Sonnenliegen) vorhanden. Es ist nicht erlaubt, Decken, Kissen, Auflagen und Matratzen aus dem Ferienhaus mit an den Strand, auf die Terrasse oder auf den Rasen zu nehmen. Die Anzahl der Gartenstühle entspricht nicht immer der Anzahl Personen, die die Ferienunterkunft bewohnen dürfen. Sonnenschirme sind nicht in allen Ferienobjekten vorhanden.

GÄSTE IM DÄNISCHEN FERIENHAUS

Es dürfen nicht mehr Personen im Ferienobjekt übernachten als in der Hausbeschreibung angegeben, da das Abflusssystem und dergleichen nur für die erlaubte Personenzahl eingerichtet ist. Aus diesem Grund dürfen auch keine Zelte, Campingwagen oder Wohnmobile auf dem Grundstück auf- bzw. abgestellt werden.

Bekommen Sie während Ihres Ferienaufenthaltes Besuch, bitten wir Sie, dies dem örtlichen Partnerbüro mitzuteilen. Wenn Sie von dem 2-Personen-Angebot eines Partnerbüros Gebrauch machen, ist es zwingend erforderlich, Gäste zu melden und die entsprechende Differenz des Mietbetrages tageweise nachzuzahlen.

GEBRAUCHSANWEISUNGEN FÜR GERÄTE IM FERIENOBJEKT

Die örtlichen Partnerbüros sind bemüht, dafür zu sorgen, dass die notwendigen Gebrauchsanweisungen für spezielle technische Geräte vorhanden sind. Sollten Sie Zweifel bei dem Gebrauch eines Gerätes haben, wenden Sie sich bitte an das örtliche Partnerbüro.

Es ist immer besser, einmal zu viel zu fragen, als später um einen Techniker für die Reparatur bitten zu müssen.

GELD

In Dänemark gibt es die Krone (kr.) und die Øre: 1 kr. = 100 Øre.
Münzen: 25 Øre, 50 Øre, 1 kr., 2 kr., 5 kr., 10 kr. und 20 kr.
Scheine: 50 kr., 100 kr., 200 kr., 500 kr. und 1.000 kr.
Die kleinsten Münzen, 5 und 10 Øre, sind abgeschafft worden. Es wird jedoch mit Preisen von z. B. 19,95 kr. gehandelt. Die Endbeträge werden jeweils auf- bzw. abgerundet.
Der Kurs der Dänischen Krone schwankt leicht im Vergleich zum Euro. Den aktuellen Kurs erfahren Sie hier auf der Seite der Europäischen Zentralbank

GELDWECHSEL, BANKEN UND SPARKASSEN

Banken und Sparkassen haben meist täglich von 09:30 bis 16:00 Uhr geöffnet. Samstags und sonntags haben sie geschlossen. Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie in den Touristenbüros zu einem angemessenen Kurs Geld wechseln. Durch die Vielzahl der Geldautomaten ist es auch für Urlauber kein Problem, immer gut bei Kasse zu sein. Geldautomaten sind mit dem Wort „KONTANTER“ gekennzeichnet, rund um die Uhr zugänglich und bei fast allen Geldinstituten angebracht.

Beachten Sie aber bitte, dass die Gebühren für jede Abhebung an einem Geldautomaten bei 5 Euro und mehr liegen. Es ist also ratsam, vor der Abhebung die geplanten Ausgaben bereits grob zu überschlagen. Die meisten Restaurants und Geschäfte akzeptieren auch den Euro – aber nicht unbedingt zum aktuellen Kurs.

GROßE-BELT-BRÜCKE

Die Verbindung zwischen Seeland und Fünen über den Großen Belt besteht aus der 6.790 Meter langen Ostbrücke von Seeland bis zu der kleinen Insel Sprogø und der 6611 Meter langen Westbrücke zwischen Sprogø und Fünen. Von Seeland bis Sprogø wird der Bahnverkehr in einem 8.000 Meter langen Tunnel abgewickelt. Die Westbrücke ist somit eine Autobahn- und Eisenbahnbrücke. Die beiden Pylonen der Ostbrücke machen mit ihren 254 Metern über dem Meeresspiegel den höchsten Punkt Dänemarks aus.

Grundsätzlich ist die Brücke über den Großen Belt das ganze Jahr hindurch rund um die Uhr geöffnet. Da die Winde in Dänemark hauptsächlich von Westen nach Osten wehen und die Brücke in Ost-West-Richtung verläuft, bereitet selbst starker Wind in den meisten Fällen keine Schwierigkeiten. Trotzdem sollte man während der Überfahrt ständig die elektronischen Hinweisschilder im Auge behalten.

Die aktuellen Preise für eine Überfahrt finden Sie hier: https://www.storebaelt.dk/deutsch/maut.

GRUNDSTÜCK DES FERIENHAUSES

In der Regel ist in der Hausbeschreibung angegeben, auf welcher Art Grundstück das Ferienobjekt liegt. Meistens handelt es sich um Natur- oder Dünengrundstücke, das heißt, dass beispielsweise der Rasen / das Gras nicht gemäht wird. Wenn es sich um ein neues Ferienobjekt handelt (bitte das Baujahr beachten) muss damit gerechnet werden, dass das Grundstück noch nicht fertig angelegt ist, so dass die Beschreibung noch nicht in Übereinstimmung mit der Wirklichkeit ist. Das Grundstück wird nur in seltenen Fällen durch einen Zaun, eine Hecke o. Ä. begrenzt. Die Größe des Grundstücks ist in der Hausbeschreibung mit einem Symbol in m² angegeben, das bedeutet aber nicht, dass die gesamte m²-Anzahl immer genutzt werden kann, da oft Bäume, Büsche o. Ä. vorhanden sind. Oft ist das Grundstück auch Teil eines Dünengeländes, das nicht abgesteckt werden kann.

HAUSBOOT IN DÄNEMARK

Auch das Hausboot kann zum Ferienhaus werden. So etwa gibt es Hausboote, die stationär am Ufer gesichert sind, in den Gewässern bei Bork Havn am Ringköbing Fjord oder auf Holmsland Klit in Hvide Sande bei Mamrelund.

HAUSHALT IM FERIENHAUS

Im Gegensatz zum Aufenthalt in einem Hotel, sind Sie im Ferienhaus zu einem gewissen Teil ein Selbstversorger. Und so ist es sinnvoll, wenn Sie auch eine Grundausstattung selbst mit in das Ferienhaus bringen. Das kann etwa Spülmittel und Küchenpapier für die Küche sein, aber auch Toilettenartikel, Waschmittel und Mülltüten gehören dazu, wenn sie nicht vom Ferienhaus selbst gestellt werden. Hier finden Sie eine Checkliste für Ihren Ferienhaus-Bedarf.

HOCHZEIT IN DÄNEMARK

Eine Heirat kann auch eine spontane Entscheidung sein? Ja, kann sie, wenn da die bürokratischen Hürden nicht wären. Mit einer Heirat in Dänemark können Sie diese Hürden abbauen. Denn die Standesämter in Dänemark arbeiten nach lokalen Richtlinien und sind bisweilen ein richtiges Paradies für kurzentschlossene Heiratswillige.

HUNDE / HAUSTIERE

Auch Hunde brauchen Urlaub und wollen die schönste Zeit des Jahres mit ihrer Familie zusammen erleben. Was auf Flugreisen, in Hotels oder Ferienanlagen oft unmöglich oder problematisch ist, ist im Ferienhaus kein Problem. Hunde lieben die langen Spaziergänge am Strand und mögen es, wenn ihnen eine frische Brise um die Ohren weht und sie danach auf einer Ferienhausterrasse in der Sonne oder im kühlen Schatten liegen können.

Dänemark ist das Urlaubsland für Hunde und andere Vierbeiner. In fast 50 % unserer Ferienhäuser ist mindestens ein Haustier willkommen. Seit dem 1. Oktober 2004 sind die Bestimmungen des EU-Heimtierausweises auch für die Einreise nach Dänemark absolut verbindlich. Hiervon sind Hunde, Katzen und Frettchen betroffen. Jedes Tier braucht bei Grenzübertritt nach Dänemark einen EU-Heimtierausweis. Das Tier muss mit einer Tätowierung oder einem Chip (Transponder) gekennzeichnet sein. Dies muss auch im Ausweis eingetragen sein. Das Tier braucht eine Tollwut-Schutzimpfung, die ebenfalls eingetragen sein muss. Die Erstimpfung muss mindestens 30 Tage alt sein, die Wiederholungsimpfung muss nach maximal 12 Monaten erfolgen. Bisher verwendete Impfpässe können weiterverwendet werden, wenn sie vor dem 1. Oktober 2004 ausgestellt wurden, einen noch gültigen Tollwutimpfungseintrag haben und die individuelle Kennzeichnung des Tieres (Tätowierung oder unter die Haut implantierten Mikrochip) enthalten. Nach Dänemark dürfen 13 Hunderassen nicht eingeführt werden, Vergehen werden hart bestraft!

Falls Sie von Nagetieren, wie Hamstern oder Meerschweinchen, begleitet werden, so sind diese im Käfig zu halten. Es wäre ärgerlich, wenn sie ihre Zähne in Kabeln oder Möbelstücken verewigen würden. Die einzelnen Partnerbüros behalten sich vor, pro Haustier eine Kaution zu erheben, die nicht unbedingt im Katalogtext erwähnt sein muss. Haustiere, egal welcher Art, dürfen sich nicht auf den Möbeln oder Betten aufhalten - auch wenn es noch so gemütlich ist. Die Entfernung von Tierhaaren gestaltet sich mitunter schwierig und es wäre für den Nachmieter sehr unangenehm, wenn er wegen des Haustiers des Vormieters seinen Urlaub mit einer Reinigung des Hauses beginnen müsste. Denken Sie bei Ihrer Abreise bitte auch daran, alle Hinterlassenschaften Ihres Vierbeiners vom Grundstück zu entfernen.

Auch in unserem Nachbarland herrscht Leinenzwang. Hunde dürfen in Feld, Wald oder Dünengürteln nicht frei laufen. Dies ist Gesetz und durchaus sinnvoll. Es gibt viele Kinder und Erwachsene, vor allem aber auch Wildtiere, die sich vor Hunden fürchten – seien sie auch noch so lieb. An zwei Stellen ist es erlaubt, Hunde frei herumtollen zu lassen: 1. am Strand (nicht in den Dünen!) außerhalb der Badesaison, also zwischen September und März, und 2. in den extra hierfür vorgesehenen Hundewäldern (hundeskov) der Staatsforste. Weitere Informationen über Ferienhäuser, die besonders geeignet für Hunde sind, und den Urlaub mit Hund in Dänemark finden Sie hier.

JUNGE LEUTE IM FERIENHAUS

In der Vergangenheit kam es in Verbindung mit der Vermietung von Ferienhäusern an Gruppen junger Leute unter 25 Jahren häufig zu Beschädigungen von Gegenständen, mangelnder Reinigung und anderen Problemen. Insbesondere an Weihnachten, Silvester und Ostern behalten sich die Partnerbüros vor, bei Gruppen von mehr als fünf jungen Leuten entweder eine außerordentliche Kaution zu erheben oder das Ferienhaus nicht zu vermitteln.

Nicht betroffen sind natürlich Personen, die mit ihren Eltern reisen oder 2 – 4 junge Personen, die gemeinsam ein Haus mieten. Bitte erfragen Sie die konkreten Bestimmungen bei den jeweiligen Partnerbüros oder bei der Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn.

KAMIN UND KAMINHOLZ IM FERIENOBJEKT

Brennholz ist im Mietpreis nicht enthalten, kann aber bei fast jedem Kaufmann oder an jeder Tankstelle erworben werden. Wenn Kaminholz beim Ferienhaus liegt, so gehört dieses dem Hausbesitzer und darf nicht benutzt werden. Oft finden Sie bei Bauern ein Schild mit der Aufschrift „brænde“. Auch hier können Sie Brennholz, oft zu einem günstigeren Preis, kaufen. Bitte benutzen Sie aus ökologischen Gründen und aus Gründen der Vermeidung von Rostschäden am Kaminofen kein selbst gesammeltes Holz. Auch sollte es eine Selbstverständlichkeit sein, dass Sie sich nicht beim Nachbarn Ihr Holz „besorgen“.

Falls sich bei Ihrer Ankunft noch Asche im Ofen befindet, ist das kein Zeichen mangelnder Endreinigung, sondern besagt nur, dass heiße Asche aufgrund der Brandgefahr noch nicht aus dem Ofen entfernt werden konnte. Werfen Sie Asche bitte nie in Müllsäcke oder Kartons. Viele Ferienhäuser mit Kamin verfügen extra über sichere Blechbehältnisse. Benutzen Sie auch bitte nie den Staubsauger zur Säuberung des Brennofens.

KANALISATION / ABFLUSSROHRE

Binden, Watte, Tampons, Windeln, Essensreste o. Ä. dürfen nicht in die Toilette geworfen werden, da dies leicht zu Verstopfungen der Rohre führen kann. Selbstverständlich darf auch kein Brat- oder Frittenfett in die Abflüsse gegossen werden. Leider sind dies häufige und vor allem kostspielige Probleme. Falls ein Fachmann mit der Behebung beauftragt werden muss, ist der verursachende Urlauber verpflichtet, die finanziellen Konsequenzen zu tragen.

Bei starken Regenfällen kann es vorübergehend Probleme mit den Abflüssen von Toilette, Dusche etc. geben. Diese Störungen regulieren sich in der Regel innerhalb von ein bis zwei Tagen von selbst. Einzelne Ferienobjekte verfügen über eine Kanalisation, an die eine Pumpe angeschlossen ist. Kontrollieren Sie bitte, ob der Schalter und die Sicherung eingeschaltet sind.

KAUTION FÜRS FERIENHAUS

Das jeweilige Partnerbüro kann jederzeit – auch wenn in der Ferienhausbeschreibung nicht angegeben – eine Mietkaution erheben, wenn dies nach Ermessen des Partnerbüros erforderlich ist.
Die Rückzahlung der hinterlegten Kaution erfolgt maximal drei Wochen nach Abreise, nachdem eine Kontrolle mit einem befriedigenden Ergebnis durchgeführt worden ist. Die Verbrauchskosten können –  falls nicht anders angegeben – nicht mit der Mietkaution verrechnet werden.

KOPENHAGEN

Auch die Hauptstadt Dänemarks sollten Sie einmal erlebt haben. Ein Ferienhaus nah an Kopenhagen ist immer ein ganz besonderes Highlight, denn der Regierungssitz hat viel zu bieten. Sowohl der Hafen als auch die Oper Kopenhagens sind Orte, deren Besuch sich lohnt. Zahlreiche Museen bieten sich kulturell interessierten Touristen als lohnenswerte Ausflugsziele an. Und auch das Wahrzeichen Kopenhagens, die kleine Meerjungfrau des Bildhauers Edvard Eriksen, freut sich über einen Besuch. Erfahren Sie bei uns mehr über die dänische Hauptstadt Kopenhagen .

KRANKHEITSFALL

Im Falle eines Unfalls, einer plötzlich auftretenden Krankheit oder Verschlimmerung eines chronischen Leidens hat jeder deutsche Tourist als Mitglied einer deutschen Krankenkasse Anspruch auf kostenlose Behandlung in dänischen Krankenhäusern und bei Vertragsärzten. Als Nachweis des Behandlungsanspruches ersetzt seit dem 1. Juni 2004 die europäische Krankenversicherungskarte (European Health Insurance Card, Kurzform: EHIC) das früher übliche Formblatt E 111.

Weitere Informationen sind bei den Krankenkassen erhältlich.
Außerhalb der normalen Sprechzeiten von 8:00 bis 16:00 Uhr und am Wochenende können Sie sich im Krankheitsfall an die örtlichen Notfalldienste wenden.
Diese erreichen Sie telefonisch unter:
Region Hauptstadt (Kopenhagen, Nordseeland und Bornholm): 0045 18 13
Region Seeland: 0045 70 15 07 00
Region Süddänemark: 0045 70 11 07 07
Region Mitteljütland: 0045 70 11 31 31
Region Nordjütland: 0045 70 15 03 00

Unabhängig davon ist es ratsam, eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen.

KULTUR, KUNST & DESIGN

Durch die Lage als Nahtstelle zwischen Skandinavien und dem europäischen Kontinent ist eine eigenständige dänische Kultur entstanden, geprägt von den Spuren der alten Wikinger und einer stolzen Seefahrertradition. Die Zeitzeugen dänischer Kunst und Kultur reichen von mittelalterlichen Burgruinen bis hin zu modernster dänischer Architektur. Künstlerkolonien haben sich an mehreren Orten gebildet. So ließen sich Ende des 19. Jahrhunderts viele berühmte Maler wegen des ganz besonderen Lichts und der einzigartigen Atmosphäre des Ortes in Skagen nieder. In Lønstrup und anderen kleinen Orten an der Jammerbucht sind heute noch viele Künstler und Kunsthandwerker aktiv. Auch der modernste dänische Künstler trägt die Traditionen der Vergangenheit in sich.

In den Kunstmuseen und den zahlreichen Galerien Dänemarks können Sie bildende Kunst und Kunsthandwerk der Spitzenklasse bewundern. Eine Fülle von Konzerten und Musikfestivals aller Genres erwarten Sie im Urlaub. Über Dänemark wird auch immer im Zusammenhang mit zeitlosem klassischen Design gesprochen. Ob Porzellan, Glas, Silberbestecke, Lampen, Möbel oder andere Gebrauchsgegenstände: Beim Einkaufsbummel können Sie die vielen Facetten von dänischem Design entdecken. Umfangreiche Informationen finden Sie in der über 50-seitigen, jährlich neu erscheinenden Broschüre „Ferien mit kulturellen Erlebnissen“ von VisitDenmark in Hamburg.


KURTAXE

Kurtaxe ist in Dänemark unbekannt. Laut Gesetz hat jeder überall freien Zugang zu Strand, Ufer und Küste.


LADENÖFFNUNGSZEITEN

In Dänemark gibt es keine vorgeschriebenen Öffnungszeiten. Im Allgemeinen haben die Geschäfte Montag bis Donnerstag von 09.00 / 09:30 – 17.00 Uhr geöffnet, freitags in Städten oft bis 20.00 Uhr, samstags bis 12.00 oder 14.00 Uhr, am langen Samstag jedoch bis 17.00 Uhr. In vielen Ferienorten entlang der Küste haben die örtlichen Kaufleute täglich oder sogar an 365 Tagen im Jahr von morgens bis spät abends geöffnet.

LÄRM / BAUARBEITEN

Es kann passieren, dass Sie während Ihres Urlaubs im Ferienhaus hin und wieder durch Baulärm gestört werden. Die jeweiligen Partnerbüros werden nicht darüber informiert, wann und wo neu gebaut oder renoviert wird. Für eventuelle Lärmbelästigungen übernehmen unsere Partnerbüros keine Verantwortung, sie können nicht haftbar gemacht werden.

MARGERITEN - ROUTE

Wenn Sie in Dänemark unterwegs sind, dann achten Sie einmal auf die Margeriten auf den Schildern an den Straßenkreuzungen und kleinen Nebenstraßen. Diese Schilder kennzeichnen besonders idyllische Strecken für Autotouristen und weisen den Weg zu Seen, zum Meer, zu märchenhaften Landschaften, Schlössern, schönen Kirchen, alten Herrensitzen und anderen Sehenswürdigkeiten in Dänemark.

MILITÄRMANÖVER / FLUGLÄRM

Zu Lärmbelästigungen durch Militärübungen kann es, hauptsächlich in der Nebensaison, kommen.
An der Westküste Jütlands an folgenden Orten: Rømø, Blåvand, Vejers, Oksbøl, Nymindegab, Tranum, Rødhus, Blokhus und Løkken.
Auf Seeland: Sjællands Odde und Jægerspris.
In Ostjütland: Halk und Hevring.
Auf Bornholm: Raghammer.

Mit zivilem Fluglärm muss zeitweise gerechnet werden in den Ferienhausgebieten Stampen und Arnager südlich von Rønne (geringe Flugaktivität) auf Bornholm.
Bitte fragen Sie im Zweifelsfall bei der Ferienhausvermittlung Kröger+Rehn nach.

MOBILTELEFONE / FUNKGERÄTE

Mobiltelefone und CB-Funkgeräte können ohne Formalitäten eingeführt und benutzt werden. Für den Fahrer eines Pkws ist jedoch die Nutzung während der Fahrt ohne Freisprecheinrichtung untersagt.
Am 15. Juni 2017 ist die neue EU-Roamingverordnung in Kraft getreten. Das bedeutet für Sie als Dänemarkurlauber, dass für Mobiltelefonate mit Ihren Lieben, den SMS-Versand und das mobile Surfen keine zusätzlichen Kosten mehr anfallen. Besondere Ausnahmen kann es allerdings bei Nutzung einer Flatrate geben, die beispielsweise nur für innerdeutsche Gespräche gilt.
Bitte informieren Sie sich bei Ihrem jeweiligen Mobilfunkanbieter.

MÜLL ENTSORGEN

Der im Ferienhaus anfallende Abfall wird auch in Dänemark von der Müllabfuhr abgeholt. Müllbehälter oder Müllsäcke dürfen nur bis zur Markierung befüllt werden. Zusätzlicher Abfall wird, auch wenn er in Müllsäcken verpackt neben dem eigentlichen Behälter steht, nicht mitgenommen. In vielen Regionen wird der jeweilige Müll gewogen und mit dem Ferienhauseigentümer abgerechnet. Ersparen Sie diesem bitte unnötige Kosten oder zusätzlichen Aufwand, indem Sie auch im Urlaub Ihren Abfall wie zu Hause sortieren. In Dänemark wird nach Altpapier, Glas, Weißblechdosen etc. getrennt. In jedem Ferienhausgebiet finden Sie entsprechende Sammelcontainer.
Informationen über Müllabfuhrtermine und die Platzierung der Sammelcontainer erhalten Sie bei Ihrem örtlichen Partnerbüro. Bitte beachten Sie, dass Asche, Glut etc. aus dem Grill oder Brennofen erst nach vollständiger Erkaltung, also nach rund 24 Stunden, in den Mülleimer geworfen werden darf.

NOTRUF

Die einheitliche Notrufnummer in Dänemark lautet: 112 für Polizei, Feuerwehr und Krankenwagen. Notrufe sind von jeder Telefonzelle aus auch ohne Münzeinwurf möglich. Unter 114 erreichen Sie die Servicenummer der dänischen Polizei, die in akuten Situationen schnell zur Stelle ist, um Ihnen zu helfen.

OFFENES FEUER UND KERZEN IM FERIENHAUS

Bei Holz- und Reetdachhäusern herrscht eine erhöhte Brandgefahr, insbesondere während trockener Perioden. Gehen Sie daher bitte während Ihres Aufenthalts sehr vorsichtig mit Feuer / Kerzen um. Achten Sie bitte auch auf die bei Trockenheit von den Behörden aufgestellten Hinweisschilder. Feuer, Feuerwerk oder ähnliches darf nicht näher als 200 Meter von Reetdachhäusern und Häusern mit Dachziegeln sowie Gebieten mit Heidekraut oder Nadelbäumen entfernt angezündet werden.

Falls in Ihrem Ferienhaus Kerzen für gemütliches Ambiente sorgen sollen, so lassen Sie diese bitte nie unbeaufsichtigt. Teelichter dürfen nur in dafür vorgesehenen Behältnissen angemacht werden. Stellen Sie Teelichter bitte nie ohne Unterlage auf Tische, Fernseher oder dergleichen.

ÖFFNUNGSZEITEN

Das Ladenschlussgesetz wird in Dänemark sehr viel liberaler als in Deutschland gehandhabt. In den Ferienorten haben die meisten Geschäfte, insbesondere die Supermärkte, während der Sommermonate jeden Tag (auch am Wochenende) lange auf. In den Städten sind die Geschäfte normalerweise von Montag bis Freitag von 9:00 oder 10:00 bis 17:30 oder 18:00 Uhr geöffnet. Teils sind sie am Donnerstag oder Freitag bis 19:00 oder 20:00 Uhr und samstags bis 12:00 oder 14:00 Uhr offen. Von Ort zu Ort gibt es Unterschiede.

Banken und Sparkassen haben generell von Montag bis Freitag von 9:30 bis 16:00 Uhr und donnerstags bis 18:00 Uhr geöffnet. Wechselstuben in größeren Bahnhöfen und Flughäfen sind meist bis 22:00 Uhr geöffnet, erheben aber hierfür auch eine Sondergebühr. Ärzte und Apotheken schließen meistens früher als in Deutschland. Die Feiertage decken sich mit unseren Feiertagen in den überwiegend evangelischen Bundesländern.


ÖRESUNDBRÜCKE

Die Öresund-Verbindung ist insgesamt 16 Kilometer lang. Sie ist eine kombinierte Verbindung mit Senktunnel, künstlicher Insel (Peberholm) und Hochbrücken, bei der Zug- und Motorverkehr getrennt verlaufen. Mit dem Zug dauert die Fahrt ab Kopenhagens Hauptbahnhof bis zur Zentralstation in Malmö nur 30 Minuten. Die Zahlanlage für den Motorverkehr befindet sich auf der schwedischen Seite.

Zahlungen können sowohl mit Bargeld (Bedienungsschalter) als auch mit Kredit- oder anderen Zahlungskarten geschehen (automatische Bedienung). Die aktuellen Preise können Sie hier einsehen: https://www.oresundsbron.com/de/preise.

Das Kombiticket Puttgarden – Rødby bzw. Rostock – Gedser plus Öresundbrücke können Sie mit einem Rabatt von 5 % bei uns bestellen: Tickets anfragen.

POOL / WHIRLPOOL IM FERIENHAUS

Wir empfehlen eine Wassertemperatur von 26 – 28° C, die aus gesundheitlichen Gründen nicht überschritten werden sollte. Bei Ankunft ist der Pool auf ca. 24 – 25° C vorgeheizt. Bitte benutzen Sie im Pool / Whirlpool keinesfalls Seife, Duschgel u. Ä. Ein Außenpool ist von Mitte Juni bis Mitte September benutzbar. Bei Buchung eines Ferienhauses mit Swimmingpool wird von den Partnerbüros teilweise eine Kaution erhoben. Diese wird nach Ihrer Abreise, nachdem das Haus durch das örtliche Kontrollpersonal besichtigt wurde, zurücküberwiesen und ist nicht mit den Nebenkosten verrechenbar.

Beachten Sie bitte, dass in Häusern, in denen das Mitbringen von Haustieren gestattet ist, sich diese unter keinen Umständen im Schwimmbad- oder im Whirlpoolraum aufhalten dürfen. Die Wasserqualität der Swimmingpools wird regelmäßig überprüft.

Bedenken Sie bei Ihrer Buchung bitte, dass Sie bei Ferienhäusern mit Swimmingpool alleine für diesen – je nach Personenanzahl und Jahreszeit – mit einem Energieverbrauch von rund 700 kWh pro Woche rechnen müssen.


POST

Das Porto für eine Postkarte oder einen Brief (bis 50 g) nach Deutschland kostet 27,- DKK. Briefmarken erhalten Sie in den Postämtern und sehr häufig auch in den Supermärkten und Geschäften, die Postkarten verkaufen.  Die Beförderungsdauer beträgt von Dänemark nach Deutschland im Durchschnitt zwei bis fünf Werktage.


PFLANZEN- UND TIERWELT

Die Fauna Dänemarks ist zu 12 % durch Bäume bestimmt. In Dänemark sind primär Laubwälder (vor allem Buchen und Eichen) vorhanden. Die größten zusammenhängenden Waldgebiete Dänemarks liegen südlich von Silkeborg und in Himmerland. Im westlichen Jütland sind auch Hochmoore anzutreffen. Bis zu 200 Kilogramm schwer wird der dänische Rothirsch, das häufigste Wildtier in Dänemarks Wäldern. An den dänischen Küsten sind unter anderem Seehunde anzutreffen. Entlang der Küstenlinie ist eine reichhaltige Vogelwelt mit Seeschwalben, Seetauchern und Möwen vorhanden.

Zahlreiche Meerestiere bilden eine gute Grundlage für die dänische Fischerei. Einzigartige Einblicke in die vielfältige dänische Natur erhalten Sie in den vier dänischen Nationalparks. Neben dem größten dänischen Nationalpark Thy, beeindruckt an der Westküste auch der Nationalpark Vadehavet (Wattenmeer), der sich von Blåvandshuk im Norden bis hinunter zur deutschen Grenze erstreckt und unter anderem auch die Inseln Rømø, Fanø und Mandø umfasst. An der Ostseeküste fasziniert der Nationalpark Mols Bjerge mit seiner hügeligen, unberührten Natur und den charakteristischen steilen Küstenabschnitten. Nicht ohne Grund bieten sich Ihnen hier gute Möglichkeiten See- und Fischadler, Otter und andere selten gewordenen Tierarten zu beobachten. Auf Seeland lockt seit dem Frühjahr 2015 Dänemarks jüngster Nationalpark Skjoldungernes Land am Roskilde Fjord naturliebende Reisende an..


PREISE IN DÄNEMARK

Im europäischen Vergleich liegt Dänemark bezüglich der Kosten für Lebensmittel ganz weit oben, das heißt, das Einkaufen ist dort in der Regel teurer als in Deutschland. Im Jahr 2016 betrugen die Preise für Lebensmittel und nichtalkoholische Getränke 148 % des EU-Durchschnitts.

Wie auch bei uns in Deutschland gibt es natürlich zwischen Läden in einem Urlaubsort und einem Geschäft in einer Ortschaft 15 km weiter im Landesinneren größere Preisunterschiede.
Fleisch, Fertigprodukte, Alkohol, Süßwaren, Toilettenartikel und Dienstleistungen (Restaurant) sind vergleichsweise teuer.

Auch in Dänemark sind z. B. Aldi und andere Discounter ansässig. Sonderangebote und der Ausverkauf (Udsalg) sind in Dänemark sehr beliebt und man sollte hierauf besonders achten.

Für das Essen während Ihres Urlaubs im Ferienhaus sollten Sie auf jeden Fall ein entsprechendes Budget einplanen. Gönnen Sie sich in der schönsten Zeit des Jahres auch ruhig einmal den nicht ganz so günstigen, dafür aber fangfrischen Fisch aus dänischen Gewässern, der Ihnen auf der Zunge zergehen wird. Probieren Sie typisch dänische Produkte wie die köstliche warme Leverpostej und gebratene Medisterpølse. Frisches, regionales Obst und Gemüse werden Ihnen während der Saison oft an kleinen Verkaufsständen am Wegesrand zu angemessenen Preisen angeboten und bilden eine köstliche Alternative zur Supermarktware.

REISERÜCKTRITTSVERSICHERUNG

Eine REISERÜCKTRITTSVERSICHERUNG wird bei jeder FERIEPARTNER-Buchung automatisch abgeschlossen. In Ihrem Mietvertrag wird dies als SICHERHEITSGARANTIE ausgewiesen. Die meisten anderen Partner bieten eine Versicherung an, die optional abgeschlossen werden kann. Der Preis ist in der Regel abhängig vom Mietpreis und wird direkt bei der Buchung angezeigt. Grundsätzlich möchten wir jedem unserer Kunden den Abschluss einer Reiserücktritt- und ggf. auch einer Reiseabbruchversicherung unbedingt ans Herz legen.

RADFAHREN

Die Möglichkeiten für Radfahrer in Dänemark sind schier unendlich. Sowohl auf dem Festland als auch auf den Inseln gibt es unzählige Kilometer an Radfahrwegen. Hervorzuheben sind der Nordseeküsten-Weg und der Fernradwanderweg Berlin – Kopenhagen mit all seinen Panoramarouten.

Die dänischen Radwege sind hervorragend ausgebaut und schlängeln sich meist abseits der großen Straßen durch die hübsche Landschaft. Wer glaubt, Dänemark sei ein „plattes Land“, der wird auf einer längeren Radtour mancherorts eines Besseren belehrt. Ungeübte Radfahrer sollten sich nach passenden Tourenvorschlägen erkundigen.

Radfahrbegeisterten Urlaubern können speziell fahrradfreundliche Ferienhäuser angeboten werden. Diese bieten alles, was man sich als Radfahrer nur wünschen kann: einen abschließbaren Raum für Fahrräder, Werkzeug und Fahrradkarten im Haus oder im nahe gelegenen Büro zu leihen sowie die Möglichkeit, die eigene Kleidung zu trocknen.

RUNDFUNK

In vielen Urlaubsgebieten informieren lokale UKW-Sender, in der Hauptsaison oft auch in deutscher Sprache, über Veranstaltungen und berichten über wichtige und interessante Begebenheiten.

SCHLÜSSELÜBERGABE BEI DER ANKUNFT

Mittlerweile verfügen alle Feriepartner-Büros über eine Schlüsselbox oder einen Schlüsselraum, zu dem Sie außerhalb der Öffnungszeiten Zugang haben. Die Zugangsdaten entnehmen Sie bitte Ihrem Mietvertrag. Sollte sich Ihre Anreise um einen oder mehrere Tage verzögern, möchten wir Sie bitten, Ihrem zuständigen Büro vor Ort Bescheid zu geben. Bei der Schlüsselübergabe werden Ihnen u. a. bestellte Gegenstände wie Kinderbett, Kinderstuhl, touristische Informationen usw. ausgehändigt.

Die Büros von Feriepartner Rømø und in Hvide Sande bieten ihren Urlaubsgästen einen besonderen Service an. Wenn Sie bei der Buchung Ihre Mobilnummer angeben, werden Sie per SMS benachrichtigt, wann das Ferienhaus bezugsfertig ist. Bei einem Luxusferienhaus wenden Sie sich bitte wegen der Schlüsselübergabe an den zuständigen Serviceberater, von dem Sie mit der Auftragsbestätigung die Kontaktdaten erhalten.

SCHWIMMBAD AM FERIENHAUS

Die Ostsee oder die Nordsee sind in Dänemark meistens nicht weit. Und damit können Sie auch den nächsten Badestrand vom Ferienhaus aus gut erreichen. Doch was machen Sie, wenn das Wetter einmal keine Einladung zum Badestrand sein will? Dann ist der Gratisbesuch eines Schwimmbades in Ferienhausnähe angebracht. Einige unserer Ferienhäuser bieten den Gratisbesuch von Schwimmbädern in den unterschiedlichen Regionen an.

SEGELN IN DÄNEMARK

Mehr als 500 Häfen, von der modernsten Marina bis zum kleinen ruhigen Ankerplatz, erklären die Beliebtheit der dänischen Segelreviere. Ein Bootsführerschein / Segelschein wird in Dänemark nicht verlangt. Das Tragen von Schwimmwesten sollte selbstverständlich sein. Über 100 Motor- und Segeljachten können bei den DANBOAT-Mitgliedern in Århus, Kerteminde, Nyborg, Ebeltoft und am Limfjord gechartert werden. Kleinere Jollen kann man insbesondere in einigen Ferienanlagen / Ferienparks chartern. Insbesondere der Kleine Belt, die Dänische Südsee (südlich von Fünen), der Limfjord, die Sunde und die weit ins Land hineinragende Fjorde der Ostseeküste lassen auch weitgereiste Segler schwärmen. Nähere Auskünfte erteilt gern das dänische Fremdenverkehrsamt VisitDenmark.

SICHERHEITSGARANTIE

Bei jeder Buchung, die bei Feriepartner nach dem 1. Januar 2015 angetreten wird, wird automatisch eine Sicherheitsgarantie ohne Zusatzkosten abgeschlossen, die Folgendes beinhaltet:

  • Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbeteiligung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Rücktritt bei Arbeitslosigkeit
  • Insolvenzversicherung (Hausbesitzer und Büro)
  • Ärztlicher Bereitschaftsdienst
  • Inventarversicherung
  • Bestpreisgarantie

Feriepartner Danmark ist zudem ein Mitglied des Branchenvereins der Ferienhausvermieter und folgt den ethischen Regeln, die für die Vereinsmitglieder gelten. Bei scheinbar nicht lösbaren Problemen, die infolge eines Mietverhältnisses auftreten, hat der Mieter die Möglichkeit, den Beschwerdeausschuss des Vereins hinzu zu ziehen.

SOLARIUM IM FERIENHAUS

Das Solarium ist normalerweise mit Gurten über einem Schlafplatz befestigt und kann vom Urlauber auf die gewünschte Höhe abgesenkt werden. Nutzen Sie bitte, falls vorhanden, die getönte Schutzbrille, um Schäden an den Augen zu verhindern.

SOUVENIRS

Das zeitlose klassische dänische Design bei Glaswaren, Porzellan, Lampen und Gebrauchsgegenständen für das tägliche Leben ist weit über die Grenzen des Landes berühmt. Ein Besuch in einem Laden für Glaskunst, Haushaltswaren und Kunsthandwerk oder in einer Kerzengießerei lohnt sich immer und ist sehr interessant. Die Keramiken aus den unzähligen kleinen Töpfereien sowie Bernsteinschmuck und dänische Silberwaren machen es dem Urlauber leicht, das ein oder andere hochwertige Souvenir zu finden.

STRÄNDE IN DÄNEMARK

Von rund 7500 km Küste sind ca. 5000 km zum Baden geeignet. An der Nordseeküste Dänemarks findet man sowohl auf den Inseln Rømø und Fanø als auch auf der Halbinsel Skallingen bei Blåvand bis zur nördlichen Spitze Dänemarks bei Skagen endlos lange und sehr breite weiße Sandstrände mit ausgeprägtem Dünengürtel. Nur an wenigen Stellen, wie bei Bovbjerg, Bulbjerg und Rubjerg, werden die breiten Sandstrände von Steilküsten unterbrochen.

An vielen Stellen in West- und Nordjütland, wie z. B. von Henne Strand über Houstrup bis Søndervig und von Blokhus bis Lökken, ist der Strand stellenweise mehr als 150 m breit. Insbesondere in Nordjütland werden Strand und Dünengürtel von Jahr zu Jahr breiter, da der Golfstrom laufend neuen feinen Sand anschwemmt und nebenbei auch noch für günstige Wassertemperaturen sorgt. Aufgrund der klimatischen Veränderungen mit starken Stürmen und ähnlichen Ereignissen unterliegen die Strände stetigen Veränderungen. Der dänische Staat investiert jährlich hohe Summen, um die herrlichen Strände und prächtigen Dünengürtel zu bewahren und zu schützen.

An der Ostseeküste Jütlands sind die Strände schmaler, ohne ausgeprägte Dünen und von einigen tief ins Land hineinreichenden Fjorden unterbrochen. Insbesondere im Gebiet Hou / Hals und rund um Øster Hurup gibt es feinen Sand und seichtes Wasser. Durch viele vorgelagerte Sandbänke bilden sich, von Jahr zu Jahr unterschiedlich, regelrechte „Badewannen“, in denen Kleinkinder im Sommer mit Begeisterung plantschen. Die Einheimischen bezeichnen dieses Strandgebiet auch als „milde Küste“.

Auf den Ostseeinseln sind die Strände unterschiedlich, von breit und feinsandig bis zu einigen steinigen oder schilfbewachsenen Stränden. In Nordseeland, insbesondere bei Nykøbing und Rørvig, und auf Bornholm ähnelt der feine Sandstrand mit Dünen dem Nordseestrand, teilweise wird er hier abwechslungsreich durch Steilküsten bzw. Klippen unterbrochen. Weitere Information über die beliebtesten Strände in den Feriengebieten erhalten Sie hier.

Hunde sind am Strand während der Badesaison (Mai bis September) an der Leine zu führen. Zwischen Blokhus und Løkken, bei Tversted und Vejers sowie auf Fanø und Rømø können die breiten Strände teilweise mit Autos befahren werden.

STRANDVERHÄLTNISSE

An der Mehrzahl der dänischen Küsten gibt es wunderschöne breite und feinsandige kilometerlange Strände, an einigen Abschnitten auch Steilufer und Kieselstrände. Die Strände sind naturbelassen und die Beschaffenheit kann sich auf Grund von Witterungseinflüssen oder auflandigen Winden immer wieder ändern. Hierauf haben die Hausbesitzer und die Partnerbüros verständlicherweise keinen Einfluss. Die Kommunen sind jedoch immer bemüht, für eine regelmäßige Strandreinigung zu sorgen.

Dänemarkurlaubern sollte bewusst sein, dass der dänische Staat jedes Jahr extrem hohe Summen in den Küsten- / Dünenschutz investieren muss und unzählige Arbeitskräfte bemüht sind, die Küstenstreifen gegen das Meer zu verteidigen. Man sollte also die eigenen Kinder nicht die Dünen herunterrutschen, Löcher graben und abseits der größeren Wege laufen lassen. In den Dünen müssen Hunde angeleint werden.

Offenes Feuer ist strengstens verboten und es sollte eine Selbstverständlichkeit sein, dass Abfälle nicht am Strand hinterlassen, sondern in den hierfür vorgesehenen Behälter an den Strandübergängen entsorgt werden.

STRANDGUT

Am Strand angespülte Gegenstände wie Bojen, Taue und dergleichen sind sicherlich ein schönes Andenken an einen gelungenen Dänemarkurlaub. Dennoch ist es in Dänemark nicht gestattet, diese Dinge vom Strand zu entfernen bzw. als Andenken mitzunehmen, da sie automatisch zum Eigentum des zuständigen Strandvogtes gehören. Natürlich wird niemand etwas dagegen haben, wenn Urlauber ein paar Muscheln oder Steine sammeln. An vielen Stränden können Sie sogar Bernstein sammeln und an einigen Fossilien finden.

TANKSTELLEN

Das Tankstellennetz ist sehr gut ausgebaut, es werden alle gängigen Kraftstoffarten angeboten. Auch in Dänemark unterliegen die Benzinpreise ständigen Schwankungen. Im Allgemeinen ist der Benzin- und Dieselpreis im Vergleich zu den deutschen Preisen nahezu identisch. Leichte Abweichungen in beide Richtungen sind die Regel. Auch in Dänemark ist das Tanken bei freien Tankstellen außerhalb der großen Ortschaften günstiger als an Verkehrsknotenpunkten, Autobahnen etc. Die meisten Tankstellen verfügen über Tankautomaten, die sowohl tagsüber als auch in der Nacht benutzt werden können.

TELEFONIEREN

Vorwahlen: (von Dänemark nach Deutschland: 0049 + Ortsvorwahl ohne 0 + Anschlussnummer. Von Deutschland nach Dänemark: 0045 + Teilnehmernummer).

Auch in Dänemark sind öffentliche Telefonzellen am Straßenrand eine Seltenheit geworden. In Zeiten der mobilen Telefonie haben Handys und Smartphones den Telefonzellen den Rang abgelaufen.  Am 15. Juni 2017 ist die neue EU-Roamingverordnung in Kraft getreten. Das bedeutet für Sie als Dänemarkurlauber, dass für Mobiltelefonate mit Ihren Lieben, den SMS-Versand und das mobile Surfen keine zusätzlichen Kosten mehr anfallen. Besondere Ausnahmen kann es allerdings bei Nutzung einer Flatrate geben, die beispielsweise nur für innerdeutsche Gespräche gilt.

Bitte informieren Sie sich bei Ihrem jeweiligen Mobilfunkanbieter.

TRINKGELD

Trinkgelder sind in Dänemark nicht unbedingt üblich. Im Restaurant liegen Sie aber dennoch nicht falsch, wenn Sie einer freundlichen Bedienung mit einem wohlgemeinten „Dankeschön” und einem kleinen Trinkgeld eine Freude machen.

TV / RADIO

Wenn in Dänemark Ferienhäuser, Wohnungen oder Hotelzimmer mit TV oder Radio, jedoch ohne Parabolantenne oder Kabelanschluss ausgestattet sind, können nur zwei dänische Sender empfangen werden. Der Empfang deutscher Programme ist nicht möglich. Beachten Sie bitte, dass auch bei der Bezeichnung Parabol je nach Lage, Wetter und Region unterschiedliche Programme in unterschiedlicher Qualität empfangen werden. Der Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender ist kein Problem.

Bei Anreise ist der Parabolempfänger bereits bestmöglich und nach den persönlichen Vorlieben des Hauseigentümers eingestellt. Das jeweilige Partnerbüro behält sich vor, vom Urlauber verursachte Umprogrammierungen auf dessen Kosten rückgängig zu machen.

Seit einigen Jahren erobern auch in Dänemark sogenannte Pay-TV-Boxen oder TV-Sticks die Wohnzimmer der Ferienhäuser. Je nach Wunsch des Hauseigentümers können diese über internationale oder auch rein dänische Sender verfügen. Beachten Sie bitte die jeweilige Hausbeschreibung.  Detaillierte Gebrauchsanweisungen finden Sie in Ihrem Ferienhaus vor. Bei Problemen und Fragen vor Ort wenden Sie sich bitte an Ihr Partnerbüro.

VORBESTELLUNG / RESERVIERUNG FÜR NÄCHSTE SAISON

Ihr Traumferienhaus ist ständig ausgebucht? Oder Sie kommen gerade aus Dänemark und wollen im nächsten Jahr Ihr schönes Ferienhaus wieder mieten? Kein Problem. Bei FERIEPARTNER DANMARK können Sie Ihr Wunschferienhaus schon lange, bevor der neue Ferienhauskatalog erscheint, für die kommende Saison reservieren. Die Reservierung – Option genannt – wird erst mit dem Erhalt des tatsächlichen Mietvertrages und der erforderlichen Anzahlung des Mietpreises gegen Ende des Jahres verbindlich.

WANDERN

Umfangreiche Informationen über die schönsten Wanderwege in Dänemark finden Sie hier.

WASSERQUALITÄT

Dänemarkfans wissen die hochwertige Wasserqualität und Sicherheit an den Stränden besonders zu schätzen. An mehr als 1300 Buchten und Stränden findet jedes Jahr eine Kontrolle durch die Umweltbehörden statt. Die Ergebnisse sind in aller Regel weit mehr als zufriedenstellend.

Im Jahr 2017 erhielten 256 Strände und Häfen die Blaue Flagge.

WIKINGER

Wer spannende Geschichten aus der Zeit der Wikinger erleben möchte, der kann die Zeit zwischen den Jahren 800 und 1066 n. Chr. in Dänemark hautnah erleben. Die Stadt Frederikssund präsentiert jedes Jahr ein aufregendes Wikingerspiel und im Wikingermuseum Roskilde können Sie über alte Wikingerschiffe staunen. Das belebte Ribe Vikingecenter läßt Sie in beeindruckender Art und Weise tief in die bewegte Geschichte der nordischen Vorfahren eintauchen und begeistert alljährlich unzählige große und kleine Besucher. Mehr über die Geschichte und Relikte der Wikinger in Dänemark erfahren Sie hier.

WETTER / KLIMA

Für die Festlegung des Urlaubstermins ist für viele Reisende das Wetter mitentscheidend. Vor allem, wenn Sie in der preisgünstigen Nebensaison Ferien in Dänemark machen möchten, ist es nützlich zu wissen, mit wie vielen Sonnenstunden gerechnet werden kann. Dänemark weist ein ausgeprägtes Meeresklima mit mäßig warmen Sommern und milden Wintern auf. Typisch sind häufige und schnelle Wetterwechsel und lange, helle Sommernächte.

Die Temperaturen sind im Jahresmittel nicht niedriger als in Deutschland. Die wärmsten Monate sind nach der Statistik der Juli und der August im Sommer. In diese Zeit fällt auch die Hauptsaison. Im Mai gibt es oft bereits sehr viele Sonnenstunden pro Tag. Um diese Jahreszeit kann man sich schon im Badeanzug im Windschatten der Dünenkuhlen oder auf der Terrasse sonnen und in der Sonne frühstücken. Damit stellt die Vorsaison ebenso wie die Nachsaison mit ihren günstigen Preisen für die Anmietung eines Ferienhauses eine gute Alternative zur Hauptsaison dar. Das Nordseeklima ist rauer als das Ostseeklima. Weitere Informationen über das Wetter in Dänemark finden Sie hier.

ZOLLBESTIMMUNGEN DÄNEMARKS

Bitte lesen Sie den Eintrag Einfuhrbestimmungen / Zoll in diesem Reiseführer, um sich über die geltenden Zollbestimmungen zu informieren.

Inhaltsverzeichnis Reiseführer Dänemark
dansk.de Ferienhaus-Partner
Feriepartner Dänemark Luxusferienhaus Esmarch Hvide Sande Kobmand Hansen Henne Strand Feriehus Ulfborg SJ Feriehusudlejning Admiral Strand Ebeltoft Feriehusudlejning Die Hyggeligen Dänen Sonne und Strand Schultz Feriehuse Ferienhausvermietung NetFerie Ferienhausvermietung
Hier Fähren nach Dänemark buchen
Ihre Daten sind geschützt durch ein
Site abgesichert durch Comodo SSL Zertifikat
SSL-Zertifikat
Newsletter abonnieren
Aktuelle Angebote und Informationen über Urlaub in Dänemark per E-Mail
News bestellen
Nachhaltigkeit & Umwelt
dansk.de ist umweltfreundlich
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 08.08.2018.

Reiseführer Dänemark: 040-54 77 950 - KOSTENLOS unter 0800-358 75 28