In welche Region soll die Reise nach Dänemark gehen?

Wir vermieten über 11.000 Ferienhäuser in ganz Dänemark.
Da fällt die Wahl der richtigen Region manchmal nicht so leicht. In diesem Bereich beschreiben wir die wichtigsten Regionen in Dänemark an der Nordsee und Ostsee.

Am Strand bei Henne Strand, Dänemark
An der Nordsee bei Henne Strand

Ins Ferienhaus nach Dänemark zur Nordsee oder Ostsee

So punktet die Nordsee

Sie lieben endlose Strände und hohe Dünen?
Dann sind Sie in der Nordsee am rechten Ort. Nur wenige Ortschaften prägen die ruhigen Landschaften an der Westküste von Jütland. Die offene Nordsee steht für hohe Wellen und aktionsreichen Badespaß. Aber auch Schwimmanfänger finden Strände mit gemäßigterem Wellengang. Das Wasser am Strand erreicht auch im Sommer meist kaum mehr als 18°.

Segeln und Drachenfliegen mit frische Winden

Charakterstark sind auch die frischen Winde an der Küste. Ja, es gibt sie auch, die Tage mit Windstille, doch das typische Nordseewetter bietet lebhafte Lüfte. Da freuen sich die Segler und die Drachenflieger.

An der Jammerbucht suchen Sie meist vergeblich nach Häfen, die Fischerboote werden direkt an den Strand gezogen. Das allein ist schon ein sehenswertes Schauspiel.

Ruhe mit Handwerk, Spiel & Spaß

Wer sich für die Kultur an der Nordsee interessiert, findet vielzählige Handarbeitsgeschäfte, Glasbläsereien und Kerzenziehereien. Den Urlaubsorten mangelt es nicht an Schwimmbädern, Indoorspielparks und Abenteuer-Golfplätzen. Wer einen ruhigen und erholsamen Schlaf dem wilden Nachtleben vorzieht ist an der dänischen Nordsee auch am richtigen Ort. Denn hier wird es am Abend in den dänischen Nordseeortschaften still.

So überzeugt die Ostsee

Kinderfreundliche Strände an sanften Buchten

Das Meer an der Ostküste von Jütland gilt aufgrund der vorgelagerten Inseln als besonders ruhig und kinderfreundlich. Die seichten Buchten und das klare Meer sind schon für sich eine Sehenswürdigkeit. Der weiße Strand und die artenreichen Lagunen vom Limfjord bis nach Albaek gelten als ein Paradies für den Strandurlauber mit Muscheln und Bernsteinen. Sie treffen hier auch auch Heide- und Moorlandschaften ganz besonderer Art.

Größere Städte zum Einkaufen und Essen gehen

Auch große Städte brauchen Sie an der Ostsee nicht zu vermissen. Restaurants und Einkaufsgebiete finden Sie etwa in Aarhus oder Aalborg und auch in Ebeltoft. Hier wird auch um 22 Uhr noch nicht das Licht ausgemacht.

Wohin nun - Nordsee oder Ostsee?

  • Wenn Sie Ihren Urlaub in kleinen und ruhigen Ferienhausgebieten mit endlosen Sandstränden verbringen möchten, dann ist die dänische Nordsee für Sie sicherlich die erste Wahl.
  • Für Schwimmanfänger sind die ruhigeren, Gewässer, besonders für kleinere Kinder geeignet, an der Ostsee zu empfehlen.

Sowohl die Ostsee und die Nordsee werden Sie verzaubern.

Dänemarks Regionen an der Nordsee oder Ostsee, auf Seeland und den Inseln

Dänemark verfügt über eine 7.000 Kilometer lange Küste mit idyllischen Ortschaften, beeindruckenden Landschaften und vielen Tourismusangeboten. Sonne, weiße Strände, herrliche Natur, frische Seeluft am Meer - Dänemark bietet ideale Bedingungen für einen angenehmen und erlebnisreichen Urlaub mit der ganzen Familie, mit Freunden oder in stiller Zweisamkeit in einem Ferienhaus. Genießen Sie ihr Ferienhaus oder ihre Ferienwohnung in Dänemark nah am Strand, an der dänischen Nordsee oder Ostsee, in Jütland oder auf Seeland.

Die Dänische Nordsee

Dänemark Ferienhaus an der Nordseeküste
Ferienhaus an der dänischen Nordseeküste.

Die Nordseeküste Dänemarks in Westjütland ist ideal für den Urlaub am Strand

Die Ferienhäuser an Dänemarks Nordseeküste liegen meist inmitten von Plantagen oder Heidegebieten oder hinter Sanddünen unweit des Strandes. An der dänischen Nordseeküste und im Nationalpark Wattenmeer erleben Sie eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt.

Sie finden in Westjütland viele Wanderwege und Radwege. Gen Norden, wo der Wind etwas stärker wird, gibt es eine große Vielfalt an Surfspots. Vor allem die Kinder freuen sich über einen Ausflug ins Römö Sommerland, einem der größten Vergnügungsparks der Region. Ein Ausflug ins Wikinger-Museum im Bork Havn gehört für viele Reisende ebenfalls zum Pflichtprogramm. Besonders beliebt sind an der Westküste Blavand, Hvide Sande, Henne Strand, Ferienregion Ulfborg und Vejlby Klit.

Am Strand von Blokhus an der Jammerbucht

Eine große Auswahl an komfortablen Ferienhäusern an Dänemarks Nordseeküste bieten einen einzigartigen Urlaub um geben von interessanten Dünenlandschaften. Die ausgedehnten weißen Sandstrände sind ein Genuss und bieten eine gute Grundlage wahlweise für Aktivität oder Wellness. Ob für eine Wanderung oder für den leidenschaftlichen Radfahrer, wer die abwechslungsreichen Landschaften der dänischen Nordsee erkunden möchte, hat während des Urlaubs stets ein volles Programm. Auch Angelfreude kommen während eines Urlaubs an der Dänischen Nordsee bestens auf ihre Kosten. Über mehr als 400 Kilometer erstrecken sich die einzigartigen Landschaften an West- und Nordjütland. Das Wattenmeer wird aufgrund seiner ausgeprägten Artenvielfalt auch als die „dänische Safari“ bezeichnet. Die Tradition des Urlaubs im dänischen Ferienhaus blickt bereits auf eine Geschichte von mehr als einhundert Jahren zurück. Besonders beliebt an Dänemarks Nordsee sind die Nordseeinsel Römo und der Blavand Strand. Auch der Küstensee Ringköbing Fjord und Holmsland Klit begeistern jedes Jahr viele Dänemark Touristen. Lesen Sie ausführlich auf folgender Seite weiter über den Nordseeurlaub DK

Urlaub auf den Inseln Alsen, Römö oder Fanö im Süden Dänemarks

Eine abwechslungsreiche Flora und Fauna viele interessante Entdeckungstouren warten auf Sie im Süden Dänemarks nah an deutschen Grenze. Ob sanfte Strände oder schroffe Felsen, ob dichte Wälder oder Vogelreservate, Sie werden von der Vielfalt der Eindrücke begeistert sein. Als historische Highlights finden urzeitliche Steingräber und Königsschlösser in Südjütland. Eine Ferienwohnung an der Nordsee in Südjütland ist ein toller Ausgangspunkt für einen erlebnisreichen Tag mit Sonne und Strand,Wassersport, Golf oder einigen geruhsamen Stunden als Angler. Auf Fanö haben mehr als 150 Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Angebot.

300 Ferienunterkünfte auf Römö

Ganz im Süden Dänemarks liegt die Wattenmeerinsel Römö. Nur drei Kilometer von Sylt entfernt ist die Insel über den Röm-Damm mit dem Festland verbunden. Der Badebetrieb im Sommer bietet die Möglichkeit, das Kraftfahrzeug am Strand abzustellen und die erfrischenden Nordseestrände zu genießen. Perfekt wird der Römö Urlaub mit einer Unterkunft in den zahlreichen Ferienhäusern von Römö. Die regionale Küche Römös ist geprägt von Fisch- und Meeresfrüchten. Auch das Salzwiesenlamm ist ein regionaler Genuss. Neben dem Drachenfestival gehört auch das Römö Jazz Festival am ersten Wochenende im Juli zu den Highlights von Römö.

Mehr Infos über den Urlaub auf Römö finden Sie hier.

Holmsland Klit Ferien

Paragliding Westjütland

Wer nach einem regelrechten Geheimtipp für den Urlaub in Dänemark sucht, der wird sich für den Landstrich Holmsland Kit interessieren. Klit ist der Dänische Begriff für die Düne und schon allein dieses Wissen lässt erahnen, was den Reisenden in dieser Region erwartet: Voller geographischer Überraschungen und Besonderheiten präsentiert sich die Holmsland Düne, die manchen Touristen bisweilen schon fast an eine kleine Wüste erinnert. Abgesehen von einer frendlichen Heidelandschaft ist die Region praktisch überall von Strand umgeben. Manche Dünen erheben sich meterhoch und sie kennzeichnen sich durch eine stets weiße Farbe.

Holmsland Klit liegt zwischen der Nordsee und dem Ringköbing Fjord. Hierdurch wird das Feriengebiet ein perfekter Ort für den Badeurlaub. Interessante Sehenswürdigkeiten der Region sind der Nichtturm von Lyngvig und der Ort Söndervig, der auch als das Tor zur Nordsee bezeichnet wird. Holmsland Klit war früher als sommerliche Viehweide bekannt und auch ausgedehnte Ackerländer waren kennzeichnend für die Region. Fischereibetriebe sind auch heute noch in Holmsland Klit ansässig.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie hier: Landzunge Holmsland Klit

Der Urlaub am Ringköbing Fjord

Ausflug, Ringköbing Fjord

Wer Naturlandschaften liebt, kommt mit einem Urlaub am Ringköbing Fjord sicherlich auf seine Kosten. Auf 30 Kilometer erstreckt sich der Ringköbing Fjord. Der Ringköbing Fjord erreicht eine Fläche von 300 Quadratkilometern. Am Fjord liegt die alte Stadt Ringköbing, die bis heute gut erhalten geblieben ist und zu einem interessanten Ausflugsziel für die Dänemark-Touristen geworden ist. Liebenswerte Gassen zeichnen dieses Dänische Städtchen aus, das vor allem im Sommer über vielfältige kulturelle Angebote verfügt. Auch auf Boutiquenstraßen braucht man während eines Stadtbummels nicht zu verzichten. Ein Ferienhaus am Ringköbing Fjord ist ein guter Startpunkt für kleine oder größere Wanderungen, sowie für ausgedehnte Radtouren. Auf diese Weise kann man nicht nur das Land, sondern auch die freundliche dänische Bevölkerung bestens kennen lernen.

Auch Wassersportler lieben die Region am Ringköbing Fjord. Viele Angebote vom Windsurfen bis zum Sportangeln bieten sich dem Ringköbing Fjord Reisenden an. Wer mit Kindern an den Ringköbing Fjord reist, sollte auch auf einen Besuch des „Ribe Sommerlands“ nicht verzichten. Auch erwachsene Besucher haben an diesem Freizeitpark ihre Freude.

Auf den Geschmack gekommen? Lesen Sie hier weiter über den Ringkobing Fjord und den Ferienort Bork Havn hier.

Ferien an der Jammerbucht

Die Nordseeküste Jammerbucht

Die Jammerbucht wird auf Dänisch als „Jammberbugt“ bezeichnet und liegt im Dänischen Skagerrak. Sie befindet sich an der Dänischen Nordsee bei Jütland liegt zwischen Bulbjerg und Hirtshals. Die Gewässer erstrecken sich über einhundert Kilometer. Nicht nur der Tourismus in Verbindung mit einer Vielzahl von Ferienhäusern an der Jammerbucht, sondern auch der Fischfang ist eine wichtige wirtschaftliche Grundlage für die Region. Zahlreiche Fischkutter, aber auch so mancher Angler sind an der Jammerbucht anzutreffen. Wer Sandstrände liebt und den Urlaub gerne im Ferienhaus verbringt, kann an der Jammerbucht genussvolle Ferien erleben.

Es ist kein Scherz, wenn behauptet wird, dass der Name Jammerbucht vom Begriff des „Jammerns“ abgeleitet werden kann. Tatsächlich ist in der Region in früheren Tagen so manches Schiff untergegangen, das der Bucht ihren Namen angetragen hat. Doch der moderne Tourist von heute hat an der Jammerbucht in aller Regel nicht viel zu jammern.

Wer den regionalen Fisch der Jammerbucht kennen lernen möchte, der kann diesen am Badeort Blokhus genießen. Charmant präsentiert sich das Dorf Blokhus mit seiner Vielzahl an Fischereibetrieben. Spaß für die ganze Familie findet man im Erlebnisbad der Region, das sowohl Action für die Kinder, wie auch Wellness für die Erwachsenen bietet.

Am Strand von Blokhus
Blokhus Strand, Nordsee Dänemarks

Auch der Reiterhof bei Saltum und das kleine Fischerdorf Lönstrup sind interessante Ausflugsziele an der Jammerbucht. Historische Badehäuser warten in der Kleinstadt Lökken am Strand auf den Jammerbucht-Reisenden.

Wer mehr über die Jammerbucht erfahren möchte, kann dies hier tun: Urlaub an der Jammerbucht.

Urlaub in Jütland auf dem Festland

Skagen, Dänemark

Grasbewachsene Dünen sind charakteristisch für die Westküste von Jütland. In aller Regel ist das Ferienhaus ein guter Startpunkt für das Erkunden der Sandstrände und das Entdecken der Hafenstädte von Jütland. Im Norden von Jütland befindet sich der Limfjord, der Verbindung zwischen Nordsee und Ostsee mit seinem flachen Gewässer. Die seichten Strände am Kattegat im Osten Jütlands begeistern vor allem Familien mit Kindern. Vom Wasserskifahren bis zum Tauchen begeistern viele Wassersportangebote den Aktivtouristen. Auch Surfer kommen in Jütland bestens auf ihre Kosten. Das Farbenspiel von Wolken, Wind und Sonne haben dem Norden Jütlands den Namen „Land des Lichts“ zur Geltung gebracht.

Auch Wanderer und Fahrradfahrer zieht es nach Jütland. Die grüne Landschaft bietet hervorragende Aussichtspunkte mit Blick aufs Meer und auch der jährliche Wettbewerb für Sandskulpturen-Architekten begeistert und prägt den lebendigen Charme der Region.

Frischer Dänemarkurlaub in Nordjütland

Sie lieben lange Strände oder weite Dünenlandschaften? Dann kommen Sie nach Norddänemark. Hohe Felsküsten prägen die Landschaft hier und bieten tollen Meerblick mit vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten. Familien lieben hier die Sunde und Buchten für einen Badeurlaub. Die Nordsee Norddänemarks hat ideale Windverhältnisse für Surfer und Segler. Aber auch Angler wissen Norddänemark zu schätzen. Nach all den Aktivitäten am Tage können Sie Abends die gemütlichen Restaurants und Cafés genießen. Ob Jammerbucht, Thy oder Tversted, in Nordjütland genießen unsere Gäste zufrieden Ihre Ferien.

Natur in Ostjütland vom Ferienhaus aus erleben

Neben der Ostsee, hat Ostdänemark viel Idylle und eine hügelige Landschaft zu bieten. Stein- und Sandstrände kennzeichnen das Land mit Heiden und Buchenwäldern, unweit den Feriengebieten. Die ostdänische Region bietet viel Abwechslung und tolle Wälder für ausgedehnte Wanderungen für Groß und Klein. In Ostjütland finden Sie auch viele Wassersportler, Radfahrer und Angler. Eine Vielfalt an Sandstränden ist an der Küste bei Odder anzutreffen. Juelsminde mit seinem Jachthafen sollten Sie ebenfalls einmal besuchen. Ein Kuriosum von Ebeltoft ist das winzige Rathaus.

Tipp: Tiefergehende Einsichten über den Urlaub auf Jütland finden Sie hier.

Die Ostsee Dänemarks

Wer den Urlaub an Dänemarks Ostsee verbringen möchte, der kennt vermutlich schon das Apfelgrundstück. Denn dieser Begriff ist die freie Übersetzung von „Ebeltoft“, der lebendigen Hafenstadt an der Ostsee von Dänemark. Mit einer Einwohnerzahl von 4000 ist auch heute noch der Hafen von Ebeltoft ein zentraler Anziehungspunkt des Ortes, das schon seit dem Jahre 1301 durch seine Märkte bekannt geworden ist.

Dänemark Ferienhaus an der Ostsee auf Fünen
Ferienhaus in Dänemark auf Fünen

Ferienhaus auf den dänischen Ostseeinseln

Ob Städte mit maritimen Charme oder imposante Herrenhöfe, idyllisches Dörfer oder weite Strände, auf den dänischen Ostseeinseln gibt es viel zu bestaunen. Märchenhaft geht es auf Fünen zu, denn dies ist der Geburtsort von Hans Christian Andersen und zahlreiche Sehenswürdigkeiten erinnern an die Geschichten des berühmten dänischen Schriftstellers. Schöne Ferienhäuser werden an den dänischen Ostseeinseln angeboten und aufragende Kreideklippen kennzeichnen die Insel Mön. Ein besonderes Schmuckstück im südfünischen Inselmeer der „dänischen Südsee“ ist die Badeinsel Aerö.

Der Strand in Sandkas auf Bornholm
Am Strand von Sandkas, Bornholm

Ostseeurlaub auf der Insel Bornholm

Bornholm ist als die östlichste Insel Dänemarks zu definieren. Die Gemeinde Bornholm besteht aus der Insel Bornholm, sowie aus sechs kleineren Nebeninseln, die praktisch unbewohnt sind. Auf Bornholm leben mehr als 40.000 Einwohner auf einer Fläche von 588 Quadratkilometern. Wer den Urlaub auf Bornholm verbringt, sollte nicht verzichten, einige der interessanten Sehenswürdigkeiten Bornholms zu besuchen. So sind die Ruine Hammershus in Norden der Insel und auch die vier Rundkirchen Østerlars Kirke gewiss einen Ausflug wert. Interessant als Tagesausflugsziel ist auch die Hafenstadt Rønne. Wer sich für kunsthandwerkliche Produkte interessiert, der findet auf der Insel so manches lokal hergestellte Produkt vom Bornholmer Steinzeug bis zur Glasbläserei.

Bei Rönne, Antoniette Strand auf Bornholm
Antoniette Strand bei Rönne, Bornholm

Auch das Bornholmer Kunstmuseum gehört zu den interessanten Attraktionen der Insel. Bornholm bietet mehrere sehr schöne Strände für den Badeurlaub, besonders im Süden der Insel, sowie zahlreiche Radwege und Wege für Wandertouren. Auch Golfspieler und Angler kommen auf Bornholm auf ihre Kosten. Als Ferienunterkunft kommen traditionsgemäß die Bornholmer Ferienwohnungen und Ferienhäuser zum Einsatz.

Ob Schnorchler oder Surfer, viel Bewegung im Wasser ist auf Bornholm garantiert. Wer sich für die kulinarischen Spezialitäten Bornholms interessiert, dem sei der Bornhomer Räucherhering zu empfehlen. Im Sommer gibt es immer viele Jazzkonzerte auf der Insel.

Weitere Informationen zum Urlaub auf Bornholm finden Sie hier und alle Ferienhäuser auf Bornholm hier!

Ferienhausurlaub auf Mön gegenüber von Rügen

Die Insel Mön liegt zwischen Falster und Seeland an der dänischen Ostsee. Knapp 9500 Bewohner zählt die Insel, die sich auf eine Fläche von mehr als 217 Quadratkilometern verteilen. Als ein Wahrzeichen Möns hat sich der Möns Klingt, ein 128 Meter hoher Kreidefelsen etabliert. Wer seinen Urlaub auf Mön verbringt, sollte nicht darauf verzichten, sich das klassizistische Landhaus Schloss Liselund anzusehen. Urwaldähnliche Wälder kann man bei Ulvshale im Norden der Insel erleben. Auch der Fischerei- und Freizeithafen Klintholm Havn ist einen Ausflug wert. Nicht wenige Ferienhäuser auf Mön bieten sich als Schlafstätte und Ausgangspunkt für die vielen Attraktionen Möns an.

Mehr über den Urlaub auf Mön finden Sie hier

Die grüne Insel Samsö

Ein genussvoller Urlaub auf der Insel ist auf Samsö möglich. Die Ostseeinsel erstreckt sich auf 28 Kilometer und erreicht eine Breite von nur knapp sieben Kilometern. Somit muss man nach einem Strand nie lange suchen. Der längste Sandstrand ist an der Bucht von Nordby zu finden.

Frau am Badesteg auf Fünen
Am Badesteg auf der Insel Fünen

Fünen ist gut für den Familienurlaub

Denkt man an Fünen, so denkt man auch an den Dichter Hans Christian Andersen, der auf der Ostseeinsel Fünen so manche Inspiration gefunden hatte. Die malerischen Hafendörfer Fünens und die freundlichen Bewohner machen die Region für ein ideales Reiseziel für den Familienurlaub in Dänemark mit Kindern. Odense nennt sich die Hauptstadt Fünens, die schon so manchen Ostseereisenden zum einen oder anderen Stadtbummel durch die Fußgängerzone eingeladen hat. Wer weitere Reiseinformationen über Fünen an Dänemarks Ostsee kennen lernen möchte, der kann sich hier über den Urlaub auf Fünen informieren.

Mit Familie am Dänemark-Strand

Dänemark-Urlaub auf Seeland

Seeland erreicht eine Größe von 7.500 Quadratkilometern und ist damit die größte Dänische Insel. Zahlreiche Herrenhäuser und Schlösser zieren die Insel und demonstrieren den Reichtum dieser Region. Als Wahrzeichen der Stadt hat sich die „kleine Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen etabliert. Seeland ist von eher flacher Natur und zeichnet sich durch einen ausgeprägten Birkenbewuchs aus.

Viele Attraktionen warten auf den Seeland-Touristen. Nicht nur Kinder werden im Freizeitpark „Fantasy World“ verzaubert, wo die Märchen zur Realität werden. Auch Erwachsene wissen über die mehr als eintausend beweglichen Märchenfiguren verzaubert.

Das berühmte Schloss Amalienborg gehört fast schon zu den Pflichtbesuchen für viele Seeland-Touristen. In diesem Schloss residiert die Dänische Königsfamilie und vor allem die tägliche Wachablösung gehört zu den faszinierenden Schauspielen der Region. Romantische Feuer kann man beim jährlichen Mittsommernachtsfest erleben. Das fjordreiche Gebiet begeistert mit seinen Moränenhügeln nicht nur die Familie, sondern ist auch ein hervorragendes Reiseziel für den Urlaub zu zweit.

Saubere Strände auf Seeland

Dort wo Sie kinderfreundliche Sandstrände finden, da ist auch ein guter Ort für einen Familienurlaub. Falls Sie die dänische Ostsee und die Natur genießen möchte, sind Sie auf Seeland gut aufgehoben. Die dänischen Ferienhäuser auf Seeland liegen inmitten einer artenreichen Region und ausgeprägten Natulandschaft. Ob Angelseen oder Vogelreservate, Seeland hat viel zu bieten. Ein aktiver Urlaub auf Seeland kann mit Surfen, Tauchen oder Schwimmen zum großen Erlebnis werden. Auch ein Besuch im Vergnügungspark Tivoli in Kopenhagen oder ein Ausflug in den Zoo kann zum Highlight im Urlaub werden.

Wer mehr über Seeland erfahren möchte, kann sich hier weiter über den Urlaub auf Seeland informieren.

Großstadtfeeling in Kopenhagen

An der Ostküste Seelands und auf dem nördlichen Teil der Insel Amager erstreckt sich die größte Stadt Dänemarks. Die Hafenstadt am Öresund verfügt über alle Annehmlichkeiten des modernen Lebens und lädt zu einem vergnügten Aufenthalt ein.

Am Hafen von Kopenhagen
Am Hafen von Kopenhagen

Zum Shoppen in die Hauptstadt

Ganz gleich, ob Sie Ihren Urlaub direkt in Kopenhagen verbringen oder ein Ferienhaus am Ostseestrand nicht weit entfernt bewohnen, eine Shoppingtour auf der Einkaufsmeile Ströget sollten Sie nicht auslassen! Ströget gehört zu den längsten Fußgängerzonen Europas und bietet eine ebenso außergewöhnliche wie abwechslungsreiche Vielfalt an kleinen einzigartigen Geschäften, günstigen Ladenketten und noblen Designer-Boutiquen. Die Fußgängerzone mündet auf den Rathausplatz, der mit einem wahren Feuerwerk an historischer und moderner Architektur fasziniert.

Kopenhagen für Kinder

In der dänischen Hauptstadt gibt es zahlreiche attraktive Freizeitangebote, die ideal sind, um Ihrem Familienurlaub das Sahnehäubchen aufzusetzen. Zu den beliebtesten Attraktionen für Kinder gehören der riesige Freizeitpark Tivoli sowie der Kopenhagener Zoo. Darüber hinaus sind der Kletter- und Actionpark GoMonkey sowie Bakken, der älteste Vergnügungspark der Welt, für einen Familienausflug mit Kindern wärmstens zu empfehlen.

Stadt der Museen

Fast an jeder Ecke steht in Kopenhagen ein Museum, das interessante Einblicke in Kultur, Geschichte oder zeitgenössische Kunst gewährt. Das Dänische Nationalmuseum präsentiert einen Überblick über die gesamte Kulturgeschichte des Landes, während sich das Dänisch Jüdische Museum der rund 400-jährigen Geschichte der Juden in Dänemark widmet. Zu den beliebtesten der zahlreich vertretenen Kunstmuseen gehören das Staatliche Kunstmuseum, die Ny Carlsberg Glypothek und das Thorvaldsens Museum. Im Designmuseum wird Industriedesign und Kunstgewerbe präsentiert.

Die kleine Meerjungfrau

Vor der Langelinie Promenade begrüßt die Kleine Meerjungfrau, das Wahrzeichen Kopenhagens, auf einem Findling sitzend alle Besucher der Stadt. Inspirationsquelle für die 1913 aufgestellte Statue war das gleichnamige Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen. Bei einem Tagesausflug nach Kopenhagen gehört eine Audienz bei der Kleinen Meerjungfrau schlichtweg dazu.

Radweg Berlin–Kopenhagen

Eine ganz besondere Anreise stellt eine Radtour von Berlin nach Kopenhagen dar. Der Radweg Berlin–Kopenhagen verläuft über rund 700 km von Berlin über Waren an der Müritz und Rostock bis nach Kopenhagen. Zur Überquerung der Ostsee und der Meerenge Grönsund in Dänemark werden Fähren genutzt. Ideal ist der Radweg auch, um von Ihrem Ferienhaus in Ströby Egede oder Ströby Ladeplads durch idyllische Landstriche in wenigen Stunden nach Kopenhagen zu radeln.

Aufenthalt in Kopenhagen

Mehr zu Kopenhagen hier

Luftaufnahme Schloss Amalienborg, Seeland, DänemarkLuftaufnahme Schloss Amalienborg, Seeland

Fotos mit Impressionen aus ganz Dänemark

Schatten und Licht Liegende Boote Ruhende Boote Stolze Kähne Markierungsfahnen Badestrand Hohe Dünen Strandhafer Schöne mit Kind Aahhhh!!
Per Klick Diashow bewegen: -
Für eine Pause bitte Mauszeiger über Bild bewegen
Ferienhausvermittlung
Kröger + Rehn GmbH
Ferienhausvermittlung Kröger + Rehn
Gratis-Hotline
Fragen? Wir beraten Sie gerne!
0800-358 75 28
(Mo - Fr: 9 - 20 und Sa: 9 - 14 Uhr)

Letzte Aktualisierung am 02.03.2017.

Dänemark an der Nordsee und Ostsee: Beratung unter 040-54 77 950 oder KOSTENLOS unter 0800-358 75 28